Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Blitze aus der Decke

67 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Wohnung, Blitze

Blitze aus der Decke

09.01.2011 um 17:05
@DenosH_123
so vielleicht? ^^

Youtube: 6 MOTs no capacitors / 6 MOTů bez kondů


melden
Anzeige

Blitze aus der Decke

09.01.2011 um 17:39
@the_georg
nee so i-wie auch nicht, der ist i-wie richtig schnell und komt immer wieddder nacheinander.::


melden

Blitze aus der Decke

09.01.2011 um 17:43
@DenosH_123
melde das SCHLEUNIGST dem vermieter bzw. eigentümer, damit er die elektrik prüfen lassen kann!!!

und dass leute da gestorben sind hat nichts zu bedeuten. sonst müssten ja in jedem etwas älteren haus unmengen geister unterwegs sein.


melden

Blitze aus der Decke

09.01.2011 um 17:44
@DenosH_123
Na dann fält mir nur noch ein
könnte man die Geschwindigkeit mit einem Elektroshocker vergleichen?


melden

Blitze aus der Decke

09.01.2011 um 21:34
@DenosH_123
kann es sein, dass ihr alte leitungen habt? die geben vielleicht bald den geist auf....


melden

Blitze aus der Decke

09.01.2011 um 22:53
Blitze aus der Decke und Leute gestorben?
Aaaaarrgghhh, ich muss mich hier gerade echt zusammenreißen und vermisse meine beiden unfreiwilligen Mitstreiter (bestimmte Personen wissen, was ich damit meine, hehe).

Ich versuche es also mal im Ernst und folge damit ganz klar dem Vorschlag von Jofe, der Elektrik ganz genau auf den Zahn zu fühlen - selbstverständlich auch in den Räumen ÜBER der betroffenen Decke. Am besten sollte jemand mit elektrischem Sachverstand anwesend sein, wenn die Blitze TATSÄCHLICH gerade auftreten. Durchgescheuerte Isolierungen an Kabeln oder nachlässig verdrahtete Lampenfassungen können so etwas durchaus bewirken, wobei nicht immer ein vollständiger Kurzschluss samt Lichtbogen und Geräuschentwicklung vorliegen muss. In schwach abgeschirmten Installationen gibt es unter Umständen auch sogenannte "Kriechströme", die bei Dunkelheit manchmal als schwaches "Flackern" wahrgenommen werden können. Wenn ich nicht völlig daneben liege, ist das "Übersprechen" in altmodischen Telefonanlagen mit diesem Phänomen zumindest am Rande verwandt. Kriechströme entstehen oft zusammen mit Nässe oder leitfähigen Salzen (z.B. Salpeterausblühungen in altem Gemäuer oder Tausalz im Motorraum eines Autos) sowie mangelhafter Erdung bzw. mindestens einem fehlerhaften oder fehlerhaft abgeschirmten Leiter; die Sicherungsanlagen reagieren darauf in der Regel nicht.

Mir geht gerade durch den Kopf: Sollte die Omi vielleicht an einem Stromschlag gestorben sein, als sie den Blitzen auf den Grund gehen wollte...?


melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blitze aus der Decke

09.01.2011 um 23:05
Bis in die 70er Jahre hatten wir sowas auch, wobei ich das nicht "Blitze" nennen würde. Wir hatten im Haus uralte Verteilerdosen, in denen zwei verscheidene Metalle (Kontakte und Leitungen) eingesetzt wurden. Die Elektriker hier wissen das aber vermutlich besser.

Das kündigte sich immer mit dem unverwechselbaren Geruch verschmorten Plastiks an und wenn es zu spät war, sah man die Funken.

Unter einem Blitz stelle ich mir aber was anderes vor. ;)


melden
Souls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blitze aus der Decke

09.01.2011 um 23:57
@DenosH_123


Eine wichtige Frage ist noch sind die Blitze immer an der selben stelle bzw. stellen.

Wenn ja gucken ob leitung kabel etc dort sind oder langlaufen.

Wenn nein ist schon interesanter.....................


melden

Blitze aus der Decke

10.01.2011 um 16:29
@Souls
Nee die sind nicht an den selben stellen..


melden

Blitze aus der Decke

10.01.2011 um 16:30
DenosH_123 schrieb:Nee die sind nicht an den selben stellen..
@DenosH_123

komisch, naja ein Foto würde da weiterhelfen ^^


melden

Blitze aus der Decke

10.01.2011 um 16:44
Die letzten 3 Beiträge des TE:
DenosH_123 schrieb:Neee, die sahen i-wie ganz anders aus, richtig furchteinflüssend.
DenosH_123 schrieb:nee so i-wie auch nicht, der ist i-wie richtig schnell und komt immer wieddder nacheinander.::
DenosH_123 schrieb:Nee die sind nicht an den selben stellen..
Was soll das jetzt? Heiteres "Blitzeraten"? So nach dem Motto: Ich sehe etwas, was du nicht siehst.
Wie lange dürfen wir noch raten? Gib uns doch einen kleinen Hinweis. Oder besser: Mach ein Bild davon und gut ist. Wir sind doch hier nicht bei einer Quizshow.


melden

Blitze aus der Decke

12.01.2011 um 02:49
Alek-Sandr schrieb:Vielleicht betreibt einer in der Nachbarschaft einen Teslagenerator ( Teslaspule ) und wenn der nicht genau weiß was er macht, könnte die Hochspannung ins Stromnetz
Wobei dann aber sicherlich die Sicherungen aus dem Häuschen wären^^

Ich stell mir grad vor das ich in dem Moment in dem die Hochspannung ins Netz gespeist wird und die Sicherungen NICHT anschlagen vor dem Spiegel stehe und meinen Elektrorasierer benutze... Auweia... After Shave brauchst da nich mehr damit es brennt... :-)


melden

Blitze aus der Decke

12.01.2011 um 10:14
@DenosH_123
kann mich meinen vorrednern nur anschließen: fotos machen und mal noch nen zweiten elektriker/experten zu rate ziehn. das hat ganz und gar nichts übernatürliches! (obowhl mir scheint, dass du unbedingt willst, dass es sich hier um gespenster handelt)
aber gib den gedanken mal auf. dann denkst du auch nicht die ganze zeit, irgendwas würde an dir vorbeihuschen ;)
also, schleunigst das prüfen lassen, bevor jemand zu schaden kommt!


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blitze aus der Decke

12.01.2011 um 12:13
@DenosH_123

Ist das vielleicht ein Altbau? Vielleicht geht da ja nur irgendeine Starkstromleitung durch das Dach, wo sie nicht hingehört, dadurch lädt sich dann irgendwas anderes, was da auch nicht hingehört, statisch auf.

Der Elektriker soll man sein Oszilloskop an die Decke halten, das zeigt ja vielleicht schon was auffälliges an! Aber am besten ab jetzt, auch immer ein Fotoapparat in dem Zimmer bereit halten!


melden

Blitze aus der Decke

12.01.2011 um 12:16
Gebt Euch keine Muehe, hier rationale Erklaerungen zu geben, der TO WILL einen Geist auf Teufel komm raus! :)


melden

Blitze aus der Decke

12.01.2011 um 12:40
Ashert001 schrieb:Der Elektriker soll man sein Oszilloskop an die Decke halten, das zeigt ja vielleicht schon was auffälliges an!
Elektriker benutzen kein Oszilloskop. Aber ich weiss, was du meinst. Du meinst das hier:



Mit dem Ding fährt er die Decke entlang und sollte da was sein, leuchtet es auf.
(Erklärung auch für Laien verständlich)


melden
melden

Blitze aus der Decke

12.01.2011 um 17:47
Hallo erstmal,

Neben dem Vorschlag mit dem Elektriker und dem selbstgeschossennen Foto, halt ich das noch für den vernünftigsten Vorschlag. Ansonsten kann man hier lange rumraten.

LG


melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blitze aus der Decke

12.01.2011 um 18:10
@bonita
bonita schrieb:oder such wenigsten ähnliche Blitze aus.
Naja, da werden ja überwiegend Erdblitze aus Gewittern gefunden. Ich würde eher in die Richtung tippen:





Ist zwar auch nicht ganz das Richtige (Straßenbahn), aber das geht, denke ich, mehr in die Richtung Hauselektrik.


melden
Anzeige

Blitze aus der Decke

12.01.2011 um 19:51
Für mich hört sich das mal wieder nur nach ner Menge Fantasie an! Ohne Beweise glaube ich nichts!


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Matzenbacher Wald116 Beiträge