Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

81 Beiträge, Schlüsselwörter: Träume, Realität, Matrix, Scheinwelt, Traumebene
Siddhartha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

03.02.2011 um 22:08
Also ne art Matrix.^^


melden
Anzeige

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

03.02.2011 um 22:09
@Siddhartha

ja es ist irgendsoein mischmasch zwischen echt und unecht und allem dazwischen - ist es doch immer wenns um sowas geht


melden
Siddhartha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

03.02.2011 um 22:10
Âlso wirds nie ein Beweis geben oder ein gegenbeweis.


melden
VHO-HUnt3r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

03.02.2011 um 22:11
Dr.Manhattan schrieb:wer sagt denn dass das paranormale , so überzeugt ich auch von diesen dingen bin - wer sagt denn dass es echt ist - wer sagt dass unsere ganze welt echt ist?
Dann schieß dir doch mal mit einer Nagelpistole ins Auge und du wirst merken, wie knallhart und intensiv doch die Realität schmerzen kann! :D


melden

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

03.02.2011 um 22:14
@VHO-HUnt3r

womit wir wieder bei besagter dualität wären ^^


melden

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

04.02.2011 um 00:47
Dr.Manhattan schrieb:welche besagt dass alles so erscheint wie wir es erwarten
Das heisst, wenn jemand schwer krank wird, ist das so, weil er es so erwartet?


melden

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

04.02.2011 um 14:35
@onuba
as heisst, wenn jemand schwer krank wird, ist das so, weil er es so erwartet?

Text
JA! ... krankheiten löst der mensch selbst aus aber auch die angst sie zu bekommen erschafft sie in die realität ! genauso wie man durch kraft der gedanken auch krankheiten heilen kann.


dazu habe ich folgenden text gefunden:

"Krankheiten" sind vor allem oder vielleicht sogar ausschliesslich dazu da, dass mensch sich MIT SICH SELBST beschäftigt. Es ist eine Erkenntnis der Wissenschaft, dass jede einzelne Körperzelle den kompletten Bauplan eines Menschen als Kern in sich trägt. Und jede Zelle kann auch jede Aufgabe dieses Bauplans übernehmen (zumindest bis zu einem bestimmten Zeitpunkt -> Stammzellenforschung).

Wenn mensch dies (an-)erkennt, dann kann JEDE Krankheit auch vom Körper selbst geheilt werden. Entscheidend ist, dass mensch mit seinen GEDANKEN seinem eigenen Körper den Auftrag / die Berechtigung erteilt, selbst den URSPRUNG(szustand = GESUND) wieder herzustellen. Viele Menschen haben das bereits geschafft, wie Berichte und ihre selbst geschriebenen Bücher dokumentieren.


wer an spiritualität glaubt der weiss das es so ist und ich möchte hier betonen das ich niemanden belehren oder überzeugen möchte sondern nur für mich und meinen glauben spreche !!!


melden

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

04.02.2011 um 15:52
@-Therion-
Aha....und wenn man das Ganze weiter spinnt, kommt man zu der Erkenntnis, das auch eine Ermordung und Vergewaltigung nur daher rührt, weil es der Betroffene so erwartet?


melden

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

04.02.2011 um 15:58
@onuba

nein das ist eine andere geschichte .... aber das jemanden zu erklären der nicht mit esoterik und spiritualität vertraut ist ist erstens mühsam und zweitens würdest du mich sowieso nur für verrückt halten also lass ich es ;-)


melden

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

04.02.2011 um 16:02
@-Therion-
Tja, so lässt sich Erklärungsnot auch abwimmeln.... ;)
Esoterik und spiritualität ....... also lass ich es
Ist wohl, in Anbetracht der von dir angegebenen Thematik, besser so.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

04.02.2011 um 18:17
@-Therion-
-Therion- schrieb:JA! ... krankheiten löst der mensch selbst aus aber auch die angst sie zu bekommen erschafft sie in die realität !
Das solltest du versuchen diesen Kindern und ihren Eltern zu erzählen, mal schauen was sie davon halten?


Rund 23.000 Kinder sind in Deutschland unheilbar krank, 5000 von ihnen sterben jedes Jahr.


http://www.derwesten.de/nachrichten/im-westen/Erstes-Palliativzentrum-fuer-sterbenskranke-Kinder-eroeffnet-id3483456.htm...


melden

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

04.02.2011 um 18:38
mimikri gilt doch nicht für krankheiten - vieleicht gibts so ein phänomen auch - aber das nennt man dann anders - mimikri ist eine beobachtung die sich auf paraphänomene bezieht


melden

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

05.02.2011 um 05:12
@Dr.Manhattan

ich habe nie behauptet das mimikry eine krankheit ist und schon kar kein paraphänomenisches phänomen es hat mit biologie zu tun und bezieht sich auf sinnestäuschungen so wie ich es geschrieben habe .... hier lies:

Mimikry

Nachahmung einer Wespe durch die HainschwebfliegeAls Mimikry wird in der Biologie die Ähnlichkeit von Tieren einer bestimmten Art mit denen einer zweiten Art bezeichnet, so dass Tiere einer dritten Art die beiden anderen Arten nicht sicher voneinander unterscheiden können und miteinander verwechseln. Diese Form der Tarnung entstand im Verlauf der Stammesgeschichte, indem die eine Art der anderen Art immer ähnlicher wurde („Vorbild“ und „Nachahmer“). Die Bezeichnung Mimikry wird auch für bestimmte Anpassungen verwendet, die zu einer auffälligen Ähnlichkeit von Pflanzen und Tieren führten; von einigen Forschern wird die Bezeichnung Mimikry auf die Batessche Mimikry beschränkt.


melden

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

05.02.2011 um 06:32
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Das solltest du versuchen diesen Kindern und ihren Eltern zu erzählen, mal schauen was sie davon halten?
Rund 23.000 Kinder sind in Deutschland unheilbar krank, 5000 von ihnen sterben jedes Jahr.
oh mann, das hatten wir doch schon durch und diskutierten lang und breit darüber, du kennst meine einstellung dazu ... aber gut dann zum letzten mal noch eine ausführung dazu:

den spiritualitätsgedanken hat man oder man hat ihn nicht!
es ist nicht zielführend den menschen von spirtualität zu erzählen sondern die personen müssen SELBST für sich entscheiden ob sie sich darin finden können oder nicht, und wenn sie sich damit indentivizieren können, bereit dazu sind ihr bewusstsein darauf auszurichten dann haben diese menschen auch kein problem damit so zu denken.

natürlich gibt es (leider) überwiegen menschen die so ratikale ansichten wie du haben,für die es spiritualität einfach nicht gibt. jedoch bin ich der meinung das man sich damit selbst nichts gutes tut und es bringt auch überhaupt nichts weil wir die diversesten schicksalsschläge sowieso nich ändern können, sie zu hinterfragen wäre meiner ansicht nach der richtige weg.

egal in welchen alter jemand stirbt und durch welche umstände er ums leben kommt, ist es nicht einfacher es zu akzeptieren zu sagen, es musste so sein, es war seine bestimmung einfach sein schicksal?
ich sehe es als respekt gegenüber der person an ihren tod wie immer er auch gewesen ist zu akzeptieren. natürlich ist es ein großer verlusst das bestreitet niemand, jedoch finde ich es egoistisch anderenen die schuld dafür zu geben, hass zu entwickeln der eingentlich nur daraus resultiert weil der mensch viel zu besitzergreifend denkt.

das fängt gerade bei den kindern an mit der aussage:"du hast das zu tun was ich dir sage" usw. kinder sollten meiner meinung nach geführt und begleitet werden und ihnen nicht die meinungen gedanken und wünsche die man selbst hat aufzwingen. immer weniger werden kinder als eigenständige individien angesehen sondern geformt damit sie in die vorstellungen der eltern und unserer gesellschaft passen. oder noch schlimmer man kümmert sich gar nicht um sie, lässt sie tun und machen was sie wollen ohne grenzen und konsequenzen aufzuzeigen. beides ist nicht der richtige weg ein gesundes mittelmaß sollte es sein aber das mag jeder so sehen wie er möchte.

kein mensch besitz den anderen wir sind selbständigen individien deren lebensweg vorgegeben ist. niemand weiss warum jemand auf genau diese art sterben musste oder mit diversen krankheiten oder schicksalsschlägen umzugehen hat.
in meinem umfeld/familie habe ich sehr viele todesfälle auf unterschiedlichster art und weise sowie alterstufen zu beklagen wenn ich da jedesmal daran verzweifelt wäre und nicht diesen spiritualitäts gedanken gehabt hätte wäre ich wahrscheindlich selbst schon ein seelische wrack geworden. aus selbstschutz entwickelte ich ein anderes denken das mir ermöglichte damit umzugehen ohne mich selbst zu gefährden ich sehe nicht was daran falsch sein sollte.

ich bin überzeugt davon das jedes schicksal seine berechtigung hat und sehrwohl einen sinn ergibt aber das ist MEINE überzeugung. niemand zwing die menschen dazu so zu denken und ich möchte nochmals betonen das es MEIN spiritueller glaube ist, es meine ansichten sind die ich für MICH das als richtig empfinde.

jeder geht eben anderst damit um


melden

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

05.02.2011 um 09:31
Meine Meinung zum Hauptthread
Ich selbst hatte und habe zwischendurch auch paranormale Erfahrungen. Ich gehe mal davon aus, dass alles paranormale auf seine Weise "echt" ist. Wir kennen drei (inkl. Zeit vier) Dimensionen, die uns im Alltag begleiten. Ich glaube, dass es noch mehrere Dimensionen gibt, die wir nicht (noch nicht) kennen. Wenn ich manchmal etwas träume, dass in naher ZUkunft auch eintrifft, dann bin ich in einem Zustand, in dem man sich in der ersten REM-Phase befindet, in eine andere Dimension gelangt, die z.B. zeitlich vorverschoben ist, so, dass ich dann das im Traum erlebte zwei, drei Wochen spähter in der realen Welt nochmals erlebe. Ich spreche jetzt nicht nur von einem Dejà vu, sondern von ganzen, kompletten Abläufen. O.k. Das ist meine Theorie.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

05.02.2011 um 09:45
@-Therion-

Sry, aber was hat;
-Therion- schrieb:den spiritualitätsgedanken hat man oder man hat ihn nicht!
damit zutun?
-Therion- schrieb:
JA! ... krankheiten löst der mensch selbst aus aber auch die angst sie zu bekommen erschafft sie in die realität !
Trost ist gut und schön,aber solche Gedankenlosen Äußerungen sind nun mal auch nicht mit spiritualitätsgedanken recht zufertigen.

Du sagst eigentlich nichts anderes damit, das sterbenskranke Menschen selbst schuld sind.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

05.02.2011 um 09:48
@katzenauge64

Ich würde gerne wissen welche Nutzen du von deinem angeblichen "Zukunftträumerei" hast?

Was bringt die angebliche Wissen über Zukunft für die Menschheit?


melden

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

05.02.2011 um 10:10
@Keysibuna

Einen Nutzen aus meiner "Zukunftträumerei" habe ich nicht. Für was auch? Es passiert einfach. Es ist weder ein Nachteil noch ein Vorteil Zukunftträumereien zu haben. Man kann den Traum und danach die Realität e nicht bewusst steuern. Für mich ist das einfach "normal", das manche solche Träume haben. Einen Vorteil hätte ich dann, wenn ich den Zeitpunkt bestimmen könnte, den ich Vorträumen möchte. Wir könnten uns dann den Sechser von Euromillions teilen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

05.02.2011 um 10:18
Hier mal ein paar Zeilen die ich schon mal geschrieben über Zukunft und Zukunft-sehen hatte;
Die Natur hat's gut: die muss niemals rechnen und trotzdem macht sie alles richtig!

Jemand, der meint, in die Zukunft sehen zu können, der muss ja im Prinzip die Realität simulieren, also schneller "rechnen" als die Natur abläuft.
Dahinter steckt aber ein unauflösbarer Widerspruch: da der "Wahrsager" ja ebenfalls zur Natur gehört - sowie auch seine Rechenprozesse - müsste er eigentlich schneller rechnen, als er rechnen kann.

Niemand kann die gigantische Zahl an Informationen verarbeiten. die für eine ECHTE Vorhersage notwendig sind .

Der "Wahrsager" benutzt nur einen winzig kleinen Teil der eigentlich relevanten Informationen. Und zwar höchstens soviel, dass eine PROGNOSE noch möglich ist.
Das ist dann aber keine echte Wahrsagerei im klassischen Sinne mehr, sondern entspricht im wesentlichen dem, was jeder Wetterfrosch macht.

Wenn man also in die "Zukunft" sieht, erhält man ein mögliches Ereignis, daß mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit eintreten kann. Deswegen müssen auch nicht sämtliche Vorhersagen eintreten. Den ansonsten gäbe es ja auch keinen freien Willen!

(http://www.esoterikforum.at/forum/archive/index.php/t-27684.html)

Könnte man die Zukunft vorhersehen, dann würde sie sicher nicht SO eintreten. ^^


melden
Anzeige

Alles nur ein Traum? Mystery der Schlüssel?

05.02.2011 um 11:08
@Keysibuna

Dein Schreiben aus dem esoterikforum gefällt mir. Es ist so gut formuliert, dass es den Nagel auf den Kopf trifft. Müsste ich nicht alles, was ich hier im Forum schreibe, zuerst vom Schweizerdeutschen ins Hochdeutsch übersetzen, so könnte ich mich auch besser ausdrücken.
Es ist ja so, dass ich nach einem oben beschribenen Traum nicht sagen kann, ob das jetzt eine Zukunftträumerei war oder nicht. Ich merke es ja auch erst dann, wenn das betreffende eintrifft.
Ich habe e eine "komische" Traumbegabung, an der auch schon div. Therapeuten und Psychologen interessiert waren. Irgendwie träume ich paralell zur Realität. Das heißt, dass ich einen fast ewigen Traum habe, der sich wie eine Serie weiterentwickelt. Manchmal freue ich mich richtig darauf, in der nächsten Nacht weiter träumen zu dürfen, weil ich beispielsweise im vorherigen Traum jemanden interessanten kennengelernt habe u.s.w. Naja, so ist es nunmal bei mir. Eine Erklährung dafür habe ich selbst nicht!


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt