Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Phänomene am Rande der Wahrnehmung

13 Beiträge, Schlüsselwörter: Realität, Matrix, Telepathie, Phänomene, Besucher, Schleierhaft
Seite 1 von 1

Phänomene am Rande der Wahrnehmung

02.10.2011 um 15:11
Ich frag mich immer , inwieweit Ufos und Wesen wirklich in unserer Realität sind...

...denn so ganz scheinen sie nicht da zu sein

Es gibt ein bekanntes Phänomen , welches ich selber schon erlebt hab ... und zwar dass drei Leute in den himmel schauen - zwei sehen ein ufo - und der dritte sieht gar nichts - manchmal erstreckt es sich sogar über grössere Gruppen

aber solche dezenten Hinweise erstrecken sich über das ganze Phänomen

Sehr bekannt und verbreitet ist das Phänomen der Bed Room Visitors...

...ein undankbares Phänomen , da es leicht wegzuerklären ist - aber beschäftigt man sich etwas näher damit , merkt man , dass es nicht "nur" Träume sind
man kann den traumartigen zustand nicht wegerklären - er gehört fest dazu - aber doch ist es mehr als nur der nebel der schläfrigkeit , was man anhand von scoop marks und anderer physikalischer wechselspiele sogar ein wenig belegen kann

im endeffekt ist es aber vorallem eins - eine subjektive erfahrung , die man in der regel nicht beweisen kann (die merkwürdigen kratzer können auch von der bettkante sein)

aber was bleibt ist eine tiefe gewissheit in den köpfen der betroffenen , dass sie von irgendwas besucht werden - und die irone , das es so auftritt , dass ihnen niemand glaubt


Ich bin mir fast sicher ... und da setz ich auch meine Diskussionsgrundlage ... dass jeder dieses Phänomen auf irgendeine Weise schon erlebt hat
Jetzt vieleicht nicht gerade Bed Room Visitors (auch wenn es weit verbreitet ist) - aber ich rede von diesen Phänomenen , die sich nur ganz dezent zeigen ... und die 99% aller (meist rationalen) Menschen sofort wegerklären , da es ja leider so einfach ist

Was ist eure meinung zu diesen schleierhaften - unbeweisbaren - vieleicht leicht verrückten Ereignissen , die nur auf einer sehr subtilen ebene auftreten - aber wo eine bestimmte gewissheit in einem bleibt , dass gerade etwas seltsames geschehen ist ? das findet man überall - egal ob bei hellsehern - bei telepathischen anrufen - bei ufos - geistern - ja von mir aus auch seltsamen träumen ... eigentlich überall ... es ist ein festes schema

Ich glaube nämlich , dass diese Dinge schablone und botschaft zugleich sind - es zählt nicht nur das ereigniss mit seiner symbolik als solches - sondern auch die art wie es auftritt - daraus können wir mindestens genausoviel lernen , wie aus der fratze die uns am bettende hämisch anlächelt - wenn nicht sogar mehr , bedenkt man , dass sie uns vieleicht austricksen

ich weiss da ist viel platz zu spekulationen - und ich weiss dass bei allmy kaum jemand die lust zum spekulieren hat - aber das rätsel muss doch zu lösen sein
was ist das für eine seltsame art der realität ?
warum tritt es auf wie es auftritt ?
was sind die richtigen gedankengänge , um das rätsel zu lösen ?

welche überlegungen habt ihr dazu und erklärt bitte wie ihr auf diese gekommen seid ?


melden
Anzeige

Phänomene am Rande der Wahrnehmung

02.10.2011 um 15:12
Psychologie der Massen...


melden

Phänomene am Rande der Wahrnehmung

02.10.2011 um 15:40
Versteh ich irgendwie nicht so ganz... Und ich kann sagen, dass ich noch nie so ein Erlebnis wie von dir beschrieben hatte...


melden

Phänomene am Rande der Wahrnehmung

02.10.2011 um 20:15
@miku
Hier auf Allmystery gibt es jede Menge User, die gerade zu dem von @Wandermönch beschriebenen Sachen, einen Thread eröffnet haben... Unzählige Threads.

Auch wenn du selbst es vielleicht noch nicht in dieser Form erlebt hast. Ich selbst habe es z.B. schon. Aber es eben nicht als "Geist" oder ähnlichen angesehen. (Bed Room Visitors)


melden

Phänomene am Rande der Wahrnehmung

02.10.2011 um 21:10
Meine Mutter hat mir mal erzählt das ich früher als Kleinkind Nachts immer einen Mann in der Ecke meines Zimmers hab stehen sehen. Ich kann mich zwar nicht dran erinnern. Aber nunja. Wer weiss was ich damals gesehen bzw. mir eingebildet habe.


melden

Phänomene am Rande der Wahrnehmung

02.10.2011 um 22:21
ja das mein ich ... jeder kennt es ... es sind kleine beobachtungen von seltsamen kleinen Erlebnissen

also wie weit muss man sich aus der deckung wagen , um dem auf die schliche zu kommen

aber vorallem...

...wieso dieses versteckspiel

ich für meinen fall (also auch nur subjektiv) bin mir sicher , dass es ein echtes phänomen ist

also die frage ... was sagt uns die art des auftretens ?

also mit sicherheit mal eins : "es will nicht zu real wirken"

ODER ABER

"es kann sich nur SO zeigen"

wenn es nicht zu real sein will, dann kann man sich natürlich fragen wieso - was hat es zu verbergen - und wozu dieses ganze theater ?

aber auch die überlegung dass es sich nur so zeigen kann hat was für sich - da es darauf hindeutet , dass wir deise phänomene erst in die realität holen und ohne uns gäbe es das gar nicht - so ähnlich hat es auch jung formuliert
aber jung darf man nciht zu ernst nehmen , da es einfach eigenheiten dieser phänomene gibt - die ganz bestimmt darauf hindeuten , dass hinter diesen dingen eine art inteligenz ihr unwesen treibt


melden

Phänomene am Rande der Wahrnehmung

03.10.2011 um 11:23
Ich glaube das jeder das sieht was er sehen will/möchte!

Hast du schon mal von einem UFO-Gläubigen gehört das ihm die Engel die Sicht auf ein UFO versperren?

Du wirst von einem Esoteriker,der an Elfen glaubt,zig "Beweise" für die Existenz von ihnen bekommen, aber keinen für die Existenz von UFOs.

Alles ist die Erwartungshaltung.Der UFO-Freak will unbedingt ein UFO sehen.
Er sieht einen weissen Punkt am Himmel....wow,ein UFO.
Auch wenn er selber weiss das es der Mallorcabomber von FH Köln/Bonn ist.
"Aber der fliegt so komisch,könnte doch ein UFO sein."

Der Engelsgläubige hat Glück beim Verkehrsunfall und sieht im Dampf des zerfetzte Kühlers eine Engelgestalt.
Der sieht in dem Augenblick keinen Werwolf.....


melden

Phänomene am Rande der Wahrnehmung

03.10.2011 um 11:30
Wandermönch schrieb:und zwar dass drei Leute in den himmel schauen - zwei sehen ein ufo - und der dritte sieht gar nichts -
Nennen wir die 3 Peter,Susi und Karl
Peter studiert Biologie.Er sieht hoch und denkt:Ey,die A380 zwischen den Cummuluswolken kondensiert 500L Wasser/Minute

Susi schaut hoch und denkt:"Wow,jetzt mit meinem Süßen in dem Flieger da oben nach Malle!"

Karl ist UFO-Fan und sieht genau an dem UFO dort oben die Triebwerke und unmögliche Flugmanöver.....


melden

Phänomene am Rande der Wahrnehmung

03.10.2011 um 11:37
Bei UFOs und Geistern sehe ich das größte Problem in der unglaublichen Häufigkeit,in der Phänomene angeblich vorkommen.
Bei der Menge müsste längst etwas bewiesen sein.

Ich vergleiche das mit Lotto.Die Chance zu gewinnen ist minimal.Trotzdem steht jeden Samstag ein Gewinner fest.Einer hat fast immer einen Sechser.

Deshalb müsste auch schon längst irgendjemand auf der Welt einen UFO/Geister-Sechser gelandet haben, also einen unwiderlegbaren Beweis haben.
Aber da kommt nichts.
Nur halbseidene Geschichten,die wahr sein können, es aber nicht zwangsweise sind.


melden

Phänomene am Rande der Wahrnehmung

03.10.2011 um 14:33
@amsivarier

Und genau dazu habe ich schonmal einen Thread eröffnet

Diskussion: Erwartungen beeinflussen unsere Wahrnehmung

schaut euch ruhig mal das Video in meinem Eingangspost dazu an, ist auch sehr interessant!


Aber du hast Recht!!!


melden

Phänomene am Rande der Wahrnehmung

03.10.2011 um 19:03
@amsivarier

also ich hab eher die erfahrung gemacht , dass das phänomen unberechenbar ist

es gibt unzählige fälle , wo leute gar nichts von ufos wussten - und es sie nicht interessierte - und gerade die sahen dann eins

trotzdem geb ich dir recht , dass SIE sich unserers bewustseins bedienen - also wie es die mimicri hypothese besagt

aber dann mehr anhand des kolektivs und des kolektiven unbewussten



zu deinem zweiten punkt möcht ich sagen , dass uns gerade diese tatsache zeigt , welche enorme inteligenz dahintersteckt , welche es wunderbar an der schwelle des unbeweisbaren hält =)


melden

Phänomene am Rande der Wahrnehmung

03.10.2011 um 22:22
also wenn es Ufos wirklich gäbe,warum sollten sie so ein Lächerliches Versteckspiel mit uns spielen? und warum zeigen sich die Geister , nur wenn es Dunkel ist .oder kurz nach dem Aufwachen ? wir müssen diesse Erscheinung als Wahrnehmungstörung betrachten und eine effektive Therapie finden,für die jenigen ,die Ufos besichtigen .


melden
Anzeige

Phänomene am Rande der Wahrnehmung

03.10.2011 um 22:59
@Pikey
gruselig. jetzt wo du es erzählst fällt mir wieder ein: meine mutter sagte mir damals, ich habe auch mit unsichtbaren menschen gesprochen. sie meinte ich habe auch immer gelächelt und war voll bei der sache aber sie sah nie etwas. sie ist der meinung es war ein engel. ich weiß es nicht. jedenfalls haben wohl kinder eine erhöhte wahrnehmung? zu der zeit sah ich noch kein fern, kann mir also kreaturen oder sonstiges nicht erfunden haben


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
An Personen denken105 Beiträge
Anzeigen ausblenden