weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

790 Beiträge, Schlüsselwörter: Dämonen, Götter, Vampire, Formwandler

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 13:58
@amsivarier
Du hastn guten Überblick über die Lillifologie oder?

Wer war dieser Herryus? Und was kann Schamael?


melden
Anzeige

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 13:58
@amsivarier
Du willst über die Verhaltensstörung ernsthaft reden? Ich bin froh, dass ich kapiert habe, dass die Göttin nichts mit der Prinzessin Lillifee zu tun hat (Die hieß doch so der?) da blick ich doch bei ihrer Familie nicht durch. Da muss ich leider aussteigen.


melden

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 13:59
Die Göttin sagte ja,das sie NIE gesagt hätte ein Werwolf zu sein.
Ok,hier der Auszug:
Nun möchte ich aber kurz von meiner Werwolf-Erfahrung berichten:

Es ist so, dass ich mich bzgl. des Schattens (Herryus), der die Schattenwelt schuf,
immer wieder in der Astralwelt "aufhielt", auch des öfteren nachts im fast Schlaf.

Alles was ich dort tue, das fühlt der Schatten so, als wäre es real.
Das ist alles nicht so leicht zu erkären, wenn man es selber weder sehen,
noch fühlen kann. Dennoch hoffe ich, dass man es etwas nachvollziehen kann.

Nun - eines nachts erwachte ich sozusagen, weil ich den Schatten sehr real vor mir sehen konnte.
Zu der Zeit war er noch nicht so kraftlos wie jetzt, er war groß und fast schwarz,
also alles andere als durchsichtig.

Als er sich mir näherte verwandelte ich mich instinktiv in einen Werwolf.
Ich wusste und spürte, dass der Schatten davor sehr Angst hat.
Woraufhin er tatsächlich Abstand von mir nahm.
Natürlich war er nicht wirklich real in meinem Zimmer,
nicht in der Form, das er die sichtbare Gesalt eines Geistes hatte und ich nicht in
tatsächlicher Werwolfgestalt in meinem Zimmer war, alles spielte sich
weiterhin auf der Astralebene ab und war dennoch irgendwie kurz davor real zu werden.
Jedenfalls fühlte es sich so an.

Das alles ging immer hin und her. Der Schatten kam mir wieder näher, ich erwachte kurz
vollständig, fühlte meinen Körper, ging auf die Astralebene und verwandelte mich wieder
in einen Werwolf. Jedes mal wenn ich vollständig in meiner realen Welt war, also nicht auf der
Astralebene und auch nicht schlafend, hatte ich
Bedenken, dass meine Kinder, die ja nicht weit entfernt von mir in ihren Zimmern schliefen
etwas bemerken würden. Dennoch fühlte ich weiterhin die Nähe des Schattens und weilte die
ganze Nacht zwischen Schlafen, Wachen und der Astralwelt hin und her.

Ich spürte sogar zwischendurch, wie die Haut meiner Stirn spannte und jedes Mal, wenn
ich das fühlte, gebot ich der Verwandlung Einhalt, denn ich hatte Bedenken wegen meiner
Kinder. Doch immer wieder, wenn der Schatten mir sehr nahe kam, fühlte ich mich gezwungen,
mich zu verwandeln. Natürlich habe ich dem Schatten dadurch sehr meine Stärke, wie auch
meine Wandlungsfähigkeit demonstriert, was ihn natürlich schwächte und mich
stärkte.

Nun - nachdem die Nacht vorbei war dachte ich mir nichts weiter dabei, bis meine große
Tochter mich kurz darauf ansprach, wie denn der Werwolf ausgesehen hätte, in den
ich mich neuchlich nachts verwandelte. Sie wollte vergleichen, ob sie das richtig wahr genommen
hatte und erzählte mir, dass sie selber dachte "hoffentlich bleibt sie in ihrem Zimmer".


melden

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 13:59
Dieser Thread dreht sich scheinbar nur noch um eine Person ähh Göttin, was?


melden

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 14:00
Laut meinem "Lexikon der Göttinen" war Lilith eine Göttin der sumerischen Mythologie, die im Weltbaum gelebt hatte und an einem unbekannten Ort vertrieben wurde. Was ist daran ein Dämon?

tEUcOmu lilith periodo de isin larsa y babilonia


melden

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 14:00
@amsivarier
Es gibt übrigens auch noch die Theorie das Lillith Adams erste Frau war, welche von Gott verbannte wurde sie sich nicht dem Mann beugen wollte. Daher ist Lillith auch bei vielen feministischen Gruppen ein beliebtes Symbol ;)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 14:00
@amsivarier
so wie ich diese geschichte mitbekommen habe...
war adam und lillith die zwei ersten menschen die gott erschuf.
lillith wollte beim sex nicht immer unten liegen sie wollte auch mal oben sein.
darauf hin wurde sie verbannt. und ist zu einem succubus geworden, die männer im traum verführt und hässlliche dämonen kinder mit ihnen zeugt
Wikipedia: Sukkubus


melden

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 14:02
@amsivarier
Hab ich ja auch nicht gesagt. Wolfwer ist hier unser Werwolf! Wie in meinem Post an dich schon beschrieben.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 14:02
Da unsere Göttin zur Zeit ihr Ohr nicht den Sterblichen schenkt, zumindest nicht den hier anwesenden, kann ja kurz eine andere Frage angeschnitten werden.
keine Angst, allzuweit werden wir uns nicht von der Göttin entfernen.
Angenommen sie wäre keine Göttin (bitte nicht gleich kreuzigen) dann wäre differentialdiagnostisch eine dissoziative Persönlichkeitstörung möglich.
Spielen wir das einmal kurz durch.
Wie geht man damit verantwortungsbewust um.
Niemand hier ist in der Lage sie adäquat zu therapieren.
Sie selbst ist nicht in der Lage ihre psychiche Erkrankung zu erkennen und daher natürlich auch nicht gewillt gut gemeinte Ratschläge bezüglich einer Gesprächstherapie bei einem geschulten Psychologen anzunehmen.
Wenn man weiter mit ihr schreibt und sie womöglich noch bestärkt/unterstützt, stärkt man lediglich ihre Fluchtpersönlichkeit.
Was sollte man eurer Meinung nach tun, wie denkt ihr hilft man ihr am besten?


melden

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 14:02
@amsivarier
Das instinktive verwandeln in einen werwolf um der Dunkelheit zu trotzen...

Kennst du Zelda - Twillight Princess? Da geht es auch um Schattenwelten in denen Link sich in einen Wolf verwandelt um durch die Finsternis sehen zu können :D

Aber mir fehlt das Masterschwert in Lillifs Story :(


melden

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 14:03
@Malthael
Ich war schneller :P


melden

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 14:04
@emanon
Mehr Zeit in der realität verbringen, es kann ja nicht das gesamte Umfeld so drauf sein...


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 14:06
@Sayne
Kannst du dir vorstellen, was eine Erziehungsberechtigte mit dissoziativer Identitätsstörung bei Kindern anrichten kann?


melden

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 14:09
@emanon
Es gibt eine Doku darüber in der ein Mädchen von ihren Eltern welche ähnliche Probleme hatten zu satanischen Ritualen etc. mitgeschleppt wurde.

Sie entwickelte im Laufe ihres Leben 6 Persönlichkeiten, wovon 2 bei jedem hervortreten das schrecklich erlebte erneut durchmachen.

Die Eltern und die anderen Kultanhänger wurden leider nie von der Polizei gefasst...


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 14:10
emanon schrieb:Was sollte man eurer Meinung nach tun, wie denkt ihr hilft man ihr am besten?
Man lässt sie sein was sie sein möchte, solange kein anderes Lebewesen und natürlich auch sie selbst nicht zu Schaden kommt, ist das was sie macht nicht wild...würde ich mal behaupten....

Auf keinem Fall aber Beleidigt und verspottet man sie Seiten lang!
Ein, zwei kurze Scherze sind ja lustig aber was hier im Thread abgeht, ist echt nicht mehr schön


melden

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 14:11
kennt ihr das Buch "Vater unser in der Hölle" ?

das Buch ansich hat zwar nicht viel mit dem Thema zutun, allerdings handelt es sich da um ein Mädchen, dass auch mehrere Persönlichkeiten aufbaut um sich zu schützen. ganz so abwegig wäre diese Theorie ja auch nicht, oder? ich meine, wenn Lillif mal was Schreckliches erlebt hat und nun denkt als Göttin weiterzuleben um irgendwen, irgendwas zu retten oder was auch immere ihre Aufgabe ist.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 14:12
@Ilvi
Du hältst es also für positiv sie in ihrer Fluchtperönlichkeit zu bestärken?
Das es dadurch um so schwieriger wird sie dort einmal heraus zu holen nimmst du billigend in Kauf?


melden

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 14:13
@Ilvi

laut ihrer Aussage sind aber andere gefährlich mit ins Spiel gekommen..


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 14:19
@emanon

Ich habe nicht gesagt man solle sie bestärken!!!!

Aber um Himmelswillen he, ich wär froh wenn ich nur ansatzweise etwas göttliches in mir spüren würde, was ist also dabei wenn sie sich göttlich fühlt?

Viel schlimmer erachte ich dieses Seiten lange Getue um sie.....


melden
Anzeige
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übernatürliche Wesen hier im Forum...

18.01.2012 um 14:20
@Snoepje

Ja auf solche Aussagen gebe ich nicht all zu viel.


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden