Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der weinende / blutende Buddha

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Weinen, Buddha, Bluten

Der weinende / blutende Buddha

25.06.2012 um 01:13
@ufosichter
Bring das Pulver doch mal unverbindlich in eine Apotheke, normalerweise testen die sowas!


melden
Anzeige

Der weinende / blutende Buddha

25.06.2012 um 04:18
Hoffentlich darfst du die Bodenplatte entfernen, um da mal reinzuschauen! Bin gespannt wie ein Flitzebogen!

Vielleicht wurde die Figur auch zum Drogenschmuggel benutzt... das Pulver sieht wie eine MDMA-ähnliche Substanz aus... Ernsthaft jetzt ^^


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der weinende / blutende Buddha

25.06.2012 um 04:34
@ufosichter
Nicht schlecht,direkt auf der Fontanelle


melden
zwiebeljack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der weinende / blutende Buddha

25.06.2012 um 07:40
das ding is kaputt schmeiss einfach weg


melden

Der weinende / blutende Buddha

25.06.2012 um 08:23
@ufosichter
Das weiße Pulver könnte Keramin sein .Damit wird oft die Urform gegossen.Vieleicht war das noch nicht richtig ausgehärtet, als die Figur weiter verarbeitet wurde. Damit solche Figuren so einen altertümlichen Anblick bekommen werden sie mit verschiedenen Farben überzogen,Metallicfarben.
Wenn diese Farben auf das nicht ausgehärtete Keramin kommen kann eine chemische Reaktion entstehen und es zersetzt sich mit der Zeit. Wäre vieleicht eine Möglichkeit.Muss aber nicht so sein!


melden

Der weinende / blutende Buddha

25.06.2012 um 09:23
@ufosichter
Am ende passiert nichts, würdes aber ni provozieren!


melden

Der weinende / blutende Buddha

25.06.2012 um 10:12
@ariovist
Genau an Drogenschmuggel hab ich auch zuerst gedacht^^
Die Frage ist allerdings, wenn er das Zeuch testen lässt und es stellt sich tatsächlich raus das es Drogen sind, inwieweit setzt er sich dann in die Nesseln? Da muss man ja ne Menge erklären! Oder haben Apotheken schweigepflicht, das er das Ding zur Not irgendwo verbuddeln kann? (Oder rauchen hehe )


melden
sinonvrai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der weinende / blutende Buddha

25.06.2012 um 12:31
Vielleicht ist das alles aber auch harmlos, vielleicht ist das weiße Zeugs Marmor?

Das wird nämlich zusammen mit Salzsäure verwendet, um eine dakorative Patina auf Kupfer oder Bronze aufzubringen:

Wikipedia: Patina#K.C3.BCnstliches_Erzeugen_einer_Kupferpatina

Der Thread ist klasse gemacht! Sehr spannend und interessant!!! Bin gespannt, was dabei heraus kommt!


melden

Der weinende / blutende Buddha

25.06.2012 um 14:40
@Babsi6
@sinonvrai
Irgendwie sowas. Reste vom Herstellungsverfahren, die nicht richtig entfernt wurden und jetzt das Material von innen angreifen.


melden

Der weinende / blutende Buddha

25.06.2012 um 17:46
Hallo

da Euch das ganze natürlich auch sehr beschäftigt will ich Euch das neueste nicht bis morgen vor enthalten

ich bin heute früh beim anderen Sohn meiner Kundin vorbei gefahren, weil ich da eh noch was erledigen mußte, zufälligerweise war er noch zu Hause und da ich den Kopf dabei hatte hab ich ihm das gleich gezeigt

er sagte gleich das er sich an die Beule letztes Jahr erinnern kann, die aber beim Kauf definitiv nicht war, ich wunderte mich erst, da ich bis jetzt dachte die Figur stammt aus China, da der andere Sohn sehr oft da unten ist, aber dann stellte sich raus das Er die hier in Grünwald bei nem kleinen Kunsthändler gekauft hat

er hat mir dann noch schnell erklärt wo das ungefähr ist und ist dann weg gefahren

ich hab dann dort noch schnell meine arbeit erledigt, und bin dann gegen Mittag los um mir den Händler zu suchen


das Gespräch in Kurzform



Hallo, haben sie noch so Lampen mit Buddha Kopf?

muß ich mal nachsehen, könnte sein (und verschwand)

kurz darauf kommt er wieder mit einem ähnlichen Kopf nur viel größer

Ich meinte eigentlich so kleine Köpfe auf nem Sockel

die hab ich leider nicht mehr, da hatte ich nur so um die 200 und die sind alle verkauft, die meisten einzeln, nur einige als Lampe

Schade, wo kommen die eigentlich her, aus China?

nein die sind hier aus D, alles Kleinserien, von einem Handwerksmeister der eigentlich Glockengiesser war, leider ist dieser verstorben und ich bekomme auch nirgends mehr Nachschub her

hatten Sie mal Reklamationen, wegen Grünspan?

nein niemals, wieso?



Soviel bis hierher,


ich habe ihm dann den Kopf gezeigt und die Lage erklärt, bis dahin dachte er ja noch ich will so einen Kopf kaufen, er war nun etwas verwundert

aber richtig am grübeln war er, als ich ihm die Bilder gezeigt habe und in welcher kurzen Zeit die grünen Spuren entstanden sind

jetzt wäre es natürlich einfach gewesen den Glockengiesser zu fragen, aber leider ist dieser letzten Herbst verstorben und seine Angehörigen haben alles billigst verramscht, so ist auch nicht mehr raus zu bekommen, wo die Urformen hingekommen sind

achja, das weiße Zeugs soll übrigends ne Art Gips sein, das konnte er mir sofort sagen

aber warum die Tropfen entstehen und vor allem wie die von Innen nach Außen kommen sollen, das ist ihm auch ein Rätsel, genauso wieso so schnell der Grünspann entsteht.

ein paar der Köpfe hat er einzeln an andere Händler verkauft, er will sich da auf jeden Fall mal rumhören, ob es da irgendwo Reklamationen wegen Grünspan gab


als wir uns dann noch etwas unterhalten haben, kommt plötzlich ein kleiner Thailänder rein, vom Lieferdienst und bringt das Mittagessen, dieser schaut sich den Buddha kurz an und meint

"wenn Buddha weint, gutes Zeichen, brauch nix Angst haben, ist viel Geld wert wenn Du wollen verkaufen"

da waren wir erstmal sprachlos, und der kleine Thailänder war schon wieder verschwunden


und nun bin ich noch mehr am grübeln, soll ich Ihn aufschneiden? oder versuchen meistbietent zu verkaufen, vielleicht ist er ja so wertvoll wie der Pabst Golf damals?

der Kunsthändler meinte am Schluß noch, vielleicht ist das die Urform, aus dem alle anderen hergestellt wurden und er ist wirklich wertvoll und was besonderes




was jetzt noch etwas weit hergeholt wäre, wenn man sagen würde, der Buddha weint weil der Glockengiesser gestorben ist, zeitmässig könnte es passen

aber an sowas glaube ich nicht




jedenfalls bin ich erstmal ratslos was ich weiter mit ihm machen soll

wenn ich ihn aufschneide, sinkt der Wert vermutlich beträchtlich

wenn ich ihn zu lasse, erfahren wir nie was innen drinn ist und wie er dort aussieht, auch grün, oder blitzsauber?

naja, es eilt ja nicht,

bei meiner Kundin war ich dann auch noch, sie hat aber leider ihren Mittagsschlaf gehalten, und da wollte ich Sie nicht stören, somit bleibt er jetzt auf jeden Fall erstmal in einem Stück


so, das wars erstmal, weitere News wird es erst morgen oder übermorgen geben sobald ich was neues weiß oder bemerke, für Heute bin ich erstmal Off, wie schonmal gesagt, Bladenight wartet :-)

schönen Abend Euch allen


melden

Der weinende / blutende Buddha

25.06.2012 um 22:24
ufosichter schrieb:ich weiß das Messing zum verchromen erst mit Kupfer beschichtet wird, da Chrom nur auf Kupfer hält, aber wie hier aus Messing in verbindung mit dem Grünspan Kupfer wird ist mir schleierhaft
Nein das stimmt nicht Messing kann sehr wohl direkt verchromt werden es besteht ja auch zu ca. 60% aus Kupfer.
Jedoch werden Buntmetalle (Kupfer, Messing, Bronze) zuerst vernickelt um oxidation vorzubeugen und der Chromschicht hält dann auch länger, doch der Buddha ist ja auch nicht verchromt.

Warscheinlich wurde da Messingguss verkupfert um es anschliessend schwarz färben zu können, das macht man mit Schwefelleber.

PS: Bin ausgebildeter Galvaniker deswegen hab ich nen bischen ahnung von solchen Sachen.


melden

Der weinende / blutende Buddha

26.06.2012 um 09:08
@kuehlwaldo
Ich bin mir eigendlich fast sicher ,wenn der Händler gesagt hat sowas ähnliches wie Gibs,das es dieses Keramin ist. Das wird, wenn man es mit Wasser anrührt kochend heiss.
Wenn das nicht in der richtigen Mischung gewesen ist bröselt es von innen sich auf.
Meine Mutter hat früher Figuren ,Bilder ,Uhren usw . selber gefertigt. Daher kenne ich das. Und die Farben sind wie gesagt Metallicfarben wo auch verschiedene Metalle drin sind. Mit dem Grünspan ist teilweise so gewollt ,damit das ganze eine Antike Optik bekommt.


melden
sinonvrai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der weinende / blutende Buddha

26.06.2012 um 09:37
@ufosichter

Unten im Buddha waren doch kleine Löcher - es gibt doch Minikameras, ich weiß jetzt nicht,
ob es so kleine Kamreas gibt, aber bevor man den Buddha beschädigt.....ist das eine Alternative.


melden
pokerface_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der weinende / blutende Buddha

26.06.2012 um 09:56
@Babsi6
Babsi6 schrieb:Mit dem Grünspan ist teilweise so gewollt ,damit das ganze eine Antike Optik bekommt.
Mag sein, aber der Grünspan kommt ja immer wieder.


melden

Der weinende / blutende Buddha

26.06.2012 um 09:58
@pokerface_
Stimmt, hat meine Theorie doch nen Haken:)


melden

Der weinende / blutende Buddha

26.06.2012 um 10:51
@kammerjäger
kammerjäger schrieb:Du hast geschrieben bei dir ist es ca 10 Grad kalt! Bei 10 Grad kondensiert die Feuchtigkeit aus der Luft (die immer vorhanden ist) auf dem kalten Metall! Durch die Struktur des Kopfes sammelt sich dieses Wasser auf diesen Beulen, bis es so schwer ist das es durch die Schwerkraft nach unten läuft!
Bevor du solche Aussagen machst, beschäftige dich doch erst mal mit dem Mollier-h-x-Diagramm.

Wikipedia: Mollier-h-x-Diagramm


melden
sinonvrai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der weinende / blutende Buddha

26.06.2012 um 11:19
Uiiiiiiiiiiiii!
Manche haben die Weisheit mit Löffeln gefressen.......

Vielleicht sollte man sich vorher auch noch mit der Wetterlage, der relativen Luftfeuchtigkeit und der Relativitätstheorie beschäftigen! *kopfkratz*


melden

Der weinende / blutende Buddha

26.06.2012 um 11:23
@sinonvrai
Klar sollte man das, wie kannst du sonst den Taupunkt ermitteln!?


melden

Der weinende / blutende Buddha

26.06.2012 um 11:25
@sinonvrai
Wichtig wäre zu wissen was hat der Budda für eine Temperatur, wie ist die Umgebungstemperatur und die Luftfeuchte!

Anscheinend hast du die Weisheit nicht mit dem Löffel gefressen.


melden
Anzeige
sinonvrai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der weinende / blutende Buddha

26.06.2012 um 11:38
Ich würde jedenfalls so etwas nicht arrogant von mir behaupten und schmeiße mit h-x-Begriffen um mich. Man hätte das auch erklären können (wenn man es kann).

Oder warte mal:

*Klugscheiß-Modus ein*

Aber vielleicht darf ich Dich dann auch darauf hinweisen, dass Salze, und das blaue Zeugs da am Buddha ist ein Salz, man staune, wasseranziehend = hygroskopisch sind.

Unabhängig von der Luftfeuchtigkeit ist also schon grundsätzlich der Effekt vorhanden, dass Wasser sich an diesen Stellen sammelt, und da kann bei ca. 10° Temperatur und etwas erhöhter Luftfeuchtigkeit - verstärkender Effekt! - sich Kondenswasser bilden - zusammen ergibt sich dann diese Feuchtigkeitsansammlung auf dem Buddha, was wiederum die Salzbildung antreibt und und und......

*Klugscheiß-Modus aus*

Aber so etwas in der Art wurde schon ganz am Anfang geschrieben, meine ich. Und ob es richtig ist, weiß ich nicht.


melden
219 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden