weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

386 Beiträge, Schlüsselwörter: Lucadou

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

08.02.2014 um 14:08
Förderung

Sie ist einzigartig in der Bundesrepublik Deutschland und wird als öffentliche Dienstleistung vom Land Baden-Württemberg bezuschusst.

Quelle: http://www.parapsychologische-beratungsstelle.de/Die_Einrichtung/

@AgathaChristo

Ich bitte um Verzeihung. Scheinbar habe ich da etwas durcheinander gebracht.
Tatsächlich wird seine Arbeit vom Land Ba/Wü bezuschusst.


melden
Anzeige

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

08.02.2014 um 15:16
Die Parapsychologische Beratungsstelle in Freiburg wird staatlich gefördert ...

Ob das jetzt aber zwangsläufig bedeutet, dass es nicht ausserdem auch private Förderer gibt, weiss ich nicht ...

@Full_of_Rage


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

08.02.2014 um 15:29
@X-RAY-2

Die gibt es definitiv. ich habe mal in einem Artikel davon gelesen. Falls ich ihn finde, werde ich die entsprechende Passage posten.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

08.02.2014 um 15:31
@X-RAY-2

Das IGPP wurde 1950 von dem Arzt und Psychologen Hans Bender gegründet, einem der Pioniere der parapsychologischen Forschung. Als gemeinnütziger Verein wird es vorwiegend durch private Stiftungsmittel finanziert. Heute ist es weltweit das größte Institut seiner Art.

Quelle: http://www.igpp.de/german/welcome.htm

Die rede ist hier vom Igpp. Ist aber soweit ich weiß das selbe Institut. Falls nicht darf gerne berichtigt werden.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

08.02.2014 um 15:34
Ok doch nicht das selbe. Ich hab bereits so viel darüber gelesen das es schwer fällt alles an den richtigen Ort zu packen :D


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

08.02.2014 um 15:38
@Full_of_Rage
Bender ist doch sowas wie Lucadous "Mentor" oder ...?


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

08.02.2014 um 16:32
Sorry Doppelpost, aber um meine eigene Frage zu beantworten: Ja - Bender war ein Lehrer Lucadous ...

Ich hätte erst googeln und dann posten sollen ...


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

08.02.2014 um 21:20
Bender hatte noch zu Lebzeiten seine eigenen mysteriösen Erlebnisse bekannt gegeben, wobei Dr. Lucadou sich vornehm zurück hält. Bender ist 1991 im hohen Alter verstorben. Als er agierte, philosophierte, gab es Inet noch nicht. Und er konnte frei und ohne Repressalien seine Thesen vertreten.
Heute sieht das allerdings anders aus. Jede Äußerung kann zum Bumerang werden, um sich dann zu dieser Materie rechtfertigen zu müssen. Da hält man sich halt zurück, logisch.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

09.02.2014 um 06:32
@AgathaChristo

Ich kann es nicht genau wieder gegeben, das musste man schauen in sein radio interview nochmal genau hinhören.

Er sagt nicht das er seine meiunhg in alles teilt, nur er war begeistert von logisch einfache denkweise oder so..
Auf jedenfall meine ich am ende wird dies mal etwas näher erläutert.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

10.02.2014 um 11:37
@waterfalletje


Aber weißt du was ich an Loucadou nicht verstehe?
Er behauptet zum Beispiel das Spuk definitiv existent ist. Soweit so gut. Ich selber teile auch diese Überzeugung. Aber dennoch glaube ich, das Loucadou zu voreilig zu diesem Schluß kommt.

Bestes Beispiel dafür ist die Sache mit dem fliegenden Steinen. Welche wissenschaftlichen Untersuchungen hat er durchgeführt bzw. eingeleitet? Ist darüber was bekannt?
Ich habe dazu leider nichts gefunden.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

10.02.2014 um 12:33
@Full_of_Rage

Wissenschaftlich untersuchen heißt ja, dass man etwas systematisch untersucht, am besten mit einem Experiment, bei dem man die Bedingungen variieren kann.

Nach dem aber fliegende Steine oder andere Poltergeist-Phänomene nicht experimentell erzeugt werden können, fallen Experimente schon mal flach.

Dann bleibt noch systematische Beobachtung, was aber bei fliegenden Steinen auch ungünstig ist, weil sie nicht häufig und nicht regelmäßig auftreten, man bräuchte schon mindestens 100 aber besser über 1000 Beobachtungen, natürlich mit Filmaufzeichungen und anderen Messungen, um eine wissenschaftliche Aussage darüber machen zu können.

Wenn aber die fliegenden Steine tatsächlich so etwas wie eine Äußerung oder ein Gefühlsausdruck der Fokusperson wären, dann ist klar, dass die Phänomene vor Beobachtern mit Messinstrumenten vielleicht gar nicht auftreten.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

10.02.2014 um 12:35
@Tajna

Ja ich weiß wie du das meinst. Das berechtigt aber Loucadou nicht zu der Aussage das es nur Spuk sein kann.
Ich habe eben mal gesucht und nichts mehr dazu gefunden.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

10.02.2014 um 12:41
@Full_of_Rage

Ich weiß nicht, ob Lucadou das so sagt, er hat ja auch einige Spukfälle aufgeklärt, indem er natürliche, andere Erklärungen dafür fand.
Ich hab mir mal vorgenommen Texte von ihm zu lesen, ich kenne bisher nur Interviews mit ihm.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

10.02.2014 um 12:46
@Tajna

Gute Idee. Falls du mal was interessantes findest kannst du mich ja mal anfunken :D

Ich stöber auch den ganzen Tag schon nach Berichten usw.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

10.02.2014 um 12:49
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:Und er konnte frei und ohne Repressalien seine Thesen vertreten.
Er war keine Spur freier als heute, denn Thesen wurden und werden in Fachzeitschriften veröffentlicht, wo sie von anderen auch kritisiert wurden und werden.

Und, bitte, was für
AgathaChristo schrieb:Repressalien
erleben denn heute Forscher? Eine Repressalie ist eine
Zwangsmaßnahme,
die von jemanden ergriffen wird, damit sich jemand Anderer in seinen Aussagen und Handlungen zurück nimmt. Mir ist in unserer Demokratie kein heutiger Forscher bekannt, dem das passiert wäre. Hier kann sich jeder frei bewegen und seine Thesen vertreten, so wie Du das gerade auch machst, ohne dass Du Repressalien erlebst.
Ob diese Thesen dann von anderen ohne Beweise akzeptiert werden ist eine andere Sache, aber immer noch keine Repressalie.
Das "Schlimmste", dass jeder, der eine Idee vertritt, erleben kann, sind negative Kritiken, und selbst die sind weder eine Erfindung des Internets noch treffen sie ausschließlich die von Dir akzeptierten Forscher.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

10.02.2014 um 13:07
@Full_of_Rage

Hier kannst du z.B. in Lucadous letztem Buch lesen, es fehlen aber einige Seiten:

http://books.google.de/books?id=1kHwu-TLlt0C&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

10.02.2014 um 13:10
@Tajna

Jo Danke ich werde mich später mal ran machen


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

10.02.2014 um 14:09
@Tajna

Ich gebe zu ich lese nicht viel drüber, bewusst nicht um mich einfach nicht beeinflüssen zu lassen.

Wird wohl sein grund haben


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

10.02.2014 um 14:21
@waterfalletje

Ich finde, es ist ja jetzt nichts Neues mehr für dich und es wäre sicher auch interessant, etwas darüber zu lesen.
Hier im Forum gibts doch wahrscheinlich niemanden, der soviel Erfahrungen mit Paranormalem hat.
Und er schreibt in seinem neuen Buch auch über paranormale Erfahrungen in seiner Familie, z.B. dass seine Frau durch Telepathie wusste, dass ihre Tochter im Ausland einen Unfall hatte.


melden
Anzeige

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

10.02.2014 um 14:31
@Tajna

Es ist so manches neu für mich.
Und da gibt es genug zu verarbeiten.. erzwingen soll mensch nichts.. klappt auch nicht...
Denke es hat mit gefühle zutun... gute, negative.

Nur sie sind echt.

und deswegen nur im engen umkreis


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden