weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

386 Beiträge, Schlüsselwörter: Lucadou

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

10.02.2014 um 14:52
@Tajna

korrigiere, war falsch ausgesagt.. vieles war selbstverständlich für mich, es gehörte zu mir.
Und ich habe es nicht hinterfragt, das kam nur durch ein ereignis was mich neugierig oder eher verwundert machte. und mehr hinterfragen lies.


melden
Anzeige

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

10.02.2014 um 17:55
off-peak schrieb:Text
Ich gebe zu ich lese nicht viel drüber, bewusst nicht um mich einfach nicht beeinflüssen zu lassen.
Wird wohl sein grund haben @waterfalletje

Du, das geht mir auch so!


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

10.02.2014 um 19:37
off-peak schrieb:Text
Wieso bist du so sicher, dass Lucadou sich für die Spuk-Betroffenen nicht interessiert?
Du kennst ihn doch nicht persönlich, oder?

Tajna
Kann mir schon vorstellen, dass er so edel denkt, Betroffenen helfen zu wollen und Interesse zeigt.
Das kann aber auch täuschen, da ich vermute, dass er mehr weiss als wir? Und warscheinlich auch manchmal Zeifel hat, wie auch Betroffene, ob man diesen variablen Spuk ausschließlich nur wissenschaftlich auf die Spur kommen kann? Allerdings habe ich auch keine Antwort, wie es "nicht" wissenschaftlich erklärbar gemacht werden kann.
Wenn wir von einer Matrix ausgehen würden, nur mal als Beispiel, könnte es ein Fehler im System sein. Also Betroffene etwas wahrnehmen, was nie realisierbar, außer mit Humor zu nehmen. Also ich spekuliere nur. "Lach" Denke, das ist erlaubt, auch wenns spinnert rüber kommt.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

10.02.2014 um 23:19
@AgathaChristo

(Du musst auf "Zitieren" klicken und dann das gewünschte Zitat direkt vor das Wort "Text" reinkopieren und danach das Wort "Text" löschen.)

Ob Lucadou mehr weiß, kann ich nicht sagen, aber er hat sicher mehr Vermutungen, die er nicht unbedingt ausgesprochen haben muss.

Ich hatte das, was du zitiert hast, geschrieben, weil ich denke, dass man erst dann rausbekommt, wie ein Mensch wirklich ist, wenn man mit ihm persönlich zu tun hat.

Wenn jemand, der dich berät, wissenschaftlich vorgeht, ist das eigentlich gut für dich.
Er wird sich dann nicht einfach eine Meinung über dich bilden, sondern wird auch prüfen, ob seine Meinung richtig ist.
Dadurch können falsche Ratschläge und falsche Behandlungen (z.B. bei Ärzten) vermieden werden.

Irgendwann wird auch das Paranormale wissenschaftlich erklärt werden können, aber wir sind noch lange nicht so weit.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

10.02.2014 um 23:40
Tajna schrieb:Irgendwann wird auch das Paranormale wissenschaftlich erklärt werden können, aber wir sind noch lange nicht so weit.
Das gilt aber nur für den Fall, dass es "das Paranormale" auch tatsächich gibt.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

10.02.2014 um 23:42
Was es gibt, ist auch theoretisch erklärbar ...

Aber fehlende Daten und Informationen können dieses natürlich verhindern ...


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

23.06.2014 um 20:36
Morgen gibt es die Gelegenheit, den Meiser selbst zu erleben:

20140226lucadou

Traumforschung

STÜHLINGER. Walter von Lucadou referiert am Dienstag, 24. Juni, um 20 Uhr, im Albertsaal der Katholischen Pfarrei St. Albert, Sundgauallee 9, zum Thema "Sind Träume Schäume? – Geschichte und Ergebnisse der Traumforschung". Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

23.06.2014 um 21:14
saba_key schrieb:Morgen gibt es die Gelegenheit, den Meiser selbst zu erleben:
Hans Meiser ...? Oder "Meister Lucadou" ...? Die Bezeichnung wäre natürlich alles andere als ein "kritisches Hinterfragen" ...

Ich hatte schon oft den Eindruck, dass Lucadou zu einer Art "Held" der Geistergläubigen geworden ist ... Was ihn persönlich sicher auch nicht stören wird, solange sich seine Bücher verkaufen ...

Interessieren würde mich die Veranstaltung aber trotzdem ...


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

23.06.2014 um 21:59
@X-RAY-2

Meister
Tschuldigung


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

23.06.2014 um 22:02
@saba_key
saba_key schrieb:Meister
Tschuldigung
Kein Grund für Tschuldigung ... :) Eher müsste ich mich entschuldigen, weil ich einen Spass auf deine Kosten gemacht hab ...

Mir gings eher um die verklärte Sichtweise, die einige dem Lucadou gegenüber zu haben scheinen, was natürlich durch Bezeichnungen wie "Meister" (es sei denn sie sind ironisch gemeint) sehr deutlich wird ...


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

24.06.2014 um 01:52
@saba_key
saba_key schrieb:Morgen gibt es die Gelegenheit, den Meiser selbst zu erleben
er hat sich als hans meiser getarnt?


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

24.06.2014 um 01:54
oh ... hat ja schon jemand gefragt ... :D
habs erst grad elesen ... *schäm*


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

24.06.2014 um 07:26
mal_schauen schrieb:oh ... hat ja schon jemand gefragt ... :D
habs erst grad elesen ... *schäm*
In die Geisterecke mit dir!

Ja, wenn jemand die Veranstaltung gesehen hat, oder den vortrag über seine vorstellung von Träumen kennt, mag er sich melden. Finde ich ganz interessat, ob dies in die Richtung von meiner Vorstellung geht (Telepathie) , die kaum einer nachvollziehen kann. ;)


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

24.06.2014 um 11:03
Wobei man Telepathie einfach erklären könnte! Natürlich nur wenn man das sooft propagierte Info Feld im universum als existent annimmt. Damit wäre alles und jeder miteinander verbunden die subatomare Ebene.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

24.06.2014 um 13:05
Aperitif schrieb:Wobei man Telepathie einfach erklären könnte! Natürlich nur wenn man das sooft propagierte Info Feld im universum als existent annimmt. Damit wäre alles und jeder miteinander verbunden die subatomare Ebene.
Ja aber die Telepathie muss dann stetig gemessen werden können. Nehmen wir dann mal an Telepathie funktioniert so, dass dies über einen gewissen Ausschuss von DMT funktioniert, müsste erst mal bewiesen werden, dass DMT dafür überhaupt verantwortlich ist. ^^
Wenn also z.b. Träume eine Form der Telepathie sind, wovon ich ausgehe, müsste erst mal erklärt werden, dass das, was da visualisiert wird Telepathie ist und nicht irgendwelche Pseudoerinnerungen vom Gehirn.
Gar nicht so einfach. Zumal das eh nen argh großer aufschrei für die Menschen wäre, da gibts ne menge Widerstand.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

24.06.2014 um 13:52
Ich meinte eher ein Feld was im universum präsent ist, und was permanent alles verwaltet. Also quasi die Evolution beispielsweise. Ich sehe im gehirn nichts was irgendwie Telepathie fähig wäre. Denkbar wäre lediglich eine verbindung über so ein Feld. Stichwort Verschränkung. Um das Dilemma mit Einsteins Relativitätstheorie zu umgehen müssen beide Teilchen sich außerhalb unserer raum zeit befinden. Anders wäre die beliebige Entfernung in Echtzeit nicht machbar da die Lichtgeschwindigkeit endgültig ist. Und genau in da vermute ich das Feld da solch ein Feld natürlich Echtzeit benötigt. Und genau damit kann Telepathie und träume erklärt werden. Möglicherweise! Es macht irgendwie keinen Sinn das das gehirn während der Ruhepause offensichtlich mehr ackert als im wachzustand


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

24.06.2014 um 14:04
Aperitif schrieb:Es macht irgendwie keinen Sinn das das gehirn während der Ruhepause offensichtlich mehr ackert als im wachzustand
schön, dass mal einer dieses Logikproblem erkannt hat. Aber angeblich hats dann mehr Zeit um sich selbst zu trainieren. ^^ Kann man im Prinzip auch so sehen, aber dann muss man auch klar stellen, dass Träume nicht nur Schäume sind, sondern deutlich was bringen sollen.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

24.06.2014 um 14:45
Interresant in diesem Zusammenhang wäre auch die Hypnose. Das Langzeit Gedächtnis pflegt gerne Details zu vergessen. Je älter man desto weniger kann man sich beispielsweise an die eigene Kindheit erinnern. Unter Hypnose kann man diese Erinnerungen wieder hervor holen. Wieso? Im Laufe unseres lebens sammeln sich einige trilllarden an Informationen an. Eigentlich unmöglich das das alles in den Synapsen gespeichert wird. Ich denke eher es wird während der Ruhepause hochgeladen. Auch beim sterben , Stichwort lebensfilm wird der Speicher quasi entleert. Meines Erachtens zeigt das Experiment mit den ratten welches jetzt gerne zitiert wird um nte zu widerlegen genau das . Eine starke Erhöhung der Aktivität während der sterbephase genau wie bei den träumen .


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

24.06.2014 um 15:24
@Aperitif
Also du stellst dir das so vor, dass das universum die Informationen und Erinnerungen absorbiert und dort festgehalten wird? Und über Träume oder Tod werden die Infos dann versendet?
würde dann aber bedeuten, dass über hypnose die Infos vom universum empfangen werden und die sind dann nicht wirklcih im Gehirn gespeichert oder?
Keine ahnung, wie dann die Rolle des Langzeitgedächtnis im Gehirn zusammenpasst


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

24.06.2014 um 15:39
@Aperitif
Ach ja und noch was, wer erschafft nach dieser Theorie die Träume? das gehirn oder das neutrale universum?
Ich bin gerade dabei einen neuen Thread zum Thema Träume zu erstellen, so dass ich deine Theorie direkt mal mit als eine von den Möglichkeiten integriere. Verlinke ich hier dann.


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden