Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

386 Beiträge, Schlüsselwörter: Lucadou

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

02.02.2014 um 22:40
Von Lucadou Thesen sind sehr intressant, wenn ich sie auch nicht teile. Aber sie lassen einige offene Fragen zu, die diese Thesen nicht wirklich klären können.


melden
Anzeige
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

02.02.2014 um 22:51
Hm... vllt schick ich iwan einen lagen Brief dorthin, aber erst wenn ich sonst alles wieder geregelt habe.

Was ist eig so kritisch zu sehen bei diesem Lucadou?


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

02.02.2014 um 23:11
@Orbiter...
Ich sage mal so, das Problem ist das der Spuk dann von Individuum zu Individuum unterschiedlich. Die Art und weise des spucks wäre dann sehr stark an die Persönlichkeit des Betroffenen abhängig. Jetzt nehmen wir mal an einen brestimmten Ort spuckt, nehmen wir mal das klassische Geisterhaus. In diesen Haus gehen seltsame Dinge vor sich, und nehmen wir mal an die Bewohner des Hauses die über die Jahre dport leben kennen sich nicht(können sich also nicht gegenseitig beeinflussen). Das es an bestimmten Orten spuckt und warum es an bestimmten Orten mehr spuckt erklärt er ja in seinen Thesen. Das bestimmte Orte eine Art trigger für die Psyche darstellt. In diesen Haus allerdings erleben die Menschen ähnliche Spukereignisse, das würde seine Thesen auf den Kopf stellen, diese Spukerscheinungen wären dann nicht ähnlich sondern könnten sehr unterschiedlich ja nach Persönlichkeit und Psyche sehr unterschiedlich, was bei vielen Spukorten aber nicht so ist. Desweiteren würde ich auch nicht sagen das die meisten Betroffenen psychisch gefestigt sind, trotz vieler Probleme. Nur das Betroffene die psychische Probleme haben tatsächliche Spukerscheinungen viel eher auf ihre labile Psyche zurückführen als Leute die Psychisch gefestigt sind.


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

02.02.2014 um 23:38
@Flatterwesen Geister und Esoterik sind nicht so mein Ding. Wie das bei denen im Einzelnen gesehen wird interessiert mich deshalb nicht so sehr. Schliesslich versuchen die sich auch nur einen Reim auf alles zu machen bzw suchen Erklärungen. Ich geh das eher wissenschatflich und psychologisch´an.
Der Lucadou erscheint mir seriös genug. Ehm... letztendlich ist noch nicht alles erforscht und wo
soll man sich sonst hinwenden...


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

02.02.2014 um 23:51
@Orbiter...
Gut ich glaube an Geister, obwohl ich mich jetzt nicht als Esoterikerin sehen. Was man darunter immer auch verstehen mag. Ich bin durchaus der Meinung das Lucadous Thesen auf viele Ereignisse auch zutreffen und das diese Form von spuk es durchaus gibt. Allerdings erklärt es keineswegs alle Fälle von Spuk, gerade dort wo Menschen unabhängig voneinander das gleiche sehen oder erleben an ein und den selben Ort greifen seine thesen. weil dann wäre der Spuck nämlich immer von der jeweiligen Person abhängig.
Wie schon gesagt ich halte seine Thesen gar nicht mal für so verkehrt und das es einigen Fällen zutrifft. Gerade bei solchen Form von Spuck wo sixch der Spuk sich in erster Linie durch Bewegende Gegenstände bemerkbar macht, die man physikalisch nicht erklären kann. Allerdings gibt res noch andere Formen von spuck.
Was ich an ihn nicht mag ist die Form der Debatte die er mit seinen Kritikern führt.


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

02.02.2014 um 23:59
@Flatterwesen Ich kenne nur seine Webseite, mehr nicht. An jedem Menschen findet man etwas, dass nicht passt. Da hätte der TE sich auch Angele Merkel vornehmen können.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

03.02.2014 um 00:07
@Orbiter...
Natürlich findet man immer etwas, aber das ist nunmal die Aufgabe seiner Kritiker seine Thesen zu hinterfragen. Ohne so etwas gibt es keine ordentliche Debatte, das weiss jeder Politiker(wenn wir schon bei Merkel angelangt sind).
Ich frage mich nur eben warum so viele Leute die eher auf Kriegsfuss mit übersinnlichen Phänomenen sind, so viel auf ihn geben. Es ist doch eher eine Debatte innerhalb der Leute die An Geister und Spuk glauben. Es ist keineswegs so das Lucadou nicht an das übersinnliche glaubt, sondern er erklärt Spuk durch ein anderes übersinnliches Phänomen, hier in Form von unterbewusster Telekinese und nicht durch tatsächliche Geister.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

03.02.2014 um 06:52
@Flatterwesen


Bei andere spuk hält er sich ziemlich zurück.
Er sagt er weiß nicht ob es sowass gibt.
Er kennt persönlich so viele phänomenen nicht an sich selbst.. nur er hat hinterfragt.

Und zwar mit eine richtige einstellung..

Vorausgesetz nur 1 prozent hat recht mir dem was sie sagen... dann haben wir ein fehler gemacht.. und er ging auf die suche... sowass finde ich gut.. zeugt von eine gesunde neugier..

er streitet es nicht ab das es geister gibt.. nur selber hat er sie noch nie gesehen.

denke bei diese phänomenen kann man dies glauben oder nicht..

Viele wollen gerne was mit eigene augen sehen, solange bleiben sie skeptisch..

Trifft es jemand ihres vertrauens fällt es vielleicht etwas leichter zu glauben..
Ich habe auch keine gesehen bis jetzt, nur ob ich alles anzweifeln würde ?

Denke nicht!


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

03.02.2014 um 10:36
@waterfalletje
Eben, wie gesagt in einigen Fällen, vor allem wenn es um Spuk geht wo sich dinge von alleine bewegen. Aber was ist mit Geistererscheinungen, die lassen sich eben nicht durch Telekinese erklären.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

03.02.2014 um 12:17
Generell ist es doch etwas seltsam, das eine paranormale Phänomen, mit einem anderen zu erklären ...


melden
Ladie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

03.02.2014 um 12:25
falls sich jemand wirklich für Lucadous vorgehens- u. herangehensweise interessiert:

hier findet man ein ausführliches interview mit ihm auf CROPfm: http://cropfm.at/cropfm/jsp/past_shows.jsp?showid=lucadou

das österreische netradio ist sehr zu empfehlen!


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

03.02.2014 um 12:55
Flatterwesen schrieb:Aber was ist mit Geistererscheinungen, die lassen sich eben nicht durch Telekinese erklären.
Hat er dazu eigetnlich auch mal etwas erklärt? weiß ich jetzt nicht genau, ob er da auch die Halluzination Schiene fährt, aus Stressgründen etc.
Irgendwann funktionieren die erklärungen dann nur nicht mehr, wenn man mit ihnen häufiger ein Gespräch führt, Aufgaben bekommt etc. ^^


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

03.02.2014 um 14:33
Krass, jetzt ist Lucadou auch noch Physiker. Vllt könnte man ihn auch mit Prof. Goswani in Verbindung
bringen. Hm...wird Zeit den Brief zu schreiben.

@Ladie Leider reicht mein Datenvolumen nicht für Filme...
Könntest Du bitte kurz zusammenfassen, um was es sich in dem stream handelt?


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

03.02.2014 um 16:11
@Orbiter...
@Dawnclaude
@X-RAY-2
@Flatterwesen

Wenn bei Poltergeist-Phänomenen tatsächlich Steine aus dem Nichts geflogen kommen können, dann könnte es auf die gleiche Art und Weise auch zu Geistererscheinungen kommen.

Tatsächlich sind Geister-Erscheinungen, die sich nicht mit einer Schlafstörung oder einer kürzlich verstorbenen nahestehenden Person in Zusammenhang bringen lassen, in Spukberichten relativ selten.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

03.02.2014 um 16:35
@Full_of_Rage
Full_of_Rage schrieb:Im Grunde genommen unterscheiden sich Spuk und Poltergeist nicht voneinander.
Ich verstehe das so, dass ein "echter" Spuk etwas ist, das von aussen passiert, aber das Poltergeist-Phänomen, den Ursprung in Innern einer Person hat ...

@Tajna
Tajna schrieb:Wenn bei Poltergeist-Phänomenen tatsächlich Steine aus dem Nichts geflogen kommen können, dann könnte es auf die gleiche Art und Weise auch zu Geistererscheinungen kommen.
Aber ersteres ist ja eindeutig ein physikalisches Phänomen, während eine Geistererscheinung doch eher etwas psychologisches ist ...

Daher weiss ich nicht ganz, was du mit "auf gleiche Art und Weise" meinst ...
Tajna schrieb:Tatsächlich sind Geister-Erscheinungen, die sich nicht mit einer Schlafstörung oder einer kürzlich verstorbenen nahestehenden Person in Zusammenhang bringen lassen, in Spukberichten relativ selten.
Die häufigsten Geistererscheinung sind wahrscheinlich wirklich im Zusammenhang mit dem Versterben einer angehörigen Person ...

Aber ich bin mir nicht sicher, auf was du hinaus willst ...


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

03.02.2014 um 17:48
@X-RAY-2

Das was von "außen" kommt hat doch aber seinen Ursprung in der Psyche der Person.
Ein Mensch der den Spuk auslöst wird deshalb Spukagent genannt, weil er sich auf ihn bezieht bzw. von ihm stammt.

Wäre es so, das Spuk außen entstünde, müsste man also davon ausgehen, das eine übergeordnete Wesenheit die Kontrolle über das Geschehen übernimmt. Und das ist ja laut den Theorien von Loucadou oder Hans Bender nicht der Fall.


Spuk ist laut ihnen eine externalisierung psychosomatischer Symptome, die anstatt im Körper des Spukagenten außen Stattfindet. Sozusagen eine Schutzreaktion des Menschen.
Interessieren würde es mich jedoch warum das nur bei manchen Menschen der Fall ist.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

03.02.2014 um 17:52
@X-RAY-2

Wieso soll jetzt das Auftauchen eines Steins rein physikalisch bedingt sein und das Auftauchen eines Wesens rein psychisch?
Beim Poltergeist-Phänomen wird ja davon ausgegangen, dass psychische und physikalische Prozesse zusammenwirken.

Ich finde, solange man so wenig darüber weiß, ist es nicht sinnvoll zwischen dem Erscheinen eines Wesens und dem Erscheinen eines Steins zu unterscheiden.
Es wird zwar oft behauptet, dass Geister "feinstofflicher" Natur sind, aber das sind nur Theorien, bei denen nicht mal erklärt werden kann, was "feinstofflich" wirklich ist.

Wenn Poltergeist-Phänomene Auswirkungen auf materielle Dinge haben, dann kann man dies bei Erscheinungen auch nicht ausschließen.


@Full_of_Rage
Full_of_Rage schrieb:Wäre es so, das Spuk außen entstünde, müsste man also davon ausgehen, das eine übergeordnete Wesenheit die Kontrolle über das Geschehen übernimmt. Und das ist ja laut den Theorien von Loucadou oder Hans Bender nicht der Fall.
Das wäre eine weitere Möglichkeit.
Bist du sicher, dass sowohl Lucadou, als auch Bender diese Möglichkeit explizit ausgeschlossen haben oder haben sie vielleicht nur nicht darüber gesprochen?


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

03.02.2014 um 18:01
Kann mal jemand diesen Satz vom TE entwuseln?

Was soll das eig bedeuten? Es ist nicht sehr verständlich.

Erscheinungen viel von ihm öfters der Begriff von einer spontanen Telekinese bzw. psychosomatischen Symptomen außerhalb der Körpers einer "Fokusperson"?

Diese Erklärung ist mangelhaft.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

03.02.2014 um 18:05
Dr. Lucadous These von z.B. Telekinese bzw. Psycho-Telekinese hat was. Nämlich durch Energieüberschuss eines Betroffenen, etwas ausgelöst werden kann, wo der Mensch nicht mehr verantwortlich gemacht werden kann. Da meine ich kein Mord und Totschlag mit, sondern ganz banale Dinge, wie Spuk, Entmaterialisierung, Poltergeister usw. Diese Vorkommnisse sind lediglich mysteriös und schaden nur die betroffene Person, weil unglaubhaft, ansonsten scheinen sie harmlos.
Ich kenne keinen Fall, wo die Personen an sowas verstorben sind. Dessen sollte man sich bewußt sein, um Ängste zu vermeiden.


melden
Anzeige

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

03.02.2014 um 18:05
@Tajna

Die rede war bis dato nur von psychischen Aspekten.
Ich kann mir nicht vorstellen das diese beiden Experten an höhere Wesen glauben. Was nicht heißt das man es ausschließen kann.


melden
164 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden