weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Hexe" im Kinderzimmer

55 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Hexe, Schlafstörung

Die "Hexe" im Kinderzimmer

28.11.2012 um 17:59
Ich habe ja nicht gesagt das 100% diese Hexen sind. Es kann sich in den vielen vielen Jahren weißgott wer erhängt oder umgebracht haben. Es ist auch nur eine Vermutung das es mit der Scheune zusammenhängt, weil sie so alt ist.
Was es wirklich war weiß ich nicht.


melden
Anzeige

Die "Hexe" im Kinderzimmer

28.11.2012 um 17:59
@Doors

Hui da ging die Geschichte dann leider doch nicht auf ^.^


melden

Die "Hexe" im Kinderzimmer

28.11.2012 um 18:00
Angesichts der Tatsache, wer oder was so alles in den vergangenen Jahrtausenden hierzulande gestorben ist, dürfte ja niemand mehr Schlaf finden.


melden

Die "Hexe" im Kinderzimmer

28.11.2012 um 18:02
Es geht mir ja nur darum das ich als Kind etwas gesehen oder gehört haben muss was mir Angst gemacht hat und mich dazu gebracht hat nicht mehr da rein zu gehen.
Ich hatte einfach nur einen Verdacht das diese Fratze die ich sehe damit zusammenhängen könnte.


melden

Die "Hexe" im Kinderzimmer

28.11.2012 um 18:44
@Sabi1992

Kinder "sehen" die wunderlichsten Dinge, ja, selbst Erwachsene haben manchmal Alpträume - aber das ist nichts, in das man sich hinein steigern sollte. Werden die Ängste allerdings so gross, dass man nicht mnehr schlafen kann, sollte man lieber einen Arzt zu Rate ziehen als ein Spökenkieker-Forum.


melden

Die "Hexe" im Kinderzimmer

28.11.2012 um 18:47
@Sabi1992
Hinrichtungen im Mittelalter und der frühen Neuzeit fanden nur selten in Scheunen oder geschlossenen Gebäuden statt, sondern im freien, an öffentlichen Plätzen oder ausserhaklb der stadt vor den toren. Im 19. Jahrhundert fanden Hinrichtungen meist direkt in den Gefängnissen statt.
Doch wenn du dort Angst hast solltest du versuchen deine angst zu überwinden, was dir dort Angst macht kann dir hier keiner sagen...


melden

Die "Hexe" im Kinderzimmer

28.11.2012 um 19:23
@Sabi1992
Nix mit Hexen im Kinderzimmer .......

Letzte Hexenprozesse

Das letzte Todesopfer der Hexenverfolgung in Brandenburg war am 17. Februar 1701 die 15-jährige Magd Dorothee Elisabeth Tretschlaff, die in Fergitz in der Uckermark wegen Buhlerei mit dem Teufel enthauptet wurde. Es gab weitere Prozesse, die jedoch mit Freisprüchen endeten. 1714 ließ König Friedrich Wilhelm I. die Brandpfähle abreißen, nachdem bereits 1708 mit der Festlegung, dass Urteile auf Anwendung der Folter durch den König persönlich im Einzelfall zu bestätigen waren, den Hexenprozessen die Basis genommen worden war.

Am 19. August 1738 wurden im letzten Hexenprozess am Niederrhein die zum Zeitpunkt ihrer Verhaftung erst 14-jährige Helena Curtens sowie Agnes Olmans (Mutter dreier Töchter) wegen Hexerei und Buhlschaft mit dem Teufel in Düsseldorf-Gerresheim durch Verbrennung hingerichtet.

In Südwestdeutschland wurde als eine der letzten der Hexerei angeklagten Frauen Anna Schnidenwind am 24. April 1751 in Endingen am Kaiserstuhl hingerichtet. Vermutlich fand die letzte Hexenhinrichtung auf Reichsboden 1756 in Landshut statt: am 2. April 1756 wurde die 15-jährige Veronika Zeritschin als Hexe verbrannt, nachdem sie geköpft worden war.

Am 4. April 1775 wurde im Stift Kempten im Allgäu Anna Schwegelin wegen Teufelsbuhlschaft als letzter Hexe in Deutschland der Prozess gemacht. Das Urteil des Fürstabts Honorius Roth von Schreckenstein, dem kraft kaiserlichen Privilegs (Campidona sola judicat) die geistliche und weltliche Gerichtsbarkeit zustand, wurde aber nicht vollstreckt, da der Fürstabt wenige Tage vor der Vollstreckung befahl, erneut die Ermittlungen aufzunehmen. Der Fall wurde jedoch nicht weiter verfolgt, so dass Anna Schwegelin 1781 im Kemptener Gefängnis eines natürlichen Todes starb.

Noch später, nämlich 1782, wurde als letzte Hexe der Schweiz Anna Göldi in Glarus (Schweiz) hingerichtet, allerdings wurden im Urteil Begriffe wie „Hexerei“ oder „Zauberei“ vermieden. Diesen Prozessen begegnete man in der aufgeklärten Öffentlichkeit Europas bereits mit Abscheu. Im Jahre 1783 stellte der Rat von Stein am Rhein (CH) eine Untersuchung an gegen vier Männer, die wegen Zauberei und Hexerei verdächtigt wurden.[20]

Die letzte überlieferte Hinrichtung einer Hexe in Mitteleuropa fand 1793 in Südpreußen statt. Aber noch 1836 wurde eine vermeintliche Hexe von den Fischern der Halbinsel Hela der Wasserprobe unterworfen und, da sie nicht untersinken wollte, gewaltsam ertränkt.

Quelle: Wikipedia


melden

Die "Hexe" im Kinderzimmer

28.11.2012 um 19:28
Vielleicht hattest du damals eine Schlafparalyse, Halluzinationen sind da durchaus normal.
Als Kind konntest du dir dies halt nicht erklären & deshalb hat sich diese "Fratze" in deinem Unterbewusstsein festgesetzt.


melden

Die "Hexe" im Kinderzimmer

28.11.2012 um 20:48
@DieKatzenlady und @Doors ich stimme euch voll zu :D da die TE ja schon von Anfang an wusste was Sache ist,warum dann der Threadt? :D

@Sabi1992 also Hut ab,ich könnte heute nicht mehr sagen was ich als Kind geträumt hab oder "echt gesehen" hab..und woher soll deine Mutter wissen,dass es kein Traum war,wenn sie in dem Moment nichtmal mit im Zimmer bei dir war?

Auf einmal kommen im nachhinein noch ein paar mysteriöse Dinge dazu und auf logische Erklärungen wird nicht eingegangen.. erklär mir bitte warum du dir sooooo sicher bist,dass es kein Traum war!schwer nachvollziehbar für mich,denn träume können sich (sogar für Erwachsene) sehr real anfühlen! Zu der Sache mit den Geräuschen gehört..das ist für mich auch noch nichts sonderbares..


melden

Die "Hexe" im Kinderzimmer

28.11.2012 um 20:50
Außerdem sagtest du selber du weißt nicht mehr genau was du gesehen oder gehört hast,kannst aber trotzdem stock und steif behaupten,dass es kein Traum war?


melden

Die "Hexe" im Kinderzimmer

28.11.2012 um 20:55
Sabi1992 schrieb:Ich sagt ihnen das da eine Hexe drin ist. Meine Mum hat mir gesagt, dass sie mir das deswegen geglaubt hat, weil sie mich noch nie so erlebt hat und ich einen sehr ängstlichen Gesichtsausdruck hatte, das mir die Angst förmlich in den Augen stand.
Eine damals 4 jährige erzählt ihren Eltern erschrocken sie hätte in ihrem Zimmer eine angebliche "Hexe" gesehen und Mami glaubt das dann mal eben so und ihr würde nicht im Traum einfallen an einen einfachen Alptraum ihres Kindes zu denken?

Seeehr strange...


melden

Die "Hexe" im Kinderzimmer

28.11.2012 um 21:18
@Libertin ich finds immer schade,dass man keine Beiträge liken kann,denn der von dir gerade hätte definitiv eins verdient ;)


melden

Die "Hexe" im Kinderzimmer

28.11.2012 um 21:39
@ahri
Mit deinem Post hast du ihn ja quasi "geliket". :D


melden

Die "Hexe" im Kinderzimmer

28.11.2012 um 21:48
Ich bin immer wieder fasziniert, wie viele Allmysten sich noch nach Jahrzehnten haarklein an ihre Kindheits-Träume erinnern können. Ich weiss ja nicht mal mehr, was ich letzte Nacht geträumt habe.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Hexe" im Kinderzimmer

28.11.2012 um 21:52
@Doors
Ein Traumtagebuch hilft dWunder. ;)

@Sabi1992
Wie ist denn aktuell so dein Traumbefinden? Bist du da eher das "opfer" also wirst du gerne verfolgt? kannst du dich an viele Träume erinnern?
So eine Angst ließe sich wahrscheinlich auch über dein Traumverhalten bekämpfen. Ich meine
selbst wenn es nun ein Geist war , der dir da nen Schrecken eingejagt hat, ist ja nun vor allem das Kernthema die Angst zu bekämpfen, damit du mal wieder besser schlafen kannst.


melden

Die "Hexe" im Kinderzimmer

28.11.2012 um 22:02
@Doors genau das meinte ich..geschweige denn,dass ich mich erinnern könnte was ich als Kind geträumt,evtl im fernsehn gesehn oder mir nur eingebildet hab :D deswegen @Sabi1992 bitte ich um Aufklärung warum du dir da so wahnsinnig sicher sein kannst?!


melden

Die "Hexe" im Kinderzimmer

29.11.2012 um 12:01
Doors schrieb:Hexen wurden schon garnicht erhängt, sondern verbrannt.
Ist so nicht ganz richtig, Hexen wurden der Einfachheit halber gelegentlich auch schonmal erhaengt (so geschehen beispielsweise in Salem, was mir jetzt spontan einfaellt, gab aber durchaus noch andere Faelle).

Trotzdem denke ich nicht, dass in diesem speziellen Fall irgendwelche Hexen in irgendwelchen Scheunen erhaengt wurden, und dass Dein Problem, @Sabi1992, wohl eher damit zusammenhaengt, dass Du Dich viel mit paranormalen Phaenomenen beschaeftigst.

Vielleicht hast Du einfach im Halbschlaf irgendeinen ungewoehnlichen Schatten im Zimmer gesehen, einen ungluecklichen Faltenwurf an einem Pullover, und das hat Dich damals so sehr erschreckt. Mir faellt irgendwie gerade diese Szene hier ein:



melden

Die "Hexe" im Kinderzimmer

29.11.2012 um 22:15
@Alari
Alari schrieb:Mir faellt irgendwie gerade diese Szene hier ein:
ist das nicht aus "guck mal wer da spricht"? voll süß der Film..... :D


melden

Die "Hexe" im Kinderzimmer

29.11.2012 um 22:39
@Sabi1992

Deine Eltern scheinen abergläubisch zusein oder zumindest eine leichte Anfälligkeit gegenüber sowas zu besitzen, oder? Ein Alptraum gekoppelt an eine potenzielle Schlafparalyse ist was ganz normales und normalerweise sollten Eltern die Phantasie des Kindes nicht unterstützen. Soll jetzt keine Kritik an die Erziehung deiner Eltern sein, immerhin weiß ich ja nicht was sie dir damals erzählt haben als du die "Erscheinung" hattest.

Aber anstatt dem ganzen aus dem Weg zu gehen, würde ich vielleicht rational an die Sache herangehen und versuchen mich mit dieser "Fratze" zu beschäftigen. Immerhin scheint sie ja das einzige Überbleibsel deines Erlebnisses zusein.

Mach doch einfach mal die Augen zu und versuche diese "Fratze" vor Augen zu behalten. Analysiere das Bild was du siehst, vielleicht kannst du es ja sogar aufzeichnen. Versuch Eigenschaften abzulesen, die Gesichtsform, die einzelnen Gesichtspartien über Augen, Mund, Nase und Ohren. Einfach mal versuchen dich damit auseinanderzusetzen...vielleicht kommst du ja sogar zu dem Schluss dass es garkeine Hexe ist, vielleicht ist es ja nichtmal eine "Fratze".

Unser Verstand gaukelt uns oft Bilder und Formen vor, die vielleicht bei einem kurzen Augenschlag als Fratze erscheinen können.

Zumindest wäre das meine Vermutung und meine Methode an die Sache heranzugehen, vor allem wenn ich schon solange darunter leiden würde wie du.

Alles gute und mach dich nicht verrückt!


melden
Anzeige

Die "Hexe" im Kinderzimmer

30.11.2012 um 10:22
titus1960 schrieb:ist das nicht aus "guck mal wer da spricht"?
Ja, genau. :) Will damit nur sagen, in dem Alter geht die Fantasie ganz gerne mal mit einem durch! :)


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden