Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Suche nach einer Erklärung

112 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Dämonen, Paranormal

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 07:46
@Nepenthes21
Weil irgendein phantasiebegabter Mitmensch mal behauptet hat, 3 Uhr waere die wahre Geisterstunde, nicht Mitternacht. Ich an Deiner Stelle wuerde gedanklich eher bei der Bergbaustadt bleiben statt bei 3:33 Uhr und mir mehr Sorgen darum machen, dass mir demnaechst das Fundament unterm Arsch wegbricht, als um einen Geist!


melden
Anzeige

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 08:51
Also ich bleibe bei der Vermutung, dass es sich um Bergschäden bzw. um deren gelegentlichen
leichten Erschütterungen handelt!
Einen "echten" Geist schliesse ich in diesem Fall definitiv aus!
Also, keine Sorgen machen lieber TE!


melden

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 13:35
@Alari
Falsch, sie beginnt angeblich erst um 3Uhr 33 und nicht Punkt 3 Uhr da es den alten Mythos gibt, dass die 3 3en für vollkommene Unvollkommenheit stehen und damit das Gegenstück zur Vollkommenheit bilden.Wenn man sich mit dem Thema nicht auskennt sollte man einfach mal gar nichts diesbezüglich äußern. Desweiteren gibt es eine signifikante Anhäufung der merkwürdigsten Dinge auf der Welt gegen diese Uhrzeit bis Sonnenaufgang, aber da darf jeder gern mal selbst forschen.(Auch nicht alles davon ist paranormal).
Die 3Uhr 33bis Sonnenaufgangzeit ist nur ein Indiz, dass es sich um etwas Übernatürliches handeln könnte, nicht mehr und nicht weniger. Es ist ja nicht so: "oh ich höre Stimmen aus meinem Teekessel bzw. stummen Lautsprecher zwischen 3Uhr 33 und Sonnenaufgang, das muss etwas Paranormales sein". Man muss es umgekehrt sehen,man kann alles Physische und Psychische auschließen? Ja?
Dann kann man die Mythologischen Stichpunkte abarbeiten und darunter fällt auch diese Uhrzeit.

Der Grund warum Paranormales so ins Lächerliche gezogen wird ist, dass es zu viele Personen gibt die sich das kleinste bisschen mit Paranormalem erklären wollen. Die normale Orte - auch wenn jemand dort mysteriös starb - als Spukhaus betiteln, sich von den Bedingung von Gebäuden beeindrucken lassen etc.pp. Warum sollte ein fremder Geist überhaupt auch nur irgendwas von dir wollen oder zu dir irgendwie eine Verbindung eingehen wollen? Da machen es sich einige Leute einfach viel zu einfach. Kein Wunder,dass durchaus auch Scharlatane die Gunst der Stunde erkannt haben.

Deswegen erst alles Physische und Psychische überprüfen, wirklich alles, dann die einzelnen Mythologischen Stichpunkte durchgehen und nur wenn dort einige zutreffen, könnte es sein dass es etwas Übernatürliches ist. Ganz sicher kann man sich bis auf einzelne klare Fälle, dann immernoch nicht sein - man könnte ja etwas physisch oder psychisch außer Acht gelassen haben.

In diesem Fall überprüfe wie gesagt von mir aus alles Physische und Psychische, da es aber jetzt schon keinerlei Übereinstimmung mit paranormalen Indizien gibt, wirst du in diesen beiden Bereichen auch schon deine Antworten für die Geschehnisse finden.


melden

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 13:40
cognition schrieb:Falsch, sie beginnt angeblich erst um 3Uhr 33 und nicht Punkt 3 Uhr da es den alten Mythos gibt, dass die 3 3en für vollkommene Unvollkommenheit stehen und damit das Gegenstück zur Vollkommenheit bilden.
Was fuer die Tatsache dass sich das irgendwann irgendwo mal jemand ausgedacht hat voellig irrelevant ist.


melden

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 13:41
@Alari
Das ist keine Tatsache sondern deine Mutmaßung inklusive fehlender Recherchearbeit.
Was die Uhrzeit für eine Rolle spielt habe ich bereits erklärt - sie ist nur ein Indiz und kein Beweis für Paranormales.


melden

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 13:44
@cognition
Nunja, und ich behaupte einfach mal, dass die Uhrzeit schnurz ist fuer das Vorkommen von Paranormalem.


melden

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 13:46
@Alari
Dann behaupte das mal und werde mit deiner Unwissenheit und Ignoranz glücklich ;)

Aber wie dem auch sei, hier ist Paranormales komplett auszuschließen.


melden

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 13:48
cognition schrieb:Dann behaupte das mal und werde mit deiner Unwissenheit und Ignoranz glücklich
Bin ich, bin ich. :) Nur nenne ich es Bodenstaendigkeit. :)


melden

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 13:49
achso...3.33h das erklärt ja alles :D

@Nepenthes21
du willst uns für dumm verkaufen, ne!? alles ausgedachter humbug, diese story!


melden

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 13:59
@Alari
Naja "Bodenständigkeit", dann lese meinen langen Beitrag nochmal.
Es braucht die Uhrzeit als weiteren Indikator und nicht als Beweis. Es gibt eine signifikante Anhäufung von schwer oder nicht erklärbaren Geschehnissen in dieser Zeitspanne, es gibt einen Mythos um diese Zeit, der durchaus sehr viel mehr Sinn ergibt als 0Uhr wäre die Stunde des Übernatürlichen.
Geschehen diese Ereignisse nicht in dieser Zeit ist es nochmals unwahrscheinlicher, dass es sich um etwas Paranormales handelt. In jeder Information also auch in jedem Mythos steckt ein Körnchen Wahrheit.


melden

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 14:00
@cognition
Ich glaube wir sollten uns in dieser Sache darauf einigen, dass wir nicht einer Meinung sind.


melden

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 14:01
@Alari
Wie du magst, recherchiere selbst ;)


melden

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 14:02
@cognition
Ich kenne den Mythos. Deshalb muss ich ihn nicht glauben!


melden

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 14:05
@Alari
Es geht nicht um das glauben, es geht darum dass es noch unwahrscheinlicher ist, wenn etwas Paranormales nichtmal mit Mythen diesbezüglich übereinstimmt. Je mehr die Geschehnisse mit Mythen übereinstimmen desto wahrscheinlicher ist es paranormal.
Aber das erst, wenn keine physische oder psychische Ursache gefunden wurde.


melden

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 14:07
cognition schrieb:Es geht nicht um das glauben, es geht darum dass es noch unwahrscheinlicher ist, wenn etwas Paranormales nichtmal mit Mythen diesbezüglich übereinstimmt. Je mehr die Geschehnisse mit Mythen übereinstimmen desto wahrscheinlicher ist es paranormal.
Wieso? Es gibt zig Mythen, die sich teilweise widersprechen. Wieso sollte man sich unbewiesene Geschichten als Leitfaden heranziehen, um unbewiesene Wesen als wahrscheinlich oder unwahrscheinlich zu klassifizieren?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 14:14
diese 333 hat auch mit Engelszahlen zutun;

"333-die aufsteigenden meister sind ihnen nah und möchten sie ihrer Hilfe, liebe und Unterstützung versichern. beten sie oft zu den meistern, besonders wenn die zahl 3 häufig in ihrer Umgebung auftaucht. zu den besonders berühmten aufsteigenden meistern zählen jesus, moses, maria, quan yin und yoganada"


Q: "Zahlen der Engel "

Uuund die gegen zeit zu 3 Uhr nachmittags als Jesus auferstanden sein soll.

Dämonen und Böse Geister tauchen besonders zu dieser Zeit auf um damit diese zeit zu Verspotten. :}



Die Zuckerspeicher sind um 3 Uhr übrigens bald aufgebraucht (Glykogenvorräte). Nun ist es aber so, dass Fett verbrennt immer im Feuer der Kohlenhydrate....das heißt für den Stoffwechsel braucht man Zucker (aktive Essigsäure) um diese zu gewinnen muss die Leber arbeiten und aus Eiweiß aktive Essigsäure synthetisieren ( Zucker aus dem Aminossäurepool herstellen) dabei enstehen auch Schlackenstoffe, die den Körper etwas belasten.

Das heißt Unterzucker ist meist gegen 02 Uhr im Blut Glykogen ist gegen 3- 4 Uhr aufgebraucht Gluconeogenese gegen 4 Uhr. Meist fühlt mensch sich dann ein bisschen schlapp, wenn die Umstellung erfolgt ist, kann derjenige besser weiter schlafen. Mensch kann in dieser Zeit auch Albträume haben.


:}


melden

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 14:19
@Alari
Tja die Frage ist, wieso konnten sich Mythen solange halten?
Was ergibt am meisten Sinn?
Wenn wir von Geistern sprechen, dann muss es erstens irgendwas geben, was sie festhält.
2. Muss es Verbindungen geben zwischen dem der diese Geschehnisse erlebt und diese Geister damit sie Kontakt aufnehmen können.
3. Müssten starke Gefühle beidseitig vorhanden sein. (Eine Form von Energie)

Um auf deine eigentliche Frage zurückzukommen, wieso soll man sich auf seine eigene Erfahrungen berufen und nicht auch auf Erfahrungen, die andere gemacht haben?
Macht es etwas wahrscheinlicher nur weil man selbst an etwas glaubt oder viele? Nein beides nicht.
Wenn etwas aber mit den Erfahrungen vieler übereinstimmt, ist es wahrscheinlicher als wenn man dies nicht überprüft. Ja sicher, ist es ein Beweis? Nein - ein Indikator? Ja.

@Keysibuna korrekt 3uhr33 Nachmittags und die Geister tauchen zur genau entgegengesetzten Zeit auf um sie zu verspotten.

Die Physische Komponente sollte jeder kennen. Man kann zu bestimmten Uhrzeiten immer aufwachen, wegen irgendeinem Unbehagen im jeweiligen Organ.
Das erklärt gewisse Geschehnisse aber nicht. Besonders diese nicht, wenn der jenige beispielsweise wach ist.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 14:23
@cognition

Also Trugwahrnehmung bei Schlaftrunkenheit erklärt so einiges, vor allen wenn diese Momente nur kurze Dauer sind und man nicht wirklich was sieht oder hört.


melden

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 14:24
cognition schrieb:Tja die Frage ist, wieso konnten sich Mythen solange halten?
Weil man sie immer weiter und weiter erzaehlen wird. Wieso ist Rotkaeppchen und der boese Wolf bis heute noch bekannt? Weil es irgendwann mal aufgeschrieben wurde und davor immer wieder und wieder erzaehlt wurde.


melden
Anzeige

Suche nach einer Erklärung

18.12.2012 um 14:27
@Keysibuna
Richtig nur nicht wenn diese einige Minuten anhalten, wenn man aufsteht etc.pp.
So welche berichteten Vorfälle gibts und was ich noch weiß, behalte ich lieber für mich.

@Alari
Vergleich bitte keine Äpfel mit Birnen Mythen dauern ganze Jahre damit sie sich entwickeln.
Märchen sind schnell erzählt und allein der Kultur zur Liebe gepflegt.


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Tische rücken28 Beiträge
Anzeigen ausblenden