weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Begegnung mit Uroma?

118 Beiträge, Schlüsselwörter: Begegnung, MIT, Uroma

Begegnung mit Uroma?

27.12.2012 um 10:40
Klarer Fall: Nachwehen... =)


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Begegnung mit Uroma?

27.12.2012 um 11:02
amsivarier schrieb:Meine Psyche war durch das erlebte extrem angespannt.
Mein Gehirn hat sich quasi selbst geschützt und eine gewisse Last abgebaut.
Mehr nicht.
Null Geister.
@amsivarier
@Marko11
wobei ich verstehen kann, dass ein Erlebnis nicht unbedingt ausreicht, um davon überzeugt zu werden.
Deshalb hatte ich auch schon ne ganze Menge mehr. ^^

Oder kam nach diesem Abschied noch etwas anderes mysteriöses, Dudeheit? Hatte sie dich berührt?
War das im Traum oder als du aufgewacht bist?


melden

Begegnung mit Uroma?

27.12.2012 um 12:01
Es war definitiv ein Traum.
Ich konnte aber im Traum regelrecht spüren wie der Matratzenrand nachgab.
Ich konnte ihren Geruch riechen.
Das war ein unglaublich realistischer Traum.

Aber ich habe zu oft gesehen wie das Gehirn sich in Extremsituationen selbst schützt.
Auch musste ich erleben wie sich ein krankes Gehirn verändert.2x...

Das Gehirn ist ein wahnsinniger Apparat.
Aber es befähigt nicht zu Astralreisen oder das Reste von uns als Geister weiter existieren.

@Dawnclaude

Witzigerweise hatte ich vermutlich mehr mysteriöse Erlebnisse als die meisten hier.


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Begegnung mit Uroma?

27.12.2012 um 20:35
@amsivarier
amsivarier schrieb:Aber es befähigt nicht zu Astralreisen oder das Reste von uns als Geister weiter existieren.
Hat das jemand behauptet ?
amsivarier schrieb:Aber ich habe zu oft gesehen wie das Gehirn sich in Extremsituationen selbst schützt.
Auch musste ich erleben wie sich ein krankes Gehirn verändert.2x...
Meinst du damit Demenz?


melden

Begegnung mit Uroma?

28.12.2012 um 08:41
amsivarier schrieb:Aber ich habe zu oft gesehen wie das Gehirn sich in Extremsituationen selbst schützt.
Reaktionen bei schweren Verkehrsunfällen und/oder Schockmomenten...
amsivarier schrieb:Auch musste ich erleben wie sich ein krankes Gehirn verändert.2x...
Hirntumore


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Begegnung mit Uroma?

28.12.2012 um 09:27
Es ist immer wieder erstaunlich das viele Menschen immer noch nicht verstanden haben das man bei Todesfällen sich in einen Chaos von Gemütsstimmungen befindet.

Um solche emotional belastende Zustand einigermaßen Herr zu werden ist nicht immer einfach.

Und diese ganze religiöse Aberglaube, die die Menschen verunsichern, machen es den Hinterbliebenen auch nicht einfach, weil sie sich doch ständig fragen ab es den Verstorbenen, falls es nach dem Tode doch iwie weitergeht, auch gut geht oder sie leiden bzw. ob sie es wirklich diesen Übergang ins Jenseits geschafft haben und nicht iwo in dieser Dimension hängen geblieben sind und umher irren müssen.

Auch hat man das Gefühl man hatte kein Möglichkeit sich persönlich und endgültig verabschieden zu können.

Solche innere Unsicherheiten zu beseitigen ist es notwendig solche "Erlebnisse" zu haben, deshalb sucht man bewusst oder unbewusst nach dem Verstorbenen überall ständig.

Man darf auch nicht die depressive Phase außer Acht lassen die man als Trauernder erlebt.
Dabei können Desorientierung, Vergesslichkeit, Konzentrationsverlust, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit oder Gewichtsverlust usw. auftreten.

Auch wird es gerne vergessen das man in dieser Zeit auf Betäubungsmittel wie Alkohol und Medikamente zurückgreift. Auch wenn man dies in der Öffentlichkeit ungern zugibt.

Warum es zu solchen Erlebnissen bei der Trauer kommen kann hat viele Gründe, aber sie alle haben nur ein Basis; Trost!


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Begegnung mit Uroma?

28.12.2012 um 09:49
Keysibuna schrieb: weil sie sich doch ständig fragen ab es den Verstorbenen, falls es nach dem Tode doch iwie weitergeht, auch gut geht oder sie leiden
Das ist ein schöner Satz. :) Jeder von uns wird einem verstorbenen, geliebten Menschen nur das beste wünschen und hoffen, dass es ihm danach gut geht. Auch wenn danach nichts mehr ist, beruhigt das doch ungemein. Egal, welcher Religion man angehört :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Begegnung mit Uroma?

28.12.2012 um 09:52
@Bodo
Bodo schrieb: Auch wenn danach nichts mehr ist, beruhigt das doch ungemein.
Jop, und deswegen ist so eine persönliche "Erscheinung" gilt so zusagen als Bestätigung, das es ihnen gut geht. :)


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Begegnung mit Uroma?

28.12.2012 um 09:54
@Keysibuna
Wenn ich ehrlich bin, würd ich das schon auch mal gerne haben. Gibt da Personen, die würd ich schon gerne mal wieder sehen :)

Natürlich würde es nur in meinem Kopf stattfinden, aber es wäre beruhigend :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Begegnung mit Uroma?

28.12.2012 um 09:59
Bodo schrieb:Natürlich würde es nur in meinem Kopf stattfinden, aber es wäre beruhigend
Kann ich sehr gut nachvollziehen :)

Wer weiß, vielleicht gelingt es dir von ihnen zu träumen :)


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Begegnung mit Uroma?

28.12.2012 um 10:01
@Keysibuna
Hatte ich einmal, es war beruhigend :)

Zum Glück keinen Schwachsinn geträumt, das würde sicher verstörend sein :D


melden

Begegnung mit Uroma?

28.12.2012 um 10:09
@Bodo
@Keysibuna

Ich denke das jeder diesen "Abschiedstraum" so erlebt wie er ihn erleben möchte.
Der Rationale (So wie ich) erlebt den Verstorbenen so wie er ihn kannte.Ganz menschlich,wie im Leben.
Der Geisterfan sieht vermutlich je nach Gefühl dem Toten gegenüber eine dunkle Gestalt oder was Weisses.
Wer Angst vorm Toten hatte sieht dann wohl ein Wesen mit roten Augen.
Und,das bestätige ich,die Träume sind extrem real wirkend.
Ich denke das die extreme Ausschüttung von Hormonen in dem Moment damit zuusammenhängt.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Begegnung mit Uroma?

28.12.2012 um 10:11
amsivarier schrieb:Ich denke das jeder diesen "Abschiedstraum" so erlebt wie er ihn erleben möchte.
Das ist auch gut so. Man möchte (vielleicht unterbewusst) ja in diesen Momenten keine schlechte Erinnerungen/Erfahrungen mit dem Verstorbenen machen :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Begegnung mit Uroma?

28.12.2012 um 10:17
@amsivarier

Moin :)
amsivarier schrieb:Der Geisterfan sieht vermutlich je nach Gefühl dem Toten gegenüber eine dunkle Gestalt oder was Weisses.
Da spielt auch die eigene (schlechte) Gewissen ne große Rolle dabei, wenn man der Meinung ist dass de Verstorbene auf einen selbst sauer war dann sind diese "Erscheinungen" etwas unfreundlich :}

Und auch wenn der Verstorbene zu Lebzeiten ein Arsch war, kann es zu solche "dunkle Gestalt" -Erscheinung kommen ^.^


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Begegnung mit Uroma?

28.12.2012 um 10:25
Moin

Reichlich unlogisch was Ihr da schon wieder schreibselt . Die Parallelen sind doch unübersehbar .
Und hört endlich auf da jedesmal irgendeine Religion mit ins Spiel zu bringen . Religion hat damit gar nichts zu tun .
amsivarier schrieb:Reaktionen bei schweren Verkehrsunfällen und/oder Schockmomenten...
amsivarier schrieb:Hirntumore
Aber es war immer noch die gleiche Person ?
Keysibuna schrieb:Und diese ganze religiöse Aberglaube, die die Menschen verunsichern, machen es den Hinterbliebenen auch nicht einfach, weil sie sich doch ständig fragen ab es den Verstorbenen, falls es nach dem Tode doch iwie weitergeht, auch gut geht oder sie leiden bzw. ob sie es wirklich diesen Übergang ins Jenseits geschafft haben und nicht iwo in dieser Dimension hängen geblieben sind und umher irren müssen.
Dazu muss man erst mal grundsätzlich annehmen das es ein LNDT überhaupt gibt . Und Religion hat damit nichts zu tun .


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Begegnung mit Uroma?

28.12.2012 um 10:27
@Marko11
Doch, da es in jeder Religion Totenkulte gibt ;)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Begegnung mit Uroma?

28.12.2012 um 10:30
Marko11 schrieb:Die Parallelen sind doch unübersehbar
Jop, vor allem in Beweggründen warum man solche "Erscheinungen" haben will :}

@Bodo
Danke :)


Manche werden es nie verstehen das die Religionen mit Totenkult und Ahnenverehrung begonnen hat :}

Und diese Aberglauben sorgen heute noch bei vielen Menschen für gewisse "Erscheinungen" aber auch solche Parallele und Zusammenhänge werden nicht erkannt, weil man (bewusst oder unbewusst) ungenügend informiert ist :}


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Begegnung mit Uroma?

28.12.2012 um 10:30
@Bodo

Das ist ja richtig , aber Religion hat absolut keinen Einfluss darauf ob es ein Körper unabhängiges Bewusstsein gibt . Insofern spielt Religion keine Rolle .


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Begegnung mit Uroma?

28.12.2012 um 10:31
@Marko11
Es gibt auch ausserhalb Religionen kein unabhängiges Bewusstsein. Und ich bin ausgetreten, also religionslos :D


melden
Anzeige
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Begegnung mit Uroma?

28.12.2012 um 10:33
Keysibuna schrieb:Jop, vor allem in Beweggründen warum man solche "Erscheinungen" haben will :}
Schon wieder Blödsinn . Die meisten wollen doch solche "Erscheinungen gar nicht "

Beim Verarbeiten solcher Erlebnisse treten doch dann erst die Blockaden auf .
@amsivarier ist doch wieder ein gelungenes Beispiel dafür .
Bodo schrieb:Es gibt auch ausserhalb Religionen kein unabhängiges Bewusstsein.
Aha und das weist du woher ?


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden