weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mythos Agartha

315 Beiträge, Schlüsselwörter: Unterwelt, Chinkanas, Agartha
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Agartha

14.01.2013 um 22:10
Ich kenne diese Legende nur als gut gemachten Mythos, der zahlreiche
Mythen auf der Welt verbindet. Die "hohle Erde", da ist allerdings wirklich nix dran. Das ist
ja fast ähnlich wie mit der Behauptung die Erde sei eine Scheibe und wir könnten über dem
Rand hinaus ins große Nichts fallen.
benni272 schrieb:ich denke schon dass es diese tunnel systeme gibt die fast die ganze welt verbinden und das mit laurin dazu sage ich mal An jeder Legende ist ein Fünkchen Wahrheit :)
An Legenden ist ein Stückchen Wahrheit dran, das stimmt. Es beruht auf wahren Begebenheiten.
Zur Theorie der hohlen Erde/Agahrta die angeblich große Teile der Welt verbindet, könnte man sagen
das es viele, beinahe riesige Höhlensysteme auf der Welt gibt. Für viele Menschen stellen
bzw stellten diese Systeme Tore zu anderen, fremden oder mystischen Welten oder Orten da.
Oder gar Verbindungen zu anderen Erdteilen.
Kältezeit schrieb:Wie bei Agharta gibt es bei der "hohlen-Erde"-Theorie eine zentrale Sonne im Kern des Planeten.
Ja, der Erdkern ist ziemlich heiß. Könnte man so eigentlich als zweite Sonne bezeichnen.


melden
Anzeige

Mythos Agartha

14.01.2013 um 23:27
@NagaSadow
Welche Mythen meinst du denn genau damit?
Würd mich intressieren.
Ja das mit der hohlen Erde war schon auch irgendwie
Ziemlich strange..
Woher weißt du das mit Laurin? Hatte mich auch etwas darüber informiert.
Ja so würde sich das durchaus erklären lassen.

Das mit dem Erdkern ist schwierig.. die temperatur soll bei 5500 Cº liegen
Auch schwierig zu sagen ist wie die "Menschen" ohne richtigen Sauerstoff leben sollen unter der Erde.
Hat da jemand von euch eine idee dazu?


@Kältezeit
Kannst du etwas zu den Bildern sagen?

Grüße!


melden
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Agartha

14.01.2013 um 23:37
@joelh

Mythen über verborgene Orte, wie zum Beispiel Shangri-la, gibt da natürlich weltweit
sehr viele ähnliche von. Und die sollen ja laut einigen Theorien alle irgendwie miteinander
verbunden sein.

Was meinst du jetzt genau mit "Laurin"?
joelh schrieb:Auch schwierig zu sagen ist wie die "Menschen" ohne richtigen Sauerstoff leben sollen unter der Erde.
Hat da jemand von euch eine idee dazu?
Gar nicht, Es sei denn man lebt in ei einer hermetisch abgeschlossen Anlage mit
Sauerstoffzufuhr, sowie genügend Wasser und Nahrungsmitteln. Sowas gibt es bestimmt
nicht schon seit antiker Zeit.


melden

Mythos Agartha

14.01.2013 um 23:42
Habe grad einen ziemlich interessanten Artikel zu Shambhala und Agartha gefunden.
Werde ihn posten sobald ich ihn durchhab.

@NagaSadow
Achso meinst du das, alles klar.
Das stimmt.

Die Sage von König Laurin

Hmm eben. Aber das würde ja das Bild "Agartha" so zerschlagen,
Oder?


melden
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Agartha

14.01.2013 um 23:48
@joelh

Ach so, die Sage meinst du.
joelh schrieb:Hmm eben. Aber das würde ja das Bild "Agartha" so zerschlagen,
Oder?
Mehr als eine Legende ist das auch nicht, Eine "hohle Welt" ist einfach nicht
realistisch bzw umsetzbar. Es gibt, wie ich schon nannte, so viele Faktoren
die ein Leben von Menschen dort unten nicht möglich machen. Besonders nicht
seit so einer ewigen Zeit.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Agartha

15.01.2013 um 03:14
dazu kann man sogar tanzen:


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Agartha

15.01.2013 um 04:35
@joelh
Ich verstehe nicht, wie man so etwas überhaupt in Betracht ziehen kann?


melden

Mythos Agartha

15.01.2013 um 04:46
@joelh

Also ich habe mich jetzt hier mal ein wenig durch den Thread gestöbert und muss sagen an den Threaderöffner, sehr sehr interessant. Wirklich habe noch nie etwas von dieser Stadt bzw Zivilisation unter der Erde in diesem Sinn gehört.
Ich wusste das die Maya Eingänge zur "Unterwelt" hatten, diese sind auch bekannt und werden heute noch untersucht. Diese wurden allerdings für Opferungen genutzt.
Es wurden Kinder, oder auch Erwachsene in diese Erdlöchern geworfen. Darin war und ist heute noch immer Wasser in dem dann lebende Opfer irgendwann wahrscheinlich ertranken oder sie wurden vorher schon skalpiert wie es zB bei Kinderüberresten gefunden wurde umd getötet.
Auch wenn hier im Thread einige Posts sind die mwhr mit Fantasie zu tun haben finde ich dieses Thema interessant.
@Spöckenkieke weist du hierüber etwas genaueres?
Findes das sehr interessant und bevor ich google anschmeise und nach ein paar Büchern forste würde mich deine Stellungnahme dazu interessieren.


melden

Mythos Agartha

15.01.2013 um 07:22
@NagaSadow
NagaSadow schrieb:Gar nicht, Es sei denn man lebt in ei einer hermetisch abgeschlossen Anlage mit
Sauerstoffzufuhr, sowie genügend Wasser und Nahrungsmitteln. Sowas gibt es bestimmt
nicht schon seit antiker Zeit.
Ich denke schon, dass unter gewissen Umständen so etwas möglich ist. Sauerstoff wird nach wissenschaftlicher Meinung ja schließlich von Pflanzen produziert. Solch ein eigenes System sollte dann theoretisch wohl mit eigner kleinen Sonne und genug Chlorophyll möglich sein.

Alle, die hier - ohne sich richtig zu informieren - schreien "Unsinn", hätten vor Zweihundert Jahren sicherlich auch an der weitläufigen Meinung festgehalten, dass die Erde eine Scheibe ist... :D

Hier noch ein interessanter Link, der einige physikalische Gesetze versucht auszuhebeln und anhand von Beispielen und "Beweisen" erklärt, dass unser Planet hohl ist. ;)


melden

Mythos Agartha

15.01.2013 um 08:36
@joelh
joelh schrieb:Was dabei aber zu klären wäre, ob die"Hohle Erde" das gleiche wie Argatha ist..
Daher viele von euch immer wieder etwas darüber hier berichten, scheint es so zu sein..
Wenn "Argatha u. Shamballa" das gleiche wie die "Hohle Erde" ist, dann ist es auch Nazi-Propaganda bzw Neonazi-Propaganda. Einfach nur rechte Verschwörungsspinnereien, ohne viel dahinter.


melden

Mythos Agartha

15.01.2013 um 09:34
@Rumpelstil

Was ein Unsinn... bitte setze dich mal mit der Theorie der hohlen Erde auseinander und lies nach, wie diese entstanden ist. Mit Nazis hat das reichlich wenig zu tun.

Verwechsel das bitte nicht mit der Neuschwabenland-Theorie. Die beiden Sachen sind unabhängig voneinander zu betrachten und selbst wenn die Nazis die Idee der hohlen Erde mal aufgegriffen haben sollten, ist diese doch reichlich älter als das damalige 3. Reich.


melden

Mythos Agartha

15.01.2013 um 09:48
@venefica
Der Name wurde 1924 durch das Buch „Tiere, Menschen und Götter“ von Ferdinand Ossendowski bekannt, der während eines Aufenthaltes in Zentralasien mongolische Erzählungen über ein geheimnisvolles unterirdisches Reich namens Agarthi gehört haben will.
Daran kann ich mich gar nicht erinnern! Auch wenn das Buch ansonsten wirklich zu empfehlen ist. Sollte noch mal nachlesen, denn eigentlich ist das wirklich kein okkultes oder esoterisches Buch sondern ein recht nüchterner Reisebericht.


melden

Mythos Agartha

15.01.2013 um 11:36
@Pandorum wie hier schon angedeutet, sollte man mal die Quellen kontrollieren, ob es wirklich diese Aussagen gibt. Oft bleibt danach nichts mehr vom Thema übrig.


melden

Mythos Agartha

15.01.2013 um 11:57
@AcidU
Kommt mir auch merkwürdig vor. Wir können ja mal alle gemeinsam in dem Buch suchen. Das gibt es hier online.
http://www.gutenberg.org/files/2067/2067-h/2067-h.htm


melden

Mythos Agartha

15.01.2013 um 12:04
@Spöckenkieke

Werde ich heute abend zuhause erledigen, dann kann ich parallel online und offline schauen.


melden

Mythos Agartha

15.01.2013 um 12:09
@AcidU habs schon gefunden das Kapitel heist hier, the subteranean kingdom.


melden

Mythos Agartha

15.01.2013 um 12:10
@Spöckenkieke

Muß ich in meiner deutschen Version mal checken...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Agartha

15.01.2013 um 16:18
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:hätten vor Zweihundert Jahren sicherlich auch an der weitläufigen Meinung festgehalten, dass die Erde eine Scheibe ist
Wer glaubte den vor 200 jahren noch an eine flache erde? Die runde Erde ist seit über 2000 Jahren bekannt.


melden
Anzeige

Mythos Agartha

15.01.2013 um 16:27
interrobang schrieb:Wer glaubte den vor 200 jahren noch an eine flache erde?
Die gleichen, die auch an eine hohle Erde glauben.

@Kältezeit
Mal ein kleiner Auszug aus deinem verlinkten Text:
Auch Seismologen glauben an einen flüssigen Erdkern. Diese Annahme stützen sie unter anderem auf die Tatsache, dass sich seismische Wellen nur durch festes Gestein
fortbewegen können.
Das sollte jeden stutzig machen, der schon mal einen Stein ins Wasser geworfen hat und dann die ringförmigen Wellen beobachtet hat. Und so geht der Text in einer Tour weiter.
Hier übrigens die supergeheimen Karten der Antarktis.
http://www.bkg.bund.de/DE/Bundesamt/Downloads/Kostenlose-Karten/Antarktis-Karten/Antarktis-Karten__node.html__nnn=true
Wahrscheinlich ist die Webseite nur ein Versehen des Bundesamtes für Kartographie, diese Karten online zu stellen...


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden