weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mythos Agartha

315 Beiträge, Schlüsselwörter: Unterwelt, Chinkanas, Agartha

Mythos Agartha

16.01.2013 um 13:08
@Rumpelstil

Ich wüsste vor allem gerne, ob Verne das wirklich für eine mögliche Theorie hielt oder ob er einfach ein spannendes Buch schreiben wollte.

@Kältezeit

Wie 'hineinlesen'? Die ganze Idee hat sich als Schwachsinn erwiesen. Es war schon immer nicht gerade intuitiv, aber inzwischen ist klar, dass es einfach nicht stimmt. Man kann da kein 'Für und Wider' besprechen, weil ein 'Für' einfach nicht vorhanden ist.

(Abgesehen wohl vom Wunsch der Hohle-Erde-Verfechter.)


melden
Anzeige

Mythos Agartha

16.01.2013 um 13:08
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Und zügel mal bitte deine Zunge
In welcher hinsicht? oO
Kältezeit schrieb:Meine Güte, wenn du dich in diese Theorie nicht hineinlesen willst
Ich habe mich eingelesen. Es gibt zwei Grund Ideen über eine Hohle Erde: Jule Vernes und die rechte Verschwörungstheorie.
Du sagst nein, das sein unsinn und dass die Idee viel älter sei. Also bitte, belege deine Behauptungen.

@Thawra
Thawra schrieb:Ich wüsste vor allem gerne, ob Verne das wirklich für eine mögliche Theorie hielt oder ob er einfach ein spannendes Buch schreiben wollte.
Jules Verne ist der Großvater des Sci-Fiction-Genres, Thawra, noch fragen?!? :D


melden

Mythos Agartha

16.01.2013 um 13:11
@Rumpelstil

Jules Vernes Roman wurde von dieser Theorie beeinflusst. Er hat sie aber nicht erfunden!

Und für dich extra nochmal der erste Abschnitt des Wikitextes. Für weitere Quellen hab ich grad keine Zeit, da auf Arbeit, aber ich werde daheim nachher nochmal schauen. Außerdem habe ich einige Seiten zuvor schon Links gepostet...

Die erste Theorie auf wissenschaftlicher Grundlage wurde von Edmond Halley 1691 vorgeschlagen. Isaac Newton hatte berechnet, dass der Mond dichter als die Erde sei. Ausgehend von der allgemeinen Ansicht, alle Materie der Planeten und Monde hätte die gleiche Dichte, folgerte Halley, dass ein Teil der Erde hohl sein müsse. Des Weiteren hatte er beobachtet, dass sich das Magnetfeld der Erde zeitlich ändert. Er nahm an, dass die Erde aus einer zentralen Kugel und sie konzentrisch umgebenden drei Hohlkugeln bestehe, etwa der Größe des Mondes sowie der Planeten Merkur und Venus. Jeder dieser Körper hätte ein eigenes Magnetfeld, und da sie sich verschieden schnell drehten, ergebe sich auf der Oberfläche der Erde ein sich veränderndes Gesamtmagnetfeld. Da man früher davon ausging, dass alle Himmelskörper bewohnt seien, besiedelte er auch die inneren Planeten. Diese Hohlerde-Theorie war die erste Schlussfolgerung aus der neuen Gravitationstheorie Newtons in den Principia, noch vor Halleys Vorhersage eines Kometen von 1695.


melden

Mythos Agartha

16.01.2013 um 13:12
@Rumpelstil

Das stimmt so nicht, der Halley hatte diese Idee ja offensichtlich schon vorher und hat da im Innern auch Menschen angesiedelt.



Im Endeffekt spielt es ja aber keine so grosse Rolle, wo die Sache herkommt, es gibt nichts, was dafür sprechen würde.


EDIT: ja, schon noch Fragen - hat er seinen Roman eher für Science oder eher für Fiction gehalten?


melden

Mythos Agartha

16.01.2013 um 13:22
Wir müssten schon selsbt zur Antarktis eine Expedition machen, wenn dann dort Sperrgebiet und Zugang verboten ist, dann hört man die Nachtigall trapsen.


melden

Mythos Agartha

16.01.2013 um 13:30
@Kältezeit
Ja, jetzt kommen wir der Sache schon näher. Ich schrieb ja dass ich nur zwei Hohle-Erde-Ideen kenne und du hast es einfach ohne Begründung als unsinn abgetan, jetzt gibst du endlich die Begründung.

@Thawra
@Kältezeit

Ok, Halley hatte es also postuliert und Verne machte daraus ein Roman. Halley wurde wiederlegt und Vernes Roman blieb weiterhin ein Roman. Die Nazis weiteten es aus und verknüpften es mit der Rassentheorie, Aldebaran, Judenweltelite usw.
Um was geht es hier eigentlich? Halleys wiederlegte Idee, Vernes Roman oder Nazi Unsinn?

@Thawra
Thawra schrieb:hat er seinen Roman eher für Science oder eher für Fiction gehalten?
Verne war Schriftsteller und kein Wissenschaftler. Es liegt also nahe das er einfach nur Sci und Fiction Autor war..


melden

Mythos Agartha

16.01.2013 um 13:36
@cognition
Es reicht doch, wenn es andere gemacht haben. Oder die Leute, die täglich mit den Linenflugzeugen drüberfliegen usw.


melden

Mythos Agartha

16.01.2013 um 13:38
@Spöckenkieke
Fliegen darüber Linienflugzeuge? Das würde mich mal interessieren.


melden

Mythos Agartha

16.01.2013 um 14:10
@cognition ja, mehrere pro Tag glaube die Strecke NY Tokyo und Hamburg Anchorage waren das, das Thema hatten wir hier schonmal. Seit dem Untergang der UdssR gibt es unmengen an Flügen über den Nordpol.


melden

Mythos Agartha

16.01.2013 um 14:15
@Spöckenkieke
Okay interessant, muss ich so einen Flug auch mal machen, um herauszufinden, ob man da nicht irgendwas vor Ort unterschreiben muss :D


melden

Mythos Agartha

16.01.2013 um 21:25
Hatte die letzten tage kaum zeit, deshalb schreibe ich erst jetzt wieder.
Ich finde es schade, dass jetzt das eigentliche thema "Agartha" irgendwie sich im Sand verläuft.
Ich glaube nicht dass die hohle Erde das gleiche ist wie Agartha. Zumindest hab ich das in keinem Bericht so interpretieren können. Und ich habe mich, auch wenn etwas schleichend, mit beidem auseinandergesetzt. Daher ist es auch unwichtig wer auf die Theroie der Hohlen Erde kam.
Genauso seit wie lange die Menschen wissen , dass die erde rund ist. Und soweit ich das weiß, glaubte man auch in der Zeit von Kolumbus noch an eine Flache Erde, daher man Angst hatte irgendwann ins Große Nichts zu stürzen. Unwichtig.
Und bitte seit freundlich zueinander. Ich hoffe auf weitere tolle Beiträge!
Grüße


melden

Mythos Agartha

16.01.2013 um 21:32
@joelh
joelh schrieb:Was dabei aber zu klären wäre, ob die"Hohle Erde" das gleiche wie Argatha ist..
Daher viele von euch immer wieder etwas darüber hier berichten, scheint es so zu sein..
Also hast du jetzt deine Meinung geändert?!? Gut. Von der Idee der Hohle Erde kann man nicht viel halten..


melden

Mythos Agartha

16.01.2013 um 21:44
Naja vielleicht ist die Erde wirklich hohl nur hat sie keine Löcher an den Polen :D


melden

Mythos Agartha

16.01.2013 um 21:46
Vielleicht ist die Erde auch ein Wasserball. Aufgeblasen von einem Riesenalien und dessen Pool ist unser Universum.
;-)

Sry musste einfach sein OT...


melden

Mythos Agartha

16.01.2013 um 21:47
@joelh
joelh schrieb:Und soweit ich das weiß, glaubte man auch in der Zeit von Kolumbus noch an eine Flache Erde, daher man Angst hatte irgendwann ins Große Nichts zu stürzen. Unwichtig.
Nein. NICHT unwichtig. Dieser verdammte Mythos hat sich lange genug gehalten, und ich habe manchmal das Gefühl, es vergeht kein Tag, ohne dass irgendeiner hier mit dem Satz "Wieso bist du dir so sicher, zu Kolumbus Zeiten dachte man auch, die Erde sei flach" in die Wand läuft.

Dies stimmt NICHT. Weiteres ist hier nachzulesen: Wikipedia: Myth_of_the_Flat_Earth


melden

Mythos Agartha

16.01.2013 um 21:47
@joelh
joelh schrieb:Ich glaube nicht dass die hohle Erde das gleiche ist wie Agartha
Dann ist Argatha nicht im Inneren der Erde??? Wenn die Erde nicht hohl ist, könnte es auch kein Agartha geben.

So viel dazu. :D


melden

Mythos Agartha

16.01.2013 um 21:53
@Kältezeit

Weist du eigentlich wie viel Volumen unsere Erde hat.
Da ist genug Platz um theoretisch hunderte Agartha rein zu stopfen.
Es kann also irgendwo eine unterirdische Kammer bzw Hohlräume geben die Groß genug sind. Dafür miss aber nicht die ganze Erde bzw der ganze Planet hohl sein.....


melden
Xenvarkas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Agartha

16.01.2013 um 21:55
@joelh
Es klingt schon sehr spannend und Interessant... Und die sind in fast jeder oder in jeder Kultur bekannt? Wenn ja, dann muss da doch irgendetwas, wenn auch nur ein kleines bisschen von wahr sein...


melden

Mythos Agartha

16.01.2013 um 21:59
@Pandorum

Gut, ich bezog mich auf das Bilchen, das hier gepostet wurde, einige Seiten zuvor. Das zeigt "Agartha" in einer hohlen Erde.

Aber gut, egal. Zurück zu Agartha... ich klink mich hier dann mal aus. ;)


melden
Anzeige

Mythos Agartha

16.01.2013 um 22:12
@Pandorum
@joelh
Pandorum schrieb:Es kann also irgendwo eine unterirdische Kammer bzw Hohlräume geben die Groß genug sind. Dafür miss aber nicht die ganze Erde bzw der ganze Planet hohl sein.....
Der Gedanke ist doch schon mal interessant. Schon mal daran gedacht dass Agartha bzw Shambala ein spiritueller Ort ist in dem sich Eingeweihte nach Erfühlung ihre spiritueller "Mission" hier auf Erden in Ruhe und frieden zurückziehen können?!? Man darf eben nicht vergessen, dass der Mythos vom Buddhismus bzw Taoismus kommt.
Im Taoismus ist zB die Rede von einer Insel (je nach Version auch ein Berg) auf der sich nur Unsterblichen und Drachen befinden (habe leider den Namen der Insel vergessen). Ein Taoist hat also zur Lebensaufgabe sich während seines Lebens auf die Reise zur Insel vorzubereiten und dann als Unsterblicher im Jadepalast mit dem legendären Gelber Kaiser zu leben.
Das die Insel nicht auf der Erde liegt, ist wohl selbstverständlich.


melden
170 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden