weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mythos Agartha

315 Beiträge, Schlüsselwörter: Unterwelt, Chinkanas, Agartha
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Agartha

17.01.2013 um 12:51
@Spöckenkieke

Ahja... und das weisst du weil...?


melden
Anzeige

Mythos Agartha

17.01.2013 um 12:51
@Rotzunge was hat das nun mit Archäologen zu tun?


melden

Mythos Agartha

17.01.2013 um 12:53
@Kältezeit weil man sie überall nachlesen kann und auch diverse Teilaspekte durchaus selbst nachvollzogen werden können. ist doch logisch.


melden

Mythos Agartha

17.01.2013 um 12:55
@Spöckenkieke
Ich glaube das war jetzt ein Gedankensprung, wenn die ganzen Satelliten und Sensoren, wirklich so toll wären, dann wären doch alle Erdschichten schon längst erkundet und protokolliert und man wüsste, wo genau welche Dinge z.B. Saurierknochen herumliegen, wenn man das wüsste bräuchte man ja keine Archäologen mehr, die Löcher graben und suchen wo was liegt.


melden
Xenvarkas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Agartha

17.01.2013 um 12:56
@Rotzunge
Rotzunge schrieb: meint ihr nicht Agartha, wäre aufgefallen?
Jetzt wo du es so sagst... ._.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Agartha

17.01.2013 um 12:58
@Spöckenkieke

Ahja... man kann es nachlesen.

Und ich kann auch einfach mal ne Expedition zum Nordpol machen... und wenn ich da was entdecken würde, würde mich auch niemand zur Geheimhaltung zwingen.
Is klar... glaub mal weiterhin, was dir die Medien so suggerieren. Und glaub vorallem weiterhin daran, dass uns tatsächlich alles uneingeschränkt mitgeteilt wird...


melden

Mythos Agartha

17.01.2013 um 13:05
@Kältezeit
, würde mich niemand zur Geheimhaltung zwingen.
Doch Deine Vernunft... 1. würde Dir niemand glauben, man würde Dich als verrückt abstempeln 2. Würdest du damit hohe Risiken eingehen 3. Wärst Du psychologisch nicht mehr kompatibel mit dieser Welt, müsstest zwangsläufig untertauchen usw ...


melden

Mythos Agartha

17.01.2013 um 13:05
Und ich kann auch einfach mal ne Expedition zum Nordpol machen... und wenn ich da was entdecken würde, würde mich niemand zur Geheimhaltung zwingen.
Wie gesagt, du kannst sogar zum Nordpolfliegen in deinem Urlaub, inklusive Polarkreistaufe alles bei deinem Reisebüro buchbar. Und keiner wird dich zur Geheimhaltung zwingen. Wenn du es mit Schlittenhunden machst wirst du damit sogar ins Fernsehen kommen.
Kältezeit schrieb:Und glaub vorallem weiterhin daran, dass uns tatsächlich alles uneingeschränkt mitgeteilt wird...
Davon rede ich garnicht, sondern von dem Aufbau der Erde. Da kann es keine Geheimhaltung geben, was das betrifft. Jeder kann es ja überprüfen. Wir hatten ja erst vor kurzem das Beispiel mit den Wellen im Wasser. Jeder kann das nachvollziehen, dass sich Wellen in Flüssigkeiten ausbreiten. Dazu brauch es nur ein Glas Wasser.

Höhre ich da bei dir etwas Paranoia raus?
Rotzunge schrieb:Ich glaube das war jetzt ein Gedankensprung, wenn die ganzen Satelliten und Sensoren, wirklich so toll wären, dann wären doch alle Erdschichten schon längst erkundet und protokolliert und man wüsste, wo genau welche Dinge z.B. Saurierknochen herumliegen
Du verwechselst hier grundlegende Dinge. Es geht um den Aufbau der Erde und wann die Erdkruste und wann der Erdmantel kommt usw. Archäologen suchen nicht nach irgendwelchen Dingen, schon garnicht nach Dinosaurierknochen, die übrigens auch aus Stein sind.

@SurrealDreamz
Und warum wäre das so?


melden

Mythos Agartha

17.01.2013 um 13:10
@Spöckenkieke
Denk doch mal scharf nach und versetz Dich in eine solche Lage.
Es verhält sich so ähnlich wie bei den fiktiven "MIB"... ;) Ausserdem, wenn Du zu viel weisst und es nicht für Dich behalten kannst, wirst Du assimeliert werden...


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mythos Agartha

17.01.2013 um 13:11
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:Höhre ich da bei dir etwas Paranoia raus?
Da könnt ich dich fragen ob das, was bei mir eine angebliche Paranoia darstellen soll, sich gleichermaßen bei dir zeigt, jedoch dort eher an Naivität grenzt.
Aber ich will nicht streiten, also lassen wir mal das Persönliche außen vor bitte...


melden

Mythos Agartha

17.01.2013 um 13:18
@SurrealDreamz
NUn, was ist wenn es diese Lage nicht gibt?

@Kältezeit
Du warst es, der von den Fakten wieder auf Fantasien umgeschwenkt hat. Wir können gerne weiter versuchen Fakten zu sammeln.


melden

Mythos Agartha

17.01.2013 um 13:21
@Spöckenkieke
Kann gut sein, dass ich was verwechsle oder ich stells mir einfach nur falsch vor.


melden

Mythos Agartha

17.01.2013 um 13:28
Also fassen wir mal zusammen was wir über Agartha an echten Fakten haben.

Ein Reisebericht, der von einem unterirdischen Reich spricht.

Sowas ist durchaus Denkbar, kennen wir solche Städte ja schon von Malta, Kapadokien oder China. Und sicher gibt es noch mehr. In diesem Bericht wird nicht von einer innen holen Erde gesprochen oder andere derartige Berichte.

Welche anderen Quellen gibt es noch? Admiral Byrd? Ist das überhaupt vergleichbar mit dem was in dem Buch zu Agartha steht?


melden

Mythos Agartha

17.01.2013 um 13:41
@Spöckenkieke

Byrd halt ich nicht für glaubhaft.
Wenn sich den bericht durchliest, najaaaa....


melden

Mythos Agartha

17.01.2013 um 17:18
@Pandorum
So hab nun die Seite die du angegeben hast mal rückwärts verfolgt bis hier her, dass ist bis jetzt die älteste Quelle http://hollowplanet.blogspot.de/2011/07/wwii-german-maps-of-antarctic-entrance.html

Aber wie schon gedacht gibt es da mehrere klopper.

Erstmal dass hier
antarcticaunderwaterpas
wir haben hier also auf einem angeblich alten Papier einen modernen Druck einer Schrift, die es erst seit 1960 gibt.

Dann das hier:
thirdreichaghartamapins
Jeder der mal ein altes Buch in die Hand genommen hat erkennt hier den Fehler. Die S-Regel ist nicht eingehalten. In der Frakturschrift gibt es kein rundes S am Wortanfang oder in der Mitte. Das runde S, welches wir heute verwenden gibt es nur am Wortende. Und dann gibt es noch das hier (abgesehen davon, dass es auch noch ein doppel S in dem handschriftlichen Brief gibt, welcher damit auch noch in neuer deutscher Rechtschreibung geschrieben wurde).

antarcticaunderwaterpas
mal ganz davon ab, dass in KZ Dachau keine geheimen Pläne gedruckt worden wären, ist das Datum lustig. 1944 steht da. Aber man weiß ja, dass die "Schwabacher Judenlettern" von Bormann 1941 verboten wurden und alles neu gedruckt werden musste. Da hätte man ganz sicher nicht 1944 Karten für die Marine in einer verbotenen Schrift gedruckt. Schon garnicht, wenn er darauf namentlich erwähnt wird.

Wie diverse Papiere ist auch das nur ein Hoax. Ich denke der würde noch weiter aufklärbar sein, wenn man wüsste aus welchem Buch die Bilder sind, denn auf einigen Abbildungen erkennt man klar, dass es aus einer Buchseite fotografiert wurde.


melden

Mythos Agartha

17.01.2013 um 17:22
@Spöckenkieke

Müll.
Gewollt und nicht gekonnt gefälscht.
Wäre einmal etwas festes gewesen, aber das ist aich wieder für die Tonne.
Spöckenkieke lass doch einfach mal ein paar höhlen abklappern vielleicht finden wir ja den eingang.
Das wäre mal eine Expedition. Du zahlst die Tickets!!
Ich koche.


melden

Mythos Agartha

17.01.2013 um 17:23
@Pandorum
Ich hab gerade die Rechnung der Stadtwerke bekommen ich muss 600€ nachzahlen, das waren die Tickets.


melden

Mythos Agartha

17.01.2013 um 17:26
@Spöckenkieke

Ja ich glaube das würde nicht langen....
Ohne 1a Ausrüstung geht da mal nichts. Wollen ja nicht Indi Jones nachahmen....;-)
Nebenbei finden wir dann evtl sogar Atlantis womit D.Bremers Theorie gekippt wäre und die Atlanter sind dazu noch Greys.
Spaß. Bist du viel im Ausland umterwegs?


melden

Mythos Agartha

17.01.2013 um 17:27
@Spöckenkieke

Du mußt mit osteuropäischer Abstammung Heizkosten nachzahlen?
Das klingt aber gefaked! :D


melden
Anzeige

Mythos Agartha

17.01.2013 um 17:32
@psreturns
Ich komme aus Tadschikistan, da war es 40Grad im Winter. Das Nachzahlen liegt aber daran, dass wir nicht genau wussten wie viel das heizen kosten wird und wir so nen dämlichen Thermostat im Wohnzimmer haben. Individuelle Heizung pro Raum wäre besser.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden