weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

72 Beiträge, Schlüsselwörter: Mysteriös, Troll, Seltsame Geschehenisse

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 16:21
In Berlin sind die Ferien seit Montag vorbei


melden
Anzeige

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 16:25
@Niemanden
In einigen Bundesländern Österreichs sind Semesterferien...

Liebe Grüße
Luma30


melden

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 16:37
Als erwachsener Mensch nciht wissen dürfen was man hat (das man eine definitiv tödliche Krankheit hat) - man könnte sich sonst tödlich aufregen... ?
Wo bitte gibts denn sowas?
Wäre ich als Patient betroffen, ich würde vom Arzt absolute Klarheit verlangen und diese wäre er mir auch schuldig.
Wäre ich die Frau eines Patienten der in dieser Situation ist, ich würde mir mein Leben lang Vorwürfe machen ihn angelogen zu haben.

Aber das ist ja nu nicht das Thema an sich... also
back to topic:

Mysteriös, Mysteriös...
Wackelkontakte, Kreislaufprobleme und eine aneinanderreihung verschiedenster Begebenheiten (die eigentlich nix miteinander zu tun haben aber es verführt dazu alles miteinander in Verbindung zu bringen).
Hmm, ich würd nix drauf geben.
Ich würde höchstens mal die Tante fragen ob sie noch ganz bei Sinnen ist.
Einem erwachsenen Mann verschweigen an was er sterben wird, er wird doch sicher schon wissen das er irgendwann mal sterben wird... Man kann schlechte Nachrichten doch auch so rüber bringen das der Nachrichtenempfänger sich nur minimal aufregt.
Nein, wär ich betroffen ich wäre dankbar dafür wenn man ehrlich zu mir wäre. Umso mehr würde ich mich um meinen Partner und mein Kind und wichtige Nachlassregelungen kümmern ... statt nur auf Besserung zu hoffen.
Vieles bleibt ungesagt... bis es zu spät ist und man es nicht mehr sagen kann.


melden
rudi555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 16:41
@slobber

Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 17:48
PsychoSparky schrieb:Also vor ein paar Tagen ist jmd. aus meinem Haus [Mehrfamilienhaus] gestorben.
Gestern Nacht ging ich in's Bad und stand vor dem Spiegel plötzlich hörte ich ein total komisches Geräusch, es Klang wie ein Schrei nur mit einer total tiefen Stimme!
Ich bin sofort wieder in mein Zimmer, auf den Weg dahin sah ich wie die Tür weit offen stand (ich habe sie aber zugemacht als ich das Zimmer verließ) und das Licht war aus (was ich vorher an hatte, weil ich ja sonst nichts sehe).
wenn du sicher bist, dass du die Tür zu hattest plus Licht an, dann ist die Sache ja nun eindeutig, zumal der Schrei dir ja schon genügend Aufmerksamkeit gegeben hat.
Da können dir auch 1000 Skeptiker sagen, dass wieder Ferien sind oder das nur Zufälle sind.
Die Sache ist eindeutig, da brauch man nicht viel diskutieren...
Was genau hatte dich dazu gebracht, dann wieder ins Bett zu gehen, hat dich das so verwirrt?


melden

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 17:50
dass du die Tür weit zu hattest ????????


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 17:52
Danke, Habs korrigiert. ;)


melden

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 17:52
ok ich dacht schon :-)


melden

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 17:54
aber die frage war er allein zu diesem zeitpunkt oder war Mum auch da


melden

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 19:10
@PsychoSparky
PsychoSparky schrieb:Ist es mein Onkel? Oder etwas anderes?
aber dein Onkel lebt doch noch oder? wie kann er das dann sein?


melden

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 19:26
Sorry, aber das klingt alles total zusammenhangslos, Hauptsache irgendwie und irgendwas aufgelistet, dass es irgendwas sein muss.

Unsinn.


melden

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 19:28
@DieKatzenlady
DieKatzenlady schrieb:Sorry, aber das klingt alles total zusammenhangslos, Hauptsache irgendwie und irgendwas aufgelistet, dass es irgendwas sein muss.
ist mir auch sofort aufgefallen....hätte nur noch 1.tens usw. gefehlt.....


melden

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 19:29
@titus1960

Haha jo, mal ganz davon zu schweigen, dass es auch total unlogisch ist, danach zu chillen und sich hinzulegen nachdem Lichterparty war, offene Türen und Schreie...


melden

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 19:31
@DieKatzenlady
DieKatzenlady schrieb:Haha jo, mal ganz davon zu schweigen, dass es auch total unlogisch ist, danach zu chillen und sich hinzulegen nachdem Lichterparty war, offene Türen und Schreie...
sowas ist mir auch immer sehr suspekt.....da würde ich doch kein Auge mehr zu machen...


melden

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 19:40
@titus1960

Allein die Tatsache, dass der Arzt einem Patienten die Krankheit verschweigt habe ich auch noch nie von gehört. Der Arzt unterliegt ja eigentlich einer Schweigepflicht und er ist dazu verpflichtet es dem Patienten zu sagen und nicht die Informationen an 3. weiterzugeben....


melden

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 19:42
@DieKatzenlady
DieKatzenlady schrieb:Allein die Tatsache, dass der Arzt einem Patienten die Krankheit verschweigt habe ich auch noch nie von gehört.
Ich auch nicht....heutzutage wird dir das knallhart gesagt was du hast....


melden

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 19:47
@titus1960
Diagnoseaufklärung
1. Was heißt Diagnoseaufklärung?

Unter Diagnoseaufklärung ist die Information des Patienten über den medizinischen Befund und die daraus resultierende Diagnose zu verstehen.

2. Wann ist der Arzt zur Diagnoseaufklärung verpflichtet?

Die Pflicht zu dieser Information kann sich aus dem Behandlungsvertrag ergeben, wenn der Patient ausdrücklich danach fragt oder wenn für den Patienten erkennbar wichtige Entscheidungen für sein weiteres Vorgehen von dem medizinischen Befund abhängen. Letzteres kann dann der Fall sein, wenn es notwendig erscheint, den Patienten von der Erforderlichkeit einer bestimmten Behandlungsmaßnahme zu überzeugen, was nicht selten der Fall ist. Zum anderen kann der Arzt auch dann zur Diagnoseaufklärung verpflichtet sein, wenn von der Information bestimmte persönliche Dispositionen des Patienten (z.B. Abfassen eines Testaments, Mutterschaft oder Berufswahl) abhängen.
So viel dazu....

http://www.anwaltundarzt.de/de/diagnoseaufkneu.php?navid=143


melden

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 19:49
@titus1960

Nur mal so: der Onkel kann sich auch aufregen, ohne dass er die Diagnose vom Arzt bekommen hat...

Für mich klingt das ehrlich gesagt nach Schwachsinn hoch 3.


melden

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 19:50
@DieKatzenlady
DieKatzenlady schrieb:Für mich klingt das ehrlich gesagt nach Schwachsinn hoch 3.
ja für mich auch....eindeutig...TE schreibt ja auch nix mehr dazu....so what...


melden
Anzeige

Hilfe! Ich weiß nicht weiter...

12.02.2013 um 19:56
Vermute schon, das der " Tod" sich anmelden könnte? Wenn man mit dem Tod konfrontiert wird, durch Sichtum, Krankheit und als Angehöriger in Mitleidendenschaft und Trauer einbezogen wird, kann man das als natürlich empfinden, denn Tod trifft ja jeden, fragt sich nur wann und warum?
Damit möchte ich bekunden, das Leben und Tod eine Symbiose sind, wenn sie von Beteiligten so wahrgenommen werden, um Ängste verdrängen zu können?


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden