Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Merkwürdige Schatten

38 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Schatten, Seelen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
OuterSpaceGirl Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 10:33
Hallo,

also ich schreibe hier zum ersten mal. Seitdem ich ein Kind bin kann ich Seelen spüren und auch Gefühle von anwesenden Seelen.

Momentan habe ich aber immer das Gefühl, dass jemand neben mir steht und sehe im Augenwinkel Schatten. Alles soweit nicht so schlimm und kann auch Einbildung sein, weil ich eine Seele fühle, aber gestern habe ich in meinem Zimmer getanzt und plötzlich kam von der Zimmerdecke herab ein schwarzer Schattenball wie aus einem Achterbahnlooping herabgeschossen und schoss vermutlich durch meinen Bauch hindurch oder es verschwand in mir ich weiss es nicht. Ich hatte das Gefühl, dass es mich stoppen wollte oder erschrecken, was ihm auch gelungen war.

Meine französische Buldogge lag auf dem Bett und hat geschlafen. Die rasante Art des Schattens hatte mich sofort an meinen Hund erinnert. Wenn Leute wild sind, dann rast sie auch immer auf einen zu ungebremst und will entweder mitspielen oder das ganze stoppen.

Ich kanns mir nicht erklären. Ich hab noch nie Schattenwesen gesehen und es auch meistens als Streich meiner Augen gesehen, weil es immer im Augenwinkel passiert, aber diesmal kam es direkt auf mich zu.

Vielen Dank im Voraus an alle!

Viele Grüße!


3x zitiertmelden

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 10:35
Vielleicht wasr du müde und hast dir das eingebildet? um vie viel Uhr war das denn ca.? :)


melden

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 10:41
Wenn du getanzt hast, hast du dich doch vermutlich etwas schneller bewegt oder? Bei so schnellen Bewegungen kann es schonmal passieren, dass die Augen einem nen Streich spielen.


melden

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 10:44
vll ist es ein Schatten Menschen


melden

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 10:50
Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel


melden
OuterSpaceGirl Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 10:55
@ahri
Ich tanze eigentlich nicht schnell ich hüpfe manchmal und habe mir die bisherigen Ereignisse auch immer als Einbildung oder Streich meiner Sinne gesehen, aber es kam direkt auf mich zu gerast ich habe mich so erschreckt und wollte es aus Reflex stoppen, so wie wenn ein Auto auf einen zurast.
Kam mir noch nie so unter die Augen. Ein paar Tage davor hatte es auch im Flur rot geblitzt.


melden

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 10:58
Denke der gepostete Link von @Sunflower86 ist ganz hilfreich :)


melden
OuterSpaceGirl Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 11:01
@Sunflower86
Danke!


melden

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 11:02
Gern, vielleicht kommt dir da noch was bekannt vor :)


melden

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 11:24
Wenn sie schon Seelen spüren kann, dann kann man ihr, ihre Einbildungen eh nicht mehr Ausreden ;)


melden

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 12:15
Liebe(r) Threadersteller(in),

Eines Vorweg ... Du hast hier eine schöne Geschichte (ohne Wertung ob real oder erdacht) mit paranormalem/übersinnlichem Hintergrund gepostet und möchtest nun wissen, was genau Du da erlebt/gesehen hast/haben könntest. Da Ich die Geschichte interessant finde, würde Ich Mich gerne an der Diskussion beteiligen!

Der Fairness halber weise Ich jedoch von vorne herein darauf hin, das Ich weder an Geister, Dämonen oder andere paranormale Phänomene glaube und deswegen rationale Erklärungen bevorzuge.

Da dies ein Diskussionsforum ist, sind unterschiedliche Meinungen sinnvoll und in der Regel zu begrüßen! Daher kann es durchaus sein, das Ich die Geschichte zuweilen sehr akribisch "zerlege", auf Ungereimtheiten bzw. unklare Aussagen hinweise und evtl. viele verschiedene, rationale Erklärungen/Lösungen anbiete, welche unter Umständen nicht dem entsprechen, was Du gerne hören möchtest.

Es liegt Mir durchaus fern und erst recht nicht in Meiner Intention, Dich dadurch zu diskreditieren oder gar zu beleidigen, sondern lediglich die (hoffentlich ernstgemeinte) eingeforderte Hilfe (auch wenn die "Wahrheit" manchmal unangenehm sein kann) anzubieten und einfach etwas zu diskutieren.

Dabei werde Ich Meine Meinung so gut es geht, wie Jeder andere Mitdiskutant wohl auch, nach besten Wissen und Gewissen, im besten Fall (eigentlich standard Meinerseits) mit Belegen und bestenfalls Fakten, vertreten.

Sollte dies jedoch nicht in Deinem Sinnen sein, brauchst Du Dies nur kurz anmerken, woraufhin Ich dann die Geschichte für Mich persönlich als "Fake" respektive "Fantasieprodukt" zu den Akten lege und Dich nicht mehr in dem Thread belästigen werde (insofern Ich nicht persönlich angesprochen werde).

In diesem Sinne ...
Zitat von OuterSpaceGirlOuterSpaceGirl schrieb: Momentan habe ich aber immer das Gefühl, dass jemand neben mir steht und sehe im Augenwinkel Schatten. Alles soweit nicht so schlimm und kann auch Einbildung sein, weil ich eine Seele fühle, aber gestern habe ich in meinem Zimmer getanzt und plötzlich kam von der Zimmerdecke herab ein schwarzer Schattenball wie aus einem Achterbahnlooping herabgeschossen und schoss vermutlich durch meinen Bauch hindurch oder es verschwand in mir ich weiss es nicht. Ich hatte das Gefühl, dass es mich stoppen wollte oder erschrecken, was ihm auch gelungen war.
Diese Wahrnehmung von Schatten/Gestallten, zumeist aus dem Augenwinkel ... dies liegt an der Beschaffenheit des menschlichen Auges!

Dieses hat zum Rand hin mehr empfindliche Lichtrezeptoren als zur Mitte hin! Diese reagieren schon auf minimalste Helligkeitsunterschiede oder Lichtschwankungen (auch im dunkeln! Wie erwähnt Restlicht etc. pp.) welche schon durch blosse, minimale Bewegungen der Augen (und die bewegen sich ständig) erzeugt werden. Dadurch gauckeln Sie dem Hirn "sich bewegende Schatten/Gestallten" vor, welche natürlich bei direkten Anschauen meist verschwinden,da wie erwähnt nicht mehr genug Lichtrezeptoren vorhanden sind, um dieses Trugbild aufrecht zu erhalten!

Dann noch die eigenschaft des Hirns, in allem bekannte Muster zu sehen ...

Dies nur mal so am Rande erwähnt!


melden
OuterSpaceGirl Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 12:22
@Jofe
Danke für deinen netten Beitrag. Ich schließe keines Falls aus, dass es zu erklären ist. Es gibt bestimmt vieles zwischen Himmel und Erde, was man erklären kann und eben einiges nicht. Ich glaube auch, dass Schatten Phenomene besonders die, die man im Augenwinkel wahrnimmt häufig mit Überlastung zu tun hat. Also überlastung des Körpers. Mich stört nur dieser Ball der da auf mich zukam und ich verstehe nicht, wie dies zustande kam. Ich tanze seit meiner Kindheit jeden Tag und auch Abends vor dem Schlafen gehen, weil ich sonst viel zu viel Energie habe und nicht schlafen kann. Sowas ist mir noch nie untergekommen.


1x zitiertmelden

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 12:23
@OuterSpaceGirl

Das ja niedlich mit dem tanzen! :D
Aber wenn du eh Seelen spüren kannst, müssteste nich dann auch die Anwesenheiten dieser Schatten gespürt haben?


melden
OuterSpaceGirl Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 12:30
@Dawnclaude
Da ich getanzt habe und mich total in meiner Traumwelt befunden habe, kann ich mich kaum an etwas erinnern außer der Schreck, als es passiert ist und wie es da ankam.


melden

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 12:33
@Jofe
Kommt das jetzt vor jeden ersten Beitrag in einem Thread? :) Eigentlich gar nicht mal so verkehrt ^^


melden

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 12:34
@OuterSpaceGirl
Hm ja, das ist ein Argument.
Okay, vielleicht kannst du noch erklären auf welche Weise du Seelen spüren kannst, damit sich das ein "neutraler" Leser vorstellen kann.


melden
OuterSpaceGirl Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 12:44
@ahri
Ist doch ein netter Realist.

@Dawnclaude
Das kann ich kaum in Worte fassen. Es fühlt sich so an, wie wenn dich zum Bsp. jemand im Raum anstart und du spürst es quasi im Genick, dass dich jemand anstarrt. Oder wie wenn jemand ganz dich hinter dir steht du spürst die Anwesenheit. Wenn zum Bsp normale Menschen in der Nähe sind, dann spüre ich ihre Emotionen. Also ich kann nicht Gedanken lesen oder sowas, aber ich Spüre, wie es jemanden geht und ob das Gesprochene mit dem Gefühlten übereinstimmt. In meinem Büro zum Bsp. ist es so, dass wir sehr extreme Persönlichkeiten haben und alle haben ihre Laster zu tragen und wenn ich aus dem Büro wieder heim komme, dann bin ich total geplättet, weil ich diese Emotionen alle irgendwie aufnehmen, filtere oder ich weiss es nicht. (natürlich nicht jeden Tag, aber es gibt ja so Tage, wo alle schlecht drauf sind) Ich finde es ist sehr schwer solche Empfindungen in Worte zu verfassen. Vorallem wenn man es seit der Kindheit empfindet, dann ist es einfach etwas ganz normales. Als Kind hatte ich immer das Gefühl, dass jemand an meinem Bett gesessen hat.


melden

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 13:01
@OuterSpaceGirl
alles klar, also starke Empathie bzw. Sensivität.
Hier findest du übrigens ein Forum zu dieser Ausprägung:
http://www.esoterikforum.de/86-empathie-sensitivitaet/

Ich kenn das auch ein bisschen.
Wahrscheinlich anicht so ausgeprägt wie bei dir, aber ich hab da Bekannte, wenn ich mit ihnen rede, bin ich danach völlig geplättet aufgrund ihrer teils starken negativen Aura.

Ich weiß ja nicht wie oft du energetische Wesen siehst, aber solche Schatten gehören dazu, wenn man sie klar und deutlich sieht. Das mit den Augenwinkeln keine ahnung, hab ich noch nie erlebt. Und gerade wenn man sowas noch nie erlebt hat, so wie du bei deinem tanzen, dann kann man sich natürlich fragen, warum ausgerechnet jetzt.
Jedenfalls scheint es ja auch nix negatives gewesen zu sein.


melden

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 13:13
@OuterSpaceGirl
Ach ja, kannst du eigentlich auch die Auren sehen? meine Ex konnte das, wenn sie sich darauf konzentriert, das hat ein paar Vorteile.


melden

Merkwürdige Schatten

02.03.2013 um 13:15
Ich schließe keines Falls aus, dass es zu erklären ist. Es gibt bestimmt vieles zwischen Himmel und Erde, was man erklären kann und eben einiges nicht.
Sehe Ich zwar anders, aber Jedem Seine Meinung. ;)
Zitat von OuterSpaceGirlOuterSpaceGirl schrieb: Mich stört nur dieser Ball der da auf mich zukam und ich verstehe nicht, wie dies zustande kam.
Schon mal einen Augenarzt konsultiert und dort die "Wahrnehmung" (samt Begleitumstände) geschildert?

"[...]

Durchblutungs-Probleme sind häufig

Durchblutungsprobleme sind fast immer für die grossen Schattenphänomene am Auge verantwortlich. Nicht immer befindet sich das Problem im Auge, ein Gefässproblem ist die Ursache jedoch fast immer.

[...]"

http://www.augentagesklinik.com/de/informationen/patienten/schatten_und_blitzen.php (Archiv-Version vom 10.05.2013)


melden