weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

1.349 Beiträge, Schlüsselwörter: Obst, Urteil, Halle (westfalen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 20:26
Das Video ist längst gelöscht, leider...


melden
Anzeige

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 20:28
@MrSmith

es muss ja aber zumindest noch das geben, was ich gepostet hatte - damit kann @Sven1213 sicher auch was anfangen.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 20:29
http://www.strafrecht-bundesweit.de/strafrecht/revision-in-strafsachen/

Hier ein link zum Revisionsverfahren, dort wird angeregt einen anderen Strafverteidiger zu beauftragen - ich weiss auch nicht was da richtiger wäre...dieses sollte aber schnellstens erfolgen!


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 20:30
@maikäferchen
@MrSmith
Das klingt, als wäre es was wichtiges gewesen. Oder hat da einer nur die Namen Obst und Graf verwechselt?


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 20:32
@Sven1213

Kurz formuliert hatte Herr Mackel gesagt, die Drapierung von Frau Obst hätte an den Fall Graf erinnert- und der Satz war so eingeschoben, das er wie ein Versprecher wirkte. Dies äusserte er auch nicht zu Beginn des Falls, sondern erst kürzlich.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 20:34
Danke für die Einladung @Thorhardt

Heute war ja einiges hier los und ich war ohne Internet unterwegs :(
Muss mich dann erst einmal aufs laufende bringen und das Urteil etwas verdauen .. bis später

Diesen Spruch vom "drapieren" hatte ich wörtlich aus dem Interview gepostet.
Ich schaue mal, ob ich es nochmal finde.


Da ist es
13.09.2013 um 15:06
Bemerkung des StA "das Opfer ist so drapiert worden ....." ---kurzes stottern ---- " und unter anderem alle Beweisstücke sind so drapiert worden, dass durchaus der Verdacht entstehen konnte, dass es es sich um den selben Täter der unter anderem die Frau NG. ........"

Mir kommt das fast so vor als hätte er sich hier verplappert. Wenn er nur die Beweisstücke und nicht das Opfer selbst gemeint hätte, wäre es dann nicht angebracht gewesen diesen Satz zu korrigieren?


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 20:36
@Udvarias:
Udvarias schrieb:Was mich aber jetzt interessiert, ist die Stimmung im Saal 20 heute Mittag. Wie haben Herr Obst und Familie das Urteil aufgenommen? War Herr Östermann anwesend? War der Sohn da, er hatte scheinbar nicht immer die Möglichkeit an dem Prozess teilzunehmen.
Herrn Östermann habe ich nicht gesehen. Die Stimmung war zum Zerreißen. Zum Rest PN.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 20:38
@maikäferchen
Danke dir. Aber wenn man nur so Stichworte nimmt wie: "Fahrrad auf Waldweg", "brutal ermordet", "verbringen an einem anderen Ost" oder "Leichenfund im Wald", dass paßt auf beide und wenn man bedenkt, dass Halle (westf.) eine Kleinstadt ist und beide etwa nur 1,5 Kilometer entfernt wohnten, ist das schon sehr ungewöhnlich. Gebe es nicht die Tatwaffe aus dem Hause Obst, welche auf einer Familientragödie hinweißt, wurde ich mein letztes Hemd auf einen Zusammenhang beider Fälle verwetten.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 20:42
@fortylicks
fortylicks schrieb:Der Bericht gerade in Hallo Deutschland hatte den Tenor, dass der
GüO rasend vor Eifersucht gewesen wäre - durch das "Verhältnis"
seiner Frau mit dem Verleger.....
Das war der Tenor der Kammer, ja. Und wohl letzten Endes das Motiv. Zusammen mit im Laufe der langen Ehe sich eingeschlichen habenden Probleme. Und da Frau Obst dominant gewesen sei, sei Herr Obst am 16. April ausgerastet. So die Kammer.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 20:44
@Sven1213
ich glaube es auch so; denn das ist ja gerade das, was auf den GüO hinweist.
Und könnte somit arrangiert gewesen sein. Hätte dann ja auch geklappt, wie man
heute gesehen hat.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 20:47
Vielleicht hätte der Sohn, der ja noch im Elternhaus lebte, etwas zur Ehe seiner Eltern sagen können und vielleicht hätte er vieles gerade rücken können. Schade, dass er nichts gesagt hat.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 21:13
@MrSmith
@meermin

Die Kammer hat ausgeführt, dass sich Frau Obst z.B. im Auto auf dem Bauch befunden haben könnte, und dabei offensichtlich derart Angst gehabt habe, dass sie eingenässt habe.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 21:15
@Thorhardt
Aber dann kann es nicht das unaufgeräumte Fahrzeug von Herrn Obst gewesen sein, oder?


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 21:15
@uko
Es wurde áuf die polizeiliche Aussage des Sohnes verwiesen, wonach "Muttern in letzter Zeit zickig geworden sei" Ich meine zickig wäre das Wort gewesen, auf jeden Fall hätte sich seine Mutter in den letzten Wochen verändert.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 21:16
Sven1213 schrieb:@maikäferchen
Danke dir. Aber wenn man nur so Stichworte nimmt wie: "Fahrrad auf Waldweg", "brutal ermordet", "verbringen an einem anderen Ost" oder "Leichenfund im Wald", dass paßt auf beide und wenn man bedenkt, dass Halle (westf.) eine Kleinstadt ist und beide etwa nur 1,5 Kilometer entfernt wohnten, ist das schon sehr ungewöhnlich. Gebe es nicht die Tatwaffe aus dem Hause Obst, welche auf einer Familientragödie hinweißt, wurde ich mein letztes Hemd auf einen Zusammenhang beider Fälle verwetten.
Es könnte ein Verbindung zwischen beiden Opfern geben, von denen diese selber nichtmal wußten und derjenige dem diese Verbindung so störte, müßte nichtmal selber Hand angelegt haben. Das erklärt einerseits die fast identische Vorgehensweise unter extrem hoher Risikobereitschaft, bei absolut kaltblütiger Tatausführung, ohne jedoch großer Spurenklage und ohne erkennbarem Motiv. es spielen beidesmal PKW(s) eine entscheidende Rolle. Wenn ich mich festlegen müßte würde ich dennoch dazu tendieren zu sagen, dass in Halle bezüglich dieser Vorfälle Schluß sein dürfte, auch wenn man einem Dritttäter unterstellt bei GO eine direkte Spur zum Ehemenan gelegt zu haben.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 21:16
@Thorhardt Danke. Konjunktive in der Urteisbegründung. Schwierig.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 21:16
@Sven1213
Nach Aussage der Kammer mit ziemlicher Sicherheit seines, ja, oder ein anderes...


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 21:21
Thorhardt schrieb:Die Kammer hat ausgeführt, dass sich Frau Obst z.B. im Auto auf dem Bauch befunden haben könnte, und dabei offensichtlich derart Angst gehabt habe, dass sie eingenässt habe.
Dann kann sie ja unmöglich in einem Obst`schen Auto gelegen haben!


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 21:21
@clubmaster

Das sehe ich wie Du, deshalb bin ich auch der Meinung, die Haller Bevölkerung muss nun keine Angst mehr haben. Meines Erachtens hat ein potentieller Dritttäter das erledigt, was ihm wichtig war. Genau diese beiden Frauen aus seinem Interessenweg zu räumen.
Sollten nicht gerade diese beiden Frauen sein Ziel gewesen sein, müsste er schön blöd sein, wieder in Halle zu morden- es sei denn, er könnte warten, bis Herr Obst wieder frei ist .


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 21:26
@clubmaster
auch ich halte das für möglich, ja sogar für wahrscheinlich, tendiere aber
mehr zu der Annahme, dass das Wissen der einen Frau über die Tat an
der anderen zu diesem schrecklichen Geschehen führte.
Und somit dürfte wirklich "Ruhe" in Halle sein; aber es sind trotzdem
zwei Taten, die unaufgeklärt sind - und das ist allein schon sehr verstörend!


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 21:26
@Thorhardt
Thorhardt schrieb:s wurde áuf die polizeiliche Aussage des Sohnes verwiesen, wonach "Muttern in letzter Zeit zickig geworden sei" Ich meine zickig wäre das Wort gewesen, auf jeden Fall hätte sich seine Mutter in den letzten Wochen verändert.
Was zeigt uns die Formulierung des Sohnes ? Nicht etwa, das er so gefühllos war, wie man es seinem Vater aufgrund seiner Ausdrucksweise unterstellt, sondern, das in der Familie eben so geredet wurde und sich Herr Obst folglich auch während der Verhandlung völlig authentisch verhielt.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 21:43
Frau Obst befand sich in dem Alter in dem die Wechselsjahrbeschwerden anfangen oder bereits begonnen haben, das könnte ganz lapidar der Grund fürs "Zicken" und einige Veränderungen gewesen sein.

Daraus ein Mordmotiv zu basteln halte ich für äusserst gewagt und spekulativ.Denn mindestens jede zweite Frau in diesem Alter zeigt zumindest zeitweilig Verhaltensdänderungen und Verhaltensauffälligkeiten psychischer und körperlicher Art, mehr oder wenlger je nach Art der Beschwerden.

Es mag auch sein, dass manchen Ehemann dann schon einmal Mordgelüste überfallen, aber doch nur in der Phantasie und nicht ernstgemeint. Wie kann man nur vor Gericht ein derariges Klischee bedienen? Der Wille zur Verurteilung muss stark gewesen sein.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 21:52
maikäferchen schrieb:@clubmaster

Das sehe ich wie Du, deshalb bin ich auch der Meinung, die Haller Bevölkerung muss nun keine Angst mehr haben. Meines Erachtens hat ein potentieller Dritttäter das erledigt, was ihm wichtig war. Genau diese beiden Frauen aus seinem Interessenweg zu räumen.
Sollten nicht gerade diese beiden Frauen sein Ziel gewesen sein, müsste er schön blöd sein, wieder in Halle zu morden- es sei denn, er könnte warten, bis Herr Obst wieder frei ist .
Gut zusammengefaßt, das ist für mich die bisher schlüssigste Erklärung zu beiden Fällen.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 21:58
@fortylicks
fortylicks schrieb:Dann kann sie ja unmöglich in einem Obst`schen Auto gelegen haben!
Doch, wurde ausdrücklich so begründet. Da sich in dem Auto von Herrn Obst wohl keine Rückbank befindet, wäre das möglich gewesen.


melden
Anzeige

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 22:03
@Thorhardt

Warst du bei der Urteilsverkündung?

Waren denn dann die Reifenspuren in der Nähe des Fundorts doch vom Obst'schen Auto oder war das nur ne Vermutung?


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden