Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

1.353 Beiträge, Schlüsselwörter: Urteil, Obst, Halle (westfalen
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 21:44
@Interested
oh, ich verspreche Dir, da kommen noch mehr Punkte ...

Diese "Missstände und Versäumnisse" würden meiner Meinung nach neue Ermittlungen rechtfertigen. Das kann ich als Laie aber nicht fachgerecht beurteilen, aber es hat schon Fälle gegeben, die wegen weniger Ungereimtheiten wieder aufgenommen wurden. Eine Wiederaufnahme wäre auch das einzige, das helfen könnte, denn neue Ermittlungen wären immens wichtig.

Vielleicht tauchen dabei auch Notizen auf, die Aufschluss über den Ablauf am Fahrradfundort geben ...


melden
Anzeige

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 21:46
@Udvarias

Da muss sich nur ein vernünftiger Anwalt finden und den Fall neu aufrollen lassen. Das sind ja eindeutige Versäumnisse, die viele Fragen aufwerfen - und soweit ich das bisher beurteilen kann, finde ich nicht, dass diese Indizien eindeutig sind.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 21:51
Ich bin mit jetzt nicht so sicher ob die Frage "in Ordnung" ist, aber hat die Familie finanzielle Probleme oder woran scheitert es einen neuen Anwalt zu finden?


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 21:51
@Interested
Tja, die Familie sollte ein grosses Interesse an der Aufklärung haben. Es finden sich immer Anwälte, die solche Fälle unentgeltlich oder gegen einen geringen Beitrag übernehmen, weil sie idealistisch sind. Es soll ja einen neuen Anwalt gegeben haben, der eine "Revision(?)" für aussichtslos hielt.

Aufgeben käme für mich als Tochter oder Sohn der Ermordeten und des (unschuldig) Inhaftierten nicht in Frage! Wir haben hier wiederholt Hilfe angeboten, das wird scheinbar aber nicht gewünscht. Dazu kann jeder denken, was er möchte.

Wenn ich mir weiterhin Gedanken mache und auch gewillt bin, etwas zu bewegen, dann deshalb, weil ich das Urteil aufgrund der vielen Unstimmigkeiten und Versäumnisse als ungerecht empfinde. Und davon kann jeder Opfer werden.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 21:51
@Interested
Leider findet sich aber keiner, der sich dem annehmen mag, warum auch immer. Der letzte war der Meinung, dass es keine Verfahrensfehler gibt, weil alles so schön im Urteil verpackt ist, auch wenn er selber der Meinung ist, dass ein Unschuldiger sitzt.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 21:53
@SecretLetter
Habe gerade geschrieben, dass es durchaus Anwälte gibt, die unentgeltlich arbeiten. Ausserdem kann man über Monte Christo e.V. versuchen, finanzielle Unterstützung zu bekommen. Wenn man will, findet sich ein Weg. Das haben andere Fälle deutlich gezeigt.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 21:54
@obskur

Unfassbar- also seine Schuld, sollte schon eindeutig erwiesen werden. Und gerade hier, sprechen die Indizien in ihrer Gesamtschau nicht eine eindeutige Sprache - eher werfen sie viele Fragen auf. Wenn diese dann zu Ungunsten des Angeklagten - mittlerweile verurteilen Herrn Obst sprechen - okay- aber so???


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 21:54
@obskur
Für mich absolut nicht nachvollziehbar :(


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 21:55
Ihr könnt wohl Gedanken lesen, was? Ich bin grad meine Frage am abschicken und schon bekomme ich Antworten :P


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 21:56
@Interested
@SecretLetter
@obskur
Wenn Ihr bereit seid, dann können wir "für uns" die Punkte aufführen und sammeln. Sollte die Familie sich entschliessen, einen weiteren Anwalt einzuschalten, dann könnten wir vllt gute Hilfe leisten.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 21:59
Da gibt es soviele Punkte, ich weiß gar nicht, ob wir die alle wieder zusammen bekommen und vorallem, ob es Sinn macht. Ich glaube die Familie resigniert jetzt, sicherlich auch die Enttäuschung, erst die unglaubliche Verurteilung, dann Revision abgeschmettert und nun ein Anwalt, der ihn für unschuldig hält aber kein WAV anstrebt.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 22:02
Übrigens ...

kam heute an der Margarethe-Windthorst-Strasse vorbei ...

Mir war es nicht mehr so präsent, wie weit das Haus Nr. 8 vom Fussgängerüberweg entfernt liegt. Wieso ist sie zurück, und in den Wald geflüchtet? Ein paar Meter weiter befindet sich doch die Firma Storck, wo sicherlich Tag und Nacht jemand an der Pforte sitzt. Wäre das besser gewesen?

Mir erschliesst sich dieses komplette Szenario am Morgen des 16.04.2013 nicht. Dazu werde ich morgen noch einmal konkreter, vllt hat jemand Lust, sich auch ein paar Gedanken dazu zu machen um morgen gemeinsam nachzudenken.

Jetzt werde ich mich erst einmal ausklinken. Gute Nacht an alle!


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 22:05
@Udvarias

Gute Nacht. Ich werde Fragen stellen ;)


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 22:05
Die ganze story fing ja mit dem unglaublich schlampigen Fahrradfund an; das war so krass,
was da vor Gericht vorgetragen wurde; ich konnte es nicht glauben.
Und gipfelte im entnervten Fragen des Richters, ob man denn nicht mehr rekonstruieren
könne, was mit dem Fahrrad passiert sei, nachdem es dort "herrenlos" gefunden wurde?
Es kreisten mehrere Theorien durch den Gerichtssaal - und der Zeuge, der Polizeibeamte,
der als erster am Fahrradfundort war, sagte nur, dass man es nicht mehr auf die Reihe kriegte,
was mit dem Fahrrad passiert sei....:( Unfassbar, schlampig und unprofessionell!


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 22:09
@Udvarias
gute Nacht! :)

Ja, Morgen machen wir uns wieder Gedanken.....!


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 22:10
@fortylicks Der Polizist, der dort als Zeuge aussagte, war nicht der, der zum Rad gerufen wurde.
Dieser hier kam erst, als auch die Vermlsstenmeldung eintrudelte u zählte 1 u 1 zusammen.
Er fragte den Kollegen, der als erster am Fundort war, wo denn nun das Rad sei... Dieser deutete auf die Stelle und sagte: Eben war es noch da....

Da nun ausgerechnet dieser erste Polizist nicht als Zeuge geladen war, hab ich damals schon gedacht, dass der Polizei dort ein Fehler unterlaufen ist, den man nun nicht gut zugeben kann.
Später sagte Östermann doch auch mal:"Son Ding wie mit dem Rad passiert uns nicht noch mal."
Das passt sicher dazu.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 22:14
Meine Frage von heute Nachmittag bzgl der Schnüffelspur der Hunde konnte bisher leider keiner beantworten, oder?


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

26.08.2014 um 22:18
@MrSmith
Ich kann mich leider an Hunde gar nicht mehr erinnern... man obwohl es doch gar nicht so lang her ist. Vielleicht finden wir morgen was dazu im ersten Thread.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.08.2014 um 00:05
Hier ein sehr guter Bericht/Zusammenfassung von PaulVitti der aus dem alten tread stammt....

Tötungsdelikt Gabriele Obst
07.08.2013 um 11:15

Beweise, Beweise.....

Mantrailer am Entführungsort haben die Spur von Frau Obst bis zu ihrem Fahrrad finden können.
Keine Spuren von Herrn Obst.

Schnüre am Entführungsort. Keine Spuren von Herrn Obst. Jedoch auch keine Spuren zu anderen Personen? Nix bekannt! Warum nicht und warum kein Aufruf an den/diejenigen, welche/r die Schnüre gespannt hatte/n?

Tatort.
Keine Spuren am Wagen von Herrn Obst. Keine Spuren im Wagen von Herrn Obst. Keine Spuren an Munition, Kartoffelsack, Einkaufstüte, auch nicht am Opfer. Keine an den Kleidern von Herrn Obst. Kein Todeszeitpunkt von Frau Obst.

Einzige reale Spur, die DNA von Herrn Obst, in der Flinte.
Und dann noch seine Widersprüche.

Es tut mir leid, das denken zu müssen, doch wenn die Ergebnisse wirklich so stimmen, was ich nicht bezweifeln kann (wurde ja so kommuniziert), dann hat da jemand ganze Arbeit geleistet. Denn nicht mal Spuren von anderen Personen wurden scheinbar gefunden. Ergo bleibt als einziges mögliches Fazit, zu denken, es gibt GAR KEINE Spuren.

Das wiederum finde ich mehr als bemerkenswert. Um eine Gerichtsmedizin auszutricksen, bedarf es grosser Leistungen (was die Untersuchung der Flinte ja bestens belegt). Da muss alles HAARklein bedacht werden und man sollte sich keinen kleinsten Fehler erlauben. Die entsprechende Reinigung eines Tatfahrzeuges in der Grössenordnung zu dieser Tat gehörend, dürfte etliche Zeit beansprucht haben und damit meine ich nicht nur Stunden. Akribisch sollte dieser Wagen, sowohl Innen als auch Aussen, in jeder Ritze gereinigt worden sein. Als da wären ja auch noch die Kleidung, die Hände usw.

Dass nun so ein Unterfangen, weder von jemandem im persönlichen Umkreis von Herrn Obst, noch im Ort Halle allgemein, bemerkt sein wollte, ist mir nicht vorstellbar. Ebenso wenig, wie ich mir vorstellen kann, dass eine Gerichtsmedizin eine solche Generalreinigung nicht bemerken würde.

Hierüer sollten die meisten strittigen Punkte genau benannt werden können....


melden
Anzeige
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.08.2014 um 07:48
@conita1946
Danke für den verlinkten Post!

Da werden einige Punkte noch einmal aufgeführt, vieles hat man nicht mehr so detailliert in Erinnerung. Bemerkenswert ist, dass dieser Post vom 07.08.2013 stammt, also mehr als einen Monat vor Prozessbeginn verfasst wurde. Während des Prozesses wurde klar, dass das Auto sicherlich nicht gereinigt wurde - und trotzdem fand man keine Spuren!!!


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden