weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

1.345 Beiträge, Schlüsselwörter: Obst, Urteil, Halle (westfalen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 11:48
Für die, die ihn noch nicht kennen....hier ein Link zu einem - wie ich finde - sehr interessanter Artikel! http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-78689615.html


melden
Anzeige

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 12:02
@Chairlocke
Genau, das sind die Fälle die jeder der sich mit der Materie befasst mittlerweile kennt, ein sehr guter Artikel.

Um zu den Stromkästen zurückzukommen, könnte vielleicht einer der ortsansässigen Mitleser und Mitschreiber einmal Fotos von diesen Kästen und ihre unmittelbaren Umgebung machen, wie sieht es hinter den Kästen aus?

Wurden diese Kästen auf Spuren und Fingerabdrücke hin untersucht?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 12:29
meermin schrieb:Das Fahrzeug kann erst nach dem Überfall herbeigeholt worden sein. Es kann bei der momentanen Spurenlage nicht ausgeschlossen werden dass es mehrere Täter gab, einen der gefahren ist und einen der Frau Obst mit einer Waffe bedrohte. Dafür spricht die Tatsache, dass keine Fesselungsspuren und auch keine Spuren von eventuellen Befreiungsversuchen des Opfers z. B. unter den Fingernägeln aus einem Kofferraum oder Ähnlichem gefunden wurden.

Warum hätte Herr Obst ausgerechnet dort seine Frau zum Absteigen zwingen sollen, wo sich die Schnüre und die Stromkästen befanden? Natürlich kann es Zufall gewesen sein, aber zuerst einmal hätte man von einem Zusammenhang ausgehen müssen, meine Meinung!
Das ist ein hervorragender Denkansatz, auch die 2 Täter Theorie finde ich nicht zu weit hergeholt.
Über die Angelschnüre hat man leider bei Gericht kein Wort mehr verloren, wohl einfach weil man sich keinen Reim darauf machen konnte aber an solche Zufälle glaube ich nicht dass genau auf Sturzhöhe von GO nur "zufällig" Angelschnüre" gespannt gewesen sein sollten. Ich glaube daran dass diese Schnüre GO entweder direkt zu Fall oder ins Straucheln gebracht haben. Der Vergleichstest der Polizei war untauglich mit einem männlichen Beamten und dem Wissen um die Schnüre.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 12:47
Zum von Anliegern gehörten Streit fiele mir noch die Frage ein, ob dieser parallel zum Einwerfen der Zeitungen gehört wurde, es also einen klare Verbindung zur Anwesenheit von Frau Obst während des Streits gegeben hat.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 12:48
Im Haus 8 kam ja keine Zeitung mehr an. Damit hat sich die Frage erledigt.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 12:57
meermin schrieb:Zum von Anliegern gehörten Streit fiele mir noch die Frage ein, ob dieser parallel zum Einwerfen der Zeitungen gehört wurde, es also einen klare Verbindung zur Anwesenheit von Frau Obst während des Streits gegeben hat.
Dem Streit wurde vom Gericht m.E. viel zu große Bedeutung beigemessen denn es ist überhaupt nicht klar ob GO darin überhaupt involviert war und zweitens erklärt es überhaupt nicht warum der Zugriff an einem ganz anderen Ort und viel später erfolgte. Wertet man es streng ab hat GO mit dem Streit vermutlich nichts zu tun, er ist nur deshalb in den Focus geraten weil er zeitnah zu ihrem Verschwinden erfolgte.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 13:04
Eine Frage , die in einem anderen Verbrechen, das allerdings einie Jahre zuvor geschah gestellt wurde : Wäre es möglich an Satellitenfotos von dem Morgen zu gelangen, die vielleicht verdächtige Bewegungen in der Arrode zeigen? Der Wagen des Täters muss mit Licht gefahren sein, eventuell wurde mit Taschenlampen hantiert.

Damals wurde argumentiert, dass das Militär solche Aufnahmen besitzen könnte und auswertet.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 13:23
Und noch eine Frage: wann fand dieser Einbruch im Hause Obst statt, vor oder nach dem Verschwinden von Frau Obst? Und wurde das Gewehr nach dem Einbruch noch einmal unter dem Bett wissentlich bewusst gesehen?


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 13:23
@meermin .. solche Aufnahmen könnten so manches Verbrechen lösen, aber offiziell wird niemand an diese Aufnahmen kommen.


Weiß jemand den genauen Autotyp des Herrn Obst?
lawine schrieb hier Lada vermutlich Taiga, aber ich denke die Ladefläche dürfte bei allen in etwa gleich gross sein. Da passt kein ausgewachsener Mensch in ausgestreckter Bauchlage rein.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 13:26
@talida
Ich weiss nur, dass bei Banküberfällen und Entführungen in der Vergangeheit hin und wieder Luftaufnahmen herangezogen werden um zu ermitteln wo Fahrzeuge bewegt wurden.

Aber wahrscheinlich handelt es sich dabei um eine andere Methode, die nur zeitnah angewendet werden kann.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 13:27
@meermin,

da müßtest du die NSA fragen ich kann mir nicht vorstellen dass Deutschland jede Ecke des Landes frühmorgens staellitenüberwacht.Ich bin mir sicher von der Arrode gibt es keine Aufnahmen diesbezüglich die relevant wären.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 13:45
@clubmaster bist du dir da ganz sicher? ;)

Was die unzähligen Satelliten im Weltraum den ganzen Tag so treiben würde mich auch brennend interessieren. Die Aussicht von dort oben ist bestimmt gigantisch. Mit etwas ranzoomen dürfte man auch die Hallener Arrode finden .. ausser es stehen gerade ein paar Bäume im Weg ;)

Da wir Deutschen aber so viel Wert auf das ganze Datenschutzgedöns legen ....... wir sollen uns ja schließlich sicher fühlen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 14:00
@talida,

ziemlich sicher, die Arrode frühmorgens ist sicher kein Platz welcher für Satelliten zwecks Überwachung relevant wäre.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 14:23
Mir geht diese Sache ja nicht aus dem Kopf
http://www.allmystery.de/bilder/km100364/106


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 14:31
@Anjuli
Ich glaub ja immer noch, dass das u diese Angelschnur Hinweise waren...


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 14:38
@MrSmith
könnte sein; nur die Ermittlungsbehörde ignorierte diese vollständig :(


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 14:39
@MrSmith
Ich weiß nicht was ich denken soll, aber da muss ja irgendwas gewesen sein. Das denk sich doch niemand aus..
Ich finde es auch sehr merkwürdig das dieser Vorfall nur einmal erwähnt wurde in der Presse.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 14:41
Stand das eigentlich nicht im WB?


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 14:44
@MrSmith
Ich weiß gar nicht aus welcher Zeitung das stammt, mir wurde das Bild mit dem Bericht per pn geschickt.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 14:44
Das Bild habe ich damals eingestellt u es ist aus dem HK


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 14:50
MrSmith schrieb:Das Bild habe ich damals eingestellt u es ist aus dem HK
Sonderbar die Meldung, die Lage der Person entspricht genau der vom Gericht später angenommenen Lagerung von GO, auf dem Bauch auf einer Decke/Plane.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 15:23
Zu den Zeitungen, vielleicht war Frau Obst durcheinander nach dem Streit und hat die M-W. 8 (oder waren da noch mehr häuser nach der 8) vergessen oder wollte sie dort später einwerfen, weil sie von dort erst mal weg wollte. Hat dann die Zeitungen in der Arrode verteilt und vielleicht noch ein 1 Exemplar für Steinhausener Weg gehabt. Denke die Polizei hat die die Tour von Frau Obst nachgefragt und wo Zeitungen angekommen sind oder nicht. Dann wären wirklich nach dem Streit noch ca. 10-15 Minuten vergangen. Und da noch 8 Zeitungen da waren und davon 2 immer über gewesen sind, hätte sie noch 5 verteilen müssen. (M-W 8 - .....)


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 16:12
Lissy61 schrieb:Zu den Zeitungen, vielleicht war Frau Obst durcheinander nach dem Streit und hat die M-W. 8 (oder waren da noch mehr häuser nach der 8) vergessen oder wollte sie dort später einwerfen, weil sie von dort erst mal weg wollte. Hat dann die Zeitungen in der Arrode verteilt und vielleicht noch ein 1 Exemplar für Steinhausener Weg gehabt. Denke die Polizei hat die die Tour von Frau Obst nachgefragt und wo Zeitungen angekommen sind oder nicht. Dann wären wirklich nach dem Streit noch ca. 10-15 Minuten vergangen. Und da noch 8 Zeitungen da waren und davon 2 immer über gewesen sind, hätte sie noch 5 verteilen müssen. (M-W 8 - .....)
Der große zeitliche Abstand zwischen Streit und Verschwinden ist sehr komisch, er macht weder aus Sicht des Täters, noch der des Opfers irgendeinen Sinn.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 18:19
@clubmaster
clubmaster schrieb:Dem Streit wurde vom Gericht m.E. viel zu große Bedeutung beigemessen denn es ist überhaupt nicht klar ob GO darin überhaupt involviert war und zweitens erklärt es überhaupt nicht warum der Zugriff an einem ganz anderen Ort und viel später erfolgte. Wertet man es streng ab hat GO mit dem Streit vermutlich nichts zu tun, er ist nur deshalb in den Focus geraten weil er zeitnah zu ihrem Verschwinden erfolgte.
Auch so eine Sache. Das Gericht hat keinen Zweifel daran, daß Herr Obst seiner Frau nachgefahren ist und vor dem Haus Nummer 8 schließlich angesprochen hat. (Oder schon vorher, aber dafür gibt es keine Zeugen, Anm. von mir). Wieso und warum freilich, das bleibt offen.


melden
Anzeige

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

13.10.2013 um 19:07
@Thorhardt
Thorhardt schrieb:Auch so eine Sache. Das Gericht hat keinen Zweifel daran, daß Herr Obst seiner Frau nachgefahren ist und vor dem Haus Nummer 8 schließlich angesprochen hat. (Oder schon vorher, aber dafür gibt es keine Zeugen, Anm. von mir). Wieso und warum freilich, das bleibt offen.
Man kann doch keinen Zweifel an einer Sache haben, wo man rein gar keinen Beweis für hat.
Das Herr Obst überhaupt vor 7 Uhr aus dem Haus gegangen ist, dafür gibt es keine Zeugen, keine Spuren, keine Anhaltspunkte.
Nur weil die Hausnummer 8 auf der M-W-Str. keine Zeitung bekommen haben, muss das was die Anwohner dort hörten ja in keinem Zusammenhang mit der Tat stehen.

Hätte jemand im Thread so argumentiert, wie das der Richter und Staatsanwalt getan hat, wäre er nicht zu dieser Gruppendiskussion eingeladen worden:)


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden