weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

164 Beiträge, Schlüsselwörter: Hohle Erde, Neuschwabenland

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

10.04.2014 um 22:10
@Dr.Cooper
Oh man. Am liebsten würde ich Hauptberuflich sowas erforschen. Wäre Tag und nacht unterwegs und an Informationen sammeln weil es mir spass macht^^ Auch die Diskussionen hier sind für mein schwarzes Leben erheiternd


melden
Anzeige

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

10.04.2014 um 22:14
@Niederbayern88
ja das wäre echt ziemlich interessant... ich komme mit xD
jetzt zieh dich mal nicht selber runter.


melden

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

10.04.2014 um 22:20
@Dr.Cooper
Ich sehe übrigens eine gewisse "Paralelle" zwischen der deutschen Waffenindustrie und der Forschung zur Zeit vor und während des Krieges.
Auch wenn bislang hauptsächlich alles aus der Theorie heraus gearbeitet worden ist, ist es unbestreitbar, was man vor allem in der Luftfahrt bauen wollte. Welche Art von Fliegern. Ihrer Zeit um Jahre vorraus. Warum also sollten solche schlaue Leute ihre zeit vergeuden für Sachen, die nicht existieren sollten?


melden

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

12.04.2014 um 11:47
@Niederbayern88

Genau, die Annahme ist goldwert.
Diese Aussage sollte man festhalten und immer griffbereit haben.

@Dr.Cooper

Der Flug von Byrd klingt wirklich Banane. Obwohl ich zugeben muss, daß die Geschichte
auf Sympathisanten der hohlen Erde sehr tröstend wirkt.

Sinn für mich ergibt sich dei Kenntnis aus dieser Geschichte,
daß der Byrd den Besuch verwiklichen konnte, weil der Meister (König) von
der Inneren Welt es wollte.

Die Bootschaft lautet, dass nur starke Persönlichkeiten rein dürfen.


melden

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

12.04.2014 um 11:54
@Mezopotam
Jedoch sollte man heute noch alles prüfen, was es an "Berichten" gibt. Manchmal kann man herauslesen, ob etwas professionell geschrieben worden ist oder nicht


melden

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

12.04.2014 um 12:03
@Niederbayern88

Da geb ich Dir Recht.

Was die Geschichte angeht, ist die Wahrscheinlichkeit meiner Meinung nach sehr hoch,
dass der Admiral Byrd erlebt hat.

Weil es sehr schwierig ist Fantasiegeschichten über einen ranghohen Admiral im Internet
länger am Leben zu erhalten, ohne diese durch Dritte oder Beweise zu bestätigen.

Oder täusch ich mich da etwa zu sehr ;)


melden

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

12.04.2014 um 12:17
@Mezopotam
Gibt es zu seinen Aussagen überhaupt irgendwelche Beweise? Also was er angeblich erlebt haben will in der hohlen Erde? Wie kam das Tagebuch überhaupt an die Öffentlichkeit und ist das, was darin steht überhaupt das was Admiral Byrd geschrieben hat oder halt nur frei erfunden?


melden

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

12.04.2014 um 12:32
@Dr.Cooper

Da die Expeditionen durch die U.S. Militär geleitet wurde,
erfolgen die Veröffentlichungen durch die Genehmigung ihre Politiker, zum Wohl der Öffentlichkeit ;).

Den Vertrieb der Tagebücher kann rein rechtlich niemand verbieten.

Hier ein Link zum erwerb dazu:

http://www.amazon.de/Das-Tagebuch-Admiral-Byrd/dp/3895392790


Oder vorgelesen auf youtube.

Ich hoffe die Antwort enttäuscht Dich nicht sehr :)


melden

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

12.04.2014 um 12:39
@Dr.Cooper

Oder hier um es selbst zu lesen:




Viel Vergnügen!


melden

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

12.04.2014 um 19:28
@Mezopotam
Also... Es steht nirgends geschrieben, dass er NACH 1947 nochmal in die Antarktis geflogen ist.


melden

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

12.04.2014 um 20:02
@Niederbayern88

Darüber steht wirklich nichts, außer dass es in den Tagebüchern erwähnt wird.

Wenn es nach 1947 welche gab, waren die wahrscheinlich nicht militärisch geleitet.

Laut meinem link vom Tagebuch, wurden 1947 Arktis Expeditionen durchgeführt und die waren
im Nordpol.
Er flog in die Nordöffnung hinein.

Im Jahre 1956 tat er es auch im Südpol.

Man müsste das Original Buch bestellen und lesen, um es zu analysieren.

Wo kommt jetzt die Ungereimtheit her?


melden

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

12.04.2014 um 20:04
@Mezopotam
Also um einen groben Fehler zu zeigen:
Er war in der Antarktis. Also am Südpol 1947. Die Arktis ist er Nordpol. Außerdem ist es auch irgendwo geschrieben, dass er mehrfach zum Nordpol geflogen ist, es aber nie geschafft hat


melden

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

12.04.2014 um 20:17
@Niederbayern88

Hier im englischen Wikipedia wird seiner U.S. Navy Expeditionsreise Operation Deep Freeze 55-56 erwähnt.
Komisch, obwohl er laut dem deutschen Wikipedia 1947 aufhörte für das Miliär zu arbeiten.

Wahrscheinlich wurde da zu viel herumgewurschtelt, weil er ein hochrangiger Freimaurer der 1. Loge war.

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fupload.wikimedia.org%2Fwikipedia%2Fcommons%2Fe%2Fe1%2FAdmiral_Byrd_Antar...


Neben dem Bild "Alone Richard E. Bird"


melden

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

12.04.2014 um 20:18
@Niederbayern88

ich kenne den Unterschied von Arktis und Antarktis, so steht es aber geschrieben,
Tagebuch und öffentlicher passen nicht zusammen.


melden

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

12.04.2014 um 20:19
@Mezopotam
Ich glaube das Tagebuch von Byrd und von Hitler sind eben beide fälschungen


melden

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

12.04.2014 um 20:26
das glaube ich auch, da es bei amazon verkauft wird. Bei so einem amerikanischen Freimauerer Unternehmen..

Vor allem gibt es Byrds Südpol Briefmarken, das spricht gegen die Echtheit der Tagebücher.

Wieso sollte sich jemand so etwas ausdenken???

Wenn ich mal ausserhalb von Europa unterwegs bin, surf ich mal ein wenig dort im Internet über das Thema.

Da bekommt man mehr Infos.


melden

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

12.04.2014 um 20:44
@Mezopotam
Ich denke, man sollte sich in die Zeit hineinversetzen in der dieses und jenes passiert ist. Dann könnte man einiges nachvollziehen.


melden

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

12.04.2014 um 23:35
das ist gut möglich.


melden

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

12.04.2014 um 23:46
@Dr.Cooper
@Niederbayern88


Wie sollte jemand beweisen können,
dass er in der Innerwelt war und etwas erlebt hat.

Da müsste ja ein TV Sender runtergehen und die müssten bereit sein ein Interview abgeben. :)

Ich glaube, wenn es da unten so eine fortschrittliche Zivilisation geben würde,
würden die uns hier oben für primitive Kreaturen halten und hätten keine Lust auf uns.

Die würden uns nicht brauchen....


melden
Anzeige

Mythen des zweiten Weltkrieges und der Hohlerde

13.04.2014 um 07:41
@Dr.Cooper
@Mezopotam
Also: Erst mal einen kleinen Bericht von mir was interessante Videos und Seiten zeigt:
Das erste Video ist eine große (die Betonung liegt auf GROSS) Zusammenfassung von Themen, die "ineinandergreifen" weil sie theoretisch gesehen etwas miteinander zu tun haben. Darunter Hohle Erde usw.


Wenn ihr etwas mehr über die Hohle Erde in Erfahrung bringen wollt hat dieses Video sogar sehr gute Kommentare von Youtubenutzern bekommen. Und das soll was heißen.


@Dr.Cooper
Was deine Frage zum "Beweis" für die Hohle Erde angeht. Es gibt keinen eindeutigen Beweis. Jedoch kann man auf Wikipedia lesen, dass diese Theorie schon ein wenig älter ist. Seit 1691.
Wikipedia: Theorie_der_hohlen_Erde
Solltest du dich aber ein wenig in das Thema "vertiefen" ;) wollen, hier ist auch eine gute Seite mit vielen nützlichen Wissen.
http://www.hohle-erde.de/home.html

Oder hier alles auf eine Seite verkürzt. Das würde ich als "Basiswissen" bezeichnen.
http://pseudowissenschaft.marcus-haas.de/weltbilder/hohlwelttheorie.html


Sorry dass ich gerade NUR die Hohle Erde angesprochen habe. Ich werde heute noch mehr Infos über Neuschwabenland heraussuchen.

Was meine Meinung angeht: Ich wäre für die Theorie durchaus offen, dass die Erde nicht so ist, wie man es uns beibringt. Wenn man etwas von klein auf lernt, also so wie heute das Planetenmodel der Erde mit deren Aufbau ist, dann glaubt man eben daran. Wenn jemand als Kind schon die Theorie der Hohlen Erde, dann ist für ihm/sie eben die Theorie ganz logisch.

@Dr.Cooper
Und was deine Frage war, ob man in den Eingang der Hohlen Erde mit einen Kamerateam reingehen sollte, so sehe ich folgende Probleme.
1. Es scheint, als ob es mehr als nur 2 Eingänge gäbe. Also nicht nur Nord und Südpol, sondern dass auch einige Höhlensysteme gibt, sie so tief reingehen, dass man nicht weiß, wo sie Enden. Ein Beispiel ist das aus Vietnam.

2. Sollte man den "einfachen und direkten" Weg über die Pole suchen... Du bräuchtest die genauen Koordinaten und auch ein großes Team das Erfahren ist und Ausrüstung um alleine schon die Kälte auszuhalten

@Mezopotam
Hier ist das Tagebuch als Video in 2 Teile


Dazu will ich eines sagen. Byrd war Admiral. Das heißt auch, er hätte theoretisch gesehen alles anderes aufgeschrieben und analysiert. Nicht jeder kommt in den Adrimalsrang. Daher glaube ich dass das Tagebuch nicht existiert.


*Anmerkung*
Sorry dass hier auf einmal so viel auf einmal gekommen ist


melden
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden