weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Tanja Gräff/Trier

1.265 Beiträge, Schlüsselwörter: Trier, Gräff, Tanja, Bauzaunhelfer, Drachenhaus, Tanja Gräff, Sommerfest, Porta Nigra

Todesfall Tanja Gräff/Trier

22.01.2014 um 00:32
Ah ok, vielen Dank, dann spielt das wohl keine Rolle. Aber warum könnten sie nach Pallien gegangen sein?


melden
Anzeige

Todesfall Tanja Gräff/Trier

22.01.2014 um 00:38
@HerkulesPorrez

Wenn diese Geschichte überhaupt stimmt, gibt es Quellen , weiss man woher diese Version ursprünglich kommt?

Allerdings könnten unten in Pallien ebenfalls parkende Fahrzeuge von Festbesuchern gestanden haben.

Der Weg über die Treppen hinunter nach Pallien führt ebenfalls ins Stadtgebiet.

Und in Pallien wohnen viele Studenten, Tanja könnte durchaus jemanden gekannt haben, der dort wohnt.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

22.01.2014 um 06:45
@FireballHikari

schrieb:

Und er bleibt total verwunderlich, dass nie offen wurde, was beim 2.Telefonat gesprochen wurde. Es gibt nur einen plausibeln Grund dafür und der heißt Täterwissen
....................................................................................................
Mir fällt noch ein weiterer Grund ein. Das Fernmeldegeheimnis ( es gehört zu den Grundrechten und ist definiert im Artikel 10 Grundgesetz)

Selbstverständlich hätte eine Strafverfolgung in einem Kapitaldelikt Vorrang vor der Wahrung dieses Grundrechtes. Dazu müsste der Inhalt des Gespräches aber vom Inhalt her, unverzichtbare Fahndungsansätze enthalten, wenn er denn der Polizei überhaupt bekannt ist.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

22.01.2014 um 10:58
@HerkulesPorrez
HerkulesPorrez schrieb:Weißt Du zufällig, wer das im Forum geschrieben hat und ob diese Person auch zur Polizei gegangen ist damit?
Diese Aussage stammt aus dem Forum von findet-tanjagraeff.de, geschrieben von einem User namens 'Towanda' im September 2009.

Du kannst das ab hier nachlesen.

Desweiteren schreibt er dort:
"[...] diese Informationen haben wir bereits an die Polizei weitergeleitet."


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

22.01.2014 um 11:26
Wenn zwei Personen (Towanda und Helfer) unabhängig voneinander von Zeugen erfahren haben, dass Tanja morgens auf einer Bank im Rosengarten sitzend gesehen wurde und dass sie anschliessend über den Treppenweg Richtung Pallien das Fest verlassen haben soll, dann müsste es logischerweise unbahängig voneinander zwei weitere Zeugen geben, die dies beobachtet und dann später an towanda und helfer unabhängig voneinander weitererzählt hätten.

Wenn es aber zwei Zeugen gab, die diese Beobachtung machten und darüber auch mit weiteren Personen redeten, dann kann davon ausgegangen werden, dass diese Zeugen auch die Polizei informiert haben.

Und zwar nicht erst im Jahre 2009 .

Es stellt sich also die Frage, warum nie über diese Zeugensichtung von Seiten der Polizei etwas berichtet wurde.

Und es stellt sich die Frage, was dann mit den BZH-Sichtung ist. Wen hat dieser Zeuge gesehen und warum melden sich die Personen nicht nach denen gesucht wird?

Ein Streit auf einer Bank am Rosengarten liesse sich noch mit der BZH-Zeugenaussage in Verbindung bringen. Ein Verlassen des Festes über den Brückensteig hinunter nach Pallien hingegen nur schwerlich.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

22.01.2014 um 12:05
meermin schrieb:Ein Verlassen des Festes über den Brückensteig hinunter nach Pallien hingegen nur schwerlich.
Sorry, sollte heissen:Treppensteig.


melden
charms
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

23.01.2014 um 12:41
meermin schrieb:Es stellt sich also die Frage, warum nie über diese Zeugensichtung von Seiten der Polizei etwas berichtet wurde.
Das ist allerdings eine sehr interessante Frage. Andererseits ist es für mich die erste Theorie seit langem, die einigermaßen Sinn ergeben würde. Es würde erklären, warum die Polizei danach gefragt hat, wer oder was Tanja dazu veranlasst hat, auf dem Fest zu bleiben (aus der Erinnerung heraus bei XY), es würde die Steffi-Sichtung erklären, aber der Sichtung des BZH ein wenig den Wind aus den Segeln nehmen.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

23.01.2014 um 22:39
Die BZH.Szene ist so Ätzend,auf der einen Seite erscheint sie naheliegend (deshalb ja auch mein
Mißtrauen gegenüber Hockweiler) auf der anderren Seite befürchte ich das man dem
Yeti hinterher jagt.
Es haben sich bestimmt etliche Paare am Ende des Festes gestritten und jetzt diese Towanda
Sichtung,Mensch!


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

24.01.2014 um 15:19
Wenn Tanja wirklich das FH.Gelände nicht allein über den Treppensteig verließ dann ist ja
auch wieder die Mosel eine Option.
Es gibt ja Fotos wo Tanja auch nach Schwimmen zu sehen ist sie war ja wohl eine
Uniwersal Könnerrin gewesen.
Aber es gibt auch Fotos wo sie entweder total Erkältet oder so wirkt als hätte sie ordentlich
ein in der Krone gehabt.
Vieleicht zwei total Dicht an der Mosel?
Vieleicht nach trennung eine an der Mosel?
Vieleicht eine voll Dicht gestolpert in die Mosel und war nicht mehr in der Lage zu schwimmen?
Vieleicht zwei total Dicht an der Mosel und einer wer weis warum gibt ihr einen Stoß oder Schlag?


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

24.01.2014 um 16:07
@Zfaktor

Gut, aber dann hätte man Tanja finden müssen.

@meermin

Mal angenommen, Tanja wäre tatsächlich den Treppensteig gegangen, welche Optionen (ausser nach Pallien) wären dann möglich gewesen? Innenstadt? Studentenwohnheim? Wäre das nicht anderweitig besser erreichbar gewesen?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

24.01.2014 um 17:41
@grimbosq
Die Möglichkeiten eine Leiche in einem Gewässer zu finden werden überschätzt,wir
diskutierten das ja kurz vor ein Paar Seiten das selbst in recht kleinen
Teichen mit Einsatz von Tauchern Leichen übersehen wurden und die Mosel
wenn auch langsam fließend ist ja kein Bach.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

24.01.2014 um 22:36
@FireballHikari
Danke für die Info bezüglich Hermeskeil


Zum Begleiter, ich habe mir da auch einige Gedanken gemacht. Vorne weg, es ist natürlich hoch spekulativ und soll nur dazu dienen, eine Möglichkeit aufzuzeigen wer der Unbekannte sein könnte.
Dass der Unbekannte nicht zwangsläufig ihr (ex) Freund oder ähnliches sein musste erklärt sich für mich wie folgt.
Ich gehe auch davon aus, dass TG einen festen Freund oder Liebschaft ihren Bekanntenkreis vorgestellt hätte, oder dieser Kreis gemerkt hätte, wenn TG mehr Zeit für etwas anderes benötigt.

Folgende Möglichkeiten bieten sich da an
a) Eine Bekanntschaft aus dem Internet oder ähnliches, die sich vielleicht (einseitig) hochgeschaukelt hat TG im reallife nichts von ihm wissen wollte.

b) Der Unbekannte war auch niemals der Freund oder ähnliches, sondern der Sohn des Liebhabers, der hier ein klärendes Gespräch gesucht hat oder sie zur Rede stellen wollte. Da kann auch die Beziehung schon vorbei gewesen sein, oder es war nur eine einmalige Sache, die vielleicht der Liebhaber seiner Familie gebeichtet und der Sohn falsch verstanden hat und jetzt so eine Szene abzieht. Oder der Sohn es so verstanden hat und eigentlich auch nichts war.
(dient nur als Beispiel, es ist nichts über derartiges bekannt!)

Für mich wäre das auch Indiz dafür, dass TG versucht hat die Sache auf dem Fest zu klären und den Typen für harmlos hielt. Ein Kontakt mit ihren Freundeskreis sollte aus Diskretion unbedingt vermieden werden. Es würde auch erklären, warum die Familie, die Freundinnen und der Freundeskreis nichts davon wussten.

Für mich ist es im diesen Fall eigentlich egal wann die letzte TG Sichtung war, ohne Motiv kommt man eh kaum weiter, ob sie es beim BZH war oder nicht, für mich egal. An eine Zufallstat glaube ich nicht.

@meermin 22.01.2014 um 11:26, letzter Absatz
Vielleicht wollte sie ihn abhängen, indem sie dachte, sein Auto steht oben, der läuft jetzt nicht mit runter. Dann läuft der trotzdem nach, und da sie es nicht riskieren wollte mit dem in der Stadt gesehen zu werden, ist sie wieder umgekehrt und das Problem oben zu lösen.
Ein zusammentreffen von A.H. und den Unbekannten galt es auf jeden Fall zu verhindern.

Mal eine Frage an alle:

Wo würdet ihr hinlaufen, wenn euch jemand, den ihr für harmlos haltet und euch bekannt ist, auf einem Fest folgt und euch mit einem heiklen Thema konfrontiert, ihr aber es vermeidet möchtet, dass euer Freundeskreis mit dem Typen redet und ihr weiter Party machen möchtet?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

25.01.2014 um 03:08
@JoggerJoe
An eine Zufalstat glaube ich auch nicht.
Den Grund für den Streit zwischen Tanja und X.wird man wohl nie erfahren.
Eigendlich zweifelte ich bisher obs überhaupt einen Streit gab,aber wenn ich alles so bedenke
dürfte es ihn gegeben haben.
Irgendwer lief da auf dem Fest mit nem riesen Hals rum,das zeigt ja auch das Auftreten gegenüber
H. (laß die Tanja in Ruh).
Tanjas Verhalten das sie bei X.blieb und dem abziehenden H. noch hinterher winkte läßt
keinen anderren Schluß zu als das X.ihr einigermaßen gut bekannt war.
Was auch immer dem Typen quer lag erstmal kamms zum Streit bis es Tanja genug
war,jetzt macht auch die BZH.Szene wieder Sinn.
Tanja sagte ihm das sie genug hatte,müde sei und nur noch nach Hause ins Bett wolle,
vieleicht eine Aufforderrung an X.den Wagen zu holen und sie Heim zu bringen.
Was dieser dann auch wollte oder vorgab es zu tun.
Ich kann mir gut vorstellen das sich beide im Blauen Peugeot Richtung Korlingen
befanden,der Streit anhielt und durcheskalierte so das es zum Todschlag
an Tanja kamm.
Ich vermute auch das X. sich sehr gut im Trierrer Raum auskannte und ich tue mich sehr
schwer damit die Peugeot Sichtung in Hockweiler als Zufall zu betrachten.


melden
charms
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

25.01.2014 um 13:40
Ich kann mir auch durchaus Szenarien mit einem Streit vorstellen. Z. B. könnte es darum gegangen sein, dass Tanja doch unzufrieden und enttäuscht war, dass sie von ihren Leuten auf dem Fest alleine zurückgelassen wurde. Dies würde aber auch bedeuten, dass doch noch Freunde aus ihrem neuen oder alten Freundeskreis dort waren. Wenn es keine Zeugen gab und man nicht mehr von bekannten Personen gesehen wurde, kann man letztlich als Alibi auch immer angeben, dass man das Fest frühzeitig verlassen habe.

Dennoch steht so ein Szenario in keinem Zusammenhang mit der Lass Tanja in Ruhe-Szene. Es wäre schon ein großer Zufall, wenn ausgerechnet dieser Typ sich nach einer Sekunde Unterhaltung mit Tanja so aggressiv zeigt. Es ist schon ein großer Zufall, dass Tanja ausgerechnet kurz vor Verlassen dieses Festes auf den Typen gestoßen sein soll. Das alleine ergibt schon keinen Sinn.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

26.01.2014 um 18:20
Wir kommen hier wohl nicht weiter.


melden
26.01.2014 um 18:20Momjul hat gewürfelt: 3

Todesfall Tanja Gräff/Trier

07.02.2014 um 23:36
Tanja konnte doch noch Kontakt herstellen. Sie verabredeten sich an der Porta!
Dann kam aber der Nikolaus Koch Platz ins Spiel, was einfach nicht mehr passt!
Hat Tanja den Platz verwechselt?

Also wenn Tanja wusste, sie wird alle in 10 Minuten treffen, dürfte sie keine Verlassenswut gehabt haben! Es war ja für alle schwierig sich nicht aus den Augen zu verlieren.

Ich denke sie hat jemand Interessanten kennengelernt und dieser hat die Situation ausgenutzt!
Tanja hatte ja das Problem einer schnellen Fahrmöglichkeit zum Treffpunkt!
Laut T.
Ich denke genau hier begann Tanjas Problem dann.
Sie brauchte einen Fahrdienst und wurde ab dann gelinkt, vertröstet und letztlich verschleppt!

So sehe ich das!
Es gibt keine Handyeinbuchung mehr im Stadtgebiet!
Es gab keine Sichtungen mehr im Stadtgebiet!
Logisch ist dann, sie verschwand von der FH ohne das Stadtgebiet in Trier nochmals betreten zu haben.

Danach kann die Sichtung in Homburg eine Option sein!
Oder sie wurde eben wo anders hingebracht!

alle anderen Gedanken wurden tausendmal durchgedacht und haben zu nichts geführt. Die Polizei hat das Bekanntenumfeld durchleuchtet und auch ihre Freunde. Es konnte nichts entdeckt werden.
Deshalb gehe ich von einem Fremdtäter aus. Wenn man in der Nacht jemand kennengelernt hat ist er vielleicht später für Tanja nicht mehr so fremd gewesen. Manchmal ist das doch trügerisch, aber es kommt einem so vor.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

07.02.2014 um 23:51
Er lief hinter ihr her auf dem Fest ca. 5:00Uhr morgens und rief :"Tanja Tanja warte doch!" .Man stellt sich schliesslich mit Namen vor wenn man sich kennenlernt! Das bedeutet nicht das man sich gut gekannt haben muss! Sie war genervt, weil sie noch immer keinen Fahrer hatte. Wenn er der jenige war der ihr das vorher anbot und sie laufend hinhielt, verstehe ich ihren genervten Zustand. Als er sie anfasste, kam nur noch von Tanja:"Fass mich nicht an!" Und wie gesagt wurde vom Zeugen BZH so gesagt, erklärte sie noch immer geduldig jedoch auch lauter aber nicht schreiend, dass sie nur noch müde sei und heim wollte. Sie scheint mir fix und fertig gewesen zu sein! Also muss vorher zwischen den beiden wirklich Stress gewesen sein. Vielleicht wirklich weil er sie hingehalten hat und Tanja bemerkte das er mehr will als sie. Sie lief ihm davon!!
Das ist doch schlüssig!
Danach kam es wie es doch so oft ist, manche nehmen sich mit Gewalt was sie so nicht bekommen können.
Anders kann ich mir es nicht mehr erklären! Sie ist vermisst und es gibt bis heute kein Lebenszeichen mehr!
Wer ist dieser Mann und verdammt nochmal wer sind diese Zeugen von Stuckradweg!?


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

07.02.2014 um 23:59
Ich denke der Schlüssel ist in der Hand der Zeugen vom Stuckradweg! Sie haben den Mann gesehen! Auch haben sie zuletzt mit Tanja gesprochen! Erst wenn das Gewissen dieser jungen Menschen, irgendwann nicht mehr standhält und sie sich doch noch melden wird man das Schicksal von Tanja klären. Ich denke das mal so!
Zumindestens wird man dann weiterkommen!


melden
Anzeige

Todesfall Tanja Gräff/Trier

08.02.2014 um 02:38
@senia

schrieb:

Ich denke der Schlüssel ist in der Hand der Zeugen vom Stuckradweg! Sie haben den Mann gesehen! Auch haben sie zuletzt mit Tanja gesprochen! Erst wenn das Gewissen dieser jungen Menschen, irgendwann nicht mehr standhält und sie sich doch noch melden wird man das Schicksal von Tanja klären. Ich denke das mal so!
Zumindestens wird man dann weiterkommen!
.................................................................................

Die Gebüschler haben ja Zivilcourage gezeigt. Sie sind von sich aus aktiv geworden und haben versucht beruhigend und schlichtend auf das streitende Paar einzuwirken.

Deshalb kann man auch nicht davon ausgehen, dass sie gekniffen hätten, wenn es auf ihre Aussage ankommt, einen Vermisstenfall mit wahrscheinlich folgendem Kapitaldelikt aufzuklären.

Warum aber der Aufruf sich zu melden diese Gruppe, oder einen Einzelnen Angehörigen dieser Gruppe nie erreichte ist und bleibt ein Teilrätsel, innerhalb des großen Rätsels um Tanjas Verschwinden.


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden