weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Tanja Gräff/Trier

1.265 Beiträge, Schlüsselwörter: Trier, Tanja, Gräff, Drachenhaus, Tanja Gräff, Bauzaunhelfer, Porta Nigra, Sommerfest
Blondi23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

09.11.2013 um 19:48
@LIncoln_rhyME

Ja, natürlich können wir es nicht wissen. Aber darüber nachdenken ist besser, als nichts in diesem Fall zu machen. Ich weiß nicht, ob sie Scham empfunden hat. Wieso hat sie dann nicht gesagt, dass sie bei ihrem ehemaligen Nachbarn bleibt? Wieso bei einer Person, die so aggressiv aufgetreten ist? Dass irgendwas war, bestätigen ja die Sichtungen, die von einem Konflikt zwischen den beiden Personen ausgehen. Sollten sowohl die Sichtungen und die Aussage H.´s stimmen, würde sich immerhin ein Bild ergeben.


melden
Anzeige

Todesfall Tanja Gräff/Trier

09.11.2013 um 22:16
@Blondi23
Blondi23 schrieb:Ja. Nur wieso wollte sie bei ihm bleiben???????
Ich versuche, einen Grund für dieses Handeln zu finden, aber ich sehe keinen. Außer, dass der Unbekannte und Tanja etwas miteinander verband. Sei es Freundschaft, sei es einen Konflikt etc. Aber all diese Möglichkeiten deuten darauf hin, dass sie sich bereits kannten.
Wenn Tanja und der "Unbekannte" einander aber kannten , warum konnte diese Person nicht ermittelt werden?

Ich gehe davon aus, dass den Zeugen Heiko, Steffi und BZH im Rahmen der Ermittlungen Fotos von allen männlichen Bekannten Tanjas auf die Beschreibung in etwa zutreffend hätte sein können gezeigt wurden.

Der "Unbekannte" scheint nicht darunter gewesen zu sein.

Völlig unverständlich ist mir bis heute wieso man den "unbekannten Begleiter" nicht an Hand des Fahrzeuges mit dem er auf dem Fest unterwegs war ermitteln konnte.

Es ist bekannt wie er aussah, es ist bekannt welches Fahrzeug er fuhr, es ist bekannt wann er das FH Fest mit diesem Fahrzeug verlassen hat, es kann angenommen werden, dass er Tanja Gräff kannte.

Warum wurde nie ein Phantombild angefertigt? Und wie sieht es mit der Auswertung der Handydaten aus? Wurde eine solche überhaupt vorgenommen?

Die Fragen , die im Raum stehen sind seit Jahren die gleichen. Und mit einer Antwort scheint nicht zu rechnen zu sein.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

10.11.2013 um 09:14
Also nochmal ganz langsam. Tanja und ein Unbekannter streiten sich auf dem Fest. Dieser Unbekannte hat keinerlei Spuren bei Tanja hinterlassen. Keine Telefonnummer, keinen Eintrag in einem Terminkalender (in der Art treffe mich mit xy um 18 Uhr bei Mc Donalds), sie hat ihn nie gegenüber Freunden oder der Familie erwähnt.

Es kristallisiert sich hier in den Theorien jetzt heraus das Tanja ihn wohl gekannt hat.

Die entscheidende Frage ist doch ob der Unbekannte wissen konnte, das die Polizei nicht einen Zettel mit seiner Telefonnummer in Tanjas Zuhause finden würde . Hatte er sich mal mit ihr verabredet ? Konnte er auch da sicher sein, das sie das nicht in einem Terminkalender festhielt ?

Und konnte er sich sicher sein das Tanja ihn nicht gegenüber Freunden oder der Familie erwähnte ?

Was wäre ein plausibler Grund die Bekanntschaft zu ihm zu verheimlichen?


Und wenn Tanja seine Telefonnummer überhaupt nicht besass, sich nie mit ihm verabredet hatte, er eine so unbedeutende Rolle in ihrem Leben spielte das sie es nicht für nötig hielt über ihn zu sprechen, dann gibt es aber doch auch keinen Grund mit ihm zu streiten, vielmehr noch es ist ja überhaupt kein Potenzial da über das es sich zu streiten lohnen würde..


melden
Blondi23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

10.11.2013 um 10:03
@EDGARallanPOE

Deine Einwände sind berechtigt. Aber bei dem großen Kreis an Personen, die Tanja kennen könnten, aufgrund ihrer unterschiedlichen Tätigkeiten, kann es durchaus passieren, dass eben diese Person nicht ermittelt wurde bzw. einfach übersehen wurde. Klingt merkwürdig, aber manchmal sieht man das was vor einem liegt, einfach nicht.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

10.11.2013 um 11:36
@Blondi23
Blondi23 schrieb:Aber bei dem großen Kreis an Personen, die Tanja kennen könnten, aufgrund ihrer unterschiedlichen Tätigkeiten, kann es durchaus passieren, dass eben diese Person nicht ermittelt wurde bzw. einfach übersehen wurde.
Natürlich kann so etwas passieren.

Aber eigentlich war es für die Ermittler ein grosses Glück, dass gleich drei Personen den "Unbekannten" mit dem Tanja zuletzt auf dem Fest unterwegs war gesehen hatten.

Glück war es auch, dass ein Zeuge den "Unbekannten" in einem Fahrzeug wegfahren sah und dieses Fahrzeug wie auch den "Unbekannten" recht gut beschreiben konnte.

Glück weiterhin, dass der Zeuge sich ziemlich genau an die Uhrzeit erinnerte und noch wusste wann und wo er seine Beobachtung gemacht hatte und sogar weitere Zeugen benennnen konnte.

Trotz Allem konnte die "unbekannte Person" nicht ermittelt werden. Zumindest wurde bis heute nichts Offizielles darüber verlautbart.

Der "Unbekannte" hat also entweder auch unglaubliches Glück gehabt oder der Fall liegt doch etwas komplizierter und es handelt sich bei dem Gesuchten nicht um einen ganz normalen Bekannten oder Freund Tanjas.

Der "Unbekannte" , so scheint es scheint kein Handy, das später hätte geortetet werden können dabeigehabt zu haben. Ein Umstand der auch viele Fragen aufwirft. Sein Fahrzeug scheint an keiner Tankstelle der Region betankt worden und in keiner Werkstatt gewartet worden zu sein.

Alleine diese Tatsache engt den Kreis der in Frage kommenden Personen schon enorm ein.

Ich verstehe es einfach nicht, es muss doch ein Raster gegeben haben mit dem gesucht wurde. Wie konnte der "Unbekannte" hindurchfallen, bis heute?


melden
Blondi23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

10.11.2013 um 11:38
@meermin

Ich verstehe es auch nicht. Es kann natürlich sein, dass man den Unbekannten kennt, dies jedoch aus verschiedenen Gründen nicht in die Öffentlichkeit gelangt ist. So kann es sein, dass einfach die Beweise fehlen.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

10.11.2013 um 11:42
@Blondi23
Dieser "unbekannte" vermutlich letzte Begleiter muss nicht der Täter sein. Aber er dürfte ein äusserst wichtiger Zeuge sein, das auf jeden Fall. Daher hätte er ermittelt und befragt werden müssen.

Leider wissen wir und auch der Rest der Öffentlichkeit nicht ob dies gelungen ist und mit welchem Ergebnis gefahndet wurde.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nicht gelungen sein soll, diese Person zu ermitteln.

Vielleicht hat auch Momjul diese Person mit Tanja gesehen und es wurde nicht dartauf eingegangen, weil es bereits bekannt war, inoffiziell.


melden
Blondi23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

10.11.2013 um 11:44
@meermin

Ich weiß es nicht, es ist sehr schwer mir etwas vorzustellen, da der ganze Justizapparat so komplex ist. Er muss nicht der Täter sein, der Konflikt kann Tanja auch so aufgeregt haben, dass sie nicht mehr rational dachte und dem wahren Täter eine gute Möglichkeit bot.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

10.11.2013 um 11:46
@Blondi23
Die Gebüschler z.B., die müssten doch alle zur exakt gleichen Zeit die Funkzelle der FH verlassen haben. Wieso konnte man sie nicht ermitteln? Heutzutage hat doch eigentlich jeder ständig ein Handy dabei, das gilt umso mehr für junge Menschen.

Ich verstehe einfach nicht, wieso man weder den Peugeotfaher noch die Gebüschler, wichtige Zeugen, nicht ausfindig machen konnte .


melden
Blondi23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

10.11.2013 um 11:49
@meermin

Gute Frage. Ich weiß nicht, weshalb so wenig ausgemacht werden konnte. Wer weiß, was alles in den Akten steht, was ausermittelt wurde, was jedoch nicht nach außen dringt.

Es wären beides wichtige Zeugen. Sowohl die Gebüschler als auch der Fahrer.


melden
charms
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

10.11.2013 um 12:52
meermin schrieb:Ich verstehe einfach nicht, wieso man weder den Peugeotfaher noch die Gebüschler, wichtige Zeugen, nicht ausfindig machen konnte .
Eben. Es ist seltsam, dass alle diese Dinge nicht ermittelt werden konnten und dass auch kein Phantombild angefertigt wurde.

Bis jetzt hat auch noch niemand geschafft, alle Informationen zu einem logischen Ereignis zusammenzufassen. Warum wohl?! Nicht weil wir zu doof sind, sondern weil hier eben auch -abischtlich oder unabsichtlich?- Lügengeschichten herum kursieren.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

10.11.2013 um 13:57
@meermin
Ich weiß nicht mehr ob Du es warst, der damals schrieb, dass es Terminschwierigkeiten bei der Phantombildzeichnung mit dem Bauzaunhelfer gab?!
Weiterhin würde mich nochmals interessieren, wie genau der Bauzaunhelfer die Gebüschler sah und ob diese grob beschrieben werden konnten? Oder von seinem Kollegen.
@Blondi23
Festhalten kann man beim Peugeotfahrer, dass dieser offensichtlich wegfuhr.
Sollte die Szene so stattgefunden haben lief die tanjaähnliche Person weg.
Ein erneutes Zusammentreffen müsste wahrscheinlich entlang einer befahrbaren Strasse stattgefunden haben oder ein Telefonat in welchem man einen Treffpunkt ausmacht.
Ich denke es war noch soviel los, dass die Wahrscheinlichkeit, dass man sich irgendwo an einer befahrbaren Straße nochmal sah und diese TÄ-Frau womöglich einstieg relativ gering.


melden
10.11.2013 um 13:57Jermaine hat gewürfelt: 6
Blondi23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

10.11.2013 um 14:00
@LIncoln_rhyME

Ja, eingestiegen sein wird sie nicht. Entweder, sie traf auf der Straße auf den Täter, der ihr folgte oder sie ein Stück begleitete oder der Fahrer war der Täter, der kurze Zeit später wieder an einer anderen Stelle auf sie stieß, was jedoch unwahrscheinlich ist.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

10.11.2013 um 14:20
Es ist doch sehr wahrscheinlich, dass der Schwarze Mann der Täter war und es ist ebenso wahrscheinlich, dass sie ihn kannte.


melden
Blondi23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

10.11.2013 um 14:52
@Momjul

Du meinst, sie ist doch in sein Auto eingestiegen?


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

10.11.2013 um 15:42
@Blondi23
@Momjul
Ich halte es für unwahrscheinlich.
Auch aufgrund der Handydaten.
Ich denke, dass zu dem Zeitpunkt als das Handy ausgeschaltet wurde bereits etwas geschah.
Also die Sichtung des BZH schlicht falsch ist.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

10.11.2013 um 15:42
@Blondi23:

Das ist schwer zu sagen. Sie kann auch bei einem Streit ohnmächtig geworden und dann eingeladen worden sein.


melden
Blondi23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

10.11.2013 um 15:45
@Momjul

Ja, kann sein.

Aber das mit den Handydaten ist ein wichtiger Punkt. Irgendwer sagte, dass der Akku schneller leer wird, wenn man sich an einem Ort wie dem Parkdeck befindet. Ka, ob das stimmt. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie das Handy absichtlich ausmachte.

Übrigens wollte ich mal anmerken, dass hier eine sehr gute Atmosphäre herrscht. Gute Idee von dir @LIncoln_rhyME !!!


melden
Anzeige

Todesfall Tanja Gräff/Trier

10.11.2013 um 15:49
@Blondi23
Ja, wenn das Handy nach Netz sucht braucht es mehr Akku.
Jedoch war das bei Tanjas Handy unproblematisch. Es war kein Smartphone, welche viel mehr Akku benötigen.
Da sie ja noch in die Stadt wollte laut Aussagen, gehe ich davon qus, dass sie erwähnt hätte wenn der Akku kurz vorm Exitus stand.


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Offenbarung335 Beiträge
Anzeigen ausblenden