Gruppen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

501 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Spiel, Fantasy, RPG ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

19.01.2015 um 23:43
Aurelia:

Im Ersten Moment erstarrte ich. Vargas.. Nein..
Dann wusste ich was los war. "verdammt." murmelte ich leise und eilte zu ihm.
Ich Fühlte seinen Puls, und überprüfte ob er Atmete.
Und dann begann ich ihn zu heilen.
"Lydia, mach dir keine Sorgen, kümmere dich um unsere Auserwählte sie wird verwirrt über das alles hier sein."
Dann Schloss ich meine Augen und Konzentrierte mich. Leise sprach ich Worte in einer Fremden Sprache.
Ich übertrug all die Energie die ich besaß auf Vargas.. versuchte seine Energie aufzuladen indem ich ihm meine gab.
"Bitte Wach auf.."
Flüsterte ich dann leise. Ich hatte zu Lydia gesagt sie solle sich keine Sorgen machen.. doch ich selbst starb fast vor angst.
Bald hatte ich keine Energie mehr, und war am Rande des Zusammenbruches.. Meine Energie war nun auf Vargas übertragen. Meine Kraft war nun seine.
Reichte das aus..?


melden

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

19.01.2015 um 23:48
@Villainess
"Mutter Nutze seine Runen Ringe sie sind Heilig!"
Lydia ging nur zögerlich weg und sprach die neue an.





"So du bist also die Neue? Nagut! Wilkomen bei unsren kleinen Chaos hier." Sagte sie etwas Eisig.


melden

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

19.01.2015 um 23:52
Medraut sah dem ganzen verwirrt zu. Panik überkam ihn, als er merkte, das er sich nicht mehr bewegen konnte..und dann war es vorbei und dieses bleiche Wesen stand mitten im Raum..Vargas brach zusammen.
"Verdammt.." Medraut machte einen Schritt auf Vargas zu, sah Aurelia neben ihm, ihr besorgtes und angespanntes Gesicht.
Er wagte es, sich zu nähern. "Kann ich helfen?"


melden

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

19.01.2015 um 23:54
Vargas wachte kurze Zeit auf und stöhnte und stand schwach auf
"Meine Güte Aurelia......ich muss was machen damit wir Energie bekomen hast du eine Idee?"
@Villainess


melden

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

19.01.2015 um 23:55
@Cerberus_
Lydia
"Mach dich mal nützlich und helfe meinen Vater irgendwie...bitte...."


melden

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

19.01.2015 um 23:57
Aurelia:

"Medraut.. bitte gib mir kurz deine Waffe.. ich muss diese Ringe zerstören. Sie werden uns Energie geben."
Dann sah ich zu Lydia. Doch ich sagte nichts, denn das würde in diesem Moment nichts bringen.


melden

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

19.01.2015 um 23:59
@Villainess
@Cerberus_
Vargas kukte erstaunt
"Aber......heyyy.... nagut das geht auch" sagte er schwach "dan wird Lydia neuen Ringe Schmieden"


melden

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

20.01.2015 um 00:01
Aurelia:
"Liebster.. du bist kurz vor dem zusammenbrechen, was soll ich den sonst tuen? ich kann dir keine Energie mehr geben ich bin genauso erschöpft wie du."
Dann wandte ich mich um.
"Bitte gebt mir irgendwas womit ich die Ringe zerstören kann."


melden

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

20.01.2015 um 00:07
Medraut versuchte Lydia zu ignorieren. Es fiel ihm schwer, aber es ging. Dann reichte er Aurelia seinen Streithammer.

"Versuch es damit...oder soll ich?"


melden

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

20.01.2015 um 00:10
@Cerberus_
@Villainess
Vargas nahm seine Ringe zögerlich ab und legtes auf den Boden und bette kurz.
Dann nahm er schwach abstand.
"Es soll geschehen."


melden

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

20.01.2015 um 00:14
Aurelia:

Dankbar nahm ich Medtrauts Streithammer. "Danke Medtraut." Sagte ich.
Und dann sah ich zu Vargas. "Liebster ich kenne keinen anderen Weg..."
Und dann zerschlug ich die Ringe.
Energie kam aus den Ringen heraus, und waberte um uns herum.. Und dann lud die Energie Vargas und mich wieder zu voller Kraft auf.
"Es tut mir leid.." sagte ich dann leise.
Ich gab Medtraut den Streithammer zurück.


melden

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

20.01.2015 um 00:16
Medraut versuchte wieder ruhig zu bleiben, überließ Aurelia den Streithamme rund zuckte nur kurz, als er die Kraft bemerkte, mit der sie zuschlug. Dann nahm er, möglichst ungerührt, den Hammer zurück und machte eine Schritt weg von der Energieentladung. Innerlich schwitzte er...


melden

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

20.01.2015 um 00:21
@Villainess
@Cerberus_
Vargas Stand so schnell auf und bewegte sie so schnell das man glauben wollte als wäre er der Herr Persönlich
"das fühlt sich gut an...Jahrhunderte lang habe ich dafür gespart Tag für Tag. Ich Brauche Neue Ringe..rasch."


Vargas Wandte sich zu Sky um und sprach.
"Wie fühlst du dich?"


melden

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

23.01.2015 um 19:34
Aurelia:

Auch ich wandte mich zu @idc123 um. Wahrscheinlich war die arme nun völlig verwirrt. Von einer Sekunde auf die andere aus der Gefahr hier in diesen Unbekannten Ort zu kommen.. Teleportation konnte sehr verwirrend sein.


melden

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

24.01.2015 um 22:51
Ich fand es verrückt was ihr alles passiert. Aber ich lief einfach die anderen hinterher.


melden

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

25.01.2015 um 08:07
Sayd wusste nicht weiter. Erst wird die Gruppe von den Bauern angegriffen und kurz darauf in eine ihm Unbekannte und dazu suspekte Höhle teleportiert. Zumindest dache er es, bis er bemerkte das es Katakomben sind. Als Medraut auch noch in diesen magischen Raum wollte, wollte er ihm erst folgen, doch als er sah dass ihm schon zwei der anderen folgten, legte er sich stattdessen neben eine Säule und schlief.
Als er erwachte herrschte ein kleiner Tumult. Erst als er richtig wach war bemerkte sayd dass die Gruppe um eine Person größer war. Lacheln strechte er der person, die offenbar ein Vampier war, die Hand entgegen und sprach,, Hi mein Name ist Sayd und wie durfen wir dich nennen?,,
@idc123


melden

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

25.01.2015 um 14:20
Sky war etwas verunsichert da sie ziemlich neu hier war. Sie machte sich aber mit jedem bekannt. Auch sie wusste nicht genau wie das alles passiert ist. "Mein Name ist Sky , ich bin froh das ich einer Gruppe begegnet bin.."


melden
25.01.2015 um 22:18AK-47Kalaschnk hat gewürfelt: 5

Fantasy-RPG Chroniken vom Zeitalter des Schreckens Buch 1

25.01.2015 um 22:21
@Buhmann0815
Schönes Ende mit Cliffhanger!


melden