weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Besucher eine fremde Intelligenz

294 Beiträge, Schlüsselwörter: Besucher, Kontakte Zu Fremden Wesen, Fremde Intelligenz

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 12:42
@amsivarier
Damit hast du selbst verständlich recht. Doch geht es hierbei um genau das Gegenteil, nicht um Zerstörung sondern um Ganzwerdung. Echte Schamanen sind Medizinmänner und Heiler, und haben jahrtausendalte Erfahrung zur verfügung.


melden
Anzeige

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 12:46
Du befürwortest also die Einnahme von Drogen?


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 13:50
@amsivarier
Möglicherweise hast du lesslow's Beiträge doch nicht gelesen, oder nicht verstanden, und auch meine nicht. Sonst würdest du diese Frage vermutlich nicht stellen. ;)

Ich befürworte Selbstverantwortung und Selbstentscheidung des Menschen. So sollte es in einer aufgeklärten menschlichen Gesellschaft möglich sein, selbst entscheiden zu können, was die verwendung und den gebrauch von (Heil)- Pflanzen betrifft.
Doch ist es eher gesellschaftlich anerkannt, das Gift der Pharmaindustrie zu sich zu nehmen, als das, was die Natur uns bietet.

Also hier gehts nicht um "Drogen" so wie du dir das vorstellst, Junkies am Bahnhof und so...
Sondern um innere Heilung, mittels Pflanzen, die das bewirken können und um nichts illegales. ;)


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 15:09
amsivarier schrieb:Mir geht es darum ob jemand das Geschenk des Gehirns und Geistes durch Drogen zerstört.
Mit solchen Menschen ist eine sachliche Diskussion nicht möglich.
Zuerst einmal ist der Begriff 'Drogen', absolut indiffernt, sprich Du kannst einen Apfel nicht mit einem Stein vergleichen... Da musst Du schon genauer werden, sonst macht die Diskussion mit Dir darüber nicht den mindesten Sinn...

Des weiteren haben einige Molekülverbindungen, die leider zu den Begriffsverirrung 'Drogen' gezählt werden, bedeutende Potenziale zur dauerhaften positiven Persönlichkeitsveränderung und zu therapeutischen Heilverfahren.

Ansonsten kannst Du dir gerne noch einmal meinen Post betreffs des n,n,-Dimethyltriptamins durchlesen.

Ich sehe bisher keinen Sinn in deinen Postings, die sich nicht ansatzweise tiefergehend mit den angesprochenen und facettereichen Argumenten und Hinweisen ausseinandersetzten.

Würdest Du das tun, könntest Du sogar sehr schnell Argumente für deine (bisher leider nur Pseudo-) Skeptische haltung finden.

Ich glaube die User hier in ihrer Gesamtheit gehen weitaus skeptischer mit dem Thema um, als Du für deine Person vorgaukelst.


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 15:12
Drogenbefürworter Nr. Zwo...
Alles klar,holt euch mit eurem Kram die Aliens ins Haus.
Sehr anmassend von euch hier den Moralapostel zu spielen,der unter Pseudoschamanischen Vorspielungen den Genuss von bewusstseinerweiternden Stoffen verherrlicht.

DMT ist in der Bundesrepublik Deutschland gemäß Betäubungsmittelrecht aufgrund seiner Aufführung in der Anlage 1 BtMG ein nicht verkehrsfähiges Betäubungsmittel. Der Umgang ohne Erlaubnis ist grundsätzlich strafbar.


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 15:45
@amsivarier
Ja, es wäre besser, wenn wir uns hier diskussionstechnisch 'trennen'.


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 16:39
amsivarier schrieb:Drogenbefürworter Nr. Zwo...
Alles klar,holt euch mit eurem Kram die Aliens ins Haus.
Ja und? findst du das nicht erstaunlich? Dass diese Wesen IN uns sind?
Oder willst du nur in deiner kleingeistigen Hirnschlacke rumwühlen...?
amsivarier schrieb:Sehr anmassend von euch hier den Moralapostel zu spielen,der unter Pseudoschamanischen Vorspielungen den Genuss von bewusstseinerweiternden Stoffen verherrlicht.
Anmassend? Moralapostel? check your reality!

Wenn das "Pseudoschamanische Vorspielungen" in deinen Augen sind, frage ich dich jetzt, was SIND für dich schamanische Erkenntnisse, die keine "pseudo-schamanischen Vorspielungen" sind?

Ich sprach nicht von DMT sondern von legalen Pflanzen.
Verherrlichen könnte ich höchstens den Arsch auf deinem profil.

Wobei das bewusstsein zu erweitern ja nicht unbedingt das Schlechteste ist, was man machen kann, doch ist das nicht für jeden menschen geeignet. so rate ich dir davon sogar ab. Ich bin jetzt froh, nicht allzusehr ins Detail gegangen zu sein. Danke. es ist besser du hältst mich für tot, denn ich bin eh schon gestorben.


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 16:45
@lesslow

Dein Beitrag von heute um 1:35 (die 2 Videos).

Also ich habe mir bisher nur das erste Video angesehen und muss sagen, finde das wenn die Theorie stimmt, es einen sehr logischen Ansatz hat. Auch wenn die Logik ineinander einfließt, ist es für mich immer noch schwer zu greifen. Ich möchte es mal so sagen, ich könnte es mir gut vorstellen, nur der absolute Glaube ist noch nicht da, denke dafür bräuchte ich den absoluten Beweiß dafür.

Aber trotzdem danke für den Post, war sehr interessant.

@amsivarier
HuHu,

ich denke, es wäre vielleicht wichtig, mal den ganzen Thread auch mit zu lesen. Denn da wüsstest du auch, das ich am Anfang in dem Thema Dimensionen nicht den Durchblick hatte. Aber lesslow und snafu haben es versucht mir näher zu bringen und es wurden auch Beispiele aufgebracht. Finde es schade, das man sich dann kleine Textbausteine raus suchen muss, um eine Aussage zu treffen die zum Thema überhaupt nicht passen. Vielleicht denkst darüber mal nach.

Gruß


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 17:05
@Lamm

HuHu Lamm,

freut mich das auch wieder da bist :)

bin echt mal auf deine Meinung gespannt über dieses Thema das wir hier gerade behandeln. Ich persönlich war bisher darin noch sehr unwissend und finde diesen Ansatz sehr interessant.

Was denkst du darüber? könnte sowas möglich sein?


LG


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 17:08
woooow....leute, easy.

drogen sind nicht gesund, das weiss jeder. aber man muss auch nicht gleich alles verteufeln was man nicht kennt.
zeugs wie lsd, pilze, dmt, iboga sind definitiv schädlich für das gehirn. man nimmt immer ein kleines stück von diesem "trip" mit zurück in die realität, sprich das zeug verändert mal eben deine ganze denke.
ich hab bzw hatte leute im freundeskreis, deren gehirn nach einer dosis gegrillt war; diese heute nicht mal mehr in der lage sind, ein glas wasser in die hand zu nehmen und zu trinken.

einer der jungs glaubt tatsächlich, dass er sich in eine badewanne setzen muss und dann bildet sich wohl eine art glasglocke um ihn rum, die ihn vor den aliens schützt. ist kein witz. der gute ist seit bestimmt 18 jahren nicht mehr in der uns bekannten realität.

und @amsivarier
opioide sind zb. genauso drogen wie alk, kippen, thc, lsd, psylocibin, 2cb, dmt, und wie sie alle heissen.

jetzt jemanden aufgrund seines hobbies runterzuziehen, oder ihm deshalb intelligenz abzusprechen ist schon etwas unfair. ob substanzen wie jene nun teil dieser diskussion sein sollten, halte ich auch für äußerst fragwürdig.

ich vertrete da voll deine meinung, echt. ich hab als jugendlicher genug erfahrungen mit psychoaktiven drogen gemacht und kann zb bei dmt, lsd und co keinerlei bewusstseinsErweiterungen feststellen. ja, das gehirn ist bei einigen dieser substanzen tatsächlich in der lage, mehr zu können als es eigentlich sollte/darf.
aber genau da liegt auch das problem: man kann sich da in seinen gedanken ganz schön verzetteln + wenn du dann keinen tripsitter hast, kannste auch auf so einem scheiss hängenbleiben.
das ist dann irreversibel. bedeutet, der, der du gestern noch warst, lebt nicht mehr. du bist dann schon eine (je nach dosis, eben leicht oder stark) veränderte person.

was ich selbst erlebt habe, sind zb massenhalluzinationen.
szenario: 30 mann in einem raum und alle erleben das gleiche mysterium. das ist wissenschaftlich gesehen schon interessant. ...hab ich irgendwann mal irgendwo hier im forum gepostet...

wo jetzt aber der weg von psychodrogen zu aliens sein soll, erschliesst sich mir auch noch nicht wirklich.
ich selbst rauch mir abends meine tütchen, stehe ich zu. ein anderer gönnt sich sein bier. mir ist es aber noch nie passiert, das ich irgendwelche aliens, oder sonstige gestalten gesehen habe.


deshalb bin ich auch der meinung, dass psychodrogen nicht dazu beitragen können, dass wir dem mysterium aliens ein stück näher kommen.


edit: finds n bisschen unfair den dude jetzt rauszukicken, nur weil er in bezug auf drogen eine andere meinung hat als andere hier....


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 17:24
@ganjamann

HuHu,

also ich persönlich bin absolut gegen Drogen. Hab dieses Zeugs auch noch nie angefasst.

Leider häng ich an den Kippen fest, was ich persönlich hasse, aber die Sucht ist ein sehr starker Gegner. Aber man sollte wirklich auf sich achten, indem man sich bewusst wird, was man sich und seinem Körper antut. Jeder Mensch ist da frei und kann dies halten wie er möchte.

Ich persönlich würde auch keine Substanzen einnehmen um mein Bewusstsein erweitern zu wollen. Denke, das geht bestimmt auch ohne Hilfsmittel.

LG


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 17:42
@Lamm

1: Es ist nicht erlaubt PN zu veröffentlichen!

2:Was bringt es dieser Diskussion wenn Erfahrungen im Drogenrausch diskutiert werden?

3:Wenn Drogenerfahrungen relevant sind und ich für meine Drogenverweigerung nicht qualifiziert bin für den Thread, dann bin ich gerne raus.

MfG


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 17:43
ganjamann schrieb:deshalb bin ich auch der meinung, dass psychodrogen nicht dazu beitragen können, dass wir dem mysterium aliens ein stück näher kommen.
Deine Meinung respektiere ich, @ganjamann , und meine Meinung dazu ist, dass du wohl die Erfahrung damit nicht gemacht hast. das heisst nicht dass ich Drogen verherrliche, Bitte! ihr synapsenmanipuliertes Volk, sondern dass es in der Welt Pflanzen gibt, die innere Türen öffnen können. Können... nicht müssen.

Warum diese Pflanzen existieren ist auch eine weitere frage, und da die Aussenwelt eine Reflektion unserer Innenwelt ist, entspricht jede Pflanze einem Teil in uns Menschen. Dies sollte uns bewusst sein.

In dieser Weise kann man die Natur lernen zu verstehen, die wir selbst SIND.

Was du aufzählst, @ganjamann ist nicht was ich meine.

Was ich erfahren habe, ist, dass Aliens aus uns selbst kommen. Es waren drei. und wir waren drei Menschen im Raum, es würde mich interessieren, ob dies "Zufall" war, oder ob in anderen Fällen auch, jeweils entsprechend, die Anzahl Menschen im Raum/Wohnung/haus... anwesend waren.

Noch was, am rande, es ist medizinisch nachgewiesen, dass durch ayahuasca-sessions Krebs geheilt werden kann. Es ist eine innere Perspektive, die sich ändert, und so ändert sich auch die Struktur der zellen.
Bitte bedenkt dies, worüber ich spreche, wenn ihr Kippen, Alk und Kiffe und sonstige Straßendrogen erwähnt. Das ist NICHT, was ich meine und worüber ich spreche.

Wobei ich dies auch nicht zum thema machen will, sondern vielmehr eigentlich , die tatsache, dass die Begegnungen mit Aliens die innenwelt und Aussenwelt in gewisser Weise offensichtlich durcheinandrbringen. Und das was innen ist nach aussen , aus irgendeinem archaiischen Grund, in die Aussenwelt projeziert wird.
Zusätzlich zu der gewohnten Projektion, meine ich, als sozusagen ein Extragimmick.

Was lesslow auf seite 2 kopiert hat , kann ihc irgendwie nachvollziehen. doch ich denke, wir dürfen keine angst haben, denn wir sind SIE. wobe man nicht vergessen darf, dass diese Sichtweise auch nur durch einen Egofilter so in dieser Weise "gesehen" wurde, bzw in Worte gefasst wurde.

Dann projizierten sie direkt vor mir eine visuelle Szene. Zuerst zeigten sie den Planeten Erde, wie er vor Äonen war, bevor es irgendwelches Leben auf ihm gab. Ich sah einen Ozean, unfruchtbares Land und einen hellen, blauen Himmel. Dann fielen schwarze Punkte zu Hunderten vom Himmel herabund landeten in der wüsten Landschaft vor mir. Ich konnte nun sehen, daß diese „Punkte" in Wirklichkeit große glänzende schwarze Kreaturen waren, mit zottligen Pterodactyl-ähnlichen Schwingen und riesigen walähnlichen Körpern. Ihre Köpfe konnte ich nicht sehen. Sie fielen herunter, äußerst erschöpft von ihrer Reise und ruhten sich äonenlang aus. Sie erklärten mir in einer Art von Gedankensprache, daß sie vor etwas im Weltraum geflohen waren. Sie waren auf den Planeten Erde gekommen, um ihrem Feind zu entrinnen. Die Wesen zeigten mir dann, wie sie das Leben auf dem Planeten erschaffen hatten, um zwischen der Vielfalt der Formen ihre Gegenwart zu verbergen. Vor mir fand die Schönheit der pflanzlichen und tierischen Schöpfung und der Artenbildung in einem Maßstab und einer Klarheit statt - Hunderte von Millionen von Jahren der Aktivität- die ich, unmöglich beschreiben kann. Ich erfuhr, daß die drachenähnlichen Geschöpfe sich deswegen im Inneren aller Lebensformen, einschließlich des Menschen, aufhalten. Sie erzählten mir, sie wären die wahren Herren der Menschheit und des ganzen Planeten. Wir Menschen waren nichts als das Gefäß und die Diener dieser Kreaturen. Aus diesem Grunde konnten sie aus mir selber heraus mit mir sprechen.


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 17:45
@VogelJagd

Es ist bis jetzt eine fülle von Informationen gewesen.

Einiges kann ich so annehmen, anderes nicht.

Ich persönlich meine, das man diese Besuche u. Entführungen nicht wirklich mit den Erlebnissen der Menschen vergleichen kann, die Erlebnisse hatten weil Sie gewisse Substanzen zu sich genommen haben.

Sie sind vergleichbar, Sie sind sich anscheinend sehr sehr ähnlich.
Aber gleich sind Sie nicht.

Es ist schwer zu Beschreiben aber Ich denke es sind zwei verschiedene Erlebnisse.

In einem Beitrag erzählte eine Frau auf DMT habe Sie Alienartige Wesen gesehen.
Das hat meines errachtens aber nichts damit zu tun, das Wesen zu einem kommen, dich holen, dinge mit dir u. deinem Körper anstellen u. dich zurück bringen wo auch immer Sie dich geholt haben.

Sie kommen nähmlich anscheinend nicht nur in Häuser u. ans Bett, wie es hier in einem Post behauptet wurde.
Andere Menschen Berichten Sie wurden auf einem Acker beim Arbeiten Besucht u. Entführt, andere beim Autofahren, andere im Wald beim Spazieren gehen.

Es ist Interessant was diese Substanzen im Gehirn auslösen.
Ich meine auch zu Wissen, das Sie wirklich das Bewusstsein erweitern.
Aber Sie beinflussen das bewusstsein eventuell in eine Richtung die so gar nicht sein soll.

In einem anderen Post lass Ich, das die Substanz DMT auch Natürlichen ursprungs ist im gegensatz zu LSD.
Sogar die Zierbeldrüse schüttet diesen Stoff aus u. erzeugt dadurch gewisse effekte im Hirn.

O.K. wäre es den möglich das Ich mit 5-6Jahren in meinem Bett einen DMT flash bekommen habe u. dadurch einblick in eine andere Dimension hatte.

Das ist mir zu einfach.
Ich meine das eine Erlebte nicht mit dem anderen nicht wirklich vergleichbar ist obwohl ähnlich.

Desweiteren hatte Ich in diesem Alter auch nicht wirklich ausgeprägte Sexuelle Vergewaltigungsfantasien wie in einem andren Post Beschrieben.
Ähmm, hallo

Viele Berichten, das sie seit Ihrer Kindheit Besucht werden.
Viele die das erleben u. Bewusst wird was mit Ihnen passiert haben danach Ängste u. Traumata.
Passiert übrigens auch bei LSD erfahrungen.
Schütten die ständig DMT aus oder rein ?
Eventuell regen die Besucher ja bevor Sie kommen die ausschüttung der Substanz erst an damit unser Bewusstsein einen Schritt in Ihre Realität macht.

Ich erwähnte ja schon, das diese Wesen nicht wirklich aus den tiefen des Weltalls stammen müssen.
Es ist vieles möglich.

So jetzt muss Ich mir noch mehr Beiträge durchlesen u. Dokus schauen um mein Bewusstsein zu öffnen ;)


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 17:45
Allmy-wiki:
Privatsphäre
Inhalte aus Messenger-Protokollen, privaten eMails und privaten Nachrichten (PNs) etc. dürfen nicht ohne Zustimmung der beteiligten Gesprächspartner öffentlich gemacht werden, selbiges gilt auch für das Lesen privater Nachrichten anderer User. Das gilt auch für das ungefragte interne Weiterleiten von Privaten Nachrichten. Hier zeigen wir absolut keine Toleranz. Ein Mitglied, das Privates im Forum veröffentlicht oder Private Nachrichten ungefragt weiterleitet, wird aus der Gemeinschaft ausgeschlossen.


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 17:55
Ein äusserst armseliges Verhalten.
Wer Drogen ablehnt ist offenbar spiessig....
@Lamm,wenn das hier so läuft das PNs veröffentlicht werden und Menschen mit Drogenbezug wichtiger sind,dann bin ich raus!!


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 18:00
toll....hatte einen langen text geschrieben, wollte noch was ändern und plötzlich stand da wieder mein text vom vorigen post :(

wollt nur sagen: in manchen situationen kann so ein zeug sinn machen. zb wenn du aufhören willst mit alk, kippen, thc, opioiden etc können substanzen wie ketamin oder besser noch, iboga dir dabei helfen.
ist aber immer mit einem extrem hohem risiko verbunden.
und wenn du "nur" mit dem zigaretten-rauchen aufhören willst, sollteste vielleicht erst mal schauen, ob du das nicht auch so hinkriegst ;)

iboga werde ich aber definitiv irgnedwann ausprobieren. diese wurzel soll tatsächlich dein schmerz -und suchtzentrum (limbisches system) auf null setzen. eigentlich total cool, wäre da nicht das risiko...in frankreich zb ist eine therapie mit dieser wurzel erlaubt...


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 18:05
Es geht nicht um Drogen, ich habe nie was von Drogen geschrieben, sondern von einer schamanischen zusammenkunft. Hierbei geht es um Medizin, Bewusstsein, Körper, Natur, und Erkenntnis. irdegndwie checkst du es nicht, aber egal. @amsivarier


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 18:06
@snafu
Dann nenn die Namen der Pflanzen die euch helfen.


melden
Anzeige

Die Besucher eine fremde Intelligenz

06.03.2012 um 18:08
@amsivarier

1: Es ist nicht erlaubt PN zu veröffentlichen!

Ich halte es für richtig die anderen darüber zu Informieren was Ich dir mitteile.
Ich hätte es auch gleich nur hier im Thread Posten können, hab dir aber auch ne PN geschickt.
Schlimm für dich ?

2:Was bringt es dieser Diskussion wenn Erfahrungen im Drogenrausch diskutiert werden?

Es bringt insofern so viel, das diese Erfahrungen vergleichbar sind.
Nicht genau gleich, aber vergleichbar.
Was gehts dich an was andere in Ihrem Leben machen ?
Rauchst du ? Trinkst du Alkohol oder gar Kaffee ? Ist für mich das selbe wie Drogen nehmen.
Das macht die Leute hier auch nicht zu schlechteren oder besseren Menschen als du es bist.
Du scheinst viel zu pauschalisieren u. reagierst voller Vorurteile auf dinge von denen du zwar eine Gewisse meinung hast, aber anscheinend nicht die geringste ahnung.

Würdest du dich, wie die anderen dich schon darauf hingewissen haben, in die Materie einlesen, dich schlauer machen dich damit Intensiv beschäftigen u. erst mal über das erfahrene Reflektieren würdest du das ganze drum herum u. die User eventuell in einem anderen Licht sehen.

3:Wenn Drogenerfahrungen relevant sind und ich für meine Drogenverweigerung nicht qualifiziert bin für den Thread, dann bin ich gerne raus.

Du verkennst das Thema, fixierst u. versteifst dich auf etwas.
Ist dir Bewusst was du damit machst.
Du verteufelst dinge die zum Mensch sein dazu gehören.
Das würde heißen du lehnst alle Kulturen, wie z.B. Indige Völker, mit samt ihren Menschen ab für die das ganz normal ist.
Bedenke: Der eigene Körper, also auch dein eigener produziert solche Substanzen.
Lehnst du dich deshalb ab ?

Ich erwähnte im Eingangspost: Toleranz u. Respekt
Respekt hast du ja noch, Toleranz hast du vergessen oder erst gar nicht mitgebracht.

Bist du dabei oder Raus ?


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Offenbarung339 Beiträge
Anzeigen ausblenden