weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Besucher eine fremde Intelligenz

294 Beiträge, Schlüsselwörter: Besucher, Fremde Intelligenz, Kontakte Zu Fremden Wesen

Die Besucher eine fremde Intelligenz

10.03.2012 um 12:45
Vermutlich erdenkt das gehirn aber auch nur diese "Form" der Aliens, da es keine andere "erkennt" da es keine andere gespeichert haben kann.

So "bildet" das gehirn eine Form. So wie von allem anderen Wahrnehmbaren auch. doch diese "Form", die interpretiert wird, muss ja nicht so sein, wie sie von dem gehirn in seiner Verlorenheit mangels Daten interpretiert wird. dennoch ist die "Alienform" für die meisten Menschen ungefähr gleich. Was ein kollektives Notprogramm des gehirns sein könnte, angesichts einer unbekannten Wahrnehmung in sich selbst. oder einer begegnung mit sich Selbst. nur so gedanken....


melden
Anzeige

Die Besucher eine fremde Intelligenz

10.03.2012 um 15:52
@Lamm
Lamm schrieb:

@elfenpfad
@snafu
@VogelJagd
@lesslow
@ganjamann
@Solita

Ich lese hier mit u. muss sagen " WOW " ;)

Eure gedankengänge, eure Posts - echt hammer
Euer Diskussionstil sensationell.
Ihr seit echt top - * schleim *
Kenne euch nicht persönlich, habe aber den Eindruck ihr seit richtig coole Liebe Leute

So hab Ich mir mein Universum vorgestellt ;)

P.S: Bin auf die Posts der anderen Eingeladenen gespannt. Ist ja aber kein muss
Mitlesen kann ja bekanntlich jeder. ;)
Ja, so wie es hier im thread abläuft, macht es auch richtig Freude. Ich schätze es auch sehr, wenn sich User wirklich intensiv mit einer Thematik auseinandersetzen, so wie Du ansprachst auch. Oft in den anderen Threads wird einfach etwas geschrieben, und videos die man einstellt, werden überhaupt nicht angeschaut, hat man den Eindruck.

Und wenn WIR richtig coole liebe Leute sind, wie Du schreibst, dann darfst DU Dich auf jeden Fall auch dazuzählen ! ;) :)

Als hier einige Unstimmigkeiten waren mit einem User, war ich fünf Tage in meiner alten Heimat gewesen, und hatte diesen Disput nur nachgelesen. Dein besonnenes Eingreifen fand ich vorbildlich, und war auch nötig, mehr möchte ich nicht dazu sagen, da es sich ja erledigt hat inzwischen.

liebe Grüsse :)


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

10.03.2012 um 20:50
@snafu
Deine letzten Beiträge fand ich gut erklärt und vertieft, was deine Ansicht angeht!

Zu deinem letzten Post: Wenn wir einmal davon ausgehen, dass es stimmt, da es kollektiv in 'gleicher' Form wahrgenommen wird, dann muss es nicht zwangsläufig ein Notprogramm des Gehirns sein - mal abgesehen, dass wir immer noch nicht wissen, wo zb Erinnerungen und Archetypen, Symbole, usw, abgespeichert werden - könnte es auch eine Art Struktur oder Schablone eines darüber gelegenen Strukturraums sein. Der quasi noch über bzw. außerhalb von Zeit und Raum angesiedelt ist, aber sogesehen, die Baupläne und Strukturen für Materie oder Formen bereithält und zusammenordnet. Die Blaupause der Materie sogesehen.

Nach Heim etwa liegt ja oberhalb der Raumzeit-Ebene ein Strukturraum oder organisatorischen Raum, über dem wiederrum ein reiner Informationsraum liegt.


http://static.twoday.net/initiativevernunft/files/iv030-Vortrag-Das-Neue-Weltbild-des-Physikers-Burkhard-Heim.pdf

Hier gibt es einen kleinen Überblick.





Ich habe mir eben gerade ein neues Exemplar von Rick Strassmans Buch bestellt, ebenso den Band 10 aus Carl Gustav Jungs Gesammelten Werken, in dem auch die Arbeit über das UFO-Thema enthalten ist. Also später mehr zum Thema. ;)

Hier noch ein paar Videos:

http://www.youtube.com/watch?v=FXhSbBgbsdQ

Ab Minute 44 gehts um das Entführungsphänomen.



Legendary Alien Abduction Researchers - Budd Hopkins - Author, Researcher and John Mack, M.D. - Harvard Professor of Psychiatry, come together to discuss what they believe is happening to people who report experiences of being abducted by Aliens and taken aboard their craft. Get the facts in this rare and heart felt presentation. Originally taped in 1997.


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

11.03.2012 um 00:12
@snafu
@lesslow
snafu schrieb:
Vermutlich erdenkt das gehirn aber auch nur diese "Form" der Aliens, da es keine andere "erkennt" da es keine andere gespeichert haben kann.

So "bildet" das gehirn eine Form. So wie von allem anderen Wahrnehmbaren auch. doch diese "Form", die interpretiert wird, muss ja nicht so sein, wie sie von dem gehirn in seiner Verlorenheit mangels Daten interpretiert wird. dennoch ist die "Alienform" für die meisten Menschen ungefähr gleich. Was ein kollektives Notprogramm des gehirns sein könnte, angesichts einer unbekannten Wahrnehmung in sich selbst. oder einer begegnung mit sich Selbst. nur so gedanken....
lesslow schrieb:
Wenn wir einmal davon ausgehen, dass es stimmt, da es kollektiv in 'gleicher' Form wahrgenommen wird, dann muss es nicht zwangsläufig ein Notprogramm des Gehirns sein - mal abgesehen, dass wir immer noch nicht wissen, wo zb Erinnerungen und Archetypen, Symbole, usw, abgespeichert werden - könnte es auch eine Art Struktur oder Schablone eines darüber gelegenen Strukturraums sein. Der quasi noch über bzw. außerhalb von Zeit und Raum angesiedelt ist, aber sogesehen, die Baupläne und Strukturen für Materie oder Formen bereithält und zusammenordnet. Die Blaupause der Materie sogesehen.
Ich denke eher, dass es wirklich Besucher von anderen Planeten sind, und/oder aus anderen Spähren/Dimensionen. Und dass sie uns schon in der Altzeit besuchten, was anhand vieler Abbildungen und sogar Höhlenzeichnungen festgehalten ist.

Dass wir sie zumeist in der bekannten Form wahrnehmen, die so ja auch in Filmen und Abbildungen gezeigt werden, kann mit der Fähigkeit dieser Wesen zusammenhängen, dass sie ihre Gestalt dementsprechend unserer Erwartungen anpassen. So wie ich schon einmal ansprach ja:
artedea schrieb:
insofern, dass diese Wesen ganz sicher Formwandler sind, und sich den Vorstellungen der Menschen anpassen können in dem sie sich dementsprechend zeigen
Diese Wesen könnten vielleicht eine in unserem Sinne nichtmaterielle Körperstruktur aufweisen, aber befähigt sein, sich für uns als das dazustellen. So im Sinne was Du less schriebst ungefähr:
lesslow schrieb:
könnte es auch eine Art Struktur oder Schablone eines darüber gelegenen Strukturraums sein. Der quasi noch über bzw. außerhalb von Zeit und Raum angesiedelt ist, aber sogesehen, die Baupläne und Strukturen für Materie oder Formen bereithält und zusammenordnet. Die Blaupause der Materie sogesehen.
Nach Heim etwa liegt ja oberhalb der Raumzeit-Ebene ein Strukturraum oder organisatorischen Raum, über dem wiederrum ein reiner Informationsraum liegt.
Wird in vielen modernen science fiction ja oft schon so dargestellt auch ;)


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

11.03.2012 um 00:24
elfenpfad schrieb:Ich denke eher, dass es wirklich Besucher von anderen Planeten sind, und/oder aus anderen Spähren/Dimensionen. Und dass sie uns schon in der Altzeit besuchten, was anhand vieler Abbildungen und sogar Höhlenzeichnungen festgehalten ist.
Das, so sehe ich in den Texten, denken Snafu und ich auch. Mit den Abbildungen... Ob es klassische Aliens sind weiß ich nicht. Auf jeden Fall aber vielleicht Geister des schamanischen visionären Weltbildes, und diese sind womöglich auch Identisch mit dem 'klassischen Alien'.

Die Frage, zumindest meinerseits, ist ja, wie sich immatieriell angesiedelte Entitäten in der Raumzeit manifestieren, oder deren vermeindliche Reisegeräte. Denn scheinbar widersprechen sie der klassischen Physik, und wirken doch auch im klassischen physikalischen Sinn, etwa durch physikalische Wechselwirkungen.

Und vielleicht ist es doch auch, wie in der Paleo-Seti, dass die vermeindlichen Engel und 'Aliens' ein uns das selbe sind, aber nicht in einer rein materiellen, oder mechanisch ausgeprägten Interpretation.


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

11.03.2012 um 00:58
@lesslow
lesslow schrieb:
Das, so sehe ich in den Texten, denken Snafu und ich auch. Mit den Abbildungen... Ob es klassische Aliens sind weiß ich nicht. Auf jeden Fall aber vielleicht Geister des schamanischen visionären Weltbildes, und diese sind womöglich auch Identisch mit dem 'klassischen Alien'.
Dass Du so denkst, das weiss ich ja - bei snafu bin ich nicht sicher, ob sie die "Aliens" evtl. nur rein metaphysisch ansieht, wenn ich z.b. das lese von ihr:
snafu schrieb:
Die Aliens erscheinen in uns selbst und wir sind sie.
Wir begegnen uns IN uns selbst.
Also frag ich Dich @snafu mal ganz konkret : Schliesst Du die Möglichkeit auch nicht aus, dass es auch ganz reale Besucher von anderen Planeten geben kann, die uns aufsuchen ? Also jene, die lesslow grad als klassisch bezeichnete. Vielleicht hab ich ja beim nachlesen der Beiträge von Dir etwas überlesen oder falsch interpretiert diesbezüglich ?
lesslow schrieb:
Und vielleicht ist es doch auch, wie in der Paleo-Seti, dass die vermeindlichen Engel und 'Aliens' ein uns das selbe sind, aber nicht in einer rein materiellen, oder mechanisch ausgeprägten Interpretation.
Das könnte ich mir durchaus vorstellen dass es so ist.


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

11.03.2012 um 00:59
@elfenpfad
elfenpfad schrieb:Ich denke eher, dass es wirklich Besucher von anderen Planeten sind, und/oder aus anderen Spähren/Dimensionen. Und dass sie uns schon in der Altzeit besuchten, was anhand vieler Abbildungen und sogar Höhlenzeichnungen festgehalten ist.
Dabei muss man definieren: Was ist wirklich? ;)

Un das fällt mir grad irgendwie schwer. Denn es ist so gesehen nichts wirklich.

Es ist alles in unseren Kopf.
Ich gehe von der Perspektive aus, dass die ganze Welt , das ganze Unversum in mir ist. und das sehe ich in jedem Mesnschen so. und angenommen ich würde ins All fliegen, dann würde ich in mein Gehirn eintauchen. Mein Körper ist nicht zu ende, wo die Haut ist, sondern am "Rande des Universums" . ;)

So gesehen kommen SIE aus dem All, aber gleichzeitig aus mir, aus meinen mind. So wie das All ja auch in meinen mind ist.

@lesslow
lesslow schrieb:Zu deinem letzten Post: Wenn wir einmal davon ausgehen, dass es stimmt, da es kollektiv in 'gleicher' Form wahrgenommen wird, dann muss es nicht zwangsläufig ein Notprogramm des Gehirns sein - mal abgesehen, dass wir immer noch nicht wissen, wo zb Erinnerungen und Archetypen, Symbole, usw, abgespeichert werden - könnte es auch eine Art Struktur oder Schablone eines darüber gelegenen Strukturraums sein. Der quasi noch über bzw. außerhalb von Zeit und Raum angesiedelt ist, aber sogesehen, die Baupläne und Strukturen für Materie oder Formen bereithält und zusammenordnet. Die Blaupause der Materie sogesehen.
Ja, du hast das gut beschrieben.... ok, Notprogramm unter Anführungszeichen. :)

Ich meine das auch deshalb so, weil dieses Bild, welches erscheint, ja auch durch das Gehirn dargestellt, bzw interpetiert wird. Deshalb wohl diese "ausser-ordentliche" Form oder Erscheinung, ausserhalb jeder Ordnung.
Ich denke der Strukturraum, der ausserhalb der Zeit und des Raumes liegt, jedoch dennoch Dimensionen aufweist, aber nicht die normalen drei Dimensionen, nach meiner Erfahrung, als wäre es eine Dimension weniger, so dass durch nur zwei Dimensionen alle Entfernungen quasi zusammenfallen. und man nur "rübergehn" muss.
Offenbar lösen sie/wir eine Dimension auf, um die Entfernungen zu überwinden. Wobei die Entfernungen aber in unserem Kopf sind. Das ist es ja, sie sind nur in unserem Kopf.

Es könnte sich wieder in drei Dimensionen formen, indem eine Matrix erbaut/erlebt wird.

Doch denke ich, dass dies vllt nur so erscheint, als ob eine Dimension verschwunden ist, vllt sind es auch mehr als drei, die dies möglcih machen, was ich fast vermute.


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

11.03.2012 um 01:00
oh jetzt waren wir fast zeitgleich @snafu gg


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

11.03.2012 um 01:05
lesslow schrieb:
Die Frage, zumindest meinerseits, ist ja, wie sich immatieriell angesiedelte Entitäten in der Raumzeit manifestieren, oder deren vermeindliche Reisegeräte. Denn scheinbar widersprechen sie der klassischen Physik, und wirken doch auch im klassischen physikalischen Sinn, etwa durch physikalische Wechselwirkungen.
Ich denke, dass unsere klassische Physikforschung da noch in den Kinderschuhen steckt quasi


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

11.03.2012 um 01:19
elfenpfad schrieb:Dass Du so denkst, das weiss ich ja - bei snafu bin ich nicht sicher, ob sie die "Aliens" evtl. nur rein metaphysisch ansieht, wenn ich z.b. das lese von ihr:
Naja, die Frage erübrigt sich doch, wenn 'das Innen gleich das Außen ist und das Außen gleich dem Innen' ist. Ich finde Snafu stellt das etwa 'radikal', aber letztlich nur folgerichtig dar, wenn man das Konzept der Einheit eben ernst nimmt.
snafu schrieb:Ich meine das auch deshalb so, weil dieses Bild, welches erscheint, ja auch durch das Gehirn dargestellt, bzw interpetiert wird. Deshalb wohl diese "ausser-ordentliche" Form oder Erscheinung, ausserhalb jeder Ordnung.
Ja, mit sicherheit. Das Gehirn wäre damit soetwas wie ein Interpretierungsorgan der Blaupause, bzw erschafft sie diese durch die Wahrnehmung.

Sie müssen ja nicht zwangsläufig, eine Koordinate der Raumzeit auflösen, wenn sie gänzlich in einen Hyperraum wechseln können, um sich dann wieder an einer anderen Stelle der Raumzeitkoordinaten zu manifestieren. Womit Raumfahrt und Zeitreise eins werden.

...Was durchaus auch zu einigen UFO-Erscheinungen passt, wo die Objekte einfach von jetzt auf gleich verschwinden, oder durch eine Art Vortex ankommen. Sofern denn solche Aussagen, oder Bilder bzw. Daten stimmen.

Womöglich stellen ja auch manche Punkte signifikante 'Einstiegs-koordinaten' dar -> Hot-Spots. ( Ich komm mir vor, als ob ich über Star-Trek rede :D )


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

11.03.2012 um 01:22
lesslow schrieb:Womöglich stellen ja auch manche Punkte signifikante 'Einstiegs-koordinaten' dar -> Hot-Spots. ( Ich komm mir vor, als ob ich über Star-Trek rede :D )
heehee, hört sich echt so an :D


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

11.03.2012 um 01:26
lesslow schrieb:Ich finde Snafu stellt das etwa 'radikal', aber letztlich nur folgerichtig dar, wenn man das Konzept der Einheit eben ernst nimmt.
Radkal für unsere Denkgewohnheiten, um es genauer zu nehmen :) ;)


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

11.03.2012 um 01:31
elfenpfad schrieb:Also frag ich Dich @snafu mal ganz konkret : Schliesst Du die Möglichkeit auch nicht aus, dass es auch ganz reale Besucher von anderen Planeten geben kann, die uns aufsuchen ? Also jene, die lesslow grad als klassisch bezeichnete. Vielleicht hab ich ja beim nachlesen der Beiträge von Dir etwas überlesen oder falsch interpretiert diesbezüglich ?
Nein, ich schliesse das nicht aus. Es ist real. So wie alles in unserer Welt real ist.

Doch bin ich der Meinung, dass die Ausgangsbasis des Gedanken, was ist real, von einer ego oder materie verschleierten Perspektive gesehen wird. Und es deshalb ein Rätsel ist, wie SIE zB die großen Entfernungen bewältigen.

Sehen wir uns selbst als jenen Geist, der das alles ist/nicht ist, und das "Ich" als der Schöpfer.
Auch von unseren Gedanken/Gefühlen, die sich manifestieren. zu einer Welt.
Da diese in uns sind und sich in uns manifestieren, und wir darin sind, es ist kein Unterschied, zwischen innen und aussen. zwischen dem Gehirn und dem Universum. Es ist das Gleiche. habe es auf der vorigen Seite ganz unten beschrieben, mit Bild :)
lesslow schrieb:Womöglich stellen ja auch manche Punkte signifikante 'Einstiegs-koordinaten' dar -> Hot-Spots. ( Ich komm mir vor, als ob ich über Star-Trek rede :D )
Könnte ich mir auch vorstellen. Wo dann mehrere menschen Ufo's sehen, das sind wohl die Hot spots. :) immerhin hat Steven Spielberg das erste Mal Aliens gezeigt in der Begegnung mit der 3. Art. Ab da wussten alle, wie sie aussehen. ;) Doch bin ich fast sicher, dass sie schon viel früher gesehen wurden, so wie Aleister Crowley 1904. zB.
lesslow schrieb:Radkal für unsere Denkgewohnheiten, um es genauer zu nehmen :) ;)
sorry, wenn es radikal rüberkommt. habe keine ander worte...hmmm... :alien: ^^


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

11.03.2012 um 01:31
lesslow schrieb:

Radkal für unsere Denkgewohnheiten, um es genauer zu nehmen :) ;)
jo, ich kann das ja auch eigentlich ganz gut nachvollziehen, auch wenn mir manchmal dann der Kopf schwirrt, wenn ich mich in diese Denkweise vertiefe :D
snafu schrieb:
Dabei muss man definieren: Was ist wirklich? ;)
ja, das ist allerdings wahr, eine schier unlösbare Aufgabe sozusagen ;)


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

11.03.2012 um 01:36
Es ist alles wirklich in unserem Kopf. :) @elfenpfad


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

11.03.2012 um 01:41
snafu schrieb:
Und es deshalb ein Rätsel ist, wie SIE zB die großen Entfernungen bewältigen.
wie ich schon schrieb vorhin:
artedea schrieb:
Ich denke, dass unsere klassische Physikforschung da noch in den Kinderschuhen steckt quasi
uns ist die Technik noch fremd, auf Grund dessen - meine Meinung ;)


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

11.03.2012 um 03:35
snafu schrieb:Könnte ich mir auch vorstellen. Wo dann mehrere menschen Ufo's sehen, das sind wohl die Hot spots. :) immerhin hat Steven Spielberg das erste Mal Aliens gezeigt in der Begegnung mit der 3. Art. Ab da wussten alle, wie sie aussehen. ;) Doch bin ich fast sicher, dass sie schon viel früher gesehen wurden, so wie Aleister Crowley 1904. zB.
UFO-Hot-Spots sind für gewöhnlich Orte, an denen vermehrt das UFO-Phänomen auftritt und eine Sichtung wahrscheinlicher ist. Aus Europa ist mir nur Hessdalen und Knittelfeld bekannt.

http://www.youtube.com/watch?v=sNObDdZPsY8

http://www.youtube.com/watch?v=qOhaHbfhUpw

Es ist ja nicht nur so, als ob 'Greys' wahrgenommen werden. Es gibt, wie erwähnt auch reptilienhafte und insektenhafte Entitäten, aber auch andere, etwa sehr behaarte, etwa 'Bigfoot' ähnliche Wesen. Interessant dazu sei vielleicht auch das Buch von Marina Popovich. Andere Berichten von Begegnungen mit Wesen, die sehr menschlich aussehen und wirken.

Steven Spielberg hat bei seinem Film schon gewisse Recherchen aufgenommen, etwa Sachen von Jacques Vallée, der im Film auch als Charakter dargestellt wurde. Der Fall von Betty und Barney Hill war auch bereits im Jahre 1961, was also über ein Jahrzehnt vor Spielbergs Film datiert ist.

Zu den Früh-Erscheinungen der 'Grey' vielleicht diese Folge der Sendung 'Ancient Aliens', die brandaktuell erschien und deshalb nur auf englisch zu sehe ist:

http://www.youtube.com/watch?v=DZSNnBRrWtE

Habe ich selber noch nicht gesehen... Deswegen kann ich keine Bewertung abgeben.


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

11.03.2012 um 08:30
@lesslow
@elfenpfad
@snafu
@VogelJagd

Ich muss gestehen das Ich euren gedankengänge gelegentlich nicht wirklich folgen kann
Ich kann mir durch eure Beschreibungsversuche vorstellen wie ihr es meint, doch das alles ist wirklich schwer fassbar.

Ihr seit meiner meinung nach in dieser hinsicht viel gelehrter, belesener u. anscheinend erfahrungsreicher wie Ich.
Die Theorie oder sagen wir die auffassung von snafu, leeslow u. überraschung artedea ;) sind schon krass.

Alles ist in uns, innen wie aussen.
Ich muss gestehen, das Ich nicht wirklich soweit in der Lage bin solch eine Aussage anzunehmen.
Da muss man wohl Spirituell ein ganzes Stück weiter sein als andere.

Mir ist zwar bewusst, das der Menschliche Geist zu weit aus mehr fähig ist als die meisten Denken, aber wir alle sind so sehr in unsererm Sein, hier u. jetzt " gefangen ", dies ist eventuell ein unschönes Wort, trifft es aber meiner meinung ganz gut, das es schwer ist anderes zu Akzeptieren.

Man muss sich ausserordentlich damit beschäftigen u. Ich denke es ist ein persönlicher kampf u. kostet einen überwindung, um zu lernen wie es möglich wird aus zu brechen.

Immerhin hat Steven Spielberg zum ersten mal Aliens gezeigt

Diese aussage ist meines erachtens nicht richtig. Er hat es nur kommerzalisiert aus dem schönen Hollywood heraus - den im gleichen zuge erwähnt Ihr ja auch Aleister Crowley der Sie beschrieben hat u. auch die frühzeitlichen Berichte u. Höhlenmalerreien zeigen diese Wesen.

Was bedeutet das eigentlich für den Menschen, uns ?

Wen wir davon ausgehen, waren diese Wesen seit anbeginn des Menschlichen Bewusstseins da.
Ich bin immer noch der meinung, das Sie eigenständige Wesen sind u. nicht wirklich nur durch unser Bewusstsein manifestiert werden.
Sie öffnen u. manipulieren unser Bewusstsein zwar, was schon ein mulmiges gefühl auslösen mag
so das Sie zugang zu uns bekommen. Doch das geht von Ihnen aus.
Nicht durch uns wie Ich lesslow u. snafu verstanden habe. Wen Ich Sie den richtig Interpretiere.
Hoffe Ihr versteht wie Ich's meine ?

Sind Sie durch uns oder wir durch Sie entstanden ?
Abgesehen von der Universellen Macht die über allem steht an die Ich Glaube.
Ihr zu begegnen ist ein noch größeres ereigniss.
Eventuell denken die anderen Wesen auch so ;)


melden

Die Besucher eine fremde Intelligenz

11.03.2012 um 10:10
@Lamm
@lesslow
@snafu
Lamm schrieb:Wen wir davon ausgehen, waren diese Wesen seit anbeginn des Menschlichen Bewusstseins da.
Ich bin immer noch der meinung, das Sie eigenständige Wesen sind u. nicht wirklich nur durch unser Bewusstsein manifestiert werden.
Sie öffnen u. manipulieren unser Bewusstsein zwar, was schon ein mulmiges gefühl auslösen mag
so das Sie zugang zu uns bekommen. Doch das geht von Ihnen aus.
jap, nach langen Überlegungen was lesslow und snafu geschrieben haben, bin ich auch dieser Meinung.
Ich kann mir zwar vorstellen, das wir (Menschen) nicht alles wahrnehmen können, aber das wir uns alles einbilden bzw eine Illusion ist, kann ich mir bei besten Willen nicht vorstellen. Ich finde das ich schon ein sehr offener Mensch bin und habe auch schon einige Erfahrungen gesammelt, aber auch die Ansicht von snafu ist mir persönlich zu arg :) da kann ich auch nicht mehr mithalten, da ich es nicht greifen kann. Ich verstehe eins. Wir Menschen haben einen Körper. In diesem Körper ist unser sein. Das glaube ich auch. Das wir sozusagen gar nicht der Körper selbst sind, sonder der "Geist" der darin wohnt(gefangen) ist. Aber ich kann mir nicht vorstellen, das wir in einer art Matrix leben und uns das alles einbilden.

Ich glaube das es noch mehr gibt als das hier (die Welt)(Weltraum). Viel mehr. Nur können wir wegen unserem Körper dies nicht wahrnehmen, weil in diesem die Filter vorhanden sind, wie snafu schon so schön erklärt hat. Ich glaube auch, das wir ohne Augen wahrnehmen könnten, also sehen.
Da gab es mal ein Mensch der in einem Raum saß auf einem Stuhl. Ein Kamera Team war dabei. Dann behauptete er das er aus seinem Körper austreten könne und die anderen Räume sich anschauen könnte ohne mit dem körper je zuvor dort gewesen zu sein. Also wurde dies live getestet, indem Sie Ihn auf den Stuhl setzten und in andere Räume im gleichen Haus(was er aber nicht zuvor sah) dinge aufstellten und auch andere Menschen. In einem raum war zum beispiel ein raum voller Menschen die zeichneten (Aktmodel) und vieles anderes noch.

Jedenfalls sagte er, wenn er aus seinem Körper austreten würde, würde auch sein Herz aufhören zu schlagen, aber er könne es kontrollieren indem er es schafft, das es aufhört zu schlagen und er weiß auch, wann er wieder in den Körper muss um es zu schaffen es wieder zum schlagen zu bringen. Daher wurde dies auch medizinisch überwacht.
Ja und er schaffte es tatsächlich, puls war weg für ca. 1-2 min. Dann plötzlich war er wieder da(im körper) und der puls war auch wieder da. Dann berichtete er was er alles wahrgenommen hatte im anderen raum und erzählte es. Und erstaunlicherweiße konnte er sogar genaue detais aufführen die sich in den anderen Räumen abspielte.

Mir zeigt sowas, das es also möglich ist, zu "Sehen" ohne Körper. Ohne die Organe wie die Augen etc... Und das ist genau das was ich meine, das um uns rum gibt es durch aus. Aber es gibt noch mehr, als wir derzeit wahrnehmen.


melden
Anzeige

Die Besucher eine fremde Intelligenz

11.03.2012 um 10:37
Ich glaube auch, das zu frühen Zeiten der Ägypter und Mayas etc... es schon sogenannte Auserirdische gab. Die Beschreibungen in verschiedenen Schriften, lässt mich darauf schließen, das dies keine Engel in dem Sinne waren, sondern anderes Leben mit anderen Technologien.

Es gibt soviele Hinweiße dafür, das Sie damals schon bei uns auf der Erde waren, das ich dies wirklich annehme. Ob es nun verschiedene Rassen von Ihnen gibt, keine Ahnung. Aber Sie haben tolle Fluggeräte das mich echt fasziniert hat, als ich es sehen durfte. Ich glaube auch, so wie Lamm schon beschrieb, das Sie sogar die Möglichkeit haben uns in einer art zu manipulieren, die mir selbst auch unheimlich ist. Ich hatte damals bei der UFO Sichtung ja auch diesen Bann gehabt. Nichts Gefühlt und diese Starre. Das war schon sehr ungewöhnlich. Ich sage euch auch warum es so ungewöhnlich für mich war. Ich bin ein Mensch der sehr stark fühlt. Wie kann ich das genauer beschreiben. Ich spüre immer mein Körper, mich selbst(mein sein). Mein ganzes Leben dreht sich um Gefühle und Gespür.
Wenn ein Mensch vor mir steht und mit mir redet, dann achte ich nicht auf das gesprochene sondern, ich lese Ihn. Seine Mimik, sein "Sein". Ich sehe dann oft sehr schnell, wenn jemand lügt oder auch seine Absichten kann ich schnell entdecken ohne wirklich große Gespräche zu führen. Ich finde das ist eine art Gabe, die mich aber auch oft zweifeln lässt, da es das Leben oft schwer macht, wenn man weiß was einer gerade von einem hält bzw sofort erkennt, was da gerade in Ihm vorgeht. Das ist meist positiv, da man direkt darauf reagieren kann, aber auch ist man damit viel alleine, weil gerade bei engen Beziehungen wird man schnell verletzt. Da gibt es unzählige bespiele, wo ich meine Freundin mit etwas beschuldigte obwohl ich es nicht wissen konnte, nur anhand meines einfühlen konnte ich dann schlussfolgern und so dinge finden die eigentlich nicht für mich bestimmt waren.

NAJA, egal, was ich damit sagen will, ist. Das ich sehr offen bin, was meine Gefühle und mein Geist angeht. Und als dieses Ufo da war, in diesem paar sek. war alles weg. Diese ganzen Gefühle. Keinen druck mehr in einem. Weiß nicht wie ich es sonst beschreiben soll. Es war wie eine Befreiung von allem. Denke, Menschen die ähnliche Sichtungen hatten, können dies wahrscheinlich nachempfinden.


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden