Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die zweite Wohlfühl-Lounge

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:21
@Marina1984

Naja, mein rechter Fuß ist deutlich breiter als mein linker...liegt daran, weil ich mir als Kind in einem fahrenden Fahrstuhl den Fuß zwischen Fahrstuhl und Fahrstuhlschachtwand eingeklemmt hatte.

@bubuluzi

*wink*

jetzt´s wird wetter-technisch düster hier - ich denk kurz vor 21:00 Uhr bricht hier die Hölle los...


melden
Anzeige
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:23
@bubuluzi

Guten Abend. :)

@Funzl

Autsch! Wie hast du das geschafft? Ich hatte früher Angst vor Aufzügen. Da hat man Horrorgeschichten im Kopf. Das Seil könnte ja reißen oder man kann stecken bleiben und das Seil reißt dann.


melden
bubuluzi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:23
@Funzl

Hier ist es so schwül,dass man kaum atmen kann,ich denke ,es braut sich etwas zusammen..


melden

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:33
Marina1984 schrieb:Autsch! Wie hast du das geschafft?
das war bei uns im Haus - 1970 - damals waren innere Sicherheitstüren noch keine Pflicht - d.h. wenn man Lift gefahren ist - ist vor einem die Schachtwand vorbei gesaust - ka Ahn - bin einfach mit dem Fuß rein gekommen - hatte weiße Gummistiefel an, das war mein Glück - den Stiefel hat´s mir vom Fuß gezogen - und dadurch kam ich aus dem Spalt wieder raus - Fuß war aber trotzdem der Länge nach gequetscht bzw. eingerissen...

Technisch gesehen kann ein Lift nicht abstürzen - Ausnahmen bestätigen die Regel...das sind dann meist die, die ohne mechanische Sicherung ( nach Otis ) "Unterwegs" sind, und einzig auf elektronische Sicherungen vertrauen


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:35
@Marina1984
Da kannst Du mal sehen, das diese Mitarbeiter von Krankenkassen und Rententrägern schon eine Sadistische Veranlagung haben. Man hat das Gefühl es macht ihnen Spass wenn Menschen Probleme haben.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:36
@Funzl

Oh je. Das ist eine Aufzugshorrorgeschichte die du da gerade erzählst. Äh. :( Ich habe mal gehört, dass es Aufzüge gibt, die im Falle eines Seilrisses sowas wie Krallen haben, die sich in die Wände bohren. Keine Ahnung was da dran ist. Vielleicht ist es auch nur Quatsch.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:38
@Klavier

Ich bin gelernte Krankenpflegehelferin. Du glaubst gar nicht, was manchmal in Krankenhäusern und Co. los ist. Wenn einer einen sozialen Beruf erlernt hat, dann heisst es nicht zwangsläufig, dass derjenige auch wirklich sozial ist.


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:39
@Marina1984
Nein das ist kein Quatsch. Wenn so etwas passiert fassen im Lift Bremsen. Der Korb läuft zu den Seilen in einem Gestell und dort fassen diese Krallen. Es gibt dann nur einen kräftigen Ruck und das Ding steht!


melden

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:39
bubuluzi schrieb:Hier ist es so schwül,dass man kaum atmen kann,ich denke ,es braut sich etwas zusammen..
Hier auch....wie im Urwald....
Marina1984 schrieb:Ich habe mal gehört, dass es Aufzüge gibt, die im Falle eines Seilrisses sowas wie Krallen haben, die sich in die Wände bohren. Keine Ahnung was da dran ist. Vielleicht ist es auch nur Quatsch.
Nee, ist kein Quatsch. Das ist die Absturzsicherung nach Otis. Allerdings bohren sich die Krallen nicht in die Wand - sondern in speziell gezahnten Metallschienen AN DER WAND.

Otis gilt als Erfinder der modernen Aufzüge - seine rein mechanische Sicherung beruht auf physikalischen Grundgesetzen, und dem Hebel & Federwirkungsprinzip.....absolut sicher.


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:41
@Marina1984
Das habe ich in Stade schon mit einer Ärztin erlebt! Die muss in einem Gulak studiert haben.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:42
@Klavier

Ohh. Wieder was gelernt. Ich fühle mich nicht wohl in den Dingern. Wenn du mit so einem Aufzug fährst, dann ruckelt das auch manchmal ein wenig stärker. Ist sehr unangenehm. Bin mal mit meiner Oma kurz in einem engen Aufzug hängengeblieben. Das war die Hölle. :D Zum Glück ist das Ding nicht gefahren. Habe von innen panisch gegen das Ding geklopft. Von draußen hat dann ein Mann gefragt : "Hängt das scheiß Ding denn schon wieder?" Der hat dann von draußen noch ein paar mal gegen die Tür geschlagen und dann ging die Tür zum Glück wieder auf.


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:44
@Marina1984
Im Dienst, gerade an Wochenenden und an Feiertagen habe ich immer die Treppen genommen. Gerade weil dann keiner da ist!


melden

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:45
@Marina1984

Vereinfacht ausgedrückt ist es so:

Die Federkraft der Otis-Sicherung wirkt im Prinzip gegensätzlich schnell zu der Beschleunigung der "fallenden" Kabine" also egal wie schnell die Kabine "fallen" will - die Sicherung spricht noch schneller an..

Die Fallstrecken belaufen sich meist auf wenige cm - je nach Lift so ca. 10 - 40 cm.

Dann steht das Ding - und kann zur Not vom Betriebsraum aus von Hand bis zur nächsten Etage abgelassen werden....


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:46
@Funzl

Dann hat man endlich mal keinen Quatsch gehört. Im Brandfalle darf man einen Aufzug sowieso nicht benutzen.

@Klavier

Was hast du mit einer Ärztin erlebt?


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:47
@Klavier

Meine Oma kann aber auch schlimm sein. :D

@Funzl

Zum Glück. Das sind die Dinger ja sicherer als ich dachte.


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:48
@Marina1984
Erstmal einen Befehlston wie ein Feldwebel, das ist mir schon sauer augestossen. Und dann noch Kotzfrech. Naja sie wusste nicht, das ich mich schnell in ein Arsch verwandeln kann. Habe ihr dann bescheid gestossen. War nicht schwer, da ich eh ein Autoritätsproblem habe.


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:49
@Marina1984
In so einem Fall müssen ommas beschäftigt sein , das hilft oft!


melden

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:50
Marina1984 schrieb:Das sind die Dinger ja sicherer als ich dachte.
Was das Abstürzen betrifft - ja.

Stecken bleiben kann man immer...Stromausfall -technischer Defekt....


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:51
@Klavier

Das hast du richtig erkannt. Mit Drachenschwestern kam ich selbst als Kollegin nicht klar. Häufig musste ich leider schlechte Erfahrungen mit solchen machen. Da war bei dene Mobbing an der Tagesordnung und sowas nennt sich dann sozial.


melden
Anzeige
bubuluzi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die zweite Wohlfühl-Lounge

20.07.2014 um 19:52
@Funzl
@Marina1984
@Klavier

Na ja...das ist wie bei Seilbahnkabinen...da kann auch mal der Boden rausfallen..


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden