Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Freiheit vs. Frieden

71 Beiträge, Schlüsselwörter: Freiheit, Frieden

Freiheit vs. Frieden

06.05.2013 um 19:15
Freiheit bedeutet für mich nicht mich auf den Mond zu teleportieren oder sonstiges. Sondern es beudeuted das ich mich jederzeit daran machen darf einen Weg auf den Mond zu finden, um dein Beispiel beizubehalten. Ob ich mich nun daran mache eine Weg zum Mond finde ist dann mein freier Wille.

Freiheit natürlich in Rahmen der Möglichkeiten, dachte eigentlich das sollte klar sein. Wie kannst du es aber Freiheit nennen wenn du von jemandem in einen Kerker eingesperrt wirst. Klar hast du die Freiheit in diesem eingeschränkten Raum zu tun was du willst. Aber du hast nicht die Möglichkeit aus dem Kerker zu gehen, denn der Kerker ist ja nicht die ganze Welt. Hingegen der Mensch der dich in diesen Kerker eingesperrt hat kann frei ausserhalb des Kerkers umherwander und ist demnach Frei.


melden
Anzeige

Freiheit vs. Frieden

06.05.2013 um 19:20
@therichter
Ich denke du stellst dir das zueinfach vor, Gott sagt nicht einfach es ist Frieden und fertig.

Jeder Mensch hat auch seinen eigenen Willen, Freiheit und Frieden kann man meiner Meinung nach nur für sich selbst finden, denn nie werden alle glücklich sein, es gibt immer welche die Leiden und andere die Zerstören.

Frieden ist sogesehn nicht Massentauglich solange wir selbstständig denken mit unsere Intelligenz, in einem Ameisenbau funktioniert Frieden aber nur weil sie keine Freheit kennen, genauso wenig wie Frieden.

Für uns ist es Frieden da sie ein geordnetes System haben das sie nicht in Frage stelln.

Und das würde nie bei Menschen funktioniern, nichtmal bei Gott da es Menschen wie mich gibt die vieles anzweifeln was er sagt.


melden

Freiheit vs. Frieden

06.05.2013 um 19:27
Wieso sollte Frieden nicht Massentauglich sein? @soulbreaker
Wenn jeder jeden bedingungslos respektiert und sich keiner als Elitär empfindet dann hätten wir doch Frieden. Denn Freiheit haben wir in der Theorie auch jetzt schon. Die Welt als ganzes ist Frei, wir ordnen uns nur einer Regierung respektive einem Staat unter, an dessen Gesetze wir uns halten. Allerdings sind diejenigen, die die Gesetze bestimmen Frei. Denn sie können jedes Gesetz bestimmen. Auch wir können uns gegen den Staat entscheiden, aus dem Staat ausbrechen oder uns nicht an die Gesetze halten. Das ist freier Wille.


melden

Freiheit vs. Frieden

06.05.2013 um 19:29
@Mopsdebops
Gibt über 7 Milliarden Menschen, nicht alle werden immer der selben Meinung sein und nicht alle werden sich mit dem zufriedengeben was sie haben.


melden

Freiheit vs. Frieden

06.05.2013 um 19:31
@soulbreaker
Auch wenn man unterschiedlicher Meinung ist kann man in Frieden miteinander Leben. Und wenn ich etwas nicht habe was jemand anderes hat, dann erarbeite ich es mir entweder selbständig, frage denjenigen ob ich es haben darf oder gebe mich damit zufrieden, dass ich es nicht habe.


melden

Freiheit vs. Frieden

06.05.2013 um 19:31
@Mopsdebops
Sag ich doch, Freiheit ist immer im Grenzen des Möglichen, bist du in einem Gefängnis kannst du auch nur das in den Grenzen des Möglichen tun und zwar in der Zelle sitzen und warten.
Aus dem Kerker zu gehen erfordert übernatürliche Fähigkeiten, genauso wie auf dem Mond zu reisen. Der Mensch der um den Kerker herumläuft kann aber unsere Galaxie nicht verlassen, aber was wenn er das unbedingt möchte und sich vorher nicht Frei fühlt? Er ist also keineswegs Frei.

@soulbreaker
Wieso dürfen nicht alle Glücklich sein, warum nimmt Gott uns nicht den Willen damit alle glücklich sein können? Gott ist allmächtig und kann den Menschen jederzeit ändern so wie er es möchte.


Gott hat mich als Atheisten geschaffen, ist das meine Erleuchtung?


melden

Freiheit vs. Frieden

06.05.2013 um 19:34
Doch er ist frei. Er hat die Freiheit alles zu erforschen und zu machen, damit er sein Ziel erreichen kann (Auf den Mond oder aus der Galaxie Reisen).
Hingegen im Knast kann er ihn nicht verlassen weil jemand menschliches ihm eine Grenze dafür gezogen hat, nicht weil dahinter einfach nichts ist oder weil es Physikalisch nicht möglich ist diesen Boden zu betreten.


melden

Freiheit vs. Frieden

06.05.2013 um 19:35
@Mopsdebops
na dann müssten doch schulklassen recht gut funktioniern oder? ;)

@therichter
Anscheined hat er keine Lust drauf, hat die Menschheit abgeschrieben, ich glaube nicht an den EINEN der alles ändern kann!

Erfahrung ist einge große Sache in unserem Lebensweg, negative Dinge bringen dir auch Erfahrung, machen dich besser oder schlechter, würden wir nichts schlechtes erleben was wäre das dann für eine Zivilistation?


melden

Freiheit vs. Frieden

06.05.2013 um 19:38
soulbreaker schrieb:@Mopsdebops
na dann müssten doch schulklassen recht gut funktioniern oder? ;)
Willst du da auf abschreiben referenzieren? Verstehe deine Aussage nicht ganz.

Gott hat nicht keine Lust oder die Menschheit abgeschrieben. Er greift nur nicht in den freien Willen der Menschheit ein, welchen er ihr gegeben hat.


melden

Freiheit vs. Frieden

06.05.2013 um 19:46
Ich glaube beides gehört zueinander.

Ist man Frei aber es existiert kein Friede, so herrscht Zwang.

Wikipedia: Zum_ewigen_Frieden


melden

Freiheit vs. Frieden

06.05.2013 um 19:50
@Mopsdebops
Mopsdebops schrieb:Auch wenn man unterschiedlicher Meinung ist kann man in Frieden miteinander Leben. Und wenn ich etwas nicht habe was jemand anderes hat, dann erarbeite ich es mir entweder selbständig, frage denjenigen ob ich es haben darf oder gebe mich damit zufrieden, dass ich es nicht habe.
Mopsdebops schrieb:Willst du da auf abschreiben referenzieren
Genau auf das will ich hinaus und noch etwas mehr, was ich so höre werden auch gerne Zigaretten gestohln oder Geld, in der Klasse selbst.

So ganz funktioniern tut es nicht.
Mopsdebops schrieb:Gott hat nicht keine Lust oder die Menschheit abgeschrieben. Er greift nur nicht in den freien Willen der Menschheit ein, welchen er ihr gegeben hat.
Das musst du @therichter schreiben, mir ist es nämlich egal was der Dicke da oben macht, glauben tue ich nämlich nicht an ihn.


melden

Freiheit vs. Frieden

06.05.2013 um 19:59
Wenn die Kinder in der Schule Respekt voreinander hätten würden sie sich auch nicht bestehlen. Ohne Respekt funktioniert das ganze natürlich nicht, dann wird jeder zum Egoist.


melden

Freiheit vs. Frieden

06.05.2013 um 22:23
@Mopsdebops
Nein er ist nicht Frei, er hat nicht die Möglichkeit aus der Galaxie zu reisen. Das ist als ob ich der Präsident von Amerika werden könnte obwohl ich nicht einmal US-Amerikanischer Staatsbürger bin. Er kann nicht tun und lassen was er will, er ist eingeschränkt, so wie jeder andere Mensch eingeschränkt ist. Die einen sind mehr eingeschränkt (Gefängnis) die anderen weniger (Arbeiter), Frei in dem Sinne ist aber keiner da er nicht tun kann was er will.

@soulbreaker
Negative Erfahrung? Ich glaube nicht das irgendeiner von uns echte negative Erfahrungen hatte, sag das mal einem 5-Jährigen Afrikaner der verhungert ist, der lacht sich schlapp wenn er sowas hört. Wie gesagt, ich sehe keinen Sinn darin Menschen einfach verrecken zu lassen ohne dass sie überhaupt eine Chance auf ein Leben haben. Das soll Gottes Welt sein? Na dann ziehe ich aber, wie schon gesagt, die Roboter Variante vor. Und wenn Gott uns nicht auf der Stelle ändern kann, was ist er dann? Er ist nicht allmächtig, also ist er nur ein Wesen welches Fehler macht. Warum sollte man so ein Wesen vergöttern? Immerhin bringt es uns Leid, vielleicht hat es uns nur erschaffen um etwas zu sehen zu haben.


melden

Freiheit vs. Frieden

06.05.2013 um 23:24
Der Begriff Freiheit definiert sich am besten mit einem Blick zurück auf die Geschichte des Mittelalters. Der Zeitraum ist recht diffus, aber es ist auch nur Allmy.

In Europa gab es Zeiten, in denen Herrscher, Geistliche und Adelige jeden von der Straße wegfangen und -sperren konnten, der - aus welchem Grund auch immer - Aufmerksamkeit auf sich zog. Es ging also um Willkür - um Willkür, die in krassem Widerspruch zur sich in der Enststehung befindlichen Demokratie stand. (Darum ist auch die Rede von Willkür, die herrscht. Sie ist der denkbar schlechteste Herrscher.)

Was heute als Grundgesetz bzw. als Verfassung bezeichnet wird, umschreibt die rechtlichen Konventionen, die gesellschaftliches Miteinander festlegen. Das Gesetz sagt: Halt Dich dran, dann geschieht Dir nichts!
Dadurch versteht jeder, was erlaubt ist und was im Falle eines Verstoßes droht. Ein sehr einfaches Prinzip.

Und dieses Prinzip ist es, das Freiheit beschreibt: Befolge das Gesetz, dann bist Du frei von jeglicher Willkür. Es geht um nichts anderes als um die Umsetzung geltenden Rechts.
Das ist Freiheit!


melden

Freiheit vs. Frieden

06.05.2013 um 23:50
@therichter
Ich glaube nicht an Gott, für mich ist das die Welt der Menschen.


melden

Freiheit vs. Frieden

07.05.2013 um 08:42
niurick schrieb:Und dieses Prinzip ist es, das Freiheit beschreibt: Befolge das Gesetz, dann bist Du frei von jeglicher Willkür. Es geht um nichts anderes als um die Umsetzung geltenden Rechts.
Das ist Freiheit!
Und genau dann, ist der Frieden gegeben.
Mopsdebops schrieb: Die Welt als ganzes ist Frei, wir ordnen uns nur einer Regierung respektive einem Staat unter, an dessen Gesetze wir uns halten. Allerdings sind diejenigen, die die Gesetze bestimmen Frei. Denn sie können jedes Gesetz bestimmen. Auch wir können uns gegen den Staat entscheiden, aus dem Staat ausbrechen oder uns nicht an die Gesetze halten. Das ist freier Wille.
Aber der Staat sind doch wir, wir sind es doch -zumindest in der Theorie- die sich Gesetze geben, also nicht unter fremden Gesetzen stehen. Diese Gesetze nun werden diktiert vom freien Willen und somit ist der freie Wille, zumindest in diesem Kontext, definiert als Autonomie, als Freisein jeglicher Neigung, Zwang, Trieb ect...da, er somit objektiviert wird!

Aber @soulbreaker hat Recht, denn dies wusste schon Kant, wir haben es mit einer der schärfsten Formen der Utopie zu tun. Fast nicht, zumindest nicht wenn man ein glühender Verfechter jener Theorie (Republik) ist, machbar.


melden

Freiheit vs. Frieden

07.05.2013 um 08:53
@Radix

Das Befolgen von Gesetzen bezieht sich hier auf den gesellschaftlichen Rahmen, Kriege finden aber nicht in diesem statt.


melden

Freiheit vs. Frieden

07.05.2013 um 09:13
therichter schrieb:Die Frage: Ist die Freiheit es wert auf den Frieden zu verzichten?.
Also eigentlich haben "wir" ja mal auf das Recht des Stärkeren verzichtet um Frieden zu haben.
therichter schrieb:Mit Freiheit meine ich die Freiheit haben alles zu tun was man will, die absolute Freiheit, oder der freie Wille. Dieser ermöglicht einem Hass, Neid und Trauer zu verspüren und somit Gewalt auszuüben. Dafür ist man jedoch frei und hat die Möglichkeit alles zu tun und zu erreichen was man will, man hat Träume und Ziele die man im Leben erreichen kann.
Das hat absolut nichts mit Freiheit zu tun.

@niurick
niurick schrieb:Das Befolgen von Gesetzen bezieht sich hier auf den gesellschaftlichen Rahmen, Kriege finden aber nicht in diesem statt.
Dafür gibt es ja dann das Völkerrecht, bzw. die aufgeklärte Globalisierung. Der Staat als solcher ist in diesem Sinne der Leviathan, der sich genauso zu "verhalten" hat, wie eines seiner Teile.
Der Krieg ist demnach kein Verhältnis eines Menschen zum andern, sondern das Verhältnis eines Staates zum andern, bei dem die einzelnen nur zufällig Feinde sind, und zwar nicht als Menschen, ja nicht einmal als Bürger, sondern als Soldaten, nicht als Glieder des Vaterlandes, sondern als seine Verteidiger. Kurz, jeder Staat kann nur andere Staaten zu Feinden haben, und nicht Menschen, da man zwischen Dingen von verschiedener Natur kein wirkliches Verhältnis zueinander nachweisen kann.
Rousseau
http://www.textlog.de/2341-2.html


melden

Freiheit vs. Frieden

07.05.2013 um 09:19
@Radix
Endlich einer der mich versteht danke! :)


melden
Anzeige

Freiheit vs. Frieden

07.05.2013 um 09:45
@Radix

Du beziehst dich auf Leviathan (Hobbes), indem du Rousseau zitierst? Ist das ein Durcheinander, oder hast du von beiden gelesen?

Natürlich muss ich hier widersprechen. Für den einzelnen Bürger gelten ganz andere Gesetze als für einzelne Staaten. Denken wir nur an die Möglichkeit der Notwehr oder -hilfe, die jedem Bürger gewährt wird, Staaten aber vorenthalten bleibt - zurecht. Um nur ein Beispiel zu nennen. Insofern kann es hierin keine Übereinkunft geben.


melden
760 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nietzsche + Nihilismus139 Beiträge