Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Meinung ohne Begründung sinnlos?

85 Beiträge, Schlüsselwörter: Meinung, Sinnlos, Äußern

Meinung ohne Begründung sinnlos?

27.05.2013 um 15:35
@ähhh
Ohje, dann müsste ich ja ständig in Therapie sein. ;-)


melden
Anzeige

Meinung ohne Begründung sinnlos?

27.05.2013 um 15:55
@McMurdo

Na ja man muss ja nicht unbedingt in die Therapie, um sich selbst zu ergründen. Sich selbst zu hinterfragen ist ein erstrebenswertes Ziel, denn nur so versteht man, was man eigentlich gesagt hat.


melden

Meinung ohne Begründung sinnlos?

27.05.2013 um 19:42
@ähhh
ähhh schrieb:Selbst, wenn man eine Meinung "aus dem Bauch heraus" (intuitiv) trifft, so ist immer ein Grund vorhanden. Auch wenn der Grund nicht sofort ersichtlich ist, so gibt es diesen dennoch. Wenn man über das gesagte intensiv nachdenken würde, würde man herausfinden, was der Grund dafür war. Das nennt man reflektieren.
Ich habe auch nicht behauptet, dass es keinen Grund dafür gibt, warum eine Intuition vorliegt. Ich bezweifle nur, dass diese Intuition an sich schon Grund genug ist, eine Behauptung zu stützen.
Bei dem Neonazi liegen für seine ausländerfeindlichen Intuitionen mit Sicherheit auch Gründe vor. Seien dies z.B. eigene psychische Probleme, mangelndes Selbstbewusstsein, schlechte Erfahrungen mit Ausländern usw. Dennoch würde niemand sagen, dass die Intuition ausreicht um zu begründen, dass Ausländerfeindlichkeit gut sei.
Wenn der Ursprung einer Intuition dann in guten Gründen fußen würde, könnte man diese zur Argumentation verwenden, aber nie die Intuition selbst.

Das Problem ist einfach, dass Intuitionen nicht verifzierbar sind zum einen, d.h. jeder kann bezüglich einer Intuition lügen, ohne dass man es ihm nachweisen könnte.
Und zum anderen, dass selbst wenn die Intuitionen tatsächlich vorliegen, diese völlig unterschiedlich sein können. Der eine hat die Intuition, dass tiere zu schlechten schlecht ist, der andere hat die Intuition, dass es in Ordnung ist, etc.


melden

Meinung ohne Begründung sinnlos?

27.05.2013 um 19:45
Sorry, hab zu einem anderen EIntrag noch etwas zu sagen:
domitian schrieb am 23.05.2013:Wenn ich der Meinung bin, rote Autos sind schön - wie soll man das denn begründen?
In dem Fall handelt es sich um persönlichen Geschmack. Dieser muss natürlich nicht begründet werden. Begründet werden müssen Meinungen über allgemeine Aussagen.
Du behauptest ja nicht, Rot sei generell schöner als andere Farben, sondern nur, Rot gefällt dir gut. Wenn andere sagen, dass ihnen Gelb gut gefällt können beide Aussagen so stehen bleiben. Selbst beide Aussagen gemacht von ein und der selben Person können so stehen bleiben.

Begründungen werden dann relevant, wenn das nicht mehr geht oder man zumindest der Meinung ist, dass das nicht mehr geht, weil nur genau eine Meinung richtig sein kann.


melden

Meinung ohne Begründung sinnlos?

27.05.2013 um 20:16
ähhh schrieb:Na ja man muss ja nicht unbedingt in die Therapie, um sich selbst zu ergründen. Sich selbst zu hinterfragen ist ein erstrebenswertes Ziel, denn nur so versteht man, was man eigentlich gesagt hat.
Hmm, sich selbst zu hinterfragen impliziert ja indirekt das man sich selbst nicht versteht oder glaubt, oder? ;-)


melden

Meinung ohne Begründung sinnlos?

27.05.2013 um 20:20
@McMurdo
Ne, man räumt die Möglichkeit ein das man sich irren kann.


melden

Meinung ohne Begründung sinnlos?

27.05.2013 um 20:35
@paranomal
paranomal schrieb:Ne, man räumt die Möglichkeit ein das man sich irren kann.
Ist mir noch nirgends begegnet, das jemand eine Meinung geäußert hat, dann 10 Minuten im Stillen drüber nachgedacht hat und dann eine andere Meinung hatte.


melden

Meinung ohne Begründung sinnlos?

27.05.2013 um 20:37
@McMurdo
In gewissen akademischen Kreisen kommt es gerade im Bereich der Geisteswissenschaft oft vor :D ...wenn auch nicht in einem Zeitraum von 10 Minuten.


melden

Meinung ohne Begründung sinnlos?

27.05.2013 um 20:50
@paranomal
In solch unstetigen Kreisen verkehre ich nicht. ;-)


melden

Meinung ohne Begründung sinnlos?

27.05.2013 um 21:00
@McMurdo
McMurdo schrieb:Ist mir noch nirgends begegnet, das jemand eine Meinung geäußert hat, dann 10 Minuten im Stillen drüber nachgedacht hat und dann eine andere Meinung hatte.
Vielleicht sollten es die Menschen mal ausprobieren.
Es gibt ein Zitat: "Wer A sagt, muss nicht unbedingt B sagen. Er kann auch einsehen, dass A falsch war und C sagen."


melden

Meinung ohne Begründung sinnlos?

27.05.2013 um 21:01
@McMurdo
Na ein bisschen weniger Dogmatismus würde allen gut tun. ;)


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meinung ohne Begründung sinnlos?

28.05.2013 um 00:10
@ähhh
@JurayMelis
der grundlegende fehler ist die annahme, worte würden der wirklichkeit oder gar der gedankenwelt gerecht. manche meinungen sind bauchgefühl. ja verdammt, die meisten meinungen sind bauchgefühl! je mehr man daran herumdoktort, regelwerke fürs "richtig" kommunizieren aufstellt, desto bescheuerter wird's am ende. alles ist gut so wie es ist.
aber die spießer vorm herrn drehen mal wieder durch. jetzt gehts los mit drohnenüberwachung gegen das eigene volk. fahrradfahrer werden von den bürgersteigen verbannt. und und und. sieht noch jemand ausser mir, wohin der weg führt?
man möchte einfach ausrasten und diesen quirligen korinthenkackern ihre bescheuerten begründungen über begründungen über begründungen über begründungen volle kanne links und rechts um die ohren knallen! ich spuck auf deren meinungen und ihre heiligenden begründungen.
Der Gedanke, die Kunst und die Rede sind frei!
SpoilerYoutube: Herr von Grau - Klebeband


melden

Meinung ohne Begründung sinnlos?

28.05.2013 um 00:59
@matraze106

Wer nicht bereit sich selbst und seine Gedanken zu hinterfragen und zu begründen, ist ignorant. Wer anderen seine Meinung lediglich um die Ohren haut ohne seinen Standpunkt darzulegen, ist Arrogant.
Bei deinen Beispielen geht es nicht um Meinungen und Begründungen, sondern darum, dass dir es nicht gefällt, was für Meinung manche Leute haben. In wie fern haben diese Beispiele mit dem Thread Thema zu tun?


melden

Meinung ohne Begründung sinnlos?

28.05.2013 um 02:33
@ähhh

Eine Meinung zu begründen kann am Ende bei der falschen Person genauso sinnlos sein, wie sie nicht zu begründen und nur Nerven kosten. ;)
Manchen geht es oft auch nur darum, ihr eigenes Weltbild und um ihr Ego zu behaupten in einer Diskussion und darum sind sie für logische Argumente, die ihre eigene Position als falsch darstellen könnten per se blind.
Solche Leute sind endweder nicht in der Lage zu erkennen, dass der Gegegnüber auch recht haben könnte, oder sie beharren aus Trotz und (falschem) verletzten Stolz noch härter auf ihre Position als davor.


melden

Meinung ohne Begründung sinnlos?

28.05.2013 um 16:55
@Malfunction
Solche Leute sind entdweder nicht in der Lage zu erkennen, dass der Gegenüber auch recht haben könnte, oder sie beharren aus Trotz und (falschem) verletzten Stolz noch härter auf ihre Position als davor.
Und solche Meinungen sind sinnvoll?


melden

Meinung ohne Begründung sinnlos?

28.05.2013 um 17:42
Frag 10 Menschen und du bekommst 10 verschiedene Meinungen. ;-) So ist das nun mal. Zu allem Überfluss hat auch jeder sogar noch ein Argument für seine Meinung. Alle werden nie einer Meinung sein.


melden

Meinung ohne Begründung sinnlos?

28.05.2013 um 20:24
@McMurdo
Wer hat denn behauptet, man muss gleicher Meinung sein? Es geht doch nur darum, ob man seine Meinung begründen sollte, damit eine Meinung auch für eine Konversation Wertvoll ist. Natürlich gibt es verschiedene Meinungen, diese Vielfalt ist ja auch irgendwo erwünscht und trotzdem sollten Meinung begründet sein, damit man sie ernst nehmen kann.


melden

Meinung ohne Begründung sinnlos?

29.05.2013 um 09:57
@ähhh
Das schrieb ich ja. :-)

"Zu allem Überfluss hat auch jeder sogar noch ein Argument für seine Meinung."


melden

Meinung ohne Begründung sinnlos?

29.05.2013 um 10:31
McMurdo schrieb:"Zu allem Überfluss hat auch jeder sogar noch ein Argument für seine Meinung."
Ich verstehe immer noch nicht, worauf du hinaus willst. Zu einem Argument gehört für mich immer eine Begründung. "Das ist eben so" wäre für mich z.B kein Argument.


melden
Anzeige

Meinung ohne Begründung sinnlos?

29.05.2013 um 11:39
@Choko
Für mich sind Argumente Begründungen.


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt