weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

World Trade Center - Sprung

149 Beiträge, Schlüsselwörter: Wtc Sprung Ersticken Flammenhölle
altaysan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

World Trade Center - Sprung

25.09.2013 um 20:47
Ich habe nicht alles gelesen aber kein Wunder bin seit heute Morgen im Forum und lese und lese und schreibe ab und zu.
Ich denke es geht um Extrem-Situationen richtig?
Nun ich bin oft,leider zu oft,in extrem gefährliche Situationen geraten und ich kann sagen das der Mensch extrem viel aushalten kann Psychisch gesehen aber es geht auch Physisch,es kann sogar so weit gehen,der Körper und Geist meine ich,das es abschaltet,sozusagen das (ZNS,auch Gehirn)"System" runterfährt um sagen wir einen schrecklichen Anblick zu
unterdrücken zbs. wie wenn einem (lebenden) Menschen der Kopf abgetrennt wird oder was weis ich es gibt viele Horrorszenarien.Welches sollte ich beschreiben? OK, hier eines von vielen(viel ist jetzt relativ) extrem Situationen: Ich gehe mit meiner Einheit auf Patrouille,ein Zug von 11 Soldaten 1 Zugführer,2 Schwere MG's a 4 Mann,2 Sanitäter,4 Feld Infanteristen oder Jäger.
Wir geraten in die Falle wir bemerken es doch es ist längst zu spät.Die Sonne geht langsam auf und da kommen sie auch hoffnungslos Überlegen.Irgendwann standen der Zugführer ein Sanitäter und ich entwaffnet da,ich war zu müde um Reue zu empfinden.Nach langen hin und her Gerede unserer Feinde beschließen sie den Zugführer zu erst dann den Sani zu erschießen und als die Mündung des AK an meine Stirn drückte fing ich an zu lachen,ja ich lachte so wie ich nie zuvor lachte,alles was ich wusste kannte erlebt hatte einfach alles das Leben selbst erschien mir wie ein echt gelungener Witz bei dem man sich im wahrsten Sinne zu tode lachen könnte.(Nur so am rande es ist mir egal ob es jemand glaubt oder nicht,das müsst ihr selbst entscheiden)
Sie schauten mich verwirrt an, dann kam der Anführer der Terror-Bande drückte mir eine Art dickes Kuvert in die Hand wo eine VHS-Videokassette und Papierkram drin war,und sagte mir in meiner Sprache gib das in deinem Hauptquartier ab.Auf den Bergen gibt es Wölfe und Bären und ich hatte nicht mal mein Messer.Aber ich bemerkte schon bald das die mir ein paar Leute hinterher geschickt hatten.Irgendwann entwickelt man einen Sinn dafür!Es waren noch locker 4-5 Km doch ich verirrte mich weil ich vor Erschöpfung West mit Ost verwechselte es dauerte aber ich kam Nachts an.
Dann hatte ich einen Filmriss,und liege im Militärkrankenhaus im warmen kuscheligen Bett.
Doch dann geschah etwas was ich so nicht erwartet hätte,nach kurzem überlegen traf es mich wie der Blitz, innerhalb einer Sekunde so kam es mir vor sah ich die Bilder von dem was alles geschehen war an mir vorbeirauschen,und ich habe geweint den ganzen Tag bis zum Abend.
Ich erinnerte mich wieder wie sie den Anderen Kameraden die Kehlen aufschlitzten,wie das Blut meterweit spritzte...
Ich könnte noch von einer anderen Zivilen Geschichte berichten aber ich bin zu müde seit heute Morgen schon lese ich hier,warum zittere ich nur so mir ist kalt,muss schluss machen.


melden
Anzeige
altaysan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

World Trade Center - Sprung

25.09.2013 um 21:06
Was ich eig. damit sagen wollte,aus eigener Erfahrung so zu sagen.
Wenn ein Mensch in so eine Lage gerät dann übernimmt wie soll ich das nennen,also der Körper und der Geist wird selbstständig und übernimmt die Kontrolle entscheidet in Millisekunden das verbrennen weh tut,ersticken ist pervers also spring,anders kann ich mir das nicht erklären.


melden

World Trade Center - Sprung

25.09.2013 um 21:56
@altaysan
Wie alt bist du eigentlich?
Ich habe soetwas noch nie selbst erlebt aber Günther Kunert hat eine solche Situation mal in einer Kurzgeschichte beschrieben.
Es geht um einen Jemand, der zu seiner Hinrichtung gebeten wird. Er bekommt dann Panik und bittet seine Freunde um rat, diese sagen aber lediglich das das wort Hinrichtung mit dem Wort einrichtung verwechselt wurde. Er geht zu seiner Hinrichtung und folgendes passiert:
"Wild zuckt in ihm die Gewissheit auf, dass gar nichts passieren wird. Gar nichts! Man will ihn nur einrichten, weiter nichts! Gleich wird es vorüber sein, und er kann wieder nach Hause gehen. Vertrauen! Vertrauen! Eine euphorische Stimmung steigt ihm in die Kehle, lächelnd riegelt er das Schloss zu und setzt sich." Am Ende stirbt er.... Hier die ganze Geschichte: http://www.forumla.de/f-buecher-comics-zeitschriften-97/t-die-kurzgeschichte-zentralbahnhof-93120
Das nennt sich Sterbephase 1 (nach Kübler-Ross), das nicht wahr haben wollen. Dieser Glaube daran kann so stark werden das der Tod als vollkommen unmöglich und irreal scheint wenn man kurz vor dem sterben mit ihm konfrontiert wird. Vielleicht haben sich die Leute aus dem WTC soetwas ähnliches gedacht und sind voller Euphorie in die Freiheit gesprungen in der Hoffnung aufgefangen zu werden. Dies ist zwar wider jeder Logik, aber wenn man im Sterbeprozess ist, hat man auch keine Zeit, Geduld oder Möglichkeit darüber logisch nachzudenken......Ein anderer Faktor war sicherlich der Schmerz der mit der Hitze verbunden ist und der Unwille diesen zu ertragen.


melden
altaysan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 00:01
Wenn man einen Menschen in der Kunst des ZEN also sowohl mental als auch körperlich trainiert mindestens ein Jahrzehnt lang,dann wird dieser Mensch in jeder Sekunde immer hellwach und stets bereit sein der Gefahr zu entkommen wenn es denn möglich ist,oder dagegen kämpfen.
Im grunde nutzt er in jeder weise seine Instinkte.
Ein notwendiger Instinkt der unsere Vorfahren vor Raubtieren oder sonstigem Gefahr schützte ist in unserer Zeit nicht mehr so wichtig,es gibt ja Atombomben die uns beschützen... hmm...
das heist wir müssen uns vor uns selbst schützen!?
Sorry wegen der schreibfehler ich bin schon recht müde und meinem Verstand entspringt momentan nur "trollerei" was ein Mod mir mal vorwarf und mich sperrte..
Ich Antworte noch mal ,was die Kurzgeschichte angeht die kenne ich anders.
Der Vater, ein ranghoher Offizier, eines Soldaten,der wegen Landesverrat erschossen werden soll,beruhigt seinen Sohn indem er ihm sagt das er die Munition des Erschiessungskommandos austauschen wird mit Platzpatronen und rät seinem zum Tode verurteilten Sohn würdevoll und gut gespielt abzutreten... is klar das er die Munition nicht vertauschen kann.War ein Film mit Kirk Douglas...


melden

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 07:47
SagopaKajmer schrieb:Achwassss echt?? Sowas passiert überall auf der Welt?? Was?? kann doch nicht sein?? Menschen haben einen Verstand,Menschen töten sich doch nicht gegenseitig.
Da du diese "Meinung" teilst - ich sehe durch dieses Ereignis eine Grenze überschritten. Wie, wenn ein psychopathisch veranlagter Mensch zum ersten Mal einen Mord begeht. Der Damm bricht ... & mit ihm die Hemmschwelle ... & alle moralischen Bedenken werden früher oder später hinfortgespült.


melden

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 11:11
Gottesgeilchen schrieb:Wenns da ein grosses Tischtuch hat würd ich es mir an die Arme knoten.
Der Ruck in dem Moment, wenn sich das Tischtuch mit Luft füllt, würde physiologisch gesehen - nun ja - Mus aus deinen Schultergelenken machen.

Du würdest also den ohnehin haarsträubenden Fall nach unten noch zusätzlich mit einer beidseitigen Amputation deiner Arme würzen !?

Ohnmächtig wirst du davon auf jeden Fall ... :D


melden

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 11:14
kraenzle schrieb:was gehen mich denn fremde menschen an
Was gehen dich denn bitte fremde Tiere an ?

Dir ist bewusst, dass du der größte Hypokrit unter der Sonne bist ? Praedicare aqua, bibere vinum ... schon recht.


melden

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 12:09
kbvor4 schrieb:Du würdest also den ohnehin haarsträubenden Fall nach unten noch zusätzlich mit einer beidseitigen Amputation deiner Arme würzen !?
Wenn man dafür den Sturz überlebt, natürlich.


melden

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 13:08
Ich sagte ja
kbvor4 schrieb:zusätzlich
weil ich einfach nicht davon ausgehe, dass man es überlebt.

Das ist medizinischer Nonsens, es sei denn o. beschriebene Faktoren treten unter klinischen Bedingungen simultan auf. Was in einem urbanen Umfeld nicht zu realisieren ist.



Vergleich: Es ist möglich, mir die Schwingen eines Kondors zu implantieren.
Fliegen lässt mich das noch lange nicht ... wahrscheinlicher werde ich an einer Sepsis dahinsiechen.


melden

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 16:58
@kbvor4
kbvor4 schrieb:Da du diese "Meinung" teilst - ich sehe durch dieses Ereignis eine Grenze überschritten. Wie, wenn ein psychopathisch veranlagter Mensch zum ersten Mal einen Mord begeht. Der Damm bricht ... & mit ihm die Hemmschwelle ... & alle moralischen Bedenken werden früher oder später hinfortgespült.
In der Tat wurde da eine Grenze überschritten.


melden

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 17:24
kbvor4 schrieb:weil ich einfach nicht davon ausgehe, dass man es überlebt.
Dann kanns dir auch egal sein ob du dir die Arme verletzt.


melden

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 17:44
kbvor4 schrieb:Vergleich: Es ist möglich, mir die Schwingen eines Kondors zu implantieren.
Fliegen lässt mich das noch lange nicht ... wahrscheinlicher werde ich an einer Sepsis dahinsiechen.
Was labberst du da für ein Schwachsinn? Ich rede davon mit einem Tuch den Sturz abzubremsen und du fasselst was von Transplantationen von Tiergewebe??


melden
Die_Freiheit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 18:21
Ich würde selbst dann nicht springen, bin von einem zehn Meter hohen Brett ins Wasser gesprungen und das Gefühl des Luftwiderstands ist so erschreckend. Habe nicht einmal ausgehalten nach unten zu blicken, geschweige denn während des Sprungs still zu bleiben. Bei der Höhe des World Trade Centers wäre das ein unfassbar grausames Gefühl des Falls. Ich würde den Rauch des Feuers einatmen und an einer Vergiftung sterben, verbrennen wäre auch keine Option.


melden

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 18:24
@Die_Freiheit
Man hat ja leider nicht immer die Wahl :)


melden
Die_Freiheit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 18:25
@towerverre

Nun Ja, die Wahl gibt es da schon - entweder drinnen bleiben, sterben oder springen, grausame Sekunden des Luftwiderstands aushalten, sterben.


melden

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 18:29
^^Ich meinte mit der Rauchvergiftung, ich schätze bevor du an einer Vergiftung stirbst wirst du dich auch schon des öfteren schwer verbrannt haben... Wenn man mal überlegt das das innere aus Stahl besteht und dies ziemlich wärmeleitend ist. Und wie schon in den oberen Postings angesprochen denkt man auch nicht logisch darüber nach in einer solchen Situation. Aber das eigentlich nur am Rande.


melden
Die_Freiheit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 18:32
@towerverre

Stimmt aber auch. Wie wir nun auf diese Frage antworten ist nicht unbedingt, was wir tun würden. Ich würde mich auf Sachen stellen, die keine Wärme leiten und so gut wie möglich den Rauch einatmen, oder mit einem naheliegenden Gegenstand irgendetwas anfangen, was mich umbringt. In einem Büro muss es doch Scheren geben, oder?


melden

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 18:34
kbvor4 schrieb:Dir ist bewusst, dass du der größte Hypokrit unter der Sonne bist ? Praedicare aqua, bibere vinum ... schon recht.
@kbvor4

oh,wie toll!!! hast du schön gegoogelt!! ganz klasse machst du das.
ob ich ein heuchler bin oder nicht,kannst du schon mal gar nicht beurteilen-da du mich null kennst,o.k.

magst du nicht noch ein paar mehr coole sprüche zum besten geben!?
bitte-ich möchte mich amüsieren....


melden

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 18:36
@Die_Freiheit
Naja ich glaube nicht das eine Schere schöne, schmerzfrei Tode bezwecken kann :D


melden
Die_Freiheit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 18:37
@towerverre

Sie müssen nicht vollkommen schmerzfrei sein - es ist nur eine natürliche Angst vor der Höhe und dem Luftwiderstand, die mich verleiten würde auf jedem Wege anders zu sterben als zu springen.


melden

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 18:41
@Die_Freiheit

aha....und sich mit einer schere umzubringen ist nun wesentlich einfacher als zu springen!?
na ich weiß nicht.....

da springe ich doch lieber-so habe ich keine schmerzen.


melden

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 18:41
Die_Freiheit schrieb:oder mit einem naheliegenden Gegenstand irgendetwas anfangen, was mich umbringt. In einem Büro muss es doch Scheren geben, oder?
Nimm nen Tacker. Dann stirbst du an einer Sepsis. :D


melden

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 18:43
Geh nie vom Acker, ohne deinen Tacker.


melden
Die_Freiheit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 18:44
@kraenzle

Ich kann es nur schwer begründen, bist du schon einmal von einer Höhe gesprungen? Es fühlt sich jedenfalls erschreckend an, schlimmer als blutende Wunden, die meine Person sogar schon oft genug ertragen hat - 5 Narben. Also - Ja, lieber die Schere.

@Gottesgeilchen

:D :D :D


melden
Anzeige

World Trade Center - Sprung

26.09.2013 um 18:44
Tacker, Tacker, Tacker


melden
380 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Grenze der Existenz19 Beiträge
Anzeigen ausblenden