Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

84 Beiträge, Schlüsselwörter: Zufall, Stimme, Unerklärlich, Verbundenheit, Wiedererkennen
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

02.04.2014 um 15:33
@Andromeda_N7
Andromeda_N7 schrieb:Was nicht heißen soll das Rationalität nicht gut ist. Im Gegenteil, sie ist unabdingbar. Jedoch hat sie in manchen Bereichen einfach nicht's verloren.
Da gebe ich dir recht. Aber im Grunde weis das eigentlich auch jeder einzelne Mensch selbst.

Bei einem Häuserkauf wägt man ab, macht Rechnungen und plant alles genau. Jeder würde zustimmen, dass man sich zumindest ein Blatt Papier nehmen sollte und alle Vor- und Nachteile vergleicht. Weil es ja einen langen Zeitraum dienen soll.

Komischerweise macht das keiner bzw die wenigsten in der Liebe oder vor einer Heirat. Obwohl es doch auf den ersten Blick, genauso gut erscheint, erstmal auf einem Blatt Papier, zusammen mit seinem Partner, Vor- und Nachteile abzuwägen, ob diese Liebe einen Sinn macht.

Eigentlich zum Glück, denn es bedeutet das wir noch nicht vollends instrumentalisiert sind. Die Leute haben sich noch nicht vollends von der Natur getrennt, die unserem Verstand alleine, lichtjahre vorraus ist.


melden
Anzeige

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

02.04.2014 um 15:48
@Zophael so ist es. Gut geschrieben :)

Jeder wird sich bestimmt an seinen ersten Kuss, die erste Liebe usw. erinnern. Ein sehr magischer Moment den ich nicht für alles Wissen dieser Welt missen wellte.
Jede noch so unscheinbare Begegnung birgt das Potenzial uns wieder dieses oder ähnliche Gefühle zu schenken. Doch diese kann ich auch nur erkennen wenn ich auf mein Herz höre und nicht immer nur auf den großen oder kleinen Denkaperat. Denn dann währen wir wahrlich zum Untergang verdammt.

Nur ein wahrlich freier Geist ist.in der Lage, mit allen Sinnen zu "sehen" und das oft verborgene wahrzunehmen und zu genießen. Ein selbst geknechteter Geist wird jedoch vergehen und ist zum schlimmsten aller Tode und allein in einem verwesenden Körper verdammt.

Doch spielt natürlich bei allem stets die berühmte Waage die Hauptrolle. Doch wer das "Menschsein" zu sehr verlernt hat, dem wird wohl ewiglich ein "schönes" Leben vergönnt sein.


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

02.04.2014 um 16:05
@Andromeda_N7
Tut gut zu lesen :) Mein Herz sagt mir, du hast ein starkes Herz. Nicht durch diese Worte in dem Post alleine, sondern allen Posts die du hier geschrieben hast. ;)

Auch wenn man es eigentlich immer etwas zu schwarz sieht in der Welt, so bin ich fest davon überzeugt, das es grade in der heutigen Zeit stark bergauf geht. Durch das Internet, den unglaublichen massigen Informationsfluss, merken die Leute langsam aber sicher, dass sie garnicht so verschieden sind wie uns das TV oder die "offiziellen" Medien weis machen wollen. Sie beginnen zu verstehen, warum und wieso, soviel "Trennung" in unserem Leben existiert.


melden

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

02.04.2014 um 16:14
@Zophael öhm danke :) jetzt könnte ich ja glad Rot werden^^
freut mich das meine Beiträge dem ein oder anderen ein Lächeln schenken können.

Stimmt.
Soll jeder seinen Weg und die Hilfsmittel wählen. Am Ende gibt es immer die finale Rechnung. Und wer diese mit reinen Gewissens und einem lachenden und einem weinenden Auge bereitwillig bezahlen kann hat nicht nur das Leben verstanden sondern auch gelebt.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

02.04.2014 um 17:11
Sry, dass ich dich für ein Mädel gehalten habe, aber du schriebst nunmal sehr überemotional und deshalb dachte ich du seist eins.

Darf ich trotzdem mal fragen wie alt du bist?

@Andromeda_N7


melden

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

02.04.2014 um 17:40
@Puschelhasi kein Problem. Überemotional? Nein. Ehr auch etwas tiefgründiger und bewegt. Naja egal.

Ich bin 26. Und denke das ich schon die ein oder andere Erfahrung im Leben sammeln durfte um Mir Mein Eigenes Bild machen zu können.


melden

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

03.04.2014 um 14:24
@Andromeda_N7
das mit dem sich selbst gegenüber ehrlich sein, ist so eine sache. gewiss kann das gelingen, aber unser unterbewusstes lässt sich nicht so leicht vom kopf her steuern :-) was wünschen wir uns alle denn sehnlicher als den einen menschen zu finden, der perfekt zu uns passt. es muss sich dabei nicht um liebe handeln, sondern um vertrautheit, zuneigung, gemeinsamkeiten die man hat, ähnliches denken und fühlen etc.
und dem allem auf die spur zu kommen ob nun nur wunschdenken und projektion oder ob das auch im realen leben die prüfung aushält, das ist die andere geschichte.
ich bestreite nicht dass es das alles gibt - weil selbst erlebt ... und ich weiß daher wovon ich rede :-)


melden

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

03.04.2014 um 15:59
@myriada nun das stimmt wohl.
Aber muss es denn unbedingt eine "Prüfung" im RL geben? Sollten wir nicht den Moment einfach genießen. Zumal für mich auch nicht zwingend erforderlich den Menschen im RL kennen zu lernen. Jedoch bisweilen sicher reizvoll.

Zumal.es ja auch sein kann das die andere Person 10000 km entfernt lebt. Was das persönliche kennenlernen ohnehin sehr unwahrscheinlich ( obgleich nicht unmöglich ) und kompliziert macht.


melden

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

03.04.2014 um 17:14
Scissors schrieb am 29.03.2014:Ich bin im Übrigen davon überzeugt, dass es Seelenverwandtschaften gibt. Allerdings existieren eben auch eine Reihe an Gefühlen, die vermeintlich in die selbe Richtung weisen.
Das Thema Seelenverwandtschaft ist ein weites Feld, das, meiner Meinung nach, allerhöchsten Respekt verdient und worüber ausgiebig debattiert werden kann. Jedoch fürchte ich gleichzeitig, dass rationale Erklärungen, zum einen einer befriedigenden Stichhaltigkeit entbehren könnten, aber dennoch das Potenzial bergen, die Magie zu verscheuchen.
Das bringt es perfekt auf den Punkt. :)
Was fatal ist, und dem Thema nicht unbedingt gerecht wird, ist mMn, dass dieser Verbundenheit oder "Seelenverwandtschaft" immer nur eine Daseinsberechtigung als romantisches Gefühl zugesprochen wird.

Das mag auch seinen Grund haben - schließlich ist ja diese Ansicht, dass Seelen sich kennen, und erkennen, eine Annahme der Romantik. ;)

Das Schlimme ist wohl, dass viele nicht offen sind, für das Thema, und entweder die Position vertreten, es sei so, bzw., so etwas könne es nicht geben.

Damit hat auch eine Erklärung keine Chance, dieses Phänomen zu erhellen, geschweige denn, die verschiedenen Zwischentöne, die es dabei gibt, näher zu analysieren.

Und, es stimmt schon, man kann nicht jedes Gefühl zerdenken, aber, man kann, so meine ich, schon sagen, dass es "fehlgeleitete Gefühle" hierbei gibt (wie bei übrigens fast jeder Empfindung) - also, dass man meint, eine angebliche Seelenverwandtschaft wahrzunehmen, die sich dann allerdings als romantische Verblendung erweist.

Andererseits, von solchen Einzelfällen daraus zu schließen, es wäre immer so, und die Ursache für dieses Gefühl reine Projektion, ist wohl auch falsch.

Denn, meine Erfahrung ist, dass ich in zumindest einer meiner engsten Freundschaften von Anfang an dieses Gefühl hatte - das mich nie betrogen hat, bis heute nicht.

Ist das dann Zufall, bzw. erinnert man sich falsch daran, dass man diesen Menschen, als man ihn noch nicht so gut kannte, als "sich selbst ähnlich" wahrgenommen hat?
Oder sind es einfach Ähnlichkeiten, im Charakter, die unbewusst, oder unterbewusst, sofort erkannt werden?

Ich habe dennoch den Eindruck, dass es da ein "Mehr" gibt, dass man rein rational nicht erfassen kann. Denn, schließlich ist es ja auch so, dass man in Gegenwart bestimmter Menschen sich einfach nur wohl fühlt, bzw. oft das, was diese Person bewegt, ohne viel Worte verstehen und nachvollziehen kann.
Und das ist doch das, was das Leben ausmacht - diese Momente, die man mit anderen teilen kann. :)

Jedenfalls ist es unglaublich faszinierend, und man sollte so etwas Schönes nicht kleinreden. :)


melden

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

03.04.2014 um 17:44
@Alicet das nenne ich doch mal herrlich geschrieben. So hätte ich es auch gern formuliert. Danke :)


melden

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

05.04.2014 um 19:53
@Andromeda_N7
klar, RL muss nicht sein. wem es genügt, zu träumen, zu projizieren, zu wunschdenken, zu idealisieren ohne jeden realitätscheck, das ist doch auch wunderbar. dann wird alles sein wie im märchen, wunschprinz und wunschprinzessin haben sich gefunden und sie sind glücklich bis an ihr ende.
was im RL kaum je passiert :-) also insofern kann ich dir gut folgen.


melden

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

05.04.2014 um 20:14
@myriada bedenke bitte das es hier NICHT um Liebe ging!!!


melden

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

06.04.2014 um 08:41
@Andromeda_N7
ja, das habe ich schon mitbekommen :-) ging es bei mir auch nicht, also nicht um die übliche, romantische liebe. gott bewahre! es gibt eben sehr unterschiedliche anziehungskräfte denen wir begegnen können. ein mensch kann "gut passen", was eben nicht bedeuten muss eine romantische beziehung mit dieser person zu haben.
der check aber ist in jedem fall die reale begegnung :-)


melden

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

06.04.2014 um 09:30
@myriada anscheinend ging es bei deinem vorletzten Post eben doch darum. Denn als Beispiel Wunschprinzessin und Wunschprinz deuten massiv darauf hin und ähnliche Formulierungen deinerseits. Was ja nicht schlimm ist. Wollte es nur noch einmal anmerken.

Und was den Realitätscheck angeht, so denke ich ist dieser nicht immer erforderlich. Man bedenke nur das Beispiel Brieffreund/freundin usw.


melden

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

07.04.2014 um 19:57
wunschprinz etc. war missverständlich, gebe dir recht. nur ich dachte nicht an eine liebesbeziehung dabei sondern an menschen "die passen, wo alles stimmt, wo übereinstimmung herrscht".


melden

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

09.04.2014 um 15:51
So, ohne Alles detailliert gelesen zu haben (*hust* Zu viel für zu wenig übriger freier Lebenszeit) versuche ich einmal eine möglichst fundierte Meinung abzugeben:

Was ich so bemerkt habe beim Lesen ist, dass Viele sich auf das Erlebte versteigen Anziehung aus Vergangenheit und vergangenen Begebenheiten direkt ableiten zu wollen und damit meinem Verständnis nach einer Unzulänglichkeit in die Arme laufen.

Die gegenwärtiges Verhalten samt dem zu Grunde liegender Emotionen besteht nicht aus einem sklavischen, starren melancholischen traumhaften Anhängen an der Vergangenheit, sondern auch mitunter aus dem Wunsch diese (auch wenn es manchmal wirr wird) zu ändern und damit mit Blick auf eine hypothetische Zukunft diese auch mal genau andersartig zu gestalten. Der Wunsch nach Wiederholung, nach Rückkehr zu Früherem kommt vor, ist aber nicht das alleinig bestimmende Merkmal menschlicher Emotion. Ihr Einfluss schwankt zusätzlich im Vergleich zu anderen Dingen.

Was ich also meine ist, dass wenn du meinst, die Anziehung wäre nicht in der Sehnsucht nach Früherem begründet, so kann es immernoch die Sehnsucht nach dem sein, was gerade nicht da war oder schlicht fehlte, sei es real oder vollkommen fiktiv (man kann sich ja immer Dinge, auch Mangel, einbilden). Dieser Sehnsucht kann man sich früher bereits einmal bewusst gewesen sein, oder nicht oder sie gerade frisch entwickelt haben und ich denke, dass jeder sie in gewissem Maße hin und wieder verspührt, sei es nur ausgelöst durch simple Neugierde, die uns hungrig danach macht Wissen zu stillen.

Sehnsucht muss nicht immer bekannt oder bewusst gewesen oder erlebt werden. Mangel oder auch schlichte Bedürfnisse, Neigungen etc. müssen allgemein nicht schon eine gewisse, feste Zeit vorher bekannt gewesen sein, um an einem gewissen Zeitpunkt, wenn man das Objekt seiner Begierde bemerkt als solches, nämlich als Objekt einer Begierde, einer wirkenden Anziehung auch erkannt zu werden. Manchmal entsteht dieses Gefühl einfach spontan im Augenblick der Begegnung. Anziehung ist meinem Verständnis nach schlichte Wahrnehmung einer Form von Sehnsucht, wenn auch in schwächerer Form (woher dieser nun auch genau ruht, sei es Dieses oder Jenes) sich mit XY zu beschäftigen, dabei zu sein/ sich damit zu beschäftigen u.ä. auch ganz ohne Liebe und allgemein mal stärker, mal schwächer ausgeprägt.

Ich denke, dass hier das Internet auch in gewisser Weise Tür und Tor öffnet, denn es lenkt (im Guten wie im Schlechten) vom Körperlichem ab. Manche Unzulänglichkeit wird gnädigerweise für den Preis innerer Werte in Kauf genommen ganz wie so manche Faulheit auch schlicht kaschiert werden kann. Das Internet ist eben ambivalent.
Doch vor allem erlaubt es Demjenigen, der möchte, aufgrund seiner etablierten Form einen schnellen Einstieg in wirklich tiefe Gesprächsthematiken, wo man ggf. Rl sonst noch im Kaffeeklatsch hängen würde oder beim peinlich höflichen Smalltalk. Man kann den Dingen sehr schnell auf den Grund kommen was das Verhalten angeht (bewusste Schauspielerei und Lüge Mal außen vor) und so in diesem Feld das Ansprechende umso schneller erkennen.

Gerade deshalb überrascht es mich nicht, dass sich so manche innige Bekanntschaft, sei sie aus Liebe oder nicht, sich übers Internet fand, wo ohnehin zahllose Foren wie dieses hier ja auch extra für die Suche nach Gesprächsthemen und Gemeinsamkeiten erschaffen worden sind. Es ist eine logische Konsequenz, dass sich auch einige Leute durch solche Foren finden.

Deine persönliche Reaktion finde ich daraus folgernd also absolut normal, vollkommen in Ordnung, ein Stück weit süß, dass du dich so freust Jemanden über das Internet getroffen zu haben, mit dem du dich gut unterhalten kannst und ansonsten auch vollkommen ausreichend. Ich denke, dass es relativ egal ist warum genau nun Person XY vom Wesen her gefällt. Da muss man sich denke ich nicht versteigen. Man sollte es genießen.

Nur kurz zum Schluss: Ich selbst hatte einmal einen Schulfreund, mit dem ich an der Oberstufe fürs Leben gern sinniert habe, wofür wir sogar noch bei Parties wenn es gen Morgen wieder lauer wurde immernoch Zeit und Raum gefunden haben. Und wenn der Heimweg dann auch noch kürzer war als das begonnene Thema, wurde einfach eine kleine Zusatzrunde gedreht ;) Es hat einfach gepasst, ohne, dass ich es je vorher so erlebt oder mir gewünscht hatte, auch wenn ich es nun tue. Es gibt ja bekanntlich für Alles ein erstes Mal, auch wenn man selbst sie nicht alle erlebt.


melden
divinitus279
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

10.04.2014 um 00:45
@Andromeda_N7

hmmm..tiefste Verbundenheit ist grundlos..-"unter" dem Atem erfühlbar..fern von allen Sinnen..ich würde es als Sein bezeichnen..dort wo selbst der Tod als Illusion erkannt wird..nur diese Freude ist ewig..

der Weg zum ICH führt über das DU um dann mit allem zu verschmelzen;)

tiefe Verbundenheit kann dich also diesen Weg gehen lassen..wenn du dieses Gefühl mit Freuden annimmst..ohne zu fordern..denn die Forderung, die Erwartung führt zu erneutem Leiden..und das macht man alles selbst

es sind die sich im Kreise drehenden Erfahrungen....das andere ist die Erfahrung selbst

zumindest ist das meine Erfahrung;)


melden

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

10.04.2014 um 01:21
@Semuros durchaus sehr interresant formuliert. Danke

@divinitus279 auch deiner Sichtweise wohnt Wahrheit inne die ich selbst bezeugen kann. Danke ebenfalls


melden
johnnash3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

13.05.2014 um 15:41
@Andromeda_N7
Eben, man sieht nicht die Verbundenheit aber man fühlt sie. Wir sind alle ein Teil vom ganzen, nur begreift das die gesamte Menschheit nicht, weil sie von Habgier besessen sind.


melden
Anzeige

Tiefe Verbundenheit ohne direkt ersichtlichen Grund

13.05.2014 um 19:38
@Andromeda_N7
Das nennt man schlicht und einfach Empathie :)


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Philosophie Olympiade19 Beiträge