Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Absolute Wahrheit versus Differenziertheit

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Denken, Flexibilitaet, Absolute Wahrheit

Absolute Wahrheit versus Differenziertheit

09.05.2014 um 18:26
Orbiter... schrieb:Naja Wahrheit hin oder her? Worum gehts eigentlich? Ist sehr philosophisch ohne Beispiele aus der Praxis.
Im Grunde geht es mir darum, wie wir Materie, Geist, Zusammenhaenge wahrnehmen und uns so unsere Welt kreieren. Mich interessieren die Freiheitsgrade, die Gesetzmaessigkeiten.
Wie kann man sich selbst gestalten, erkennen, wie frei man doch eigentlich ist, wenn man das, was man bisher gelernt hat, dekonstruiert und neu aufbaut?
Ein wenig Philosophie als Training fuer den Verstand und die Kreativitaet :)


melden
Anzeige
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Wahrheit versus Differenziertheit

09.05.2014 um 19:08
@dedux Hier stehen Zitate über die Wahrheit von den schlauesten Köpfen, die es jemals gab...
Ich klinge mich aus derweil...weil ich bin müde...

http://zitate.net/wahrheiten.html


melden

Absolute Wahrheit versus Differenziertheit

09.05.2014 um 19:25
@Orbiter...
Danke fuer den Link :)
Die Zukunft gehört denen, die an die Wahrhaftigkeit ihrer Träume glauben.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Wahrheit versus Differenziertheit

09.05.2014 um 21:12
Der Kampf zwischen Nackten Tatsachen gegen Differenziertheit nähert sich dem Ende.

Nackte Tatsachen und subjektive Wahrnehmung haben sich immer heiße Gefechte geliefert. Aber damit wird bald Schluss sein.

Jeder von uns kennt das, wenn er gefragt wird, wie spät es ist. Dann schaue ich auf die Uhr und sage ”Es ist drei Minuten nach Vier.“, und der Betreffende sagt darauf: ”Das kann nicht sein.“ So was können nur Menschen. Nur die Krone der Schöpfung ist in der Lage, etwas in der Hand zu halten, darauf zu blicken und zu sagen: ”Das gib´s doch nich...“

Es gibt eine Wahrheit, und eine gefühlte Wahrheit. Beispiel: Ich war auf einer Veranstaltung. Völlig egal ob Fußballspiel, Demonstration, Konzert, Theater, Oper, oder was auch immer. Am nächsten Tag lese ich den Bericht darüber in der örtlichen Zeitung. Das sind die Momente, an denen man beginnt, an die Existenz von Paralleluniversen zu glauben.

Und die Einzigen, die darauf wirklich adäquat reagiert haben, sind bislang die Meteorologen. Bei einigen Radiosendern bekommt man heute schon im Wetterbericht zwei Temperaturen durchgegeben. Die sagen allen Ernstes: ”Heute 17 Grad, gefühlt 11 Grad“. Die wissen nicht nur, wie kalt es ist. Die wissen auch, wie kalt mir ist.

Wenn man das versteht, kann man die ganze Welt verstehen.

Ich gebe gerne zu, dass ich viele Dinge lange Zeit nicht verstanden habe. Ich habe es nie verstanden, warum sich Besserverdiener über höhere Steuern aufregen. Heute weiß ich, FDP-Wähler haben einen gefühlten Steuersatz von 90%.

Oder die Leuten aus dem Osten. Die haben einen gefühlten Ausländeranteil von über 50%. Man kann mit so jemandem stundenlang durch seinen Ort gehen, ohne einem einzigen Ausländer zu begegnen. Das Gefühl, dass es zu viele sind, wird er nie wieder los.

Der Disput zwischen nackten Tatsachen und subjektive Wahrnehmungen – damit wird bald Schluss sein, denn die nackten Tatsachen sind ein Auslaufmodell.


melden

Absolute Wahrheit versus Differenziertheit

09.05.2014 um 21:24
@oneisenough
:D


melden

Absolute Wahrheit versus Differenziertheit

09.05.2014 um 21:47
@oneisenough
Es ist Spass und Ernst, das ist klar. Ein kaum beachteter Punkt bei der Angelegenheit ist die Mehrfachbedeutung von Dingen und Zusammenhaengen. Ein Beispiel fuer dieses Phaenomen sind Traeume. Traeume haben sehr oft symbolischen Inhalt, der erst erschlossen werden muss. So ist es auch mit Sprache. Bestimmte Wort- und Satzkombinationen schaffen einen Raum, in dem Inhalt stattfindet. Jeder Leser versteht Nuancen anders und wirkt jeweils individuell an der Diskussion mit. Eindeutigkeit ist ein seltenes Gut.


melden

Absolute Wahrheit versus Differenziertheit

09.05.2014 um 21:53
@dedux
Im Bezug auf die "Wahrheit" kann ich immer wieder ein sehr treffendes Zitat erwähnen:
„Ich behaupte, dass die Wahrheit ein unwegsames Land ist und dass es keine Pfade gibt, die zu ihr hinführen – keine Religion, keine Sekten. Das ist mein Standpunkt, den ich absolut und bedingungslos vertrete. Die Wahrheit ist grenzenlos, sie kann nicht konditioniert, sie kann nicht auf vorgegebenen Wegen erreicht und daher auch nicht organisiert werden. Deshalb sollten keine Organisationen gegründet werden, die die Menschen auf einen bestimmten Pfad führen oder nötigen.“ -Jiddu Krishnamurti
Wikipedia: Jiddu_Krishnamurti

Die Wahrheit ist das was jeder einzelne, frei von spezifischen Denkweisen und Denkstrukturen wahrnehmen kann, jedoch sind die eigenen Gedanken eben auch die Wahrheit, nur können Denkweisen konditioniert werden und den Blick auf die Wahrheit trüben, verformen oder gar an Ideologien und Glaubensstrukturen binden. Die Wahrheit kann man nur differenziert, objektiv und auch subjektiv als das wahrnehmen was sie ist, durch alle unsere Sinne ohne sich auf einen einzelnen dabei zu konzentrieren. Der unbefangenen Wahrheit allen Seins kommt man bei der Meditation sehr nahe, oder beim Genießen eines bestimmten Moments bei dem keine Gedanken ihre Kreise ziehen und alles zu sehr analysieren wollen. :)


melden

Absolute Wahrheit versus Differenziertheit

09.05.2014 um 22:04
@cRAwler23
Ein sehr schoenes passendes Zitat :)


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Wahrheit versus Differenziertheit

09.05.2014 um 22:21
@dedux
dedux schrieb:Traeume haben sehr oft symbolischen Inhalt, der erst erschlossen werden muss.
Wenn es eine solche Symbolik tatsächlich gäbe, kann man genauso gut gleich die Entschlüsselungen träumen. Das spart eine Menge Zeit, Missverständnisse und ist sehr viel effektiver.

Solltest du auch überzeugt sein, zu entschlüssende Träume bemerken zu können, dann empfehle ich dir: Finde denjenigen, der deine Träume ”verschlüsselt“, haue ihm verbal auf die Fingerchen und zeige ihm, dass es eine Abkürzung gibt.


melden

Absolute Wahrheit versus Differenziertheit

10.05.2014 um 20:18
@dedux
@oneisenough
Vor nicht allzulanger Zeit ging eine Information durch fast alle Medien:

"Das Gehirn ist bemüht ein möglichst schlüssiges Modell der Welt zu liefern.
Was nicht passt, wird passend gemacht."
http://www.tagesspiegel.de/wissen/gehirnforschung-die-grosse-illusion/1840602.html

Der größte Teil der auf den visuellen Cortex auftreffenden Informationen stammt nicht von den Augen, sondern aus dem Gehirn.


melden
Anzeige
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absolute Wahrheit versus Differenziertheit

10.05.2014 um 20:33
@eckhart
eckhart schrieb:Der größte Teil der auf den visuellen Cortex auftreffenden Informationen stammt nicht von den Augen, sondern aus dem Gehirn.
Wechselwirkungen mit überwiegend Wasser.


melden

Diese Diskussion wurde von Carietta geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch des Erstellers
646 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Socrates-wer war er?53 Beiträge