Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

71 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Wissenschaft, Bewusstsein, Energie, Kraft

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 06:22
Allmo schrieb:Alles musste sich die Wissenschaft erstreiten - die Erde ist rund und nicht flach, die Erde dreht sich um die Sonne und nicht andersherum. Der Mensch ist nicht Gottes Abbild sondern ein Tier wie jedes andere - entstanden durch Evolution.
Man sollte die Geschichte nicht so einfach ueber Bord werfen. Nach Ideen des holographischen Universums und der Theorie, dass der Informationsinhalt einer Sphaere auf seiner Huelle dargestellt werden kann, koennte die Welt durchaus flach sein.
Nach dem Anthropischen Prinzip besteht durchaus die Moeglichkeit, dass das Universum auf eine Art erdzentristisch ist.
Nach deiner Theorie des Bewusstseins haette das Bewusstsein Zellen, Leben und halt auch den Menschen geformt, kaeme das nicht einem Schoepfergedanken gleich?

Also immer vorsichtig mit "Wissen" ;)
Allmo schrieb:Nichts im Universum kommt aus dem nichts oder kann einfach aufhören zu existieren - außer unser Bewusstsein
Wer sagt das? Warst du schon mal tot? Nein?


melden
Anzeige

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 07:17
@dedux
Allmo schrieb:
Nichts im Universum kommt aus dem nichts oder kann einfach aufhören zu existieren - außer unser Bewusstsein

Wer sagt das? Warst du schon mal tot? Nein?
Das meine ich doch damit, es kann einfach nicht sein, dass das Bewusstsein an sich einfach nur aus dem Nichts kommt, im Universum ändern die Dinge lediglich ihren Zustand, verschwinden aber nicht einfach so oder tauchen auf. Demnach ist das quasi meine Schlussfolgerung, dass auch das Bewusstsein diesem Gesetzt unterliegt ... nur fehlt bei dieser Theorie die allegemeine Akzeptanz der Möglichkeit, dass man Bewusstsein als eine besondere Energie ebenfalls als Element im Universum einordnen sollte.

Wenn es nach der Meinung vieler 'extremistischer' Atheisten geht, ist das Bewusstsein wirklich 'nichts' und alles daran ist nur ein Resultat einer künstlichen Projektion. Es ist also quasi die Annahme, dass es nichts ausserhalb der greifbaren Welt gibt und unser Bwusstsein zwar ein tollen Phänomen darstellt, aber letztlich nur ein Programm ist, welches auf unserem Gehirn läuft und mit dem Tod einfach 'weg' ist ...

... und dieser Meinung sind sie nur deshalb (obwohl sie damit eigendlich nach dieser Schlussfolgerung gegen ihre eigenen wissenschaftlichen Überzeugungen - bezogen auf das Verhalten von Energie im Universum - verstoßen), weil sie Religionen prinzipiel ablehnen, und dieses Thema 'Seele' usw. ganz klar zur Religion dazugehört. Deswegen wagen sich die meisten nicht dran - leider sind gerade Wissenschaftler oft von der Sorte extremistischer Atheisten.


melden

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 08:33
@dedux
dedux schrieb:Um in unsere Raumzeit hinein zu wirken, benoetigt der Geist ein "Kleid". Sonst ist er unerkannt. Alles, was du raumzeitlich nachweisen kannst ist raumzeitlich, somit kannst du raumzeitlosen Geist einfach nicht nachweisen.
Du kannst nur auf ihn schliessen.

So helfen auch die tollsten Buecher, Philosophien und technischen Geraetschaften nicht weiter. Den Geist kann man nur durch eigene Evolution erkennen und ohne selbstaendiges Denken und Fuehlen nicht begreifen.
Wie oder was evolutioniert denn da bzw. muss evolutionieren um auf den Geist schliessen zu können?


melden

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 08:36
@jimmybondy
Das Qualiaproblem sehe ich mehr bei den Geistersehern oder -fühlern.
Sie scheinen sich da noch nicht eining zu sein.
Den naheliegende Schluss vermagst du bestimmt selbst zu ziehen. :troll:


melden

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 09:11
Zyklotrop schrieb:Wie oder was evolutioniert denn da bzw. muss evolutionieren um auf den Geist schliessen zu können?
Das Gesamtsystem inklusive seiner Komponenten. Es handelt sich letztendlich um eine Art von Selbsterkenntnis.


melden

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 10:02
@Zyklotrop

Selbstverständlich.

Und ja natürlich ist das Thema eine Sache der Philosophen und nicht etwa ein Thema der Geistlosen. :troll:


melden

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 10:13
@dedux
Recht schwammig.
Wie grenzt du deine Erkenntnisse denn gegen Einbildungen ab?

@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Und ja natürlich ist das Thema eine Sache der Philosophen und nicht etwa ein Thema der Geistlosen.
Jetzt einfach noch eine akzeptable Definition des dir vorschwebenden Geistes hinterherschicken und schon hat man was über das man reden kann.


melden

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 10:14
@Allmo
Ich bin der Meinung, dass Bewusstsein keine Energie in dem Sinne ist, sondern ein Energielenker, wenn man so will. Es gehorcht nicht den Naturgesetzen sondern erschafft sie gewissermassen.


melden

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 10:17
Zyklotrop schrieb:Jetzt einfach noch eine akzeptable Definition des dir vorschwebenden Geistes hinterherschicken und schon hat man was über das man reden kann.
Hier kannst du Dich mit dem Thema vertraut machen. ^^

Wikipedia: Bewusstsein


melden

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 10:20
Zyklotrop schrieb:Wie grenzt du deine Erkenntnisse denn gegen Einbildungen ab?
Gar nicht. Mein Vorteil ist, dass ich nichts beweisen will und sowieso nicht von einer Allgemeingueltigkeit meiner Thesen ausgehe. Ich verlasse mich ganz auf mein subjektives Empfinden. Einbildungen werden frueher oder spaeter immer erkannt, denn ich haenge auch nicht an meinen Ideen.


melden

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 10:28
Was in der ganzen Betrachtung schlecht funktioniert und woran sich Philosophen und Naturwissenschaftler die Zähne ausgebissen haben ist der Leib-Seele-Dualimus, mit dem das Qualiaproblem angegangen wurde.

Es ist sehr hilfreich, will man bei dem Leib-Seele-Problem weiter kommen, einen Leib-Seele-Monismus vorauszusetzen. Danach ist der Gedanke an etwas gleichzeitig auch die chemische Reaktion bzw. mit dieser identisch. Es wäre dabei aber falsch anzunehmen, dass die chemische Reaktion den Gedanken auslöse. Meineserachtens ist auch der Epiphänomenalismus, den Biologen postulieren, ein Produkt des Dualitäts-Denkens.

Euch noch viel Erfolg.


melden

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 10:43
@jimmybondy
Aus deinem Link
Eine allgemein gültige Definition des Begriffes ist aufgrund seines unterschiedlichen Gebrauchs mit verschiedenen Bedeutungen schwer möglich
Aus genau diesem Grund war mir an deiner Definition gelegen.


melden

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 10:56
@Zyklotrop

Genau aus dem Grunde hab ich dir den Link geschickt, war ja offensichtlich.
Wie ich ansonsten schon sagte, ein Thema für Philosophen....


Ansonsten:


""""Qualia sind als Erlebnisgehalte von mentalen Zuständen bestimmt. Man spricht auch von Qualia als dem „phänomenalen Bewusstsein“. Das Qualiaproblem besteht darin, dass es keine einsichtige Verbindung zwischen neuronalen Zuständen und Qualia gibt: Warum erleben wir überhaupt etwas, wenn bestimmte neuronale Prozesse im Gehirn ablaufen? Ein Beispiel: Wenn man sich die Finger verbrennt, werden Reize zum Gehirn geleitet, dort verarbeitet und schließlich wird ein Verhalten produziert. Nichts aber macht es zwingend, dass dabei ein Schmerzerlebnis entsteht.

Die fehlende Verbindung zwischen den neuronalen Prozessen und den Qualia scheint fatal für die naturwissenschaftliche Erklärbarkeit von Bewusstsein zu sein: Wir haben nämlich nur dann ein Phänomen naturwissenschaftlich erklärt, wenn wir auch seine Eigenschaften erklärt haben."""


melden

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 12:29
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Nichts aber macht es zwingend, dass dabei ein Schmerzerlebnis entsteht.
Ich kann darin durchaus einen Sinn erkennen.
Das Schmerz soll dir ermöglichen ein Verhalten, wie es der Griff auf die heisse Herdplatte wäre, künftig zu vermeiden anstatt dich auf den Reflex zu verlassen, der deine Hand bei zu grosser Hitze zurückzieht.
In meinen Augen sehr sinnvoll, hilft es doch dem Körper im beschriebenen Fall den lokalen Zelltod zu vermeiden.


melden

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 13:05
@Zyklotrop

Schön...




""""„Welche denkbare Verbindung besteht zwischen bestimmten Bewegungen bestimmter Atome in meinem Gehirn einerseits, andererseits den für mich ursprünglichen, nicht weiter definierbaren, nicht wegzuleugnenden Tatsachen 'Ich fühle Schmerz, fühle Lust; ich schmecke Süßes, rieche Rosenduft, höre Orgelton, sehe Roth …'“

– Emil du Bois-Reymond: Über die Grenzen des Naturerkennens."""


melden

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 13:06
@jimmybondy
Hab ich nicht verstanden, kannst du das bitte einmal erklären?


melden

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 13:39
jimmybondy schrieb:Welche denkbare Verbindung besteht zwischen bestimmten Bewegungen bestimmter Atome in meinem Gehirn einerseits, andererseits den für mich ursprünglichen, nicht weiter definierbaren, nicht wegzuleugnenden Tatsachen 'Ich fühle Schmerz, fühle Lust; ich schmecke Süßes, rieche Rosenduft, höre Orgelton, sehe Roth …
Das ist noch 19. Jahrhundert, weiter gehts dann eher hier:

http://www.ethlife.ethz.ch/archive_articles/120405_penrose_lecture_fb/index
http://worldwen.vs120101.hl-users.com/?p=4066


melden

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 14:13
@Zyklotrop

Ach wieso, da liegt doch genug Material vor.

@mitras

Den ersten Link kann man sicher gut goutieren, Danke dafür.
Der zweite mit dem Worldwar Antichristen Netanjau Gedöns scheint mir aber doch sehr speziell.

Unterm Strich scheint mir wiki mit seiner "fehlenden Erklärbarkeit" da weiterhin richtig.

Und das habe ich speziell an die hier gerichtet, welche nach naturwissenschaftlichen Beweisen für körperlosen Geist fragen. (nicht das dies meine Meinung ist)
Ehe man soweit ist und DANACH fragen kann, sollten ja wohl erst einmal zumindest die Bascis gegeben sein, sind sie aber nicht!


melden

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 14:30
@jimmybondy
Schön, zu sehen, dass sich auch dir der tiefere Sinn des Zitates nicht erschliesst (bzw. du dich ausser stande siehst ihn zu vermitteln).


melden
Anzeige

Bewusstsein als natürliche 'Energieform'

16.06.2014 um 14:40
@Zyklotrop

Hey ich fühle mich lediglich ausser Stande DIR das zu erläutern und das muss nicht an mir liegen, grade wo das alles doch so klar und deutlich ist... :)


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt