Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alles nur Materie?

94 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Universum, Wissenschaft, Bewusstsein ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alles nur Materie?

01.06.2020 um 12:11
Folgende Überlegung:

Die Grundannahme ist, das aus einem Urknall Materie entstanden ist.
Materie besteht aus Atomen und Molekülen.
Eine Eizelle entsteht aus Sperma besteht auch aus Materie (Wasser, Metallmoleküle etc.).
Aus einer Eizelle ensteht der Mensch

Soweit klar.

Jetzt meine Theorie:

Wenn der Mensch als Beispiel Rindfleisch isst, besteht dieses ja aus Teilen vom Tier.
Dies wiederum ist auch aus einer Eizelle, also aus Materie entstanden.

Also müsste ich doch eigentlich nur Materie essen.
Da ich mir Materie nicht bildlich vorstellen kann,
konstruiert das Bewusstsein etwas bildliches.

Folglich könnte auch die Materie nur aus Bewusstsein enstanden sein.
Alles um uns herum könnte nur aus uns selbst enstanden sein
Wie, wenn ich ein Bild male, ich erschaffe dann eine Welt.

Dann lautet die ultimate Antwort, was war davor, was was davor...:
Bewusstsein, was immer da ist, nur das wir es vor unserer Geburt/nach dem Tod nicht vorstellen können.

P.S. Das Nichts kann es nicht geben, sobald ich mir dieses vorstelle existiert doch etwas.
Oder stellt ihr euch doch mal das Nichts vor, was soll da sein ?


4x zitiertmelden

Alles nur Materie?

01.06.2020 um 12:34
Zitat von sunistarysunistary schrieb:P.S. Das Nichts kann es nicht geben, sobald ich mir dieses vorstelle existiert doch etwas.
Oder stellt ihr euch doch mal das Nichts vor, was soll da sein ?
Das kann man schnell widerlegen anhand eines einfachen Beispiels :

Nur weil man sich einbildet, dass da etwas zwischen 2 Menschen ist, ist da noch lange nicht WIRKLICH etwas. Man bildet es sich ein, es entspringt der eigenen Vorstellung - eine, die der andere nicht haben muss. Ergo bleibt das "Nichts" schlichtweg das Nichts. Und die eigene Vorstellung, die eigene Vorstellung.
Man erschafft mit seinen eigenen Gedanken auch nicht plötzlich etwas (wie in meinem Beispiel dann eine plötzliche Verbindung zweier Menschen) - da entsteht keine greifbare Masse.
Zitat von sunistarysunistary schrieb:Wie, wenn ich ein Bild male, ich erschaffe dann eine Welt.
Aber keine, die für alle gilt - dein Bild erschafft nur eine eigene kleine Welt die für dich eine Relevanz hat und maximal für Menschen, die dieses Bild auch sehen und einen Bezug dazu haben.
Das Universum ist Relevanz selbst für uns alle; für das Leben und für das Dasein. Es schafft die gleichen Bedingungen für alles und jeden, es bildet den Grund-und Nährboden für allumfassende Dinge, die es da eben gibt.
Dein gemaltes Bild schafft das nicht. Es ist keine Welt, kein Nährboden und hat keine Relevanz, die für das große Ganze wichtig wäre.

Ebenso verhält sich das mit dem Rindfleisch. Nur weil du welches isst, bist du nicht gleich ein Rind und ihr seid auch nicht plötzlich die gleiche Materie.
Deine zB. ist eingebunden in lebenden Zellen, das Rind ist tot und hat keine lebenden Zellen mehr- außer die, die durch die darin enthaltenen Bakterien entstehen. Das wiederum sind aber nicht die Zellen des Rindes.


2x zitiertmelden

Alles nur Materie?

01.06.2020 um 22:58
Zitat von sunistarysunistary schrieb:Bewusstsein, was immer da ist, nur das wir es vor unserer Geburt/nach dem Tod nicht vorstellen können.
Wie kann Bewusstsein sein, wenn du dir nichts bewusst sein kannst? Wie ensteht diese Vorstellung?
Zitat von sunistarysunistary schrieb:P.S. Das Nichts kann es nicht geben, sobald ich mir dieses vorstelle existiert doch etwas.
Oder stellt ihr euch doch mal das Nichts vor, was soll da sein ?
Jeden Morgen, nachdem du aus deinem traumlosen Tiefschlaf erwachst, erfährst du dieses Nichts indirekt.
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Ebenso verhält sich das mit dem Rindfleisch. Nur weil du welches isst, bist du nicht gleich ein Rind und ihr seid auch nicht plötzlich die gleiche Materie.
Mein Körper ist sehr wohl durch die Umwandlung von Nahrung enstanden, ebenso wie der Körper des Rinds, aber ich gebe dir Recht, dass er nicht diese Materie ist.


1x zitiertmelden

Alles nur Materie?

02.06.2020 um 11:43
Zitat von 00 schrieb:Mein Körper ist sehr wohl durch die Umwandlung von Nahrung enstanden, ebenso wie der Körper des Rinds, aber ich gebe dir Recht, dass er nicht diese Materie ist
"sehr wohl durch die Umwandlung von Nahrung entstanden" - diese Formulierung setzt voraus das ich etwas anderes behauptet hätte. Habe ich aber nicht.
Ich schrieb das man durch das essen von Rindfleisch nicht automatisch ein Rind wird.


melden

Alles nur Materie?

05.06.2020 um 19:29
@sunistary

Ich finde deine Überlegung gut, man darf sich solche Gedanken machen, andere taten das auch.

Das wäre doch ähnlich wie das klassische „Geist über Materie Prinzip“? Ähnliche Gedanken dazu gab es und gibt es noch immer denke ich.


1x zitiertmelden

Alles nur Materie?

05.06.2020 um 21:11
Zitat von baackpapierbaackpapier schrieb:Das wäre doch ähnlich wie das klassische „Geist über Materie Prinzip“? Ähnliche Gedanken dazu gab es und gibt es noch immer denke ich.
Nur, wenn die Materie durch den Geist bedingt wäre, müsste man das eigentlich merken und irgendwo finden.


2x zitiertmelden

Alles nur Materie?

05.06.2020 um 21:48
Zitat von sunistarysunistary schrieb am 01.06.2020:Jetzt meine Theorie:
Nö, Das ist keine Theorie. Das sind nur ein paar unzusammenhängender Gedanken.
Zitat von sunistarysunistary schrieb am 01.06.2020:Also müsste ich doch eigentlich nur Materie essen.
Was willst DU damit sagen? Du "Müsstest"? Du tust es doch. Wss immer Du isst, besteht aus Materie.
Zitat von sunistarysunistary schrieb am 01.06.2020:Da ich mir Materie nicht bildlich vorstellen kann,
Wie? Die ganze Welt liegt voller MAterie vor Dir aber Du kannst sie Dir nicht vorstellen?
Zitat von sunistarysunistary schrieb am 01.06.2020:Folglich könnte auch die Materie nur aus Bewusstsein enstanden sein.
Falsch gefolgert. Nur weil Du Dir etwas nicht vorstellen kannst, ist es dennoch. Daraus folgt auch nicht, dass es so wäre, wie Du Dir vorstellen kannst.
Zitat von sunistarysunistary schrieb am 01.06.2020:wenn ich ein Bild male, ich erschaffe dann eine Welt.
Nein, dann erschaffst Du ein Bild. Was Du darin siehst, muss ein anderer nicht darin sehen. Was Leute darin sehen, ist keine andere Welt, sondern nur eine eigene Vorstellung. Die reale Welt bliebt davon unberührt und es entsteht auch keine weitere materielle Welt neben der, die bereits da ist.


melden

Alles nur Materie?

05.06.2020 um 22:02
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb am 01.06.2020:Ebenso verhält sich das mit dem Rindfleisch. Nur weil du welches isst, bist du nicht gleich ein Rind und ihr seid auch nicht plötzlich die gleiche Materie.
Deine zB. ist eingebunden in lebenden Zellen, das Rind ist tot und hat keine lebenden Zellen mehr- außer die, die durch die darin enthaltenen Bakterien entstehen. Das wiederum sind aber nicht die Zellen des Rindes.
Vielleicht habe ich missverständlich ausgedrückt:

Ursprünglich ist doch Alles aus Molekülen entstanden, da war weder ein Rind, noch ein Mensch.
Egal was aus Molekülen ensteht, es war Alles mal mit einander verbunden.

Du kannst jedes andere Beispiel nehmen, vielleicht nehmen wir mal Wasser:
Wasser verdunstet, es ist immer noch da, nur in einem anderen Zustand.
Sonst würde es ja keinen Wasserkreislauf geben.


melden

Alles nur Materie?

05.06.2020 um 22:08
@sunistary

Ok, ich lese zu.
Jetzt erklärst du mir noch kurz was du diskutieren möchtest?
Du möchtest jetzt quasi feststellen, dass alles irgendwann mal zusammen war und sich dann gespalten hat in Rind/Mensch/Stein/Wasser?


1x zitiertmelden

Alles nur Materie?

05.06.2020 um 22:31
Zitat von YoooYooo schrieb:Nur, wenn die Materie durch den Geist bedingt wäre, müsste man das eigentlich merken und irgendwo finden.
Das kann man durchaus.
Ohne dein Bewusstsein kann auch keine Materie für dich sein. Wenn du, bis auf deine persönlich erlebte Welt, keine weitere Welt kennst, ist es naheliegend, dass Materie nur im Bewusstsein existieren kann.


1x zitiertmelden

Alles nur Materie?

06.06.2020 um 01:38
Zitat von YoooYooo schrieb:Nur, wenn die Materie durch den Geist bedingt wäre, müsste man das eigentlich merken und irgendwo finden.
Außer das Bewusstsein ist nicht individuell ,sondern in einem Kollektiv aktiv. Das würde die materielle Umwelt im Kollektiv gestalten und nicht an einer Person abhängig machen, die sich der Fähigkeit des Bewusstseins bedient. (Sollte Bewusstsein direkten Einfluss auf Materie haben)

Ansonsten wäre es so wie du sagst und müsste irgendwo zu finden sein.

Oder im einzelnen Bewusstsein wäre es zu bewerten wie 0 geschrieben hat.

Wie gesagt, ich finde den Gedankengang grundsätzlich interessant. Falls ich diesen überhaupt richtig verstanden habe.
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Ok, ich lese zu.
Jetzt erklärst du mir noch kurz was du diskutieren möchtest?
Du möchtest jetzt quasi feststellen, dass alles irgendwann mal zusammen war und sich dann gespalten hat in Rind/Mensch/Stein/Wasser?
Denn wenn ich @sunistary richtige verstanden habe, geht es nicht um die Spaltung irgendwelcher Dinge, sondern darum dass das Bewusstsein verantwortlich ist für die Entwicklung der materiellen Welt.

Das Ist natürlich eine Behauptung die man schnell widerlegen kann, da Materie vor dem Bewusstsein existiert hat, allerdings könnte man als gegen Argument einwerfen dass jede Erkenntnis in welcher Form auch immer vom Bewusstsein selbst kommt. Ohne Bewusstsein wäre man wohl kaum in der Lage irgendwas zu untersuchen oder überhaupt eine Erkenntnis zu erzielen.

In der Esoterik gibt es diese oder ähnliche Ideen zum Bewusstsein. Jedoch halt in der Esoterik.

Daraus entstehen denn Bücher wie „Wünsche ans Universum“...
Ein bewusst geäußerter Wunsch ans Universum, formt dann die Umwelt zu seinen Gunsten.

Falls ich diesen Thread also richtig verstanden habe, geht es in diese Richtung.

Ich finde das Thema interessant, allerdings schwer zu diskutieren, da man jede Forschung, jede Erkenntnis und alles uns bekannte über den Haufen werfen müsste.

Unvorstellbar und daher indiskutabel.

Selbst wenn dem so wäre, könnte der Verstand das nicht begreifen, da es grenzenlos wäre, vermutlich würde man wahnsinnig werden :) sowie die Vorstellung an ein grenzenloses Universum.


2x zitiertmelden

Alles nur Materie?

06.06.2020 um 13:54
Zitat von baackpapierbaackpapier schrieb:Denn wenn ich @sunistary richtige verstanden habe, geht es nicht um die Spaltung irgendwelcher Dinge, sondern darum dass das Bewusstsein verantwortlich ist für die Entwicklung der materiellen Welt.

Das Ist natürlich eine Behauptung die man schnell widerlegen kann, da Materie vor dem Bewusstsein existiert hat
Bist du dir sicher, dass du nicht deiner eigenen Vorstellung unterliegst?

Wärst du so gut und würdest mir deinen persönlichen Beweis dafür mitteilen, dass Materie bereits vor dem Bewusstsein existiert hat?

Ich kenne kein Labor das jemals ein Teilchen gefunden hätte, welches bis zum Rand mit Materie gefüllt wäre.
Tatsächlich gibt es keine Teilchen die als fest bezeichnet werden könnten. Bei Materie handelt es sich um Schwingungen von etwas, das wir Energie nennen, aber nicht wirklich wissen was es ist.
Die scheinbare Festigkeit ist lediglich das Ergebnis unsere Sinne. Diese Festigkeit befindet sich ausschließlich im Bewusstsein.
Das materialistische Weltbild ist ein Auslaufmodell...


3x zitiertmelden

Alles nur Materie?

06.06.2020 um 14:06
Zitat von 00 schrieb:Die scheinbare Festigkeit ist lediglich das Ergebnis unsere Sinne. Diese Festigkeit befindet sich ausschließlich im Bewusstsein.
Es ist keine scheinbare Festigkeit, kannst ja mal mit einen Gegenstand auf deinen Kopf schlagen lassen.
Zitat von 00 schrieb:Ohne dein Bewusstsein kann auch keine Materie für dich sein. Wenn du, bis auf deine persönlich erlebte Welt, keine weitere Welt kennst, ist es naheliegend, dass Materie nur im Bewusstsein existieren kann.
Das ist bei jeder Vorstellung so.
Ob es sich dabei um rosa Elefanten mit Elfenohren, Menschen oder Materie handelt.
Es stellt sich immer die Frage, wie nahe die an die äußere Welt kommt.
Ein Indiz, sehe ich darin aber nicht, weil es um das geht worauf sich die Vorstellung bezieht.


1x zitiertmelden

Alles nur Materie?

06.06.2020 um 14:28
Zitat von YoooYooo schrieb:Es ist keine scheinbare Festigkeit, kannst ja mal mit einen Gegenstand auf deinen Kopf schlagen lassen.
Gefühlte Festigkeit hat nicht viel mit wirklicher Festigkeit zu tun.
Ich bin gern bereit dir zu glauben. Ein festes und stabiles Elementarteilchen würde mir als Beweis bereits genügen.
Zitat von YoooYooo schrieb:Es stellt sich immer die Frage, wie nahe die an die äußere Welt kommt.
Ein Indiz, sehe ich darin aber nicht, weil es um das geht worauf sich die Vorstellung bezieht.
Die äußere Welt setzt sich, wie bereits erwähnt, lediglich aus Schwingungen von etwas zusammen. Die innere Welt kommt der äußeren Welt also nicht mal ansatzweise in die Nähe. Alles was du wahrnimmst, existiert nur solange, solange es dich als wahrnehmenden gibt.


melden

Alles nur Materie?

06.06.2020 um 14:38
@0

Ich mutmaße aber das hätte man als aufmerksamer Leser herauslesen können, alles nur Mutmaßungen und lautes Denken.


melden

Alles nur Materie?

06.06.2020 um 14:55
Zitat von 00 schrieb:Diese Festigkeit befindet sich ausschließlich im Bewusstsein.
Das materialistische Weltbild ist ein Auslaufmodell...
Das wäre wunderbar wenn dem so wäre, gibt es denn dafür Belege?


1x zitiertmelden

Alles nur Materie?

06.06.2020 um 17:05
Zitat von 00 schrieb:Wärst du so gut und würdest mir deinen persönlichen Beweis dafür mitteilen, dass Materie bereits vor dem Bewusstsein existiert hat.
Wie wär´s umgekehrt? Kannst Du uns einen Beweis dafür liefern, dass das Bewusstsein vor der Materie existiert hätte und dass Bewusstsein Materie schafft?
Zitat von 00 schrieb:Ich kenne kein Labor das jemals ein Teilchen gefunden hätte, welches bis zum Rand mit Materie gefüllt wäre.
Ich denke, Du weißt gar nicht, was Materie ist. Es sind die Teilchen, die Materie machen nicht umgekehrt.
Zitat von 00 schrieb:Die scheinbare Festigkeit ist lediglich das Ergebnis unsere Sinne.
Nein. Sie ist das Ergebnis der Verdichtung jener Energie. Auch wenn man nicht genau weiß, was das ist, so ist es vorhanden. Dein Bewusstsein nimmt die Festigkeit der Materie wahr, aber es erzeugt sie nicht.


1x zitiertmelden

Alles nur Materie?

06.06.2020 um 20:35
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Wie wär´s umgekehrt? Kannst Du uns einen Beweis dafür liefern, dass das Bewusstsein vor der Materie existiert hätte und dass Bewusstsein Materie schafft?
Nein das kann ich nicht. Ich bin aber auch nicht der Meinung, dass das Bewusstsein vor der Materie existiert. Wenn dem so wäre, müsst ich mir einer Welt ohne Materie bewusst sein können. Dem ist aber nicht so.

Ich weiß, dass Bewusstsein und Materie nur zeitgleich existieren können. Um dir das zu beweisen, müsstest du mir verraten, was du als Beweis zulassen würdest.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ich denke, Du weißt gar nicht, was Materie ist. Es sind die Teilchen, die Materie machen nicht umgekehrt.
Da hast du Recht, doch ich denke, in Wirklichkeit weißt du es auch nicht.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Sie ist das Ergebnis der Verdichtung jener Energie. Auch wenn man nicht genau weiß, was das ist, so ist es vorhanden. Dein Bewusstsein nimmt die Festigkeit der Materie wahr, aber es erzeugt sie nicht.
Das Vorhandensein der Energie will ich gar nicht bestreiten, aber dass verdichtete Energie tatsächlich fest wird, halte ich für Unsinn. Wenn man so will, dann nimmt das Bewusstsein schwingendes Etwas als feste Materie wahr.
Zitat von baackpapierbaackpapier schrieb:Das wäre wunderbar wenn dem so wäre, gibt es denn dafür Belege?
Es gibt Belege, dass auf subatomarer Ebene alles in ständiger Bewegung ist.


2x zitiertmelden

Alles nur Materie?

06.06.2020 um 21:05
Zitat von 00 schrieb:Es gibt Belege, dass auf subatomarer Ebene alles in ständiger Bewegung ist.
Was bewegt sich denn da?

Ich finde wir befinden uns jetzt eh abseits der Ausgangslage.
Einfach mal produktiv gefragt: Energie bedingt den Geist oder Geist bedingt Energie?
Und was von beiden wäre das dann deiner Meinung nach?


2x zitiertmelden

Alles nur Materie?

06.06.2020 um 21:13
Zitat von YoooYooo schrieb:Einfach mal produktiv gefragt: Energie bedingt den Geist oder Geist bedingt Energie?
Und was von beiden wäre das dann deiner Meinung nach?
Ich sehe zwischen Energie und Geist keinen Unterschied.


2x zitiertmelden