Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Keine Trauer bei Toten ?

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Trauer

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 03:35
Hey,
Ich hab mich vor kurzem mit einem Freund unterhalten, dessen Bekannter durch einen Zufall verstorben ist und er hat mir erzählt, das ihn das irgendwie nicht so mitgenommen hat, es ließ ihn einfach kalt. Jedoch findet er es traurig, dass er nicht weinen musste, eben nicht ihm nachgetrauert hat.

Ich selbst hatte ähnliches auch schon erlebt. Alls ich noch ein kleines Kind war, so um die 7-10 Jahre alt, sind meine beiden Omas gestorben. Ich selbst habe keine einzige Träne verloren, ich wusste, dass ich sie nie wieder sehen werde, nie wieder mit ihnen reden kann, aber es ließ mich trotzdem nicht großartig trauern.

Als aber meine Katze starb, ging es mir so, als ob ein wichtiger Teil von mit entrissen wurde, einfach etwas weg wäre.

Ich habe das Gefühl es liegt daran wie nah einem die verstorbenen sind, wie viel Kontakt man zu ihnen hat.

Ich meine jede Sekunde sterben Menschen, aber ich Trauer nicht. Ich lese, dass jemand in ein Unfall starb, aber es lässt mich kalt. Stirbt aber jemand mit dem ich wirklich was zu tun habe, aber nur dann, dann Trauer ich.
Nun will ich euch fragen, findet ihr so etwas normal ?


melden
Anzeige
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 03:38
so ein ähnliches thread gibt es schon @EinSchicksal
---> Diskussion: Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?


melden

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 03:42
@iwok
Naja nicht ganz.
Mir geht's ja nicht darum, das ich genau bei meiner Katze so getrauert hab, ich hätte genauso bei meinem besten Freund getrauert. Mir geht es darum, dass es mir schon fast egal ist, wenn jemand stirbt, den ich zwar kenne, aber nicht sonderlich viel am Hut habe.


melden

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 03:43
Keine Sorge, ist bei mir genau so und trotzdem bin ich kein gefühlsloser Mensch. Mir sind auch schon ein paar Großeltern, Haustiere und sowas weggestorben und ich musste auch nicht weinen, auch wenn ich es an sich eig traurig fand. Ich weiß ja nicht, wie es bei dir ist, aber ich kann mich auch äußerlich überhaupt nicht über Geschenke freuen, egal wie toll ich sie finde. Trotzdem lach ich und wein ich noch, aber halt in anderen Situationen. Ich fänd es nur ziemlich schade, wenn ich beim Tod meiner Eltern nicht weinen müsste! ^^
Mfg, Kranta


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 03:44
EinSchicksal schrieb:Mir geht es darum, dass es mir schon fast egal ist, wenn jemand stirbt, den ich zwar kenne, aber nicht sonderlich viel am Hut habe.
ich schätze mal, dass das weitestgehend normal sein dürfte. normal im sinne von, die meisten leute handhaben / fühlen da(s) ähnlich...


melden

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 03:52
@iwok
Mir kommt's da anders vor.. Immerhin gibt ja immer jeder vor bei jedem verstorbenen zu trauern als wär's ein Elternteil was starb.. Klar ist das nicht immer die Wahrheit.

Der Freund meinte nur, als ich ihm was ähnliches gesagt habe, dass es trotzdem komisch wäre, da es ja Menschenleben sind, die einfach weg sind und man selbst sogar noch diese Person kannte... Allein schon wenn man überlegt für was man alles so traurig ist, selbst wenn es nur ein verlorener Wertgegenstand ist und dann ist einem der Tod eines bekannten egal ?


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 03:55
EinSchicksal schrieb:Allein schon wenn man überlegt für was man alles so traurig ist, selbst wenn es nur ein verlorener Wertgegenstand ist und dann ist einem der Tod eines bekannten egal ?
naja, mir persönlich ist ein verlorener wertgegenstand nicht unbedingt so wichtig, dass ich deswegen großartig trauern würde. eigentlich ist mir das so ziemlich egal.


melden

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 03:59
@Kranta
Das kenne ich...
Mir fällt es häufig schwer dem gegenüber klar zumachen, dass mir das Geschenk wirklich gefällt.


melden
HypnoBass
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 06:44
@EinSchicksal
Bist du echt nicht alleine mit.
Ich kann auch nur um das Trauern was mir wirklich Wichtig ist.
Diverse Personen sind es zwar auch.
Aber wenn man sie Jahrelang nicht sieht verliert man auch ein wenig den Bezug und es geht einem
dann auch nicht mehr so nahe.
Beispiel mein Opa ist vor kurzem verstorben.
Heute ist seine Beerdigung.
Hatte den über 6 Jahre nicht gesehen,Daher ist mir das irgendwie auch egal.
Obwohl er mir ziemlich wichtig war.
Aber es ist halt der Umstand das ich ihn schon so lange nicht mehr gesehen habe warum es mich irgendwie Kalt lässt.


melden

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 12:07
Naja ist doch irgendwie logisch, dass man als Kind nicht so trauert, wie als Erwachsener. Kinder haben ja auch noch ganz andere Todesvorstellungen und sehen den Tod als nichts Endgültiges an.

Aber auch so trauert einfach jeder Mensch anders. Und selbst wenn man sagt es geht einem nicht nahe, dass jemand gestorben ist. Vielleicht ja auch, weil man den Glauben hat, dass der Tote nun an einem besseren Ort ist? Oder, oder, oder.. Muss nichts schlechtes heißen jedenfalls. Würde mir da auch niemals anmaßen jemandem vorzuschreiben wie er zu trauern hat.

Außerdem ist Trauer doch irgendwie eh was egoistisches. Man trauert doch hauptsächlich weil man die Person vermisst oder nicht? Weil man selbst keine Zeit mehr mit ihr verbringen kann und sie nicht mehr Teil des Lebens ist.


melden

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 12:16
@ahri
ahri schrieb: Naja ist doch irgendwie logisch, dass man als Kind nicht so trauert, wie als Erwachsener. Kinder haben ja auch noch ganz andere Todesvorstellungen und sehen den Tod als nichts Endgültiges an.
Seh ich eigentlich ganz anders. Als Kind habe ich den Tod viel endgültiger gesehen als jetzt.


melden

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 12:18
@Kranta

Naja man kann natürlich nicht sagen "Das ist ausnahmslos bei jedem Kind so", aber das ist schon das, wie es generell oder meistens bei Kindern ist :Y:

Kannst du mal beschrieben, wie du das als Kind gesehen hast? :)


melden

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 12:45
Ich habe mich als Kind immer gefragt, was nach dem Tod ist und habe mir vorgestellt, dass dann einfach alles zu Ende ist und nichts mehr ist, auch wenn ich mir das nicht richtig vorstellen konnte. Jetzt denke ich da ganz anders drüber.


melden
74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 12:57
Ich habe früher ganz anders getrauert als heute. Früher war ich regelrecht geschockt und konnte Tage- bis Wochenlang an nichts anderes, als an die verstorbene Person denken und habe Trauer wohl in allen Facetten ausgelebt.
Heuer bin ich im Vergleich eher abgebrühter. Erstens sterben, je älter man wird, immer mehr Menschen aus deinem Leben weg und zwritens denke ich mir immer, wir alle kommen an den Punkt und die anderen sind halt nur vorausgegangen. Das ist für mich jedenfalls sehr tröstlich und läßt mich mit der Trauer nüchterner umgehen.


melden

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 13:20
@ahri
Ja, Trauer ist tatsächlich egoistisch. Man weiß einfach, dass es dem Verstorbenem nicht schlecht geht, aber man stellt sich all die Dinge vor, die man noch mit ihm hätte machen können, oder man erinnert sich an all die schönen Sachen, die man nun nichtmehr machen kann..

Als Kind hab ich ehrlichgesagt auch nicht so gedacht, dass der Tod nicht so schlimm ist, sondern eher, dass wenn man Stirbt, das das schlimmste ist, was es geben kann. Jetzt weiß ich, dass es nicht so ist, ich sehe den Tod eher als etwas wie eine art erlösung an, ein Schutz, egal wie schlecht alles war bevor man gestorben ist, danach ist man (schätze ich mal) befreit davon.


melden

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 15:02
@EinSchicksal

Naja wirklich wissen was mit dem Verstorbenen ist, kann man natürlich nicht. Wir haben halt so unsere Vorstellung davon - der eine so, der andere so - aber wissen kann man es nicht.
Trotzdem ist die Trauer in erster Linie egoistisch.
EinSchicksal schrieb:Als Kind hab ich ehrlichgesagt auch nicht so gedacht, dass der Tod nicht so schlimm ist, sondern eher, dass wenn man Stirbt, das das schlimmste ist, was es geben kann.
Widerspricht sich das nicht? :ask:


melden
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 15:45
War erst zweimal auf einer Beerdigung. Einmal der Opa von einem Cousin, den ich in meinem Leben vielleicht 2-3 mal gesehen hatte, da fühlte ich auch nix. Dann, die neue Frau von meinem Opa, hatte mit der aber auch wenig am Hut, ergo fühlte ich nicht viel. Sollte ich?

Als unser Hund damals gestorben ist, und mir das gesagt wurde, bin ich nur in mein Zimmer, war geschockt, habe kurz geschluchzt, und.. ja, das war es dann. Ein sehr merkwürdiges Gefühl von "Trauer", und seitdem geht mir vieles irgendwie nicht mehr so nahe, wie es eigentlich sollte.


melden

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 16:11
@little.human

Finde aber auch das vollkommen ok. Gibt ja immer Leute, die dann sagen "Na du trauerst ja gar nicht richtig" :shot: Das ist so bescheuert.

Ich muss sagen ich war zum Glück auch noch nicht oft auf Beerdigungen.
Aber als meine Uroma vor ein paar Jahren gestorben ist ging mir das schon sehr, sehr nahe. Hab auch richtig doll geweint auf der Beerdigung und auch lange danach noch. Jetzt kann ich sagen sie fehlt mir sehr, aber wenn ich an sie denke kommen mir keine Tränen mehr oder so.

Genauso ist es bei meinem Hund gewesen. Es war ganz, ganz schlimm für mich als wir sie einschläfern lassen mussten und ging mir auch lange sehr nahe. Inzwischen ist es ein paar Jahre her und ich denke gern an die schönen Zeiten zurück, aber das wars auch.

Kann nicht sagen ob ich mich grundlegend so geändert habe, oder ob das nach ein paar Jahren einfach anders wird mit den Gefühlen über sowas.


melden

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 16:19
@ahri
Stimmt.. Da war ich wohl unkonzentriert beim schreiben :)
Was ich wahrscheinlich schreiben wollte "Als Kind hab ich ehrlichgesagt auch so gedacht, dass der Tod das schlimmste ist.

Ich weiß zwar nichtmehr was ich richtig gedacht hatte, scheint so als wär ich wirklich sehr abgelenkt gewesen als ich das geschrieben habe :(


melden
Anzeige

Keine Trauer bei Toten ?

25.10.2014 um 16:27
@EinSchicksal

Denke das kann auch daran liegen, dass für Kinder der Tod nochmal eine ganze Ecke unerklärlicher ist, als für uns Erwachsene. Und Ungewissheit ist ja auch eine Sache, die Angst machen kann. Das ist bei Erwachsenen zwar auch so, da man ja nicht sicher wissen kann was nach dem Tod kommt, aber viele haben schon so ihr "Schema" an das sie glauben. Für Kinder liegt der Tod einfach meist außerhalb ihrer Vorstellungskraft.


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebenssinn91 Beiträge