Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

103 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Aliens, Universum, Künstliche Intelligenz

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 06:18
Die Menschheit versucht schon seit langen eine künstliche Intelligenz zu erschaffen und würde es mit sicherheit wenn sie dazu in der Lage wäre.

Warum versucht der Mensch das?
Macht er das einfach um zu wissen ob er es kann?
Oder um evtl. ein Klügeres Lebewesenzu erschaffen was die Fragen der Menschheit(Grund/sinn) etc. lösen soll?

Was es auch sein mag, aber versetzt euch mal in die Lage des ersten Computers mit KI.
Er wird sich doch genau wie der Mensch nach dem Sinn seines Lebens Fragen.

Wie würde es auf die antwort reagieren, dass wir ihn einfach so geschaffen haben und es gibt für ihn keinen sinn zu leben? Wäre das moralisch vertretbar?

Kann ein Mensch etwas erschaffen was klüger ist als er selbst? Ist das nicht unlogisch?
Wenn er es könnte, wird diese neue Intelligenz den Menschen ablösen? Sind die Menschen(lebewesen auf der erde) vieleicht auch nur ne art ablöse? (Künstlich erschaffenes leben von aliens die dümmer sind/waren als wir) und gemacht um den aliens bald zu sagen was der sinn des lebens ist?

Wie Intelligent kann ein Lebewesen überhaupt werden?
Ist die höchste Intelligenz vielleicht so klug zu sein um universen zu erschaffen/raum und zeit zu kontrollieren? Ist ja möglich wenn man weiß wie :D

Dann wäre man ja Gott.... Ist es sinn der ganzen evolution Götter zu werden? Was kommt danach


Wie denk ihr darüber? :) Ich finde den Gedanken echt Hollywood reif, dass wir Menschen vielleicht auch nur ne KI sind, die nach wissen strebt und ggf. ne bessere KI versucht zu entwickeln bis wir bei Gott sind.

Ist ja so als wenn wir Kinder machen und die eines Tages plötzlich auch welche machen können :D Das Universum hat uns erschaffen und die Lebewesen darin können auch bald Universenerschaffen.


melden
Anzeige

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 06:32
EDIT: Ist das Universum vielleicht ans sich ein riesiges Wechselwirkendes Wesen/organismus das also alles was passiert bestimmt und wir nur eine art gedanke sind und die evolution ein Denkprozess des ganzen universums der einfach alles was möglich ist reflektiert?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 07:37
ivy131 schrieb:Warum versucht der Mensch das?
weil er die Möglichkeit dazu hat.


jeder ist der Gott von sich selbst.


melden

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 07:45
Wer weiß :) Vielleicht hat uns eine KI so geschaffen das wir das Glauben,

Wäre ja blöd wenn wir wüssten das wir keinen freien Willen hätten und alles im Unterbewusstsein gesteuert wird, um den Menschen dazu zu bewegen ein gewissen Ziel zu erreichen/anzustreben.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 07:50
wir agieren doch alle, Menschen und Tiere nach implizierten mustern, deshalb haben wir genau genommen keinen freien willen, deshalb pflanzen wir uns fort, deshalb gibt es Kriege etc etc
Evolutionär gesehen ist das Ziel, Fortpflanzung und Aufzucht der Jungtiere, was der Mensch in seinem Schwachsinnigen Denken voran treibt is ne andere Geschichte, grob gesagt will dieser nur Macht, Geld und Fortschritt. Nen Wolf will auch macht is aber "zu Dumm" in seiner Art um es auf Geld und Fortschritt aus zu weiten.


melden

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 07:55
Da stimme ich dir zu. Macht, Geld, Fortschritt sind Ziele die man ja als maximum als ein Gott erreicht.

Also wollen wir Gott sein bzw. uns diesem maxmimum annähren mit der evolution etc..


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 07:57
Evolution ist ja nur an die Natur und dessen Weiterentwicklung geknüpft, Menschlicher Fortschritt hat damit nix zu tun find ich, nen Porsche, nen Pc oder nen Atomkraftwerk etc hat nix mit Evolution zu tun..

jeder ist der Gott von sich selbst also meint jeder auch Gott zu sein über andere.
Nen Wolf im Rudel, er "denkt auch er wäre der Gott von den anderen, er bestimmt.


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 07:59
@ivy131
ivy131 schrieb:Ist es sinn der ganzen evolution Götter zu werden? Was kommt danach
Der Sinn vielleicht nicht, aber ein mögliches Resultat schon. Und danach kommt das ewige Gegenwärtigsein der eigenen Existenz. Irgendwann genügt vielleicht die endlose Erschaffung immer neuer Universen, um sich der eigenen Existenz zu vergewissern - die Abfolge der Universen ist vielleicht dann das Analogon zu den Hirnaktivitäten, die während der Wahrnehmung ablaufen. Irgendwann genügt sich diese dann ewige Vernunft in einem Akt der beständigen Selbstwahrnehmung.

Spannend dürfte sein, ob sich so eine ewige, in Selbstgenügsamkeit erstarrte Vernunft, der Absurdität dieses Zustands bewusst werden kann, denn das erfolgreiche Streben nach Unsterblichkeit erweist sich irgendwann durch seinen Erfolg als in sich absurd und unterstreicht damit auf letztmöglicher Stufe die Absurdität der Existenz als solcher. Und das wäre dann in der Tat ein bemitleidenswerter Zustand. Also: Auch ein Gott ist nichts weiter als ein erlösungsbedürftiges Wesen.


melden

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 08:10
tic schrieb:Evolution ist ja nur an die Natur und dessen Weiterentwicklung geknüpft, Menschlicher Fortschritt hat damit nix zu tun find ich, nen Porsche, nen Pc oder nen Atomkraftwerk etc hat nix mit Evolution zu tun..
Aber ist der Menschliche fortschritt nicht der evolution zu verdanken, die ermöglicht doch erst diese Forttschritte. Das heißt ja die Natur und dessen weiterentwickelung wollen Lebenwesen die allmächtig werden wollen.


@Monasteriker
Ich glaube Leibniz war das, er geht davon aus das es wirklich so ist. Das wir Menschen schon diesen Gottesmacht haben/Götter sind und alles was in der Welt passiert genau so von uns geplant ist und nicht besser sein könnte ^^ Dementsprechend passt das das sprichwort sich das Paradis auf erden schaffen, dazu gehört für mich ja auch das ich nicht weiß, dass das alles nur eine Illusion ist, die ich mir selber gemacht habe.
Und habe mir deswegen ein Universum geschaffen das nicht erklärt werden kann, um meine Illusion nicht zu zerstören


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 08:28
@ivy131

Das ist aber etwas anderes als das, was Du in den Eröffnungspost geschrieben hattest. Es geht ja nicht um Leibnizens "beste aller Welten", sondern um die Möglichkeit, dass wir als Menschheit danach streben könnten, die Natur so weit zu beeinflussen, dass wir neue Universen erschaffen, und damit selber eine Art Gott werden. Es geht also vordringlich nicht um Illusionen sondern um wirkliches Tun mit wirklichem Können, welches wirkliche Resultate nach sich zieht. Und auf diesem Entwicklungsstand sind wir noch nicht. Falls wir es jemals sein werden, zieht das eben andere Folgen nach sich, die ihrerseits ihre jeweils eigene Absurdität aufweisen.


melden

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 08:36
@Monasteriker
Das eine schließt ja das andere nicht aus :)

Vielleicht war der Mensch schon soweit, hat sich dann ein neues universum geschaffen indem er seine alte gottgleiche macht im laufe wiedererlangen kann um am ende ein neues universum zu erschaffen.Das geht immer so weiter so war das gemeint


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 08:40
@ivy131

Dann stellt sich die Frage, warum ein Wesen mit gottgleicher Macht ein neues Universum erschafft, um darin erneut einen Evolutionsprozess zu durchlaufen, der dieselbe gottgleiche Macht wiederherstellt. Einfacher wäre es doch, dass solche Wesen ihre gottgleiche Macht behalten und nicht darauf angewiesen sind, dieselbe nach Erschaffung eines neuen Universums wieder loszuwerden. In diesem Fall wäre zu fragen, warum dann überhaupt neue Universen erschaffen werden.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 08:48
ivy131 schrieb:Aber ist der Menschliche fortschritt nicht der evolution zu verdanken, die ermöglicht doch erst diese Forttschritte.
natürlich ist der Fortschritt der Evolution zu verdanken, jedoch nur soweit das diese uns ermöglicht hat zu Denken und unser Handeln zu kontrollieren, was wir aus der Möglichkeit selbstständig zu denken und zu handeln jedoch machen ist fern ab der Evolution, den diese hat nur Anpassung an gegebene Lebensumstände im Auge @ivy131

die Evolution plant nicht, sie passt sich blos an, wenn der Mensch plötzlich nur noch in Kühlhäuser leben würde, dann würden die Menschen in ...keine Ahnung... 1000-10-000 Jahren wieder nen Fell bekommen, das hat dann jedoch nix mit "Plan der Evolution" zu tun, es ist lediglich eine Anpassung.. das wir heut so "klug" sind ist im Prinzip ja auch nur eine Art Anpassung der Evolution..
ivy131 schrieb:Das heißt ja die Natur und dessen weiterentwickelung wollen Lebenwesen die allmächtig werden wollen.
nö, sie sichert nur den Erhalt und die Anpassung einer Art damit sie sich eben weiter Fortpflanzt und überlebt..


melden

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 08:49
@Monasteriker
Ich persönlich wäre nicht glücklich wenn ich wüsste das das universum von mir so geplant ist, wüsste das jede Person die ich im leben kennenlerne nur das sagt und tut was ich will bzw ich alles steuere.
Man wird seine macht ja nicht los man ist sich dieser nur nicht mehr bewusst. Und wenn ich das universum dann noch so enstehen lassen könnte das ich meine macht auf jedenfall wiederbekomme...

wie du gesagt hast
Spannend dürfte sein, ob sich so eine ewige, in Selbstgenügsamkeit erstarrte Vernunft, der Absurdität dieses Zustands bewusst werden kann, denn das erfolgreiche Streben nach Unsterblichkeit erweist sich irgendwann durch seinen Erfolg als in sich absurd
Vielleicht wird man sich das bewusst verspührt eine riesen lehre und einsamkeit als gott und will nichts anderes als den das zu vergessen


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 08:52
@ivy131
ivy131 schrieb:Vielleicht wird man sich das bewusst verspührt eine riesen lehre und einsamkeit als gott und will nichts anderes als den das zu vergessen
Oder aber - und das erscheint mir als der bessere Weg - man lässt die letzte erschaffene Welt sich totlaufen und erschafft fürderhin keine weitere mehr. Dann hat das Leiden ein Ende - und der "Gott" gleich mit ... :)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 09:00
ivy131 schrieb:Wie Intelligent kann ein Lebewesen überhaupt werden?
ich denke bei der Intelligenz, da gehts nich mehr sehr viel weiter, jetzt folgt blos noch der Fortschritt der aus der Intelligenz resultiert, der Fortschritt sorgt dafür das wir immer wieder "anders leben/andere Lebensumstände haben", dann greift die Evolution ein und passt uns den neuen Gegebenheiten an, und das dann immer weiter, und weiter, und weiter etz pp.......bis jemand so "schlau is nen Forum zu basteln das man sich über das Thema unterhalten kann, und dann gehts weiter, und weiter und weiter, etc pp.


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 09:05
@tic
tic schrieb:bis jemand so "schlau is nen Forum zu basteln das man sich über das Thema unterhalten kann, und dann gehts weiter, und weiter und weiter, etc pp.
Dann ist ja jetzt Gelegenheit, damit aufzuhören.

In diesem Sinne noch einen schönen 1. Mai ... :)


melden

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 09:05
@tic
die frage ist ja zu welchem zweck ermöglicht die evolution das überleben und fortpflanzen?

Vielleicht kann man auch nicht Klüger sondern nur effizienter von der leistung her werden :) Ein logischen rückschluss ziehen kann jeder die Frage ist doch dann wieviele kann ein Lebewesen in welcher zeit ziehen.


@Monasteriker
vielleicht könnte man sich selber töten aber vielleicht denkst du dann wie jetzt.. du weißt nicht was kommt, wenn du dich als gott selber tötest. Die angst vor dieser ewigem nix oder dem ewigen allein sein lässt doch nur eine möglichkeit dann zu :)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 09:28
zu welchem Zweck..

zu welchem Zweck entsteht Leben @ivy131?

ich denke durch Zufall.
Leben generell basiert auf Zufall, es ist Nonsens bzw da wir nur Fische in nem Becken sind können wir den eigentlichen Sinn der dahinter steckt/was außerhalb von uns ab geht nicht erfassen, eben wie dumm glotzende Fische die außem Becken heraus glotzen, aber nicht schnallen was da draußen ab geht.
Ich denke das Universum hat einen Sinn da es Teil von etwas größeren ist, das wir jedoch existieren ist blos Zufall/unwichtig/alles wäre genau so wenn es uns nicht gäbe, wenns uns nicht gäbe würde das universum trotzdem existieren und seinen, von uns nicht erfasbaren Sinn erfüllen, wir sind nur Zufall/Unwichtig.


ich denke das Leben entstehen kann wenn die richtigen Faktoren aufeinander treffen, die Erde ist so ein Faktor, sie und die Möglichkeit das sich darauf Leben und Menschlicher Parasiten Abschaum entwickeln konnte ist nur Resultat davon, das verschiedene Kausalitäten aus Zufall zur richtigen Zeit am richtigen Ort auf einander trafen, dies hat dafür gesorgt das die Erde zu dem werden konnte was sie ist, zu nem Biotop mit gruseligen Wesen drauf.

gut, ich schätz mal so ins Blaue hinein das der Thread aufs "warum sind wir überhaupt/was ist der Sinn von allem" hinaus läuft, und das kann eh niemand beantworten.


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott spielen - Menschheits- und Evolutionsziel

01.05.2016 um 09:38
wenn meine Fische nen Teleskop hätten würden sie jedes mal wenn ich ne Kippe anzünde denken
"boaah, ne Supernova, krass" ^^
checken was es jedoch wirklich ist können sie nicht..

ach egal, bin eh grad zu besoffen :D versteh mich wer will ^^ ...


melden
602 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Socrates-wer war er?53 Beiträge