Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Falsche Realität

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Realität, Falsch

Falsche Realität

30.09.2016 um 00:30
@Thaddeus

Lies mal meinen Beitrag. Ich stelle doch keineswegs die Notwendigkeit einer Falsifikation in Abrede. Dies wäre ja nicht zuletzt eine Kampfansage an die Wissenschaft, welche ich überaus schätze.

Ich kritisiere den Bedeutungszusammenfall der Begriffe von Realität (zu Deutsch: Wirklichkeit) und Wahrheit. Und ich beklage den eingeschränkt-dualistischen Denkansatz, durch den das Wesen eines Gegenstandes oder eines Sachverhaltes ausschließlich technisch (berechnend, messend) betrachtet wird.


melden
Anzeige
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Falsche Realität

30.09.2016 um 00:38
@ellabe
ellabe schrieb:Genau da ist das Problem, zu erkennen das es quasi unmöglich ist, jeden in seiner eigen "Realität" zu erreichen.

Wenn sie schon so tief gefallen sind in ihren Süchten.
Aber die sind doch gar nicht in einer anderen Realität, denn Du kannst sie ja sehen. Und siehst wie sie da sitzen und die Augen verdrehen. Lediglich die Synapsen im Gehirn des unter Rauschmittelstehenden "feuern" unkontroliert und gaukeln ihm etwas vor. Er befindet sich aber nicht in einer anderen Realität, denn er ist ja von Jedem Menschen sichtbar, hörbar, fühlbar, etc. so wie auch jeder Schlafende für jeden anderen Menschen sichtbar, hörbar, fühlbar, etc. ist. Wäre er tatsächlich in einer anderen Realität, könnten wir ihn auch nicht mehr wahrnehmen.

Ergo - ein Träumender, unter Rauschmittelstehender befindet sich in keiner anderen Realität, sondern das Gehirn gaukelt ihm gerade eine vermeindlich andere Realität vor.


melden

Falsche Realität

30.09.2016 um 00:39
@Dornröschen
Bezieh mein Gestinke mal gar nicht so sehr auf Dich. Keine Angst. War nicht böse gemeint.

Die Schwierigkeit ist, daß Wahrheit wie auch Realität nicht so einheitlich benutzt werden wie beispielsweise Gullideckel oder Mond. Wenn ich Wahrheit benutze, dann grob im Sinne von: ist so passiert, ist nachmeßbar, entspricht meiner Erinnerung, während andere vielleicht bis ins Göttliche und Unendliche gehen. Insofern lasse ich den Begriff gewöhnlich in Frieden. Meine Philosophiekenntnisse sind begrenzt.


melden

Falsche Realität

30.09.2016 um 00:46
@Micha007

Danke, dass Du Dich so intensiv mit meinem Beitrag auseinandergesetzt hast. Wirklich. Aber so richtig viel anfangen kann ich leider nicht mit Deinen Anmerkungen. Das dualistische Weltbild der Moderne, welches seinen Ursprung im Platonismus hat und durch die monotheistischen Glaubenslehren befördert wurde ist in der Philosophie seit vielen Jahrzehnten ein lebhaft diskutiertes Thema. Es geht hierbei um die Struktur unseres abendländischen Denkens. Unsere Sicht auf die Welt. Nicht um Handy-Netzteile.
Dornröschen schrieb:
Was richtig ist, ist auch real, ist auch wahr. Das ist traurig. Sprach- bzw. bedeutungsgeschichtlich waren diese Begriffe einst eigenständig
Micha007 schrieb:
Also ich kann darüber nichts finden, das das mal so war. Hast Du da 'nen Link, wo ich das nachlesen kann.
Schau einfach in ein klassisches Nachschlagewerk. Z.B. die Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie, herausgegeben von Jörg Mittelstraß. Bei den jeweiligen Begriffen findet sich auch ein umfangreicher Beitrag zur Begriffsgeschichte.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Falsche Realität

30.09.2016 um 01:00
@Dornröschen
Dornröschen schrieb:Und ich beklage den eingeschränkt-dualistischen Denkansatz, durch den das Wesen eines Gegenstandes oder eines Sachverhaltes ausschließlich technisch (berechnend, messend) betrachtet wird.
Aber Du kannst diesen Gegenstand nur wahrnehmen, wenn elektromagnetische Wellen von dem Gegenstand reflektiert werden und diese auf Deine Netzhaut treffen. Dort werden sie in elektrische Impulse umgewandelt und gelangen in Dein Gehirn. Hier vergleicht Dein Gehirn den Gegenstand mit Gegenständen die bereits abgespeichert wurden. Dann sucht es nach Begriffen zu diesen Gegenständen und vergleicht sie mit dem gerade Gesehenen. Was dem am ähnlichsten ist, wird dann ausgesprochen; z.B. weiße Tasse.
Mit dem Tastsinn funktioniert es ähnlich.


Offensichtlich wehrst Du Dich sehr gegen den Gedanken, daß wir (und alles andere Leben auf diesem Planeten) im Grunde nur ein gut organisierter Zellverband sind. Aus biologischer Sicht sind wir aber nun mal nicht mehr. Aus chemischer Sicht sind wir sogar noch viel weniger. Nämlich nur ein molekularer Haufen.
Aus biologischer und/oder chemischer Sicht ist da nirgendwo Platz um einen Geist (oder gar eine Seele) zu integrieren.


melden

Falsche Realität

30.09.2016 um 01:01
Thaddeus schrieb:Wenn ich Wahrheit benutze, dann grob im Sinne von: ist so passiert, ist nachmeßbar, entspricht meiner Erinnerung, während andere vielleicht bis ins Göttliche und Unendliche gehen.
@Thaddeus

Ich bin sehr durch Heideggers Technikphilosophie eingenommen. Er hat herausgearbeitet, dass der Mensch in der Moderne jeglichen Bezug zum Wesen seiner Umwelt verloren hat. Wir definieren uns selbst nur noch durch das Messen und Berechnen. Durch Kategorien wie richtig und falsch. Dadurch allein lässt sich Wirklichkeit aber nicht erfahren. Ein Kind lernt in der Schule nur auf technische Weise was eine Eiche ist, ohne einen Bezug zu dieser aufzunehmen. Diese beispielsweise zu erfahren.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Falsche Realität

30.09.2016 um 01:03
@Dornröschen
Dornröschen schrieb:Ein Kind lernt in der Schule nur auf technische Weise was eine Eiche ist, ohne einen Bezug zu dieser aufzunehmen. Diese beispielsweise zu erfahren.
Wie "erfahre" ich denn eine Eiche?


melden

Falsche Realität

30.09.2016 um 01:05
Es gibt nur eine "echte" Realität, und zwar jene, die sich aus der Natur heraus ergibt. Also jene Realität, die faktisch mittels Messung von bekannten (und noch unbekannten) physikalischen Größen erschließbar ist. Quanten, Atome, Moleküle, Kosmos und dergleichen sowie aller Wechselwirkungen.
Das ist quasi die Hardware. Und diese ist längst nicht klar, sondern wirft noch eher Fragen auf.

Der Mensch und sonstiges Getier sind nur die Software, die auf der Hardware zum Laufen gebracht wird. Nicht jede Software kann alles. Dem einen fehlt das Thermometer, der andere hat keine Schwingungssensor, der dritte hat keine Optoelektrik und der vierte hat kein Mikrofon. Manchmals ist das Programm auch einfach ineffizient, verbugt oder nicht performant.

Trotzdem muss es auf die echte Realität reagieren. Und jede Software tut es nach ihrem eigenen Programmablauf. Danach gefragt, konstruiert es *seine* Wahrheit.

Diese Wahrheit, anfänglich wurde sie hier fälschlich als "falsche" oder "richtige Realität" bezeichnet, ist ausschließlich ein Produkt des Indiviuums. Und zwar ausschließlich auf Basis einer individuellen Interpretation der vorhandenen Fakten.

Es gibt viele Wahrheiten, aber nur eine Realität.


melden

Falsche Realität

30.09.2016 um 01:06
@Dornröschen
Oh, ich bin ganz Deiner Meinung, daß eine Eiche (und alles, wofür der Platzhalter so steht) mit möglichst vielen Sinnen erfahren werden sollte. Je weniger abstrakt, desto besser. In gewisser Hinsicht ist das für mich halt eine andere Form von messen. Aber es entwickelt sich ein tieferer emotionaler Bezug zum Lehrmaterial und es bleibt mehr hängen.

Ich schärfe meine fünf Sinne jedenfalls täglich:
Blödsinn, Unsinn, Irrsinn, Wahnsinn und Stumpfsinn.


melden

Falsche Realität

30.09.2016 um 01:10
@Micha007

Nicht alle schaffen ihr Nebel vom dritten Auge zu befreien.
Die erste Blockade: ANGST


melden

Falsche Realität

30.09.2016 um 01:12
Micha007 schrieb:Offensichtlich wehrst Du Dich sehr gegen den Gedanken, daß wir (und alles andere Leben auf diesem Planeten) im Grunde nur ein gut organisierter Zellverband sind. Aus biologischer Sicht sind wir aber nun mal nicht mehr. Aus chemischer Sicht sind wir sogar noch viel weniger. Nämlich nur ein molekularer Haufen.
Aus biologischer und/oder chemischer Sicht ist da nirgendwo Platz um einen Geist (oder gar eine Seele) zu integrieren.
@Micha007

Nein, nein gegen die Erkenntnisse der Chemie und der Biologie wehre ich mich nicht. Mein Ansatz hat nichts damit zu tun, die wissenschaftliche Erkenntnisse zu verneinen.

Von Geist und Seele habe ich ja eigentlich nicht gesprochen. Ich sprach vom Wesen eines Gegenstandes oder Lebewesens. Das Wesen ist per Definition (findst'e selbst bei Wikipedia) die Realität bzw. Wirklichkeit einer Sache. Denkst Du echt, dass das Wesen eines Lebewesens ausreichend und erschöpfend erfasst wurde, wenn Du dessen molekulare Zusammensetzung nachweist?


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Falsche Realität

30.09.2016 um 01:19
@ellabe
ellabe schrieb:Nicht alle schaffen ihr Nebel vom dritten Auge zu befreien.
Aah ja - und das dieses "dritte Auge" belegbar nachgewiesen ist, kannst Du mir auch verlinken?



@Dornröschen
Dornröschen schrieb:Denkst Du echt, dass das Wesen eines Lebewesens ausreichend und erschöpfend erfasst wurde, wenn Du dessen molekulare Zusammensetzung nachweist?
Aus mehr bestehen wir nun mal nicht. Alle anderen Annahmen sind weder belegt, noch nachgewiesen. Von daher ...


melden

Falsche Realität

30.09.2016 um 01:20
Thaddeus schrieb:@Dornröschen
Oh, ich bin ganz Deiner Meinung, daß eine Eiche (und alles, wofür der Platzhalter so steht) mit möglichst vielen Sinnen erfahren werden sollte. Je weniger abstrakt, desto besser. In gewisser Hinsicht ist das für mich halt eine andere Form von messen. Aber es entwickelt sich ein tieferer emotionaler Bezug zum Lehrmaterial und es bleibt mehr hängen.
@Thaddeus
Ja genau! Das sinnliche Erfahren wäre beispielsweise eine Form, sich dem Gegenstand zu nähern. Und dies sollte idealerweise eben ohne gedankliche Einschränkung (richtig, falsch, gut, schlecht) und vor allem zweckfrei (ohne zu überlegen, wozu nutzt uns Menschen die Eiche) geschehen.


melden

Falsche Realität

30.09.2016 um 01:21
Sinne sind Messgeräte.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Falsche Realität

30.09.2016 um 01:22
@Dornröschen
@ellabe
@Thaddeus
@desmodium
So - ist zwar gerade super interessant hier, aber ich muß leider in die Heia. Um 6:30 ruft die Realität (die Arbeitswelt) :D

N8 euch


melden

Falsche Realität

30.09.2016 um 01:25
Micha007 schrieb:So - ist zwar gerade super interessant hier, aber ich muß leider in die Heia. Um 6:30 ruft die Realität (die Arbeitswelt)
Boah, wir ergründen hier das Wesen allen Seins und Du redest von schnöder Arbeit. So führen wir die Menschheit nie ins Licht ( :


melden

Falsche Realität

30.09.2016 um 01:25
@Micha007
@Thaddeus
@all

Zumindest in diesem Punkt muss ich Micha007 zustimmen. Es ist allerhöchste Zeit. Wünsche ebenfalls eine gute Nacht! :D


melden

Falsche Realität

30.09.2016 um 01:27
Ihr habt meinen Segen. Einschlafen können ist was Feines.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Falsche Realität

30.09.2016 um 01:30
@Thaddeus
Thaddeus schrieb:und Du redest von schnöder Arbeit.
Ich mag meinen Job. Das Gehalt aber auch.


melden
Anzeige

Falsche Realität

30.09.2016 um 01:31
Mein Link ist:

Möge die Macht in eurem Lichte sein!!

Eine schöne gute Nacht.


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Metaphysik6 Beiträge