Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Falsche Realität

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Realität, Falsch
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Falsche Realität

01.10.2016 um 11:40
@Doverex
Wer was als falsch anspricht, denkt wohl was er selbst (eben seine eigene Ansicht darüber) schreibt ist dann wahr? Oder hast du dazu eine andere Erklärung?
Ja habe ich. Die habe ich nämlich gleich in meinem Beitrag mitgeliefert.


@satansschuh
satansschuh schrieb:Und Realität ist die individuelle, vom Gehirn erzeugte Welt.
Nein, umgekehrt wird ein (Satans)schuh :D daraus.
Durch unsere Sinnesorgane nehmen wir unsere Umwelt wahr. Diese Reize gelangen dann erst ins Gehirn, wo diese Reize bearbeitet und bewertet werden. Ohne Reize kann das Gehirn keine Realität erstellen. Z.B. ein von Geburt an blinder Mensch hat keine Vorstellung von der Farbe Blau. Er kann diese nicht realisieren, sich nicht erzeugen, weil dem Gehirn keine Informationen dazu vorliegen, dieses zu verarbeiten.
Ergo, das Gehirn erzeugt sich nicht die Welt, sondern bewertet/ordnet ein, welche Reize es von den Sinnesorganen bekommt.
satansschuh schrieb:Ich würde die Begriffe "Realität" und "Wirklichkeit" von einander unterscheiden.
Dem kann ich mich anschließen. Das stört mich auch schon die ganze Zeit.


melden
Anzeige

Falsche Realität

01.10.2016 um 11:42
Mal einen kleinen Einwurf:

Wenn Realität ein so biegsames Wort ist, daß sogar nachprüfbare Falschannahmen wie die flache Erde ein Teil der Realität von derart gläubigen Menschen sind...

was macht das dann aus dem Wort: realistisch?

Denn mir erscheinen eklatante Falschannahmen unrealistisch, egal, wie fest daran geglaubt wird.

Ohne Hilfsmittel vom Dach zu springen (weil man meint, die Flughöhe zu halten oder wenigstens weich zu landen) halte ich für unrealistisch, egal wie sehr ich mich für einen Vogel halte.

Außerdem scheinen verschiedene Menschen in unterschiedlichen Orten derselben Realität zu leben. Aber Wirklichkeit ist eindeutiger und nützlicher.

Obwohl es so selbstherrliche (oder verzweifelte) Menschen gibt die "das ist meine Wahrheit" benutzen. Seufz.


melden

Falsche Realität

01.10.2016 um 11:54
@Micha007

So meinte ich das auch. Ich nenne es aber gerne erzeugen. Wenn man annimmt, dass es eigenlich keine Farben gibt, wir aber trotzdem welche sehenn, finde ich die Wortwahl angemessen.

@Thaddeus

Mein Post war als Vorschlag gemeint, um ein bisschen Ordnung in das Wirrwarr zu bringen, in der jeder von Realität redet und vielleicht was anderes meint. Die Definitionen entstammen, wenn ich mich richtig erinnere, aus meinem Psychologieunterricht. Auf Wikipedia und im Duden sind mit Realität wieder das gemeint, was ich als Wirklichkeit bezeichne.


melden

Falsche Realität

01.10.2016 um 11:56
Es kann tatsächlich sehr gut sein, daß die Psychologie das Wort anders benutzt. Das simple Wort "Bank" ist schließlich auch nicht eindeutig.


melden

Falsche Realität

01.10.2016 um 11:59
satansschuh schrieb:Ich würde die Begriffe "Realität" und "Wirklichkeit" von einander unterscheiden. Die Wirklichkeit ist die Ebene, in denen alles passiert, also "wirkt". Und Realität ist die individuelle, vom Gehirn erzeugte Welt.
@satansschuh
Diese Darstellung finde ich recht gut getroffen/formuliert!
Es ist gut, wenn man sich mal auf gemeinsam verstandene Begrifflichkeiten einigt ;)


melden

Falsche Realität

01.10.2016 um 12:02
Micha007 schrieb:Ja habe ich. Die habe ich nämlich gleich in meinem Beitrag mitgeliefert.
@Micha007

Eben nicht, weil wenn wer behauptet, die Wahrheit gibt es so gar nicht, und dann schreibt wer über was wahr/falsch ist.... hmmmm...sollte man dazu im Stande sein zu erklären, wie so ein Verhalten überhaupt möglich ist - wenn es gar nicht die Wahrheit gibt.

Beste Grüße, Doverex


melden

Falsche Realität

01.10.2016 um 12:06
satansschuh schrieb:Die Wirklichkeit ist die Ebene, in denen alles passiert, also "wirkt".
@satansschuh
Diese Wirkung (auf jeden einzelnen) der Wirklichkeit wird dann aber wohl bei jedem Menschen oft verschieden sein.

Die Frage lautet, ist die Wirklichkeit selbst auch verschieden dann oder nicht?
Oder ist es nur dann die Realität, die als diese Verschiedenheit bezeichnet wird?


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Falsche Realität

01.10.2016 um 12:07
@satansschuh
satansschuh schrieb:So meinte ich das auch. Ich nenne es aber gerne erzeugen.
Das ist aber falsch. Denn die Umwelt wird ja nicht erst im Gehirn erzeugt, sondern ist ja bereits vorhanden.
satansschuh schrieb:Wenn man annimmt, dass es eigenlich keine Farben gibt,
Farben gibt es schon. wir geben nur unterschiedlichen Wellenlängen unterschiedliche Namen. Selbstverständlich könnte man auch die Wellenlängen nennen, nur ist das recht uneffektiv im alltäglichen Leben.


melden

Falsche Realität

01.10.2016 um 12:12
@Doverex

Hm vielleicht hätte ich es anders Umschreiben sollen. Mir ist bloss beim Schreiben dieses Wortspiel eingefallen und fand es dann toll :D
Ich meine, die Wirklichkeit, ist für jeden Menschen gleich, nur die Wirkung auf die Menschen verschieden.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Falsche Realität

01.10.2016 um 12:13
@Doverex
Doverex schrieb:Eben nicht, weil wenn wer behauptet, die Wahrheit gibt es so gar nicht, und dann schreibt wer über was wahr/falsch ist.... hmmmm.
Du mußt schon richtig lesen - und verstehen - was ich schreibe.
Ich schrieb, daß es "die Wahrheit" nicht gibt, sprich: eine einzige Wahrheit.
Es gibt aber viele unterschiedliche Wahrheiten (je nach dem, in welchen Bereich man sich gerade befindet). Habe ich auf der letzten Seite aber schon mal so geschrieben.


melden

Falsche Realität

01.10.2016 um 12:16
Also im Sinne:
1 + 1 = 2 ist wahr
Apfel fällt Richtung Erdmittelpunkt ist wahr
Blei hat eine höhere Dichte als Aluminium ist wahr
= drei Wahrheiten?

Ich glaube, wenn jemand sagt: Ich sage die Wahrheit, dann meint er auch nicht immer gleich das gesamte Universum. Insofern kommt's hin. Wieder so ein Zwiespalt zwischen philosophischer Wahrheit und Alltagswahrheit.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Falsche Realität

01.10.2016 um 12:20
@Thaddeus
Rööösch-tööösch


melden

Falsche Realität

01.10.2016 um 12:25
Thaddeus schrieb:Also im Sinne:
1 + 1 = 2 ist wahr
Apfel fällt Richtung Erdmittelpunkt ist wahr
Blei hat eine höhere Dichte als Aluminium ist wahr
= drei Wahrheiten?
So ganz ohne weitere Bedingungen sind es nicht unbedingt Wahrheiten. ;)


melden

Falsche Realität

01.10.2016 um 12:27
Auch hier >>> "über die Wirklichkeit" und das Thema der Realität ....kann ich einen sehr intressanten Link von dem Herrn (war auch Vorbild von Prof. H. Lesch) Hoimar von Ditfurth
Über zwei einflussreiche Erkenntnistheorien, die
deutlich machen, dass die menschliche Wahrnehmung alles
andere ist als ein verlässlicher Zugang zur Wirklichkeit.
Interessanter Beitrag: Wie wirklich ist die Wirklichkeit?
Stellen wir uns die Frage, ob es eigentlich dunkel im Kosmos würde, wenn alle Augen verschwänden? Fragen dieser Art stehen am Anfang aller erkenntnistheoretischen Überlegungen. »Hell« und »dunkel sind, wie jeder feststellen kann, der sich die Mühe macht, darüber nachzudenken, nicht Eigenschaften der Welt, sondern »Seherlebnisse«: Wahrnehmungen, die entstehen, wenn.....
http://menschenwuerde-equity.blogspot.co.at/2009/04/hoimar-von-ditfurth-wie-wirklich-ist.html

---------------------------------------------------

@Micha007
Micha007 schrieb:Ich schrieb, daß es "die Wahrheit" nicht gibt, sprich: eine einzige Wahrheit.
Was du glaubst, ist dein gutes Recht, nur stell es nicht so hin, als würde der obige Satz von dir mit Wissen zu tun haben.
Unterscheide einfach nur ; "Glaube = nicht Wissen"

Vielleicht verstehst jetzt, was ich meine?

Beste Grüße, Doverex


melden

Falsche Realität

01.10.2016 um 12:28
@McMurdo
Dann müßte ich zu jeder simplen Aussage ein Physikbuch dazuschreiben. Ich bin Pragmatiker. Wenn ich das nicht bin, dann reduziert sich ALLE Wahrheit auf: "Ich denke, also bin ich" und alles andere ist anfechtbar. Der Nutzen für mein tägliches Leben hält sich dann in engsten Grenzen.

Ausnahmen wären vielleicht noch Mathematik und formale Logik.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Falsche Realität

01.10.2016 um 12:34
@Doverex
Doverex schrieb:Was du glaubst, ist dein gutes Recht, nur stell es nicht so hin, als würde der obige Satz von dir mit Wissen zu tun haben.
Unterscheide einfach nur ; "Glaube = nicht Wissen"
Das ich eine glaubensunabhängige Person bin, habe ich Dir bereits verlinkt, wenn Du das nicht gelesen hast - nicht mein Problem.
Wenn Du den Inhalt meine Beiträge nicht verstehst, sage es mir doch einfach und ich @dde Dich nicht mehr.
Denn ich unterhalte mich lieber mit Menschen, die mich auch verstehen, als mit Menschen, die mich nicht verstehen.

Danke für Deine Aufmerksamkeit.


melden

Falsche Realität

01.10.2016 um 12:44
Ich glaube, von Dittfurth bezieht sich auf den Unterschied zwischen der Welt, wie sie ist und der Welt, wie sie durch Sinnesorgane OHNE Hilfsmittel wahrgenommen wird.

Es hat seinen Grund, warum er "naiver" Realist sagt.

"Realisieren" ist ja auch wieder so ein Wort, das einen Hinweis auf die Bedeutung des Wortes "Realität" liefert.


melden

Falsche Realität

01.10.2016 um 12:51
Micha007 schrieb:Das ich eine glaubensunabhängige Person bin, habe ich Dir bereits verlinkt
@Micha007
Das mag wohl dein "frommer" Wunsch sein, es passiert aber sehr leicht der gleiche Fehler, was etwa viele sogenannte relig. "Weisheitslehrer" auch ständig tun, sie stellen das was sie glauben, als Tatsache hin.

Dieses: "Glauben = nicht Wissen" betrifft jeden Menschen, hat mit Religion allein im Grunde gar nichts zu tun. Dies gilt es schön immer zu unterscheiden, ob ich etwa Kriminalist bin (der eine Person verdächtigt) oder glaube, mein/e Mann/Frau betrügt mich oder eben glaube, "die Wahrheit" gibt es so gar nicht. Das Zitat oben verliert nicht die Gültigkeit, weder in der Wissenschaft noch beim Kartenspiel.

Ansonsten, schon ok, die Unterhaltung zwischen uns empfinde ich als angenehm... somit sind wir wieder bei der unterschiedlichen Realität (falls du die Unterhaltung mit mir als unangenehm empfindest?).

Ich lasse immer gerne auch Beispiele aus der "momentanen Realität" einfließen.

Beste Grüße, Doverex


melden

Falsche Realität

01.10.2016 um 12:58
Von Dittfurth scheint da eben gerade nicht der Ansicht, daß jeder seine Realität hat, sondern daß es eine unabhängige Realität gibt, die von unseren Sinnesorganen unvollständig und subjektiv wahrgenommen und vom Gehirn interpretiert wird. Weshalb wir Messgeräte benutzen, um der objektiven Realität über Umwege näher zu kommen.


melden
Anzeige

Falsche Realität

01.10.2016 um 13:00
satansschuh schrieb:Mir ist bloss beim Schreiben dieses Wortspiel eingefallen und fand es dann toll
@satansschuh
Ich find diese Spontanität ... eben beim Schreiben... echt super, das hat was wie du es bezeichnet hast!

Es kann vielleicht auch sein, wie die Wahrheit auf uns (ein)WIRKT, und dies ist dann die Wirklichkeit? Vielleicht gibt es noch eine weitere Stufe zur Realität, oder ist die Wirklichkeit und die Realität dann das Selbige

Das Thema ist ja sehr komplex, aber wenn man Begriffe annähernd mal recht gemeinsam auffasst, ist es eine gute Basis zu verstehen, was der andere damit meint und aussagen will.

Beste Grüße, Doverex


melden
522 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt