Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gibt es Gott oder nicht?

235 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Religion, Welt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gibt es Gott oder nicht?

15.07.2021 um 22:30
Gehen wir der Sache auf die Spur... gibt es Gott oder nicht ?

Meines Erachtens gibt es Gott... und zwar einen wissenschaftlichen... das heißt ich schließe nicht aus, dass Gott wissenschaftlich erkannt werden kann.
Woran mache ich diesen Gott fest :

1.Ethik, wir wissen was richtig und falsch, gut und böse ist, woher haben wir dieses Wissen ?
2.Ästhetik, die Welt ist schön, wir nehmen sie gerne an... auch schmeckt uns das Essen gut und riechen die Rosen gut, etc...
3.Darauf bin ich letztens erst gekommen... wenn die Welt schlicht auf Gottes Willen aufbaut, dann ist jede wissenschaftliche Theorie ein Irrtum...
Nun ist jede wissenschaftliche Theorie tatsächlich ein Irrtum... (Es sei denn Gott ist selbst wissenschaftlich vorgegangen, dann gibt es womöglich
eine wahre, wissenschaftliche Theorie darüber, wie alles zusammenhängt.)

Was meint ihr dazu ? Habt ihr eigene Gottesbeweise oder findet einen gängigen Gottesbeweis besonders plausibel ? Oder seit ihr Atheisten und habt
gute Argumente gegen einen Gott...


11x zitiertmelden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 05:34
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:Oder seit ihr Atheisten und habt
gute Argumente gegen einen Gott...
Es gibt ihn nicht. Zwar kann ich eine höhere Macht nicht ausschließen aber so wie er beschrieben wird, existiert er nicht. Weil die Entstehung der Erde Natur ist. Weil es soviel schlechte Dinge auf der Erde gibt und ER nicht eingreift! Darum existiert er nicht!


melden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 08:01
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:1.Ethik, wir wissen was richtig und falsch, gut und böse ist, woher haben wir dieses Wissen ?
Kann es sich nicht entwickelt haben.
Ad 1.) Brauchst du für die Erkenntnis " Was du nicht willst das man dir tut das füg auch keinem Anderen zu" tatsächlich einen Gott?
Bedenklich.
Ad 2.) Ästhetik ist höchst individuell. Da seh ich das von oben oktroyierte auch nicht.
Ad 3.) Dunkel bleibt der Rede Sinn...


melden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 09:43
Ich bin soweit zu meinen, dass jede Wissenschaft ein Sprachspiel bedeutet.
Innerhalb von Sprachspielen gelten Regeln. Innerhalb von Sprachspielen gelten "Wahrheiten" und ihre Beweise.
Für institutionalisierte Religionen gilt m.E. das Gleiche.
Mit dem Sprachspiel Physik den Gott einen Sprachspieles einer Religion zu beweisen und wenn dies nicht gelingt , Gott als unbewiesen zurückzuweisen ist m.E. ähnlich dem, beim Schach den König nur dann als bewiesen anzuerkennen, wenn er Menschen beim würfeln nicht ärgert.


melden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 11:45
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:1.Ethik, wir wissen was richtig und falsch, gut und böse ist, woher haben wir dieses Wissen ?
Dieses wissen wird uns quasi in die Wiege gelegt, es entwickelt sich in den ersten 15-18 Monaten als Gerechtigkeitssinn. Doch nicht nur der Mensch, auch andere Tiere haben ihn, zum Beispiel Schimpansen, Wölfe und Hunde, wahrscheinlich auch Kapuzineraffen, zumindest haben Versuche es schon bei diesen Tierarten nachgewiesen. Ist Gott dafür zuständig, und ist sehr großzügig mit dem Verteilen umgegangen, indem auch andere Tiere etwas abbekommen haben? Oder ist das ein Indiz, daß es keinen Gott gibt. Ich entscheide mich für Letzeres.

" Was du nicht willst das man dir tut das füg auch keinem Anderen zu"

ist keine ausschließlich christliche Verhaltensregel. Zum Beispiel im alten China wies Konfuzius seine Schüler an, danach zu handeln, es gehörte für ihn zum Konzept der fünf Tugenden, nach denen die Schüler ihren Charakter formen sollten, um zu "Edlen" werden zu können. Es war Bestandteil seiner Philosophie, die nicht religiös war.

Da zudem die religiöse Welt Chinas keinen "einzigen Gott" kannte, sondern den Ahnenkult und zum Beispiel dem Erdgott opferte, ist das für mich ebenfalls ein Hinweis darauf, das dieses Verhalten nicht auf Gott zurückzuführen ist. Es ist genetisch verankert, da es ein Überlebensvorteil für Tiere ist, die in Gruppen leben. Der Gerechtigkeitssinn fördert das Zusammenleben, die Zusammenarbeit in Gruppen. Er muß nur dann zur Regel erklärt werden, wenn durch die Sozialisation ein Teil dessen unterdrückt, bzw "abtrainiert" wird.


melden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 13:08
@josie321

Die Entstehung der Erde ist Natur, eine Natur, die Gott als Ursache hat.
Die schlechten Dinge geschehen eben aus Freiheit... Krankheiten und Naturkatastrophen sind eingebaute Imperfektionen.

@Zyklotrop

Moral ist mehr als dieser Satz
Ästhetik ist nicht so subjektiv wie du denkst.... ein Sonnenuntergang findet jeder schön... und selbst wenn es subjektive unterschiede gibt, bleibt es dabei, jeder findet für sich etwas passendes.

@Gerlind

Wittgenstein ist nicht mein Ding, ich versteh nicht ganz worauf du hinaus willst :D

@osaki

Natürlich haben auch Tiere Moral, sie partizipieren ebenfalls daran, dass spricht doch nicht gegen, sondern für Gott.





Mir ist gerade noch etwas eingefallen... die Welt muss intelligenten Ursprunges sein, wenn es intelligenter Menschen bedarf, um sie zu erkennen... was meint ihr ?


4x zitiertmelden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 14:16
@kaktuss

Moral und Gerechtigkeit sind unterschiedliche Begriffe. Moral hat ein Regelwerk der Sitten und Werte einer Gesellschaft, Gerechtigkeit in dem Sinne, wie ich sie beschrieb, bzw. der Gerechtigkeitssinn braucht keine Regeln als Voraussetzung, sondern entsteht wertfrei. Er kann zur moralischen Gerechtigkeit werden, wenn man ihn in diesem Regelwerk sich entwicklen läßt.

Eine Moral, die erst erlernt werden muß, eine Gesellschaft in der die Religionen erst darauf hinweisen müssen, was moralisch ist, oder gerechtes handeln, ist schon so weit von dem natürlichen Gerechtigkeitssinn und Leben entfernt, daß Moral je nach coleur verbogen werden kann. Das ist am Judentum, dem Christentum, Islam oder anderen Religionen erkennbar, sonst wären Werte, Sitten und Regelnnicht so unterschiedlich, Regel nicht so unterschiedlich.


melden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 14:19
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:Mir ist gerade noch etwas eingefallen... die Welt muss intelligenten Ursprunges sein, wenn es intelligenter Menschen bedarf, um sie zu erkennen... was meint ihr ?
Was bedeutet denn erkennen? Wir sehen die Welt gefiltert durch persönliche und gesellschaftliche Filter, niemand kann die Welt erkenne, wie sie wirklich ist, da nützt auch Intelligenz nichts. Und da sich selbst auf diesem Planeten verschiedene Formen von Intelligenz entwickelt haben, bleibt auch noch zu überlegen/ zu entscheiden, welche Intelligenz objektiver, den kleinen Teil dessen, was für sie begreifbar ist, erkennen kann.


melden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 14:24
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:Die schlechten Dinge geschehen eben aus Freiheit
und was ist mit den guten Dinge?


melden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 14:26
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:Die Entstehung der Erde ist Natur, eine Natur, die Gott als Ursache hat.
Jo, dat hasse flockig rausgehauen.
Allerdings predigst du ja nur deinen Glaiuben (mal wieder als Fakt formuliert, aber wir wissen ja beide dass das nicht haltbar ist).
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:Die schlechten Dinge geschehen eben aus Freiheit... Krankheiten und Naturkatastrophen sind eingebaute Imperfektionen.
Is klar. :D
Der N. laryngeus recurrens der Giraffe lässt sich zwar wunderbar mit der Evolution erklären aber so gar nicht mit einem intelligenten Designer/Schöpfer. Die Wirbelsäule des Menschen , die Anfälligkeit für Krankheiten und Verschleiss, das alles deutet auf einen eher dilettantischen Versuch hin den man einen omnipotenten allwissenden Wesen wohl eher nicht zutrauen würde.
Oder ist er eher der kleine Sadist, der diese Fehlkonstruktionen einbaute damit ihm beim Zuschauen in seinem Ohrensessel nicht der Thrill fehlt?
So oder so ist das für mich nicht anbetungswürdig.
Aber die Ansprüche sind halt verschieden.
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:Moral ist mehr als dieser Satz
Dieser Einzeiler umfasst wahrscheinlich mehr als du dir denkst. Er ist eine sehr gute Grundlage. Aber dann zeig doch einfach auf was denn nun von Gott imlementiert worden sein soll was über den Satz hinausgeht und nicht vom Menschen selbst entwickelt werden kann.
Dann wären wir schon mal ein Stück weiter. :)
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:Ästhetik ist nicht so subjektiv wie du denkst....
Ist Ästhetik objektiv?
Wäre mir neu.
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:Mir ist gerade noch etwas eingefallen... die Welt muss intelligenten Ursprunges sein, wenn es intelligenter Menschen bedarf, um sie zu erkennen... was meint ihr ?
Das macht noch nicht einmal im Ansatz Sinn.

Wenn man sich die Menschheits- und Göttergeschichte so anschaut dann sind zwar schon oft Dinge/Abläufe, die man sich mit der Intervention von Göttern erklärte, durch natürliche/wissenschaftliche Erklärung ersetzt worden, umgekehrt ist mir nicht ein Fall bekannt.
Kennst du einen? :D


melden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 15:43
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:Meines Erachtens gibt es Gott... und zwar einen wissenschaftlichen... das heißt ich schließe nicht aus, dass Gott wissenschaftlich erkannt werden kann.
Aha. Mittels wie gearteter empirischer Studien ließen sich denn da deiner Ansicht nach - in Zukunft - sichere Erkenntnisse liefern von etwas, das es womöglich gar nicht gibt?
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:Woran mache ich diesen Gott fest :

1.Ethik, wir wissen was richtig und falsch, gut und böse ist, woher haben wir dieses Wissen ?
Einsicht.
Abwägung. Es gibt Völker und Ethnien umspannende Tabus, wie die universellen, fundamentalen Übereinkünfte menschlicher Gesellschaften, die Kannibalismus, Inzest u.a. sanktionieren.
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:2.Ästhetik, die Welt ist schön, wir nehmen sie gerne an... auch schmeckt uns das Essen gut und riechen die Rosen gut, etc...
Auch Tieren schmeckt Leckeres lecker. Da bedarf es keines Gottes als Erklärung dafür. Das hat etwas mit Geschmacksknospen zu tun und der (einstmals) biologisch sinnvoll angelegten Vorliebe für Hochkalorisches.
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:3.Darauf bin ich letztens erst gekommen... wenn die Welt schlicht auf Gottes Willen aufbaut, dann ist jede wissenschaftliche Theorie ein Irrtum...
Kokolores.
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:Habt ihr eigene Gottesbeweise
Nein.


melden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 16:27
@FlamingO

wieso ist das Kokolores ?


1x zitiertmelden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 16:53
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:wieso ist das Kokolores ?
Hast du dich bei dem Wettbewerb "Wer kübelt die haarsträubendsten Behauptungen in den Äther und sträubt sich auf Nachfrage hin gegen jedwede Erläuterung der eigenen Aussage" angemeldet? :D

Jemand muss dich ja aber dann doch mal darüber in Kenntnis setzen, dass deine "Argumentation" mit gewissen Widersprüchen dagergehinkt kommt:
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:Meines Erachtens gibt es Gott... und zwar einen wissenschaftlichen... das heißt ich schließe nicht aus, dass Gott wissenschaftlich erkannt werden kann.
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:wenn die Welt schlicht auf Gottes Willen aufbaut, dann ist jede wissenschaftliche Theorie ein Irrtum...



1x zitiertmelden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 17:05
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Hast du dich bei dem Wettbewerb "Wer kübelt die haarsträubendsten Behauptungen in den Äther und sträubt sich auf Nachfrage hin gegen jedwede Erläuterung der eigenen Aussage" angemeldet? :D
Hey, weise nicht jeden darauf hin, ich rechne mir bisher gute Chancen aus.

@kaktuss
Das Problem bei den Gottesbeweisen, ist irgendwie sehr häufig, das Gott schon angenommen werden muss, damit sie Sinn ergeben. Nehmen wir deins:
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:1.Ethik, wir wissen was richtig und falsch, gut und böse ist, woher haben wir dieses Wissen ?
Selbst wenn ich dir Recht geben würde, dass der Ursprung der Ethik sich nicht ganz simpel innerhalb der Naturwissenschaften erklären lässt, selbst dann folgt da nix draus.
War es Gott? War es die Tyr? Außerirdische? Die mehrdimensionale lila Katze? Niemand weiß es. Nur weil „etwas“ die Ursache sein muss, muss dieses „Etwas“ nicht Gott sein.


1x zitiertmelden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 17:20
Zitat von paxitopaxito schrieb:Hey, weise nicht jeden darauf hin, ich rechne mir bisher gute Chancen aus.
Da muss ich dich leider enttäuschen. Andere haben sich da wesentlich stärker ins Zeug gelegt. Was für dich spricht in meiner Einschätzung. Da hast du noch Bodenhaftung - im Vergkeich ;)
Zitat von paxitopaxito schrieb:Das Problem bei den Gottesbeweisen, ist irgendwie sehr häufig, das Gott schon angenommen werden muss, damit sie Sinn ergeben.
Binsenweisheit. 5 - 500 € ins Binsenweisheitsschwein.


melden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 17:44
Zitat von kaktusskaktuss schrieb:Mir ist gerade noch etwas eingefallen... die Welt muss intelligenten Ursprunges sein, wenn es intelligenter Menschen bedarf, um sie zu erkennen... was meint ihr ?
Hast du schon einen intelligenten Menschen erkannt ?


1x zitiertmelden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 17:48
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Hast du schon einen intelligenten Menschen erkannt ?
Ich hoffe noch darauf... .
Und du?


1x zitiertmelden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 18:03
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Ich hoffe noch darauf... .
Und du?
Ja, nun, Intelligenz bedeutet in manchen Gegenden das, was der Intelligenzquotient misst.
Durchschnittliche Intelligenz habe ich ausserhalb von mir meiner Einschätzung nach schon entdeckt.
Nun ist Intelligenz auch differenziert betrachtbar. Zuweilen hörte ich gar von emotionaler Intelligenz.


melden

Gibt es Gott oder nicht?

16.07.2021 um 19:04
@kaktuss
Ich bin nicht gläubig, Gott gibt es für mich nicht.
Ich kann es nicht mal ansatzweise nachvollziehen was in der EP geschrieben ist, die scheinen Schlussfolgerungen zu sein ... aber die Annahmen sind unsinnig.


melden

Gibt es Gott oder nicht?

17.07.2021 um 00:20
Ich glaube es gibt keinen Gott, warum?

Gott,so heißt es, sieht alles und weiß alles.
Doch werden jährlich Menschen missbraucht.Wenn es nun einen Gott geben sollte, wie habe ich mir das vorzustellen?

Was denkt dieser Gott dabei wenn er sowas sieht und zulässt? Es heißt wohl Gott habe den Menschen einen freien Willen gegeben böses und gutes zu tun.
Also der böse Mensch hat sich entschieden böses zu tun. Was ist dann mit dem Opfer? Hat es sich dafür entschieden missbraucht zu werden?


melden