Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

131 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Philosophie, Bewusstsein ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

14.05.2020 um 18:23
Da momentan noch keine 'Papers' oder dergleichen veröffentlicht wurden, möchte ich dieses Thema gerne in der Philosophie-Abteilung starten.

AGI (artificial general intelligence) ist noch ein sehr junges Feld, das jedoch das (menschliche) Bewusstsein zu lösen scheint.

In den englischen Foren wird bereits über einen Wissenschaftler gesprochen, namens B. A. Rehl, ein enger Freund (laut ihm) von Douglas Hofstadter, ein anderer bekannter kognitiv-Wissenschaftler. Rehl ist momentan der führender Bewusstseinsforscher und AGI Experte [ https://www.quora.com/profile/B-A-Rehl ]
https://www.reddit.com/r/agi/comments/g4gr3z/b_a_rehls_impending_agi_theory/

Rehl hat zwei Therien aufgestellt:
1) abstract information theory
2) Knowledge Theory

Rehl meinte bereits, dass der Mensch Bewusstsein für die folgende Vorgänge benötigt:
(1) abstraktes Denken
(2) planen
(3) Kreativität
(4) Lernen und Kognition

https://www.reddit.com/r/consciousness/comments/ge8ue8/the_leading_consciousness_researcher/ Das ist momentan eine reddit Diskussion zu ihm.

So jetzt wird es philosophisch:
Rehl bekundet ebenfalls, dass seine Theorie folgendes widerlegen kann
(1) Bewusstsein überdauert den Tod
(2) Idealismus
(3) Panpsychismus (ist momentan in der USA und England stark verbreitet, Philipp Goff, Annaka Harris)
(4) Gott
und vieles mehr

'The leading research on AGI theory can already answer several of these. There are disproofs of afterlife as well as almost all of the religions’ depictions of God. There do seem to be limits on how intelligent an AGI can be. There is a disproof of the soul. Immortality does not appear to be possible. Simulation theory can probably be refuted.
The research on free will is moving forward. The biggest confusion about determinism seems to be a lack of understanding of what free will is. Conscious is being worked on; it and qualia haven’t been solved yet.' https://www.quora.com/Will-building-a-super-conscious-AI-solve-everything-such-as-consciousness-free-will-afterlife-simulation-theory-God-good-evil-quail-and-transhumanism-Why-is-there-something-rather-than-nothing-soul-determinism

So was haltet ihr von seiner Theorie und Fortschritt? Wie aussagekräftig ist das, was man hier sehen kann?

Ich persönlich halte die AGI Forschung als Fortschritt zu den philosophischen Theorien und eventuell kann der Mensch ein anderes Individum mit Bewusstsein schaffen.


2x zitiertmelden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

14.05.2020 um 20:09
Das wäre ein enormer Durchbruch, allerdings muss man solche Verkündungen mit Vorsicht genießen, weil auch bei Forschern oft finanzielle Interessen zb. . Forschungsgelder eine Rolle spielen können. Da hören sich vollmundige Versprechen natürlich besser an als "keine Ahnung, ob ich auf dem richtigen Weg bin". Gerade bei KI Forschern hab ich den Eindruck, dass da öfter mal die Pferde durch gehen zb: "Funktioniert so nicht, obwohl es das sollte, das muss daher was mit Quanten zu tun haben". :D
Zitat von AGI123AGI123 schrieb:(1) Bewusstsein überdauert den Tod
(2) Idealismus
(3) Panpsychismus (ist momentan in der USA und England stark verbreitet, Philipp Goff, Annaka Harris)
(4) Gott
und vieles mehr
Bin ich eh noch nie von ausgegangen, in der Hinsicht ändert sich eignetlich nichts für mich.
Ich stell mir aber die Frage warum das Gott widerlegen sollten - sehe da keinen Zusammenhang.

Das viel spannendere ist natürlich eine AGI mit Bewusstsein.
Zitat von AGI123AGI123 schrieb:Rehl hat zwei Therien aufgestellt:
1) abstract information theory
2) Knowledge Theory
Muss ich mir mal rein ziehen!


melden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

14.05.2020 um 20:51
@Yooo

Naja bei seinen Kommentaren lässt sich vermuten, dass er tatsächlich eine brauchbare Theorie für ein künstliches Bewusstsein in Form einer AGI entwickeln kann - die Amerikanern sind auch von seinen Ideen sehr angetan.

Gott widerlegt es indem Rehl 'Bewusstsein' erzeugen kann, somit wäre ein intelligenter Designer (und eine Seele) widerlegt.

https://www.quora.com/Would-the-creation-of-a-general-A-I-imply-that-consciousness-is-an-emergent-phenomenon

https://www.quora.com/What-is-the-relationship-between-consciousness-and-artificial-general-intelligence

https://www.quora.com/What-theory-combines-consciousness-and-matter

Sind nur ein paar seiner Ideen. Aber da er der führender Wissenschaftler in diesem Feld ist, sollte ihm hier sehrwohl Aufmerksamkeit geschenkt werden.


2x zitiertmelden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

14.05.2020 um 20:54
Ich kann mein Beitrag leider nicht bearbeiten; in diesem Podcast ist er aufgetreten: https://poddtoppen.se/podcast/1460834003/cybersecurity-innovation-podcast/ba-rehl-on-artificial-general-intelligence-theory - falls er diese Theorie tatsächlich publizieren kann (was nun keine Frage mehr darstellt... er als führender Wissenschaftler wird es) - hat sich das Thema: Mensch ist was anderes als eine Maschine, er hat eine seele und wurde von Gott geschaffen sich endlich in Luft aufgelöst. (Zusäzlich dass das Bewusstsein fundamental wäre, wäre auch hinfällig)


melden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

14.05.2020 um 21:36
Zitat von AGI123AGI123 schrieb:Sind nur ein paar seiner Ideen. Aber da er der führender Wissenschaftler in diesem Feld ist, sollte ihm hier sehrwohl Aufmerksamkeit geschenkt werden.
Für mich spricht da auch etwas Verzweiflung.
Der eine Forscher kommt eben aus dem Grund, dass es trotz der ganzen Rechenleistung und Komplexität immer noch kein Bewusstsein gibt auf Quanten.
Der andere meint, dass es Emergenz ist, die aus der Komplexität entsteht, kann dann aber nicht genau sagen, wie die entsteht.
Dass er Letzteres ablehnt, hat damit zu tun, weil es um ein Bewusstsein auf Computern geht.
In dem Zusammenhang finde ich es auch falsch aber aus einem anderen Grund.

Ist unser Bewusstsein ein Algorithmus? Höchstwahscheinlich nein.
Worauf laufen die Algorithmen?
Auf Computern mit Maschinenlogik, die sich physisch so verhalten wie die Maschinenlogik sein soll.
Logisch, dass so kein Bewusstsein emergent entstehen kann, wenn man dazu einen biologischen Organismus braucht, der physisch ganz anders arbeitet.
Wenn das Bewusstsein emergent aus unser biologisches Gehirn entsteht, dann kann man diese emergente Eigenschaft auch nicht in einem Computer erzeugen. In dem Fall, dass diese emergenten Eigentschaften aus der Materie in einer ganz bestimmten Form basieren, wäre es also unmöglich mit einer noch so guten Theorie, etwas auf dem Computer nach zu machen und dann kommt da ein Bewusstsein bei raus.
Jedenfalls nicht mit den Computern die wir haben.
Zitat von AGI123AGI123 schrieb:Gott widerlegt es indem Rehl 'Bewusstsein' erzeugen kann, somit wäre ein intelligenter Designer (und eine Seele) widerlegt.
Ist Rehl denn kein intelligenter Designer?


melden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

14.05.2020 um 22:13
@Yooo

Rehl's Theorie ist nicht 'computation' und 'emergence' - er benutzt kognitive Theorien. Rehl's Theorie bezieht sich auch nicht auf QM.

>Wenn das Bewusstsein emergent aus unser biologisches Gehirn entsteht, dann kann man diese emergente Eigenschaft auch nicht in einem Computer erzeugen. In dem Fall, dass diese emergenten Eigentschaften aus der Materie in einer ganz bestimmten Form basieren, wäre es also unmöglich mit einer noch so guten Theorie, etwas auf dem Computer nach zu machen und dann kommt da ein Bewusstsein bei raus.
Jedenfalls nicht mit den Computern die wir haben.

Was auch stimmt - aber ich denke nicht, was ich so gelesen und gehört habe (Rehl), dass das unmöglich ist ;). (Erschaffen von Bewusstsein)

_____________________________

> Ist Rehl denn kein intelligenter Designer?

Wieso sollte er ein intelligenter Designer sein? Er erzeugt ja nur ein Bewusstsein, bzw. erläutert wie es durch Evolution dazu kam.


1x zitiertmelden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

14.05.2020 um 22:47
Zitat von AGI123AGI123 schrieb:Rehl's Theorie ist nicht 'computation' und 'emergence' - er benutzt kognitive Theorien.
Jo... nur, wenn man so eine Theorie dann hat, selbst wenn die absolut korrekt ist, wie setzt man die dann um zwecks AGI?
Die Rechnleistung ist also egal.
Die Emergenz ist auch egal.
Dass es einen bestimmten Algorithmus bedarf und das teil lebt, geht auch nicht.
Ok, was denn dann, wie soll es denn gehen?

Also ich bin sehr gespannt darauf.
Aber auch leicht verwundert.


melden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

14.05.2020 um 23:00
@AGI123
Klingt zu reißerisch abgehoben für meinen Geschmack. Bewusstsein im Menschen ist immer noch eine Sache welches nicht vollständig geklärt ist. Wie soll er da etwas vollkommen geklärtes erschaffen? Zwar nicht unmöglich, aber ich bin da ziemlich skeptisch.

Btw finde ich es auch seltsam, dass man auf Anhieb kein Bild von dieser scheinbaren Koryphäe auf dem Gebiet findet.


melden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

14.05.2020 um 23:10
AI can’t reach human levels. That is actually the field of AGI. When you start talking about real AGI it gets complicated because most of the speculation by people like Kurzweil and Musk are based on projections of current, AI theory which is incorrect.

So, people think you will have millions of worker and servant robots. This is incorrect.

People think you will have artificial super intelligence that is so intelligent that humans will seem like insects. This is incorrect.

People think you will be able to upload your mind to a computer. This is incorrect.

People think that a machine consciousness could spread over the internet. This is incorrect.

People think that cars, smart phones and vending machines will have human personalities. This is incorrect.

People are not familiar with real AGI or what it will actually affect. It has implications to commerce and complex organizations. It has implications for ultra-scale information management and personal information. It has implications for advertising and outlets like Fox which are only loosely familiar with the concept of truth. It has implications for online socialization. It has implications for smart phones which Apple probably won’t appreciate. It will touch almost everything but not in ways that people have talked about. So, it is both less and much more than people think.
hm...
Sadly he claims that consciousness isn't computational - thus we can't implant chips in our brain and upload our mind (the uploaded mind isn't you...) - but ASI will be possible (300 IQ robots).
Was denn nun? Oben steht, eine künstliche Intelligenz würde niemals menschliches Niveau oder gar etwas darüber hianus erreichen. Unten steht, "300 IQ robots" seien möglich.
@AGI123 Was meinst du zur künstlichen Superintelligenz? Und in wiefern wird die Simulationshypothese widerlegt?
Wäre toll, wenn du uns hier auf dem Laufenden halten könntest, auch wenn ich ein wenig skeptisch bin.


1x zitiertmelden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

14.05.2020 um 23:29
@satansschuh
Ich bin ja nicht Rehl, falls jemand aus dem Forum Interesse hat, kann er ihn ja auf Quora Fragen stellen.
AGI und ASI sind möglich - AGI und ASI sind aber keine AI - sie sind etwas weiterentwickeltet; menschliches Bewusstsein in Roboterform. Rehl ist der leitender Forscher von AGI und ASI.
https://www.reddit.com/r/consciousness/comments/ge8ue8/the_leading_consciousness_researcher/ wird in verkürzter Form ebenfalls darauf eingegangen, aber ich denke Rehl meint noch viel mehr.

@Flitzschnitzel
und was soll das sein? Wir wissen, dass Gehirn=Bewusstsein. 'Computational' und 'Emergence' wird kein Ergebnis liefern (nicht in nächster Zeit zumindest). Rehl's Ansatz zwischen Computational Theory + Information Theory (Shannon) + Electric sollte der besserer Ansatz momentan sein.
Wissenschaftler müssen nicht überall vertreten sein um in diesem Gebiet ein 'Genie' zu sein - die zwei in diesem Forum sind neugierig; heißt der Ansatz Rehl's ist zumindest nicht falsch. Lies dir mal ein paar mehr seiner Quora Nachrichten durch und dann können wir gerne genauer darüber diskutieren. Ansonsten hat das mit deiner skepsis keinen Sinn.

@Yooo
das ist eine gute Frage - es wird wohl ein Mix zwischen Information Theory (Shannon) + Computation + Electrician und seiner Theorie werden.


Wie gesagt - lest paar seiner Posts durch, dann können wir gerne drüber sprechen. Rehl hat bereits schon viel zu seiner Theorie gepostet.


2x zitiertmelden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

15.05.2020 um 08:55
Zitat von AGI123AGI123 schrieb:Wir wissen, dass Gehirn=Bewusstsein.
So einfach ist es leider nicht. Wir vermuten es im Gehirn. Wo es genau sitzt, wie es genau zustande kommt, ja selbst was Bewusstsein an sich sei, ist umstritten.
Dazu kommen noch die allgemeinen Fragen mit welchen sich Philosophen den Kopf immer wieder über das Bewusstsein zerbrechen: Wikipedia: Bewusstsein#Bewusstsein in der Philosophie
Zitat von AGI123AGI123 schrieb:Wissenschaftler müssen nicht überall vertreten sein um in diesem Gebiet ein 'Genie' zu sein - die zwei in diesem Forum sind neugierig; heißt der Ansatz Rehl's ist zumindest nicht falsch.
Finde es eben seltsam. Besonders wenn er tatsächlich als "führender Bewusstseinsforscher" (wie du ihn betitelst) gilt. Habe ich eben so, noch nicht gesehen.

Vielleicht ist er ja ein Genie und haut mal eben die 42 raus, bei der er alle Fragen die sich die Menschheit seit Äonen stellt, beantwortet. Vielleicht aber auch nicht.

Aber selbst wenn man eines Tages einen Androiden erschafft, der wie ein Mensch Bewusstsein hat, ist damit weder Gott, noch der Tod geklärt. Ich persönlich halte es es ja für möglich noch mitzubekommen, wenn der erste Roboter vor dem Menschen steht und sich wie der Mensch, als etwas eigenes vollwertiges betrachtet.

Dabei sehe ich schon manche Gläubige sich verschanzen :D :
"Und es ward ihm gegeben, dem Bilde des Tieres Odem einzuflößen, daß das Bild des Tieres sogar spreche, und bewirke daß, die das Bild des Tieres nicht anbeten, getötet werden."


melden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

15.05.2020 um 14:21
@Flitzschnitzel

> Finde es eben seltsam. Besonders wenn er tatsächlich als "führender Bewusstseinsforscher" (wie du ihn betitelst) gilt. Habe ich eben so, noch nicht gesehen.

Zumindest habe ich ein Quora Link und Podcast von ihm hochgeladen, als 'fake' würde ich ihn somit nicht bezeichnet.
Rehl plant wie gesagt seine Theorie nächstes Jahr zu veröffentlichen und sofort mit dem Bau einer AGI zu starten.

Das man ihn (noch) nicht kennt sagt auch nichts aus - viele Wissenschaftler waren unbekannt bevor sie eine Entdeckung gemacht haben. Hofstadter ist ein enger Freund Rehls, dieser war von dessen (Rehls) Idee verängstigt, denn laut ihm, erkläre sie das Bewusstsein und würde wohl ein Wandel der Gesellschafts mit sich ziehen. Rehl's Implikationen für seine Thesen sind wie folgt:

>Nach seiner Theorie wird es zu einem Wettlaufs Chinas, Japans, USA und Europa kommen, noch gewaltiger als die Mondlandung
>Religionen würden einbrechen
>Auch Philosophien (außer den materialistischen Naturalismus) würde ebenfalls absterben
>Ein neues wissenschaftliches Studiengebiet würde durch seine Theorie entstehen
>Neuer Wandel in der US-Politik (keine religösen Verrückten wie z.B. Trump mehr)

Ich halte das für durchaus plausibel. Es werden eher wenig Neuentdeckungen in der AI Forschung gemacht. Ein Revolutionär wie Rehl sollte deshalb, wenn seine Theorie sich bewahrheitet (im Moment sieht es sehr danach aus, er ist zu 95% mit seiner Arbeit fertig, 'Awareness' und 'Consciousness' hat er bereits in einer Modellform erfasst).

Auch sei zu erwähnen, dass er gerne und schnell private Anfragen zu seiner Theorie auf Quora beantwortet. Wenn es spezielle Fragen gibt, kannst Du sie ihm ja persönlich fragen: https://www.quora.com/profile/B-A-Rehl - außer Rehl gibt es keine einzige Person, die bahnbrechende Fortschritte in der Bewusstseinsforschung erzielt hat.


1x zitiertmelden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

15.05.2020 um 15:03
Zitat von AGI123AGI123 schrieb:>Religionen würden einbrechen
Zitat von AGI123AGI123 schrieb:>Neuer Wandel in der US-Politik (keine religösen Verrückten wie z.B. Trump mehr)
Glaube ich nicht. Bereits jetzt ist die Indizienlage für Religionen recht dünn (abgesehen von der Existenz eines oder mehrerer Götter). Dennoch gibt es nach wie vor sehr viele Religiöse. Dass eine AGI Gott widerlegen soll, leuchtet mir nicht ganz ein. Und selbst wenn es ein Aussterben der Religionen geben sollte, ist damit noch nicht gesagt, dass es keine "verrückten" mehr und somit ein Wandel in der US-Politik. Die Q-Anonspinner kommen gänzlich ohne Religion aus, und sind trotzdem an der Grenze zur Geisteskrankheit.


1x zitiertmelden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

15.05.2020 um 15:20
@satansschuh

Rehl scheint in der Lage zu sein die Existenz einer 'Seele' widerlegen zu können. (Bewusstsein=Gehirn) - und auch dieses Zitat von ihm (nur ein kleiner Teil seiner großen Theorie): This is fairly straightforward. If you looked through the evidence and found a gap of some kind, that would point to an unknown cause or agent. And, if the gap couldn’t be explained by existing science then you would at least have the possibility of something supernatural. If such a supernatural agent existed then we should be finding these inconsistencies all time in biology, DNA, and the fossil record. There should be tens of thousands of examples of this by now. But, there aren’t any. Evolutionary theory doesn’t point to a god because it works without one and there are no gaps that would require an agent like a god to explain. https://www.quora.com/How-does-evolution-not-point-to-a-God widerlegt einen Gott.

Wie gesagt - erst einige Sachen von Rehl lesen und dann evtl. diskutieren. Ich denke, dass in einem oder zwei Jahren der Naturalismus von allen als einzige Philisophie anerkannt wurde - und Spinner wie Bernardo Kasttrup (Idealismus) (https://www.bernardokastrup.com/), Annaka Harris (Youtube: This is Going to Hurt. Everything You Know is False. | Annaka Harris on Impact Theory
This is Going to Hurt. Everything You Know is False. | Annaka Harris on Impact Theory
) und Philipp Goff (https://www.scientificamerican.com/article/does-consciousness-pervade-the-universe/) wohl mehr oder weniger durch Rehl's Theorie arbeitslos sind ;-).


melden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

15.05.2020 um 18:48
@AGI123
Ich habe schon lange erwartet, dass der eigentliche Durchbruch aus einer gänzlich unbekannten Richtung kommen muss und damit bin ich nicht allein, das hat zb auch der Erfinder des LSTM vermutet.
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag.
-Sir Arthur Conan Doyle :Y:
Zitat von AGI123AGI123 schrieb:Wie gesagt - lest paar seiner Posts durch, dann können wir gerne drüber sprechen. Rehl hat bereits schon viel zu seiner Theorie gepostet.
Das habe ich ja und mit den meisten bin ich auch einverstanden, beantwortet aber nicht meine Fragen die da hoch kommen.
Vieles davon habe ich mir schon vorher gedacht aber die Frage ist ja, was es denn nun alternativ sein soll um es zu ermöglichen und zwar konkret. Ich habe eine ziemlich gute Vorstellung davon, was alles nicht geht. Was aktuell fehlt ist zu wissen wie etwas geht mit dem was übrig bleibt.

Dass er meint, etwas gefunden zu haben reicht mir halt nicht, um da jetzt sonderlich euphorisch zu werden, denn die Hürden stehen erst einmal nach wie vor, solange niemand neue Vorschläge zur Überwindung macht.
Zitat von satansschuhsatansschuh schrieb:Und selbst wenn es ein Aussterben der Religionen geben sollte, ist damit noch nicht gesagt, dass es keine "verrückten" mehr und somit ein Wandel in der US-Politik. Die Q-Anonspinner kommen gänzlich ohne Religion aus, und sind trotzdem an der Grenze zur Geisteskrankheit.
Ich denke sowieso sind die meisten religösen keine Spinner, die Spinner darunter sind nur die lautesten.
Meistens hat es eher etwas damit zu tun, den Tod von Angehörigen usw. besser verarbeiten zu können und erleichtert die Such nach einen Lebenssinn..

Aber dennoch dürfte die Erschaffung eines Bewusstseins gehörige Wellen schlagen.

Viele würden vielleicht auch dazu übergehen, dass das Bewusstsein doch irgendwann mal hoch laden zu können.
Selbst wenn das eindeutig unmöglich ist.

Der Glaube braucht halt keine Wissenschaft, das hat er noch nie.


1x zitiertmelden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

15.05.2020 um 19:07
Zitat von YoooYooo schrieb:Ich denke sowieso sind die meisten religösen keine Spinner, die Spinner darunter sind nur die lautesten.
Meistens hat es eher etwas damit zu tun, den Tod von Angehörigen usw. besser verarbeiten zu können und erleichtert die Such nach einen Lebenssinn..
So war das auch nicht gemeint. Es war auf eher auf die "religiösen Verrückten", die @AGI123 erwähnt hat, bezogen.


melden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

15.05.2020 um 19:07
@Yooo

Wie gesagt: wenn Du konkrete Fragen hast, sende ihm doch einfach eine Nachricht, er wird Dir zwar wahrscheinlich nicht seine Theorie schicken, aber - wie bei mir auch - er wird dir Material schicken (was er genau beobachtet hat und wie er seine Theorie aufgestellt hat [welche Texte er gelesen hat und seine Versuche - er hat ja schließlich das menschliche Bewusstsein jahrelang studiert].

Er ist zwar (noch) im deutschen Bereich recht unbekannt - aber nicht in den USA (Reddit, Quora, diverse (recht viele) Podcasts, sehr enger Freund von Hofstadter) drum ist er in diesem Bereich der leitende Wissenschaftler.


1x zitiertmelden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

15.05.2020 um 23:42
Zitat von AGI123AGI123 schrieb:Er ist zwar (noch) im deutschen Bereich recht unbekannt - aber nicht in den USA (Reddit, Quora, diverse (recht viele) Podcasts, sehr enger Freund von Hofstadter) drum ist er in diesem Bereich der leitende Wissenschaftler.
Solange er seine angebliche super Theorie nicht veröffentlicht wird es aber auch so bleiben.
Dass er weniger bekannt ist, zeugt für mich eher von Vernunft.
Das ist nicht böse gemeint aber... muss ich einfach so sagen.^^

Wenn jemand sagt, er könne beweisen, dass der Materialismus quatsch ist und es (in diesem Sinne) eine Seele gibt, es aber nicht macht, würde ich ihn schließlich genauso behandeln.


melden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

18.05.2020 um 22:50
Zitat von satansschuhsatansschuh schrieb am 14.05.2020:Was denn nun? Oben steht, eine künstliche Intelligenz würde niemals menschliches Niveau oder gar etwas darüber hianus erreichen. Unten steht, "300 IQ robots" seien möglich.
@AGI123 Was meinst du zur künstlichen Superintelligenz? Und in wiefern wird die Simulationshypothese widerlegt?
Wäre toll, wenn du uns hier auf dem Laufenden halten könntest, auch wenn ich ein wenig skeptisch bin.
Das frage ich mich auch, die Simulationshypothese ist irgendwie wie eine Gotteshypothese aber eine Idee habe ich dazu, ist allerdings etwas wirr.

Vorweg, man darf "Gehirn im Tank" nicht mit der Simulationshypothese verwechseln, dann kommt dabei nichts raus, was ich jetzt schreibe.
Wenn man einen Menschen simuliert, dann nämlich bitte am Stück und nicht nur die Arme und Beine.^^
Der gemeine Mensch hat nämlich für gewöhnlich ein Gehirn.

Die Simulationshypothese erwartet etwas, das es bisher nicht gibt und bisher niemand weiß, ob es das bereits gibt oder geben kann: "das Posthumane" (ähnlich wie Gott).
Ich habe eben noch einmal unterm Bett nach geschaut, da war das Posthumane zumindest nicht.
Gott habe ich btw. dort aber auch nicht gefunden, der muss sich wo anders verstecken. (Spaß ist das wichtigste)😇

Ein zentraler Aspekt der Simulationshypothese ist Software, die auf Hardware läuft und Computer.
Hier gibt es ein Problem: Wikipedia: Church-Turing-These
Davon ab denke ich, dass eine Verbindung besteht zwischen der Vorstellung des Geistes, der auf Materie "läuft".
Ich kann die Verbindung aber nicht genau ausformulieren, ich denke aber es hat mit dem Gedanken zu tun, dass es etwas Immaterielles gibt, manchmal vielleicht sogar unbewusst. Dieser Gedanke findet sich dann in der naiven Lösung, die Software ist gleich "Geist" und die Hardware nur das ausführende Element des Geistes. Aus einen bestimmten Blickwinkel ist das auch praktisch und hat daher Berechtigung, die Frage ist, inwieweit so eine Sichtweise die Wirklichkeit abbilden kann oder es doch eher eine praktische Gedankenprothese ist, um bestimmte Sachverhalte einfacher auf zu nehmen und da zu stellen, daher es eher eine gedachte Wirklichkeit ist. (ist für mich ziemlich schwierig hier die richtigen Worte zu finden, ich hoffe es kommt rüber was ich sagen will)

Man darf auch nicht vergessen, dass es sich um endliche Automaten handelt, die eine endliche Anzahl von Symbolen haben.
Was tatsächlich eher passieren würde, ist:
Der endliche Automat berechnet im Falle der Simulationshypothese anhand von Befehlen, die nur eine endliche Kombinationsmöglichkeit und Größe haben (daher das Konzept der Software) auf der Hardware, der die Befehle versteht (anders wäre es auch schlecht^^) was der mind machen würde. Das geschieht nicht an Anlehnung einer Software/mind, sonder physischen Vorgängen (hardware/mind) zb. wie sich Neuronen verhalten würden, limitiert, nicht vollständig.
Warum limitiert?
Weil die Befehle, daher die Sprache der Maschine die Möglichkeiten limitiert, die Sprache ist hier quasi die Bedingung der Möglichkeit.
So arbeiten wir aber nicht, es gibt, soweit ich weiß nichts, das darauf hindeuten würde.
Es ist nur ein Aspekt, der bei uns in der Kommunikation abläuft, wie wir Sprache aufnehmen, ist aber weit entfernt davon, eindeutige Befehle zu geben die wir dann nur korrekt ausführen können - wir sind halt keine Roboter.^^
Warum nicht vollständig?
Hat man eine Zahl, die theoretisch immer weiter geht und nie enden würde, endet die im Automaten eben doch irgendwann, daher nicht vollständige Abbildung.

Wenn Rehl nun eindeutige Bedingungen für Bewusstsein geben könnte um ein Bewusstsein zu schaffen, nach denen wir annehmen dürften, dass die Simulationshypothese daher auf Sand gebaut ist, frage ich mich dennoch, wie eine Widerlegung stattfinden sollte.
Die "Bewusstseinshardware", die ein Bewusstsein softwarelos hat und nicht simuliert, widerlegt nicht die Möglichkeit der Simulationshypothese oder einen posthumanen Zustand, den wir eh nirgends finden können.
Aber vielleicht auch doch, wenn man in Bezug auf einer Software/Hardware/Simulations Problematik zeigen könnte, dass das Bewusstsein darin nicht lösbar ist. Aber streng genommen ist die von da nicht angreifbar... außer in einem "auf Sand gebaut" bezug.
Aber das müssten schlauere Köpfe als ich ausknobeln und ich lasse die darüber auch lieber streiten, da trinke ich jetzt lieber eine Cola und lasse Gott einfach Gott sein und posthuman einfach posthuman. :trollbier:


1x zitiertmelden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

19.05.2020 um 17:47
Zitat von YoooYooo schrieb:Die Simulationshypothese erwartet etwas, das es bisher nicht gibt und bisher niemand weiß, ob es das bereits gibt oder geben kann: "das Posthumane" (ähnlich wie Gott).
Korrektur:Die Simulationshypothese erwartet etwas, das es bisher nicht gibt ODER bisher niemand weiß, ob es das bereits gibt oder geben kann: "das Posthumane" (ähnlich wie Gott).


melden