Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Philosophie, Wahrheit, Philosoph, Krishnamurti
mariachi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

21.04.2004 um 14:33
Ich bin vor kurzem auf diesen Philosophen gestossen der meiner Meinung nach
einen sehr interessanten Standpunkt vertritt.

"Ich behaupte, dass die Wahrheit ein pfadloses Land ist. Man kann sich ihr auf keinem Pfad nähern, über keine Religion, über keine Sekte. Das ist mein Standpunkt, und ich halte daran absolut und bedingungslos fest. Die Wahrheit, die keine Grenzen und Bedingungen kennt und zu der kein Weg führt, lässt sich nicht organisieren ... Sie lässt sich nicht herabziehen, im Gegenteil, jeder Einzelne muss sich der Anstrengung unterziehen, sich zu ihr empor zu ringen. Man kann den Berggipfel nicht ins Tal tragen. Um den Berggipfel zu erreichen, müssen Sie das Tal durchwandern, steile Abhänge erklimmen und die gefährlichen Abgründe nicht fürchten. Sie müssen der Wahrheit entgegenklet- tern, sie kann nicht für Sie »heruntertransformiert« oder organisiert werden.“

Jiddu Krishnamurti


melden
Anzeige
katy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

21.04.2004 um 16:23
hört sich gut an.
aber pfade könne gelegt werden, wir können erkenntnissen anderer menschen folgen.
ob der pfad zum ziel führt ist allerdings eine andere frage...

du bist was du warst
und du wirst sein was du tust


melden
pearl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

21.04.2004 um 16:50
Schön und gut, ....aber nicht jeder seine eigene Wahrheit ?


melden

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

21.04.2004 um 16:53
Mmh also ich denke schon das es einen Pfad zur Wahrheit gibt. Es ist der Pfad en ich
selber gewählt habe. Wenn ich einen BErg erklimme dann, erklimme ich ihn ja auf einem
Weg, einem Pfad. Aber es ist der, den ich für mich selber gewählt habe.
Es gibt also nicht DEN Pfad, sondern nur den, den jeder geht. Solange er geht, das ist
Grundvorraussetzung.


melden
katy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

21.04.2004 um 17:00
WENN DU WIRKLICH WILLST
GEHST DU DEN WEGLOSEN WEG!

Onkelz

du bist was du warst
und du wirst sein was du tust


melden
pearl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

21.04.2004 um 17:09
Es gibt sie trotzdem nicht : DIE WAHRHEIT !


melden
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

21.04.2004 um 17:13
@pearl

vielleicht weil jeder eine andere ansicht von der wahrheit hat?


melden
pearl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

21.04.2004 um 17:29
@ knolle

das habe ich ja bereits geschrieben. Jeder hat seine eigene Wahrheit, weshalb es DIE eine Wahrheit nicht gibt. ;)


melden
katy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

21.04.2004 um 17:38
Kann mal einer ein beispiel für die eigene Wahrheit sagen?!
kann mir nix darunter vorstellen

du bist was du warst
und du wirst sein was du tust


melden

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

21.04.2004 um 17:48
Als Beispiel: "Ich bin schön" Ist meine Wahrheit. Muß aber für den anderen nicht so
sein. ;)


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

21.04.2004 um 17:52
@all

es giebt eine warheit nur ob sie jeder mensch kennt ,sieht und findet ist die frage

der sinn des lebens:

die zeichen des schicksals erkennen,und den weg zu gott finden


melden
pearl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

21.04.2004 um 18:00
@katy

hallo, ich will es mal versuchen:

ganz banal Beispiel:

Du stehst auf einem großen Platz.
Dein Freund steht auf der anderen Seite des Platzes.

Auf dem Platz steht eine Leinwand. Sie ist rot. Das kannst Du von DEINEM STANDPUNKT genau sehen.

Dein Freund sieht von seinem Standpunkt aber eine grüne Leinwand.

Jetzt habt ihr ein Problem, denn Deine Wahrheit sagt Dir, dass es sich um eine rote Leinwand handelt, die Wahrheit Deines Freundes sagt ihm aber, dass es sich um eine grüne handelt.

Und so ist das im Leben. Dinge, Situationen oder Menschen,usw.. alles hat viele Seiten von denen aus man es betrachten kann, und von daher hat auch jeder seine eigene, vom erlebten abhängige Wahrheit.

...und auch meine Sichtweise kann man bestimmt wieder von verschiedenen Seiten des Platzes betrachten ;)

Ich hoffe ich konnte es Dir einigermaßen erklären.


melden

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

21.04.2004 um 20:14
Hi@All !

Meiner Meinung nach ist Realität:

WAHRHEIT auf kleinstem gemeinsamen Nenner.

Also das, worauf sich Alle, die Etwas zusammen betrachten,
als wahr einigen können.

Damit ist Realität die erbärmlichste Form der WAHRHEIT überhaupt.

In DER WAHRHEIT ist nichts unmöglich !

Aber Wahrnehmung hat mit "für wahr-halten können" zu tun.

Was ich für "unmöglich" halte,
dafür werde ich immer eine " logische" Erklärung finden;
und dabei an der WAHRHEIT vorbeischlittern.

Meditation kann, nach meiner Erfahrung,
auf dem Weg zur WAHRHEIT eine echte Hilfe sein, -
jedenfalls zur Erkenntnis der persönlichen Wahrheit ;-)

So, dann laßt uns mal fleißig weitersuchen.... und :

Möge DIE MACHT mit uns sein !

MIKESCH


In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.


melden
mariachi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

21.04.2004 um 22:24
Also ich glaube was Krishnamurti damit meint ist das jeder Mensch seine eigenen Wahrheit für sich selbst finden muss ohne dabei irgendwelchen Autoritäten zu folgen und andere nachzumachen um dadurch Erkenntnis über eine Sache zu finden. Und ich denke irgendwie das er Recht damit hat ich hab vor kurzem das buch "Siddhartha" von Herman Hesse gelesen, darin war genau davon die Rede, das Erkenntnis nur durch Selbsterfahrung gewonnen weden kann.


melden

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

21.04.2004 um 22:38
der weg führt nicht zum ziel, sondern der weg ist das ziel

mehr will ich jetzt noch nicht verraten, aber die aussage ist gut ausbau fähig bin auf eure beiträge gespannt ;)

gr menschi


melden
seaofgreen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

24.04.2004 um 10:47
@ Pearl

Jeder mag die Leinwand anders wahrnehmen aber eins ist immer gleich:

"Auf dem Platz steht eine Leinwand. Sie ist rot."

Die Wahrheit ist also immer dass auf diesem Platz eine Leinwand steht, und nicht z.B. schwebt oder liegt und das sie immer NUR rot ist.
Was dann einige für *wahr nehmen* ist die andere Sache, die Wahrheit selber ändert sich aber nich dadurch das manche sie nicht erkennen können oder wollen.

Jiddu Krishnamurti sagt ja auch nicht das es mehrere Wahrheiten gibt, sondern eher mehrere individuelle Wege wie man zu ihr gelangt.

"Sie müssen der Wahrheit entgegenklettern" - Man kann die Wahrheit nicht aufzwingen (höchstens jemanden bei der Suche helfen), und man kann auch nicht erwarten das sie von alleine auf einen zukommt. Es ist ein Geben und Nehmen ;)
Wenn wer zur Wahrheit möchte, möchte die Wahrheit auch zu ihm oder zu ihr :)


melden

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

26.04.2004 um 00:52
Mal ein Thread (so heißt das hier wohl), der wohtuend ruhig und besinnlich auf mich wirkt. Und die Freude, daß heutzutage Krishnamurti noch Freunde und Leser hat. Ich bin auf meinem Weg, der ja das Ziel ist, vielen Wahrheiten begegnet. Und es gab manchesmal und nicht zu selten Situationen,oder Sachverhalte (z.B. der Nahost-Konflikt), in denen ich zugestehen musste, das es mehr als eine Wahrheit gibt. Jemand hat mal gesagt: Erst, wenn jeder Mensch seine eigene Religion gefunden hat, ist die Menschheit wahrhaft religiös. Wenn das stimmt, haben wir noch einiges vor uns und zu tun. Ich meine das Krishnamurti über jene Wahrheit spricht, die im Zen "Satori" genannt wird und der keine Beschreibung gerecht wird. Weil alle Beschreibung nur Annäherung sein kann. Und weil sie nicht mehr da wäre, wenn ich sie beschriebe.


melden
mariachi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

26.04.2004 um 20:40
Jo genauso verstehe ich das auch. Das ist es was Krishnamurti zum Ausdruck zu bringen mit dem Satz "Die Wahrheit ist ein pfadloses Land".


melden

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

01.07.2012 um 18:12
Auch wenn ich denke das das nicht so ganz das ist was hier zum Ausdruck gebracht werden sollte.
Für mich ist die Wahrheit wie ein großer Edelstein der so viele Facetten hat wie es Menschen gibt, denn jeder Mensch hat seine eigene Wahrheit die aber nicht weniger wahr ist als die eines anderen.
Jeder Betrachtet die Welt aus einem anderen Blickwinkel, und so verändert sich auch die Wahrnehmung und die Wahrheit


melden
Anzeige

Die Wahrheit ist ein pfadloses Land

02.07.2012 um 00:16
@missesfee

Finde ich sehr passend und schön beschrieben :)

Deshalb sollte man ab und zu die Blickrichtung wechseln, damit sich die Wahrnehmung erweitert.


Es gibt aber auch eine übergeordnete höhere Wahrheit, die für alle gleichermassen gültig ist, und unendliche Gültigkeit in sich birgt.


"Denn je höher eine Wahrheit ist, von desto höherer Warte mußt du Ausschau halten, um sie zu begreifen."
Antoine de Saint-Exupéry,


melden
524 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebenssinn91 Beiträge