weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Socrates-wer war er?

52 Beiträge, Schlüsselwörter: Philosophie, Personen

Socrates-wer war er?

09.11.2004 um 14:11
hey ihr leute!!!

irgend wann ( vor sehr sehr langer zeit *gg* ) habe ich etwas über socrates gelesen oder gehört. ist eben schon sehr lange zurück und ich weiss nicht mehr, wer dieser Mensch war oder was er geleistet hat.

könntet ihr mir die geschichte von socrates erzählen oder einige infos über diesen menschen geben?

thanks

schöne grüsse



boarden is the best
fuck of the rest


melden
Anzeige

Socrates-wer war er?

09.11.2004 um 14:47
socrates griech. philosoph war seiner zeit weit voraus
hat mal vor einer gruppe von gelerten einen vortrag gehalten und keiner hat ihn versatanden ich weis nicht mehr genau aber ich glaube er war das mit den sand körnern im wind. mhhhh...


_________________________________
Keiner fragt aber ich antworte.


melden

Socrates-wer war er?

09.11.2004 um 15:07
google lässt Grüßen....GEHEIMTIPP^^ ;) ;)

F-A

__________________________________________________
...You can not KILL what you did not create...
...Du bist was du WARST & Du wirst sein, was Du TUST...
...SAME SHIT, DIFFERENT DAY...


melden

Socrates-wer war er?

09.11.2004 um 15:31
Sokrates war erstaunlich! Er beantwortete indem Sinne nie Fragen, aber verwickelte mit Gegenfragen alle Leute in Widersprüche! Deswegen war er auch nicht angesehen, wie zum Beispiel Platon, der Staatengründer! Sokrates hat auch nie was geschrieben!

Wikipedia: Sokrates

Einer seiner Sprüche:

Jemand, der in der Demokratie die Wahrheit sagt, wird getötet!(na klar grich. Demokratie oder auch Attische Dem.)


Gruß Smokrates ;)




LUX LUCET IN TENEBRIS


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Socrates-wer war er?

09.11.2004 um 15:38
@Smokrates

>>Jemand, der in der Demokratie die Wahrheit sagt, wird getötet<<

du scheinst den sinn nicht verstanden zu haben.
es bedeutet soviel,wer von den politikern die wahrheit sagt,ist schnell weg vom fenster.
und das ist heute noch so,oder kennst du einen politiker der die wahrheit gesagt hat und trotzdem noch in seinem amt geblieben ist ?
das töten darfst du dabei nicht zu wörtlich nehmen,mundtot im sinne der ihm durch das amt verliehenen breitenwirkung seiner aussagen,wäre das richtigere wort.

er hat bis heute recht behalten,der gute alte sokrates.
und schließlich ist er ja auch selbst getötet worden ,weil er zu viele wahrheiten von sich gegeben hatte ;)

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden

Socrates-wer war er?

09.11.2004 um 16:43
@taothustra1

Man kann es mit mundtot übersetzten, klar, aber in der heutigen Demokratie werden auch Leute getötet, die die Wahrheit sagen wollen, der Mord dient im Interesse der Demokratie! Hört sich blöd an aber die USA nehmen sowas wörtlich! Beispiel Nixon, der hat genug Leichen im Keller oder?

Also kann man sehr breit auslegen, find ich, sogar das die Demokratie stirbt!

Noch ein paar Schmackel:

Denn das Wort ist wahr, dass ein Extrem regelmäßig das entgegengesetzte Extrem auslöst. Das gilt so beim Wetter, in unseren Körpern und erst recht bei den Staaten.............................

Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.............................

Wie vieles gibt es doch, was ich nicht nötig habe.........................

Da sieht man mal wie modern er dachte, eigentlich viel zu krass, aber drum so mehr bewundernswert!

Er floh auch aus dem Gefängnis, inder Nacht vor seinem Tod, um mit Kolegen zu plaudern über die Unsterblichkeit der Seele! Am nächsten Morgen ging er zurück un trank den Schielingsbecher! Respekt kann ich da nur sagen!

Gruß@tao

Smo

LUX LUCET IN TENEBRIS


melden

Socrates-wer war er?

09.11.2004 um 17:23
also in welchem sinne hat er immer die wahrheit gesagt? ist es in der politik oder im allgemeinen leben?

mfg

boarden is the best
fuck of the rest


melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Socrates-wer war er?

09.11.2004 um 18:37
Anhang: Sokrates-Ethik.doc (44 KB)
Das kommt gerade gut. ICH HABE MAL FÜR DEN ETHIK-UNTERICHT EINEN VORTRAG ÜBER SOKRATES GEHALTEN.

Nichts und wieder Nichts.


melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Socrates-wer war er?

09.11.2004 um 18:39
Noch was, dieses Word-Dokument dient eigentlich nur als grobe Zusammenfassung. Weiterhin wurde Sokrates durch den Schirlingsbecher getötet (also auf Mord angeklagt), weil man ihm angehängt hat, er würde Jugendliche, die bei ihm lehren verderben (Stichwort: Daimonium).

Nichts und wieder Nichts.


melden

Socrates-wer war er?

09.11.2004 um 18:46
danke für das dokument, war sehr hilfreich :-)



boarden is the best
fuck of the rest


melden
photon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Socrates-wer war er?

10.11.2004 um 02:22
Hmm naja @vega23 ich wollt grad etymologisch schreiben warum er Sokrates heißt, mich hats aber dann voll geflasht und hab mich an was erinnern müssen, denn der taothustra1 ist eh da, wird sicher wieder, obwohl ich ihn GARNICHT beteiligt erwähnen würde, ausfoppen, weil er ja vor mir was gepostet hat! denn, das was ich weiß darf ich nicht posten, gell tao???..

"zumal du von der griechischen mytologie keine ahnung zu haben scheinst. und das lässt eher vermuten,daß du von etymologie noch viel weniger ahnung hast. bleib lieber bei deiner präkognition,dort hast du mich eher überzeugt. soweit man dem was du dort schriebst auch glauben schenken kann. was ich allerdings nach diesem post mittlerweile bezweifle."

1. was ich poste ist rein Etymologie, Mythologie ist wieder ein anderes Thema!
2. interessiert mich nicht wirklich, ob ich dich überzeuge!
3. ist es dumm, einem anderem user jegliches wissen abzusprechen Aufgrund eines einzigen Themas
4. wollen wir doch zumindest uns auf diesen Thread hier beschränken, wenn schon eine sachliche antwort von dir nicht zu erwarten ist

Und das wort "MIR" bei dir muss ja nicht unbedingt "WIR" heißen! vielleicht wollen andere meine Meinung hören, oder das was ich weiß?! - nö Forum ist nur für dich da!!!

Schreib ich zu deinem Post: Du kannst MICH nicht überzeugen? obwohl du mich gar nicht erwähnt hast?
Sag ich noch dass du dich nicht auskennst?!
Mir ist es echt egal was du postest, wenn du bei einer Diskussion unbedingt persönlich werden musst - zieh dich an was anderem hoch!

Mir ist der Lust vergangen was zu erklären wegen dem.
Auch wenn das Posting von mir keine Information über das Thema hält, hoffe ich das ich mich zumindest zu dir taothustra1 klar ausgedrückt habe!!!

Was wir Zufall nennen, ist vielleicht die Logik Gottes.
Georges Bernanos (1888-1948), französischer Dichter


melden
mercuranus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Socrates-wer war er?

10.11.2004 um 18:59
Er war ein Philsoph und starb durch den Giftbecher, weil er die Jugendlichen zur Perversion verführte.


melden

Socrates-wer war er?

11.11.2004 um 09:55
Mit seiner Philosophie in Verbindung stehen auch Anaximander, Anaximedes, Platon, Aristoteles.. usw... befasse dich am besten mit allen, dann wirst du ein erweitertes Spektrum der griech. Philosophie verstehen.

lg neo

Individualität ist der Kontrast der Persönlichkeit,
da sie nicht von Freiheit sondern nur von
Abhängigkeit, der Gesellschaft zeugt


melden

Socrates-wer war er?

11.11.2004 um 09:57
@neo_19

dankschön:-)

boarden is the best
fuck of the rest


melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Socrates-wer war er?

11.11.2004 um 12:42
Vorallem Plato oder auch Platon genannt ist wichtig. Sokrates schrieb keines seiner Gespräche je auf. Plato, der Schüler von Sokrates, schrieb alle Zwiegespräche Sokrates' nieder. Dabei veränderte er sie wahrscheinlich später noch und brachte zusätzliche Aspekte mit herein. z.T. schrieb Plato auch selber Texte, bei der er die Hauptperson Sokrates nannte. Wichtig ist vor allem immer, das am Anfang eines Gespräches weder Sokrates noch der Gesprächspartner eine Lösung kennen. Die Meinung des Gesprächspartners und dessen Lösung zu Sokrates Frage ist zwar vorhanden, stellt sich aber durch geschicktes Fragen von Sokrates als nicht wahr heraus.

Plato ist auch der Meinung, das es eine Idee von allem gibt. Die Idee des Guten zum Beispiel. Wer diese Idee hat, wird immer gut sein. Er vertretet darüber hinaus die Ansicht, das es am besten sei, wenn ein Philosoph regieren würde.

Nichts und wieder Nichts.


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Socrates-wer war er?

12.11.2004 um 14:21
@mercuranus

"Er war ein Philsoph und starb durch den Giftbecher, weil er die Jugendlichen zur Perversion verführte."

..wie gut dass mir sokrates ein begriff ist, sonst würd ich wohl nach deiner beschreibung von einer weiteren befassung mit dem burschen abstand nehmen.
ist schon interessant wie schnell man sich ein falsches bild von etwas machen kann, obwohl die aussage stimmen mag...

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)


melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Socrates-wer war er?

12.11.2004 um 17:13
Perversion ist vielleicht der falsche Ausdruck. Den alten Griechen passte ja seine Vorstellung eines Daimoniums nicht, die er den Schülern verbreitete.

Nichts und wieder Nichts.


melden

Socrates-wer war er?

13.11.2004 um 12:05
@oberheimer
...
ja, es ging ja sogar soweit bis sokrates vor gericht kam und zum tode verurteilt wurde ... tja er war wohl wie jedes genie seiner zeit weit voraus !! ...
"daimonium" ist ein gutes stichwort ... die innere göttliche stimme ... haben wir sie nicht alle ?? ;)
...

und noch ein zitat:
...
"ICH WEIß, DAß ICH NICHTS WEIß."

*****************************

So lebe, und so bin ich, und so bin ich unveränderlich, fest, und vollendet für alle Ewigkeit; denn dieses Sein ist kein von außen angenommenes, es ist mein eigenes, einiges wahres Sein, und Wesen. (Johann Gottlieb Fichte)


melden
tach¥on
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Socrates-wer war er?

13.11.2004 um 12:12
Sokrates gehört eigentlich nicht ins Themengebiet Forschung und Grenzwisenschaften, eher in Menschen und Psyche. Sokrates war ein Philosoph.

Aristoteles hingegen ist für mich der genialste Mann des antiken Griechenland!
Nur sein Tod war irgendwie dämlich:
Er hat fasziniert die Sonne studiert und war total in Gedanken versunken, so dass er nicht gemerkt hatte dass inzwischen der Feind die Stadt eroberte, bis schließlich ein Krieger kam und ihm den Kopf abschlug. Er ist also forschend gestorben...
:)


tachyon


""ratio et sapientia""


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Socrates-wer war er?

13.11.2004 um 12:21
man sollte aber auch nicht vergessen,daß es mehr als merkwürdig ist,wenn menschen bereits vor über 2000 jahren die probleme so gut erkannt haben..warum sich die verantwortlichen heute immer noch so blöd anstellen.

schwer nachvollziehbar irgendwie ....

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
Anzeige
tach¥on
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Socrates-wer war er?

13.11.2004 um 12:57
die verantwortlichen haben sich damals mindestens genauso blöd angestellt. es gibt jedoch immer schlaue köpfe, jedoch wird denen meist nicht soviel achtung gegeben


""ratio et sapientia""


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden