weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Kosmos entstanden?

92 Beiträge, Schlüsselwörter: Urknall, Kosmos, Big Bang, Kosmogenese

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 21:16
@Wandermönch
Wandermönch schrieb:ja und da bin ich (vieleicht) anderer meinung ... da es wie anfangs erwähnt , völlig irrelevant ist , ob etwas existiert oder nicht , wenn keiner es wahrnimmt
Hier misst DU mit rein menschlichen Wertestäben, indem Du mit irgendeiner Relevanz argumentierst. Dies ist notwendig weil es schließlich um den Instinkt der Selbsterhaltung sowie des Überlebens geht; dadurch kommt ja eine gewisse Wertung und Einschätzung zustande. Nicht-wahrnehmung ist quasi der Normalfall im Universum und das ist nunmal Fakt, weil Leben nur unter stabilen Bedingungen zustande kommen kann (und selbst wenn, heißt es nicht, dass gleich intelligente Wesen daraus resultieren). Dass wir dennoch existieren, haben wir vielen Umständen zu "verdanken", aber es zeigt, was im Universum theoretisch möglich ist.

Außerdem stützt das Argument nicht Deine These, dass das Bewusstsein so schon vorher da war. Denn es müsste auch in eine Welt "gerutscht" sein, ebenso wie wir, aber warum darf es sich dann nicht dieselbe Frage wie wir stellen?


melden
Anzeige

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 21:42
@Mr.Dextar

ich widerspreche dem was du sagst nicht

aus unserer heutigen sicht , gab es das universum schon lange vor denkenden wesen ... das kann man im labor nachweisen

aber unsere sicht gibts erst seit menschen denken

die frage ist ... gab es das universum vorher schon , als es noch keine solche sicht gab

und natürlich mess ich mit menschlichen masstäben ... als mensch :P


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 22:17
@schluessel
schluessel1 schrieb:Nein, ich weiß, dass wir nicht bis ans Ende des Universums sehen können, aber nur, weil die Teleskope nicht so weit zoomen können.
Sicherlich können wir das, und das hat nix mit Zoom zu tun.
Das Älteste das uns was über das Universum erzählt ist die Hintergrundstrahlung. Und die ist ~400.000 Jahre nach dem Urknall entstanden. Die ersten Galaxien etwa 500Mio. Jahre später. ( http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/sternsystem-forscher-entdecken-bisher-aelteste-galaxie-a-741753.html )

Gäb es ältere Galaxien würden wir die natürlich sehen, warum auch nicht. Es gibt blos nix zu sehen.
schluessel1 schrieb:Zoomen heißt hier, die Linsen so zu fokkussieren, dass der Beobachtungspunkt weiter von der Erde liegt.
Du redest bar allen Fachwissens.
Bei Astronomischen Teleskopen ist der Brennpunkt sowieso im Unentlichen, und zwar egal ob du auf den Mond guckst oder auf die Andromedagalaxie.


melden

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 22:55
Wandermönch schrieb:aus unserer heutigen sicht , gab es das universum schon lange vor denkenden wesen ... das kann man im labor nachweisen
Ja, aber sowas weist man jetzt nicht im Labor nach; Universen kann man dort nicht produzieren. :P Aber es geht mit anderen Hilfsmitteln.
Wandermönch schrieb:aber unsere sicht gibts erst seit menschen denken

die frage ist ... gab es das universum vorher schon , als es noch keine solche sicht gab
Das ist mir zu schwammig... könntest Du das besser darstellen?


melden

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 22:58
@Mr.Dextar

einfach die alte frage ... wenn im wald ein baum umfällt ... und keiner ist in der nähe ... macht er dann ein geräusch ?

die alten philosophen haben genauso darüber nachgedacht wie wir jetzt


melden

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 23:04
Wandermönch schrieb:einfach die alte frage ... wenn im wald ein baum umfällt ... und keiner ist in der nähe ... macht er dann ein geräusch ?
Naja, das ist doch radikalkonstruktivistischer Blödsinn. Die Schallwellen sind da, nur niemand, der sie wahrnimmt. Das macht sie aber deswegen nicht unexistent. ;)
Wandermönch schrieb:
die alten philosophen haben genauso darüber nachgedacht wie wir jetzt
Das sind skeptizistische Anfänge gewesen und die waren berechtigt. Nur ist man mittlerweile mit den Methoden schon etwas weiter.


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 23:08
@Wandermönch
Wandermönch schrieb:einfach die alte frage ... wenn im wald ein baum umfällt ... und keiner ist in der nähe ... macht er dann ein geräusch ?
Naja, man kann jetzt hochphilosophisch darüber debatieren was ein Geräusch überhaupt ist.

Oder einfach Fragen warum es das Geräusch interessieren sollte ob ein Mensch da ist.
Wandermönch schrieb:die alten philosophen haben genauso darüber nachgedacht wie wir jetzt
Die warum vermutlich genaus selbstverliebt wie manch hier die wohl meinen der Nabel des Universum zu sein.


melden

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 23:11
ich glaube bei der frage mit dem baum , gings um mehr als nur um schallwellen

es ist die frage welchen sinn haben die dinge , wenn sie keiner wahrnimmt


melden

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 23:13
Wandermönch schrieb:ich glaube bei der frage mit dem baum , gings um mehr als nur um schallwellen

es ist die frage welchen sinn haben die dinge , wenn sie keiner wahrnimmt
Dann soll man sie gefälligst richtig stellen...

Zwischen "Macht der Baum ein Geräusch, wenn keiner da ist?" und "Haben die Dinge einen Sinn, wenn sie nicht wahrgenommen werden?" liegt schon ein Unterschied. Letzteres ist allgemeiner, während die erste Frage spezifisch ist.

Genau aus solchen Gründen wurde im 19. Jahrhundert die analytische Philosophie nach und nach entwickelt. Das ist begrüßenswert.


melden

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 23:17
@Mr.Dextar

ich finds schon richtig sie so zu stellen ... da man so eben andeutet , das ohne einen beobachter die dinge nicht sicher sind


melden

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 23:19
@Wandermönch

Nein, es ist falsch, sie so zu stellen, da durch die fehlende Präzision dieser Fragen die Antwort nicht ermittelt werden kann, da jeder seine eigene Interpretation vorführen kann. Es sollte schon verständlich sein. ;)
Wandermönch schrieb:da man so eben andeutet , das ohne einen beobachter die dinge nicht sicher sind
Was aber nicht der Fall ist, wie ich bereits antwortete.
Ansonsten müssten Relativismus oder Solipsismus gelten.


melden

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 23:23
Mr.Dextar schrieb:da jeder seine eigene Interpretation vorführen kann
... was etwas ungeheuer wertvolles ist
Mr.Dextar schrieb:Was aber nicht der Fall ist, wie ich bereits antwortete.
es geht nicht darum , was die wissenschaft sagt

es geht allein darum , dass man sich ohne einen beobachter nicht sicher sein kann ... der baum kann ein geräusch machen ... oder auch nicht

und vorallem ... es ist irrelevant ob er ein geräusch macht oder nicht ... wenn es keiner hört ... es macht keinen unterschied ... es existiert nicht


melden

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 23:27
Wandermönch schrieb:... was etwas ungeheuer wertvolles ist
Ideen ja, aber zuviel Unsinn ist auch blöd, und noch blöder ist es, wenn man es nicht falsifizieren kann. ;)
Wandermönch schrieb:es geht nicht darum , was die wissenschaft sagt

es geht allein darum , dass man sich ohne einen beobachter nicht sicher sein kann ... der baum kann ein geräusch machen ... oder auch nicht

und vorallem ... es ist irrelevant ob er ein geräusch macht oder nicht ... wenn es keiner hört ... es macht keinen unterschied ... es existiert nicht
Na, was meinst Du, was die "Wissenschaft" ist und wo ihre Wurzeln liegen? ;)

Es mag aus pragmatischer Sicht irrelevant sein, aber wenn wir eine entsprechende Theorie haben, dann wirkt sie auch auf solche Fälle, einfach, weil wir wissen, wie es ist.


melden

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 23:33
@Mr.Dextar

wir können nicht wissen wie es ist ... wenn keiner zuhört ...

aber ich merke gerade wir reden aneinander vorbei ... und gehen das problem auf ganz anderen ebenen an

ist sinnlos

wir haben beide recht


melden

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 23:37
Wandermönch schrieb:wir haben beide recht
Nein, nur einer von uns, denn dann artet dies wieder im Relativismus aus. Daher gibt es auch kein "das Problem auf verschiedenen Ebenen lösen". Es gibt nur eine Lösung / Wahrheit.

Ich weiß nicht, wer von uns Recht hat, aber ich habe Argumente genannt. ;)


melden

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 23:45
@Mr.Dextar

du sagst wir wissen aus unserer forschung über schallwellen und physik , dass der baum ein geräusch macht

ok

und ich sag dass es irrelevant ist ... da man es nicht "wissen" kann

also ist meine meinung ein zusatz zu deiner

also haben wir beide recht


so wie ich das sehe , gehts am ende nur um wahrscheinlichkeit


melden

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 23:48
Wandermönch schrieb:
und ich sag dass es irrelevant ist ... da man es nicht "wissen" kann
Wir wissen aber aus rein logischer Sicht, wenn die Randbedingungen identisch sind, dass, wenn A (=Baum fällt um) gilt, B (=Ereignis erzeugt Schallwellen) folgen muss. Das ist Logik, die auch innerhalb der Wissenschaft verwendet wird (werden muss!). Klar, es ist auf pragmatischer Ebene nicht für uns "relevant", aber wir wissen, was passiert bzw. können Vorhersagen treffen. Was hast Du daran noch auszusetzen? ;)


melden

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 23:51
@Mr.Dextar

gar nichts .... ich sag ja (zum hundertsten mal) dass du recht hast

und ich will mich jetzt nicht mehr wiederholen -.-


melden

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 23:52
@Wandermönch

Na Du drückst Dich vielleicht nicht verständlich genug aus.

Wie dem auch sei, dann betrachte ich den Fall vorerst mal als abgeschlossen.


melden
Anzeige

Ist der Kosmos entstanden?

12.07.2012 um 23:53
ok kann ich mit leben ;)


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden