Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ulricht Schacht

85 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geld, Kommunismus, Marxismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 13:09
Wüsste mal gerne was ihr von diesem ( für mich sehr genialen Menschen) haltet?

http://www.alpenparlament.tv/video/warum-entfesselter-kapitalismus-nicht-feind-sondern-erfuller-des-kommunismus-ist/ (Archiv-Version vom 02.08.2013)

Es geht mir hier nicht um den gleichfalls sehr guten Vogt, sondern um den Herrn Schacht.


1x zitiertmelden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 13:10
@Radix

So rein vom Titel her: haben wir das langsam nicht hinter uns, die historische Unvermeidlichkeit des Kommunismus? Hat bisher nicht so ganz so funktioniert.


melden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 13:14
Was weiss ich, aber was er sagt, ergibt für so einen dummen Menschen wie mich Sinn,
also ich kann mich irren- sage ich sehr gerne- aber hinter uns haben wir es meiner Meinung nach her absolut nicht.
Was haben wir denn hinter uns, wenn ich dich das fragen darf (ich schätze dich eigentlich sehr)

Gruss


melden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 13:20
Sitzen bei Alpenparlament.tv nicht immer so Leute wie Erich von Däniken rum?


melden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 13:23
Ja, mag sein...und wo ist nun dein Problem; der Herr Däniken sagt nur seine Meinung, ob dies nun stimmt, ist eine ganz andere Frage, die hier aber nichts zur Sache tut.
Was ist das @Aldaris? Ein Tot-Schlag Argument?
Ist dir klar, was dieser Interllektueller da eigentlich sagt?


melden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 13:26
@Radix

Warum denn gleich so erregt? Ich war mir eben nicht mehr sicher bzgl. der Sendung.


melden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 13:27
@Radix

Ja, er gibt das wieder, was er beim Wiederaufschlagen von Marx neu gelesen hat.


melden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 13:29
Ohh ahh, ich bin ein Schaf, erregt bin ich -weiss Gott- nicht, aber ich begreife nicht, warum Du das sagtest, was Du sagtest. @Aldaris

@john-erik

Aber er hat doch irgendwo recht, oder nicht? (Also so sehe ich es zur Zeit)


melden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 13:32
Ja, aber die Theorie von Marx zur gesellschaftlichen Systementwicklung ist ja nun wirklich seit mehr als 100 Jahren bekannt.

Mag sein, dass man sie tatsächlich vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung nochmal neu lesen sollte aber was willst du uns sonst damit sagen? Das wir uns in den Turbokapitalismus stürzen sollen, wenn wir den Kommunismus wollen? FDP statt Linke wählen?


melden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 13:37
@Radix

Dann arbeite deine Diskussion beim nächsten mal einfach besser aus.


melden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 13:37
@john-erik

Was? Entschuldigung...aber was er da sagt, verstehe ich gänzlich anders als Du.

Aber wie?

Der Kapitalismus ist ganz eigentlich der Feind des Kommunismus, das sagt er zumindest, ob das stimmt weiss ich nicht, aber er sagt, dass im Status Quo doch ganz eigentlich beide Hand in Hand gehen.
Und weiter sagt er, sehr anschaulich, dass wir im Totalitärismus leben und meine Frage war, wie Du und der Rest dies sieht, versteht.
Ich meine, er beschreibt doch sehr anschaulich, unsere Gegenwart, oder nicht?


melden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 13:38
@Aldaris

Entschuldigung, dass ich dich verwirrte.


melden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 14:27
Klingt so ein wenig wie die Sektierer-These aus den 1970ern, wonach der Staat so weit gebombt werden muss, bis er zum Faschismus greift. Dann würde das Proletariat schon aufwachen.

Hat ja schon mal geklappt. Zumindest theoretisch. Sehr theoretisch.


melden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 14:31
Themen bei Alpenparlament:
Gezeigt werden Videos mit Interviews und Vorträgen zu den Themen

-Pseudomedizin, Methoden wie die Sonarbehandlung nach Becker
-HIV/AIDS-Leugnung
- Produkte von Martin Frischknecht, insbesondere sein QuickZap,
- Amygdalin,
-Verschwörungstheorien,
-Codex Alimentarius,
-Pseudowissenschaftliche Produkte, darunter
- Impfkritik z.B. von Tomas Eckardt
- Scharlatanerieprodukte wie der BE Fuelsaver oder silikonhaltige Bion-pads, die vor so genanntem Elektrosmog schützen sollen. Das Oberlandesgericht Karlsruhe untersagte irreführende Werbeaussagen zu diesen Silikon-Produkten im Jahre 2012 (siehe Artikel Silikonpad).
http://psiram.com/ge/index.php/Alpenparlament

ja videos auf dieser plattform klingen doch total seriös und toll.

@Radix

wenn der typ so genial ist..warum muss er dann seine videos auf so einer schundseite hochladen?


1x zitiertmelden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 15:36
@Nerok
Zitat von NerokNerok schrieb:wenn der typ so genial ist..warum muss er dann seine videos auf so einer schundseite hochladen?
Was sind das denn für Aussagen?

Ist zwar ein Top Läufer, nur leider im falschen Land...oder was ist das Anderes,
was Du da von dir gibst? Reflektiere mal über deine Worte.


melden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 15:50
Besonders beeindruckend auch wie er sich über die sprachliche Verkommenheit der EU echauffiert, die es gewagt hat den "ganz klar kontaminierten" Begriff des Kommissars zu verwenden. :D
Der arme Erik Ode. Wäre er nicht schon lange tot, was bliebe ihm nach dieser wortgewaltigen Rede noch anderes als der sofortige Selbstmord angesichts der Befleckung seines Lebenswerkes.^^


melden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 15:58
@Zyklotrop

Wenigstens kann man bei dir eine Meinung, wenn auch relativ implizit, herausdeuten.
Aber darum geht es ja, ich erwähne es nochmal...um die Meinungen.
Es soll ja jedem frei stehen, eben diese zu äussern, aber was kommt?
Polemik, da die Meinung ja so eine Sache ist in der "EU", man könnte ja ganz schnell
kalt gestellt werden, wie es der Herr Schacht so schön sagt.
Nein, nein nein, Du bist kein JFK!
Ich weiss, verflucht verworren, aber was soll ich machen?


1x zitiertmelden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 16:04
@Radix
Zitat von RadixRadix schrieb:Ich weiss, verflucht verworren, aber was soll ich machen?
Versuchen einmal etwas anderes als Pilze zu rauchen?

Meiner Meinung nach ist der Vortrag ne glatte 6. Waren 41 Minuten vertane Lebenszeit. Der Theologe hat den Sprung zum stand-up-comedian einfach nicht geschafft das kann auch Vogt mit seinem Gelächter einigen Stellen nicht überspielen.
Ich hoffe die Veranstalter hatten den Anstand den Beiwohnenden den Eintrittspreis zurück zu erstatten.


melden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 16:08
@Zyklotrop

Diese, deine Aussage hat Klasse. Nicht weil sie mir gefällt, sondern einfach nur darum,
weil Du sie klar geäussert hast.
Dafür ein Danke, da es ja scheinbar extrem schwer zu sein scheint, diese eben auf den Punkt zu bringen.


melden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 17:22
@Radix
was bedeutet es das der typ ein sonderabi hat? ging der auf ne sonderschule? wurde erklähren das er mit den begriffen kapitalismus und kommunismus nix anfangen kann und das aud solchen drecksseiten breitschlägt....


1x zitiertmelden

Ulricht Schacht

02.08.2013 um 17:59
@Radix
Ich wüsste nicht was genial an einem Autor sein soll der sich aufgemacht hat zu einem langen Marsch nach Rechtsaussen??
Wer für die Junge Freiheit publiziert befindet sich genau da wo er sich befinden will,bei der Neuen Rechten.
Und zu diesem illustren Sammelbecken von Esoterikern,Ultrareligiösen,VTlern,sogenannten Libertären,Nationalbolschewisten gehören eben auch die Macher des Alpenparlaments.
Wenn ich solche Pseudointelektuellen,verquasten Schachtelkonstrukte wie
Aufklärung, Kommunismus, Kapitalismus, die symbiotische Ideen-Trias aus dem rationalistischen Quellgebiet des „aufgeklärten“ Westens in seiner jakobinischen Ur- und neo-jakobinischen Gegenwartsform, wenn wir an das Brüsseler EU-Modell denken, hassen die damit verbundene moralische Letzt-Kompetenz ebenso wie die dadurch legitimierte Differenz zwischen den Individuen und Kollektiven, den Sprachen, Kulturen, Religionen und regionalmentalen Eigenschaften, die sie nur als Grenzen ihrer ideologischen Expansionsgelüste in Richtung einer „totalitären Demokratie“ wahrnehmen.
vor die Augen bekomme,dann weiss ich gleich welchen Impetus der Schreiberling hat...symbiotische Ideentrias*gröhl*
Es geht wieder um die Freiheit, die, kaum gewonnen (erschien) schon wieder gefährdet ist.
Dem werten Herrn Schacht und seinen Lesern sei gesagt:Freiheit gewinnt man nicht,sie wird von den Eliten auch nicht aus freien Stücken gewährt,geschweige denn das sie vom Baum fällt.Freiheit wird erkämpft,oft genug sind diejenigen die sie erstritten durch Seen von Eiter und Blut gewatet.Und hat man sie erkämpft so muss sie beständig verteidigt werden,sonst holen die Eliten sie sich zurück.Ihr glaubt die Kirchen seien aufgeklärt,ihr glaubt weil Kreidefresser wie Göring-Eckhardt,Schmude,Maier oder Huber rumlaufen und für ihre heilige Sache werben hätte sich der Moloch geändert.DAS HAT ER NICHT...Schon morgen hätten wir wieder nen Grossinquisitor vor der Türe stehen wenn keiner gegen ihn aufstünde
Dem Antikommunisten Schacht sei auch gesagt das der Kommunismus die Klassengegensätze auflöst,an der Auflösung der Klassengegensätze sind Esoteriker,Ultraevangelikale und Neurechte aber kein bisschen interessiert


melden

Ulricht Schacht

04.08.2013 um 13:21
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:was bedeutet es das der typ ein sonderabi hat?
Ich habe nicht die leiseste Ahnung, aber generell höre ich Menschen lieber zu, als sie in Schubladen zu stecken auf Grund, eines Labels.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb: ging der auf ne sonderschule?
Also wie ich schon sagte, ich selektiere da nicht so.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:wurde erklähren das er mit den begriffen kapitalismus und kommunismus nix anfangen kann und das aud solchen drecksseiten breitschlägt....
Divide et impera fällt mir da ein, also es mag ja sein, dass es für dich Drecksseiten sind,
aber sprechen darf der Mensch doch noch, wo er möchte, oder?

@Warhead

Ohne gross auf deinen Beitrag einzugehen, habe ich eine Frage an dich:

"Was verstehst Du unter den neuen Rechten bzw., was findest Du schlecht an diesen?"

Ich frage dich dies deshalb, weil ich feststellen musste, dass viele Mermale dieser
"Neuen Rechten" - laut Wiki- ganz gut auf mich passt.
Ich möchte jedoch betonen, dass meine Intention nicht ins Extreme abdriftet.


1x zitiertmelden

Ulricht Schacht

04.08.2013 um 13:28
@Radix
Zitat von RadixRadix schrieb:Ich frage dich dies deshalb, weil ich feststellen musste, dass viele Mermale dieser
"Neuen Rechten" - laut Wiki- ganz gut auf mich passt.
Welche sind das denn ganz konkret?


1x zitiertmelden

Ulricht Schacht

04.08.2013 um 13:35
@Zyklotrop
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Welche sind das denn ganz konkret?
So konkret kann ich es dir gar nicht sagen, da es nicht konkret ist, aber:

1. Ich begreife einen Deutschen als Beispiel, als einen Menschen der sich an das
GG bindet bzw. diesem verpflichtet fühlt.
Somit proklamiere ich einen Fremden gegenüber anderen Rechstgesetzen.

2. Finde ich Carlo Schmidt nicht verkehrt.

3. Definiere ich die Kultur über die Differenz, wenn auch Kultur ganz eigentlich eine
konnotative Harmonie ist. Woraus ja die Differenz erwächst.

4. Ich glaube dass durch die Holocaust Debatte, der Deutsche sein Selbstwertgefühl verliert.

5. Und ich bin relativ konservativ.

Achso und 6. Ich mag nicht, was aus der Idee der EU gemacht wird.


1x zitiertmelden

Ulricht Schacht

04.08.2013 um 13:43
@Radix
Ad1
Ich weiss nicht ob ich dich da richtig verstehe, wer sich nicht ans GG hält ist kein Deutscher?
Ad2
Oder Carlo Schmid? Auf welche seiner Aussagen bezieht sich das?
Ad3
Was ist für dich die deutsche Kultur?
Ad4
Besser totschweigen?
Ad5
Warum auch nicht.
Ad6
Wirtschaftspolitisch?


1x zitiertmelden