weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

731 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazikeule, Opfermythos

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:07
outofhere schrieb:Sofort mit der Nazikeule zu wedeln, keine Ahnung ob das weiterhilft.
Wie genau sollte man jemandem sagen was für Scheiße er von sich gibt, wenn man die Scheiße nicht genau benennen darf?


melden
Anzeige

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:09
@rockandroll
rockandroll schrieb:ich glaub warum man das politisch "rechts" und "inks" nennt, ist auch noch nicht jedem bekannt. vllt informiert man sich auch mal dahingehend
Du kannst mir ruhig glauben, dass das keine festen Begriffe sind. Die gehen mit der Zeit. Was vor 20 Jahren als rechts oder links galt, war was völlig anderes als heute.
Außerdem geht man ziemlich leichtfertig mit diesen Begriffen um.


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:10
@ickebindavid
ickebindavid schrieb:Wie genau sollte man jemandem sagen was für Scheiße er von sich gibt, wenn man die Scheiße nicht genau benennen darf?
Da kann ich dir keinen Weg sagen. Nur auf deine Art hat es nicht wirklich was, sorry.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:10
@outofhere
das ist wohl wahr. trotzdem kann man im groben weiterhin festhalten, dass die linken in der tradition stehen gleichheit für alle zu fordern, und zu betonen, während die rechten auf unterschiede bestehen und diese hervor heben


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:12
outofhere schrieb:Da kann ich dir keinen Weg sagen. Nur auf deine Art hat es nicht wirklich was, sorry.
Dein Weg sagt mir auch nicht zu, Schnauze halten oder dumme Meinungen/Weltbilder verteidigen ist nicht so meins.


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:14
Was wie Scheisse aussieht,wie Scheisse riecht,wie Scheisse schmeckt,das ist auch Scheisse und sollte auch so genannt werden...und ich seh nicht ein ne Hutschachtel zu nehmen,Flitterpapier drumzukleben,ne Schleife draufzumachen und "PURES GOLD"draufzuschreiben
Ich bin nicht hier um Freundschaft zu schliessen ist eines meiner Lebensmottos


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:14
navigato schrieb:
ich glaub warum man das politisch "rechts" und "inks" nennt, ist auch noch nicht jedem bekannt. vllt informiert man sich auch mal dahingehend


Du kannst mir ruhig glauben, dass das keine festen Begriffe sind. Die gehen mit der Zeit. Was vor 20 Jahren als rechts oder links galt, war was völlig anderes als heute.
Außerdem geht man ziemlich leichtfertig mit diesen Begriffen um.
@outofhere
Keine festen Begriffe? aber feste Parlamentssitze? oder wie ?
"Konservative sind rechts und sitzen in den Parlamenten auf der rechten Seite.
Die Liberalen haben ihren Platz in der Mitte.
Und die Sozialisten findet man auf der linken Seite.
Kommunisten sind dann ganz links und die AFD wäre dann ganz rechts bei den Eurokritikern."

Verzeihung, @bit


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:15
@rockandroll
rockandroll schrieb:...trotzdem kann man im groben weiterhin festhalten, dass die linken in der tradition stehen gleichheit für alle zu fordern, und zu betonen, während die rechten auf unterschiede bestehen und diese hervor heben
Guter Punkt @navigato.
Man könnte jedoch hier einwerfen, dass alle Traditionen auf den Prüfstand gehören.
Ich glaube, dass es strikte Trennung, wie die Nazis sie wollten, nicht geben kann und auch nicht soll.

Ich glaube aber auch, dass es eine Gleichheit für alle niemals geben kann und geben wird.


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:16
@rockandroll
Sie bestehen auch darauf diese Unterschiede räumlich zu fixieren,auf das es erkennbare Unterschiede bleiben...


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:16
@outofhere
das gilt es zu erkennen. jedesmal aufs neue


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:17
@ickebindavid
ickebindavid schrieb:Dein Weg sagt mir auch nicht zu, Schnauze halten oder dumme Meinungen/Weltbilder verteidigen ist nicht so meins.
Dein Weg sagt mir auch nicht zu. Aber Schnauze halten wäre für dich vielleicht manchmal von Vorteil. Denk mal drüber nach.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:17
@Warhead
klar, schliesslich geht es hierbei immer um handfeste rechte, die man sich sichern will. wie immer halt, und wie so oft auf kosten anderer


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:21
outofhere schrieb: Schnauze halten wäre für dich vielleicht manchmal von Vorteil
Schnauze halten ist letztendlich nie von Vorteil.
Dann explodiert man nämlich.


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:21
@outofhere
jaja,das sagen gerne diejenigen die zu der Klasse der Besitzenden gehören,das übernahmen die Kapitalisten von den Kirchen,das ist halt so Gottes Wille das du Leibeigener bist,kann halt nicht jeder Fürst oder freier Bürger sein,das war so und wird immer so sein weil es eben so ist...und ginge es nach Hegel und Fukijama wäre die Geschichte jetzt zu Ende.Aber das ist sie nicht


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:22
@eckhart
Keine festen Begriffe? aber feste Parlamentssitze? oder wie ?
"Konservative sind rechts und sitzen in den Parlamenten auf der rechten Seite.
Die Liberalen haben ihren Platz in der Mitte.
Und die Sozialisten findet man auf der linken Seite.
Kommunisten sind dann ganz links und die AFD wäre dann ganz rechts bei den Eurokritikern."
Ich hab wirklich keine Ahnung was du für ein Problem hast, Mann! Wenn du deine politische Vorliebe von Sitzlätzen in den Parlamenten abhänging machst, ok, deine Sache.
eckhart schrieb:Schnauze halten ist letztendlich nie von Vorteil.
Das ist ein Trugschluss, @eckhart.


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:26
outofhere schrieb:Das ist ein Trugschluss
Ich weiß, ich kenne die kleinbürgerliche Sichtweise.

Doch Vorsicht, es folgt wieder eine Nazi-Keule:
"Als große, politisch unentschlossene Gruppe war das Kleinbürgertum in Deutschland immer eine problematische „Zwischenklasse“, was sich auch 1932 in der Reichstagswahl ausdrückte, in der die Kleinbürger die größte Wählerschaft der NSDAP ausmachten."
Wikipedia: Kleinbürger


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:30
@Warhead
Warhead schrieb:jaja,das sagen gerne diejenigen die zu der Klasse der Besitzenden gehören
Auch in der Klasse der Besitzenden sind nicht alle gleich oder haben die gleichen Ansichten. Jeder Mensch hat das Recht auf Freiheit. Dafür reicht den meisten Menschen, ein Leben mit Nahrung, Wasser, Familie, Freunden und das in Frieden.
Freiheit ist nicht die Freiheit, alles tun zu können was man will. Freiheit ist die Freiheit nicht das tun zu müssen, was man nicht will.


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:30
@eckhart
Genosse Wladimir Illitsch nannte sie nur wildgewordene Kleinbürger


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:31
outofhere schrieb:Aber Schnauze halten wäre für dich vielleicht manchmal von Vorteil. Denk mal drüber nach.
Da hab ich schon so oft drüber nachgedacht, das glaubst du gar nicht.
Aber wie gesagt ist nicht so meins... Spoileralf o


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:32
@outofhere
Natürlich,auch Ausbeuter haben diametrale Interessen...Recht haben und Recht bekommen sind zweierlei Dinge



melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:32
Warhead schrieb:Genosse Wladimir Illitsch nannte sie nur wildgewordene Kleinbürger
Das halte ich für etwas kleinlich.
Ich denke, sie können gar nicht anders, als wild.


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:33
@eckhart
eckhart schrieb:Ich weiß, ich kenne die kleinbürgerliche Sichtweise.
Leute wie du sind immer die ersten, die die Schnauze halten und irgendwo in der Versenkung verschwinden, sobald es brenzlig irgendwo wird.
Das ist eine Erfahrungssache, @eckhart, mit weltweiter Gültigkeit. Traurig, aber wahr.


melden
Anzeige

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 21:34
@eckhart
Wenn nicht wild dann buckeln und heucheln sie gegenüber der Obrigkeit und nach unten treten sie und kujonieren


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden