weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Moderner Rassismus als europäische Norm

365 Beiträge, Schlüsselwörter: Europa, Rassismus, Afrika, Lampedusa

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 11:54
Über unseren Anteil am Friedhof Mittelmeer:
Wie kann es sein, dass Europa das Selbstbild als vorgeblich zivilisierterer Teil der Welt nicht verliert, angesichts dieser barbarischen Gleichgültigkeit?

Vor über 500 Jahren hat Europa begonnen, sich im Namen der Moderne, der Zivilisation und des Christentums Afrika, Asien und Amerika einzuverleiben. Dies war auch die Geburtsstunde des modernen Rassismus als Wissenschaft von der Minderwertigkeit der Anderen. Eine Wissenschaft, deren Ziel es ist, uns zu erklären, warum es keine himmelschreiende Ungerechtigkeit ist, im Namen der Gerechtigkeit andere Länder und Erdteile zu kolonisieren und systematisch auszubeuten.

Der moderne Rassismus, ist historisch untrennbar mit dem europäischen Kolonialismus verbunden, mit den zu dieser Zeit begangenen Raubzügen, Vertreibungen, Deportationen, Ermordungen. Nur durch die - inzwischen lange wiederlegte - Erfindung von "Rassen" und deren angebliche Minderwertigkeit konnte die Widersprüchlichkeit begründet werden, zu Zeiten der Aufklärung und später gleichzeitig zur Praxis der Unterwerfung, Kolonisierung und gesetzlichen Schlechterstellung die Gleichwertigkeit und Gleichberechtigung aller Menschen eines Territoriums oder der Menschheit allgemein einzufordern.

Ohne rassistische Legitimierungsstrategien müsste auch heute das Bild eines zivilisierten Europas in sich zusammenfallen. Mit welchem Argument könnte man Menschen aus Afrika verwehren, sich zurückzuholen, was ihnen geraubt wurde, wenn man es nicht schaffen würde, ihnen zumindest einen Gutteil der Verantwortung für die Ausweglosigkeit ihrer Lebenssituation selbst zuzuschreiben? Diese "Legitimation" der Ungleichheit ist für den gesellschaftlichen Zusammenhalt von sich als demokratisch und auf die allgemeinen Menschenrechte beziehenden Gesellschaften unverzichtbar und gleichzeitig skandalös ungerecht.

Aber auch wir selbst müssen uns fragen lassen, wie wir es mit diesen Bildern vereinbaren können, uns in diese Welt einzurichten, sie zumindest soweit auszuhalten, oder von uns wegzuhalten, dass wir die Suche nach dem persönlichem Glück in den Mittelpunkt unseres Lebens stellen, wohlwissend, dass dieses Glück nicht selbstverdient ist. Dass ein Teil dieses Glücks auch von Frontex an den europäischen Außengrenzen verteidigt wird.
Quelle: http://www.lebenshaus-alb.de/magazin/008182.html

Moderner Rassismus ist eine der Grundlagen für unseren Wohlstand. Dieses Thema ist für die meisten Europäer ein Tabu.
Mit meinem Freund Emiliano aus Mosambique bereite ich eine Diskussions- Veranstaltung dazu vor. Emiliano wurde für den Panther- Preis der TAZ nominiert und
kam gestern von einer Tagung aus Brüssel zurück, wo er die Interessen unseres Vereins vertrat, welcher der die Verständigung zwischen Afrikanern und Europäern dient.


melden
Anzeige

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 12:54
@Koreander

Das ist doch nur das immer gleiche abstrakte Geschwurbel auf Meta Ebene. Ohne konkrete Handlungsempfehlungen. Zu Vergangenheitsverhaftet und für den Normalbürger mit seinen ganz alltäglichen Problemen überhaupt nicht greifbar.

WAS konkret sollen denn die Europäer des Jahres 2013 tun? Wir haben hier Schuldenkrise, erleben politische Umbrüche, diskutieren um Klimawandel und Nachhaltigkeit und jetzt sollen wir dem afrikanischen Kontinent auf die Füße helfen?

Was konkret soll Europa machen??? Z.B. dann wenn 10 Mio Flüchtlinge vor der Tür stehen? Definieren wir dann irgendwann Quoten? Also 1 Mio Afrikaner lassen wir rein, den 1.000.001ten aber nicht mehr? Willkür? Man muss seine Ansichten auch einmal konsequent zu Ende denken und nicht mitten drin aufhören.

Wenn es um Themen wir Flüchtlingsproblematik geht, wird permanent versucht dem bösen Europäer ein schlechtes Gewissen einzureden. Das kann nicht funktionieren und ist nicht Zielführend.


melden

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 12:56
@Koreander
Ich habe noch nicht ganz verstanden wo du Rassismus siehst, könntest du es noch etwas genauer erklären? Siehst du es bei der Abweißung von Asylbewerbern oder
Koreander schrieb:Ohne rassistische Legitimierungsstrategien müsste auch heute das Bild eines zivilisierten Europas in sich zusammenfallen.
was bildet denn das "Bild" des zivilisierten Europas?


melden

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 13:00
@wanagi:

Gandhi auf die Frage eines Reporters (What do you think about western civilisation?):
Oh, that´s a good idea.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 13:02
@Koreander
Gandhi war selber rassist und Nazifreund. Also was willst du mit dem tread genau sagen?


melden

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 13:02
@Koreander
hast du irgendwas genommen oder wieso antwortest du mir nicht klar auf meine Fragen?


melden

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 13:03
@Flodolski: Wie lange würde Dein Rechner noch funktionieren- ohne afrikanische Rohstoffe?
Koltan- Minen, nie etwas davon gehört? Du hast doch eine Suchmaschine...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 13:03
@Koreander
Du hast auch nen rechner. Du bist also ein Heuchler.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 13:08
@interrobang
interrobang schrieb:Gandhi war selber rassist und Nazifreund. Also was willst du mit dem tread genau sagen?
Kannst du das mal belegen? Ist schon heftiger Tobak, den ich nicht einfach so glaube.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 13:08
@nodoc
Is hier ot.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 13:10
Warum bringst du dann OT Argumente....welche du sie nicht belegen kannst? Ansonsten ist das für mich einfach nur eine falsche Behauptung.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 13:11
@nodoc
Der Treadersteller brachte Gandhi und ich wies darauf hin das der selber rassist war.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 13:15
@Koreander nein ich bin kein rassist, ich spreche schwarzen ja nicht die fähigkeit zu kultur ab.


wieso antworte ich dem troll eigentlich?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 13:16
@nodoc

Das ist belegt und findet sich unter anderem auch bei Wikipedia, Ghandi hatte mit Hitler Briefverkehr und sympathisierte mit dessen völkischer Einstellung.

Wikipedia: Gandhi#Ausland


melden

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 13:22
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Das ist belegt und findet sich unter anderem auch bei Wikipedia, Ghandi hatte mit Hitler Briefverkehr und sympathisierte mit dessen völkischer Einstellung.
Das is aber nur eine Seite der Medallie, man kann daraufhin doch nich Ghandi als Rassisten hinstellen.
Der Mann war Politiker, natürlich hat der auch diplomatisch agiert.
Die Fam. Bush hatte ebenfalls mit Hitler Verkehr, u.A. gings um Ölgeschäfte. Sind das deswegen auch gleich Rassisten?


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 13:23
@Rho-ny-theta

Kann ich jetzt nicht rauslesen aus deinem link ;)

@interrobang

Hey, die Stimme aus dem Video kenne ich doch...aber normalerweise hört man den eher bei Videos wo es um die Illuminati Verschwörung, chemtrails etc geht :D


melden

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 13:26
Ich bin gespannt darauf, den Kommentar eines Users zu finden, der den oben verlinkten Beitrag gelesen hat.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 13:27
Das resultierte aus dem indischen Kastensystem, er ist in diesem System ( ja, ich finde Kasten auch rassistisch ) aufgewachsen. Dann sind alle Inder die einem Kastensystem angehören, Rassisten? So einfach ist es aber leider nicht.

So viel ich weiß, hat er Hitler gebeten keinen Krieg vom Zaun zu brechen.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 13:34
@Rho-ny-theta darf ich @Koreander den raten ihrem freund Emiliano die maobibel zu schenken?
dürfte besser geeignet sein für afrikanische verhältnisse als marx, der maoismus ist nicht nur in china erfolgreich gewesen sondern ist es immoment auch in indien, wo die tapferen naxalit gegen das kastensysten kämpfen das ist also entwicklungsland erprobt. oder die Botschaften aus dem Lakandonischen Urwald. auch die zeigen wie einfache bauern aus chaos und ünterdrückung eine bessere welt zu schaffen können.
menschen aufnehmen ist doch keine echte lösung.

und das von dir verlinkt_innen wird niemand ganz lesen,das text_innen ist ganz schlimm schlecht_innen geschrieben und eine qual_innen zu les-innen


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden