weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Moderner Rassismus als europäische Norm

365 Beiträge, Schlüsselwörter: Europa, Rassismus, Afrika, Lampedusa

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 14:49
Billy73 schrieb:hab die vids dazu leider nicht angeschaut.
Wie? Die Basis der Vorwürfe nicht angeschaut ? Gibts das ?


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 14:49
kurvenkrieger schrieb:Stimmt, wir Europäer können ja nich mal Baken zur Verantwortung ziehen und leben lieber mit der Solidarisierung von Verlusten bei gleichzeitiger Privatisierung von Gewinnen.
Wie sollen wir irgendwelche Probleme in der Welt lösen können, wenn wir uns schon als unfähig erwiesen haben unseren eigenen Dreck wegzukehren?
ja.
kommt auch noch hinzu..
ohnmacht an sämtlichen fronten.

und innerhalb der ohnmacht dann noch unsolidarisch und unmenschlich , als ob zäune etwas am elend ändern würden... gelle @ puschelhasi?


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 14:52
eckhart schrieb:Wie? Die Basis der Vorwürfe nicht angeschaut ? Gibts das ?
ich habe mich an schriftlichem material orientiert. videos sind nicht das gelbe vom ei wie ich finde.


melden

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 14:52
pere_ubu schrieb:das schelmische daran ist ja ,das wir hier in deutschland von dem flüchtlingsstrom nicht annähernd so viel zu stemmen haben wie die europäischen mittelmeerländer ,die natürlich als "einfallstor" dienen ,aber trotzdem genauso , bzw. noch lauter jammern wollen.
Es sei nochmal an den Film "Der Marsch" erinnert, falls den hier noch jemand nich kennt.
Da endete das Ganze auch im Massaker...
Billy73 schrieb:oder schau dir die japaner an. wer hätte gedacht, dass die so wackeln wegen einem atomkraftwerk. man denkt die müssten sowas im griff haben als technokraten.
Projekt "Godzilla" läuft doch voll nach Plan, wir gehen nur von den falschen Grundannahmen aus. :D


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 14:55
kurvenkrieger schrieb:Projekt "Godzilla" läuft doch voll nach Plan, wir gehen nur von den falschen Grundannahmen aus.
reiz mich nicht mit offtopic. japaner und godzilla eine traumhafte kombination, besser als sony.
kurvenkrieger schrieb:Es sei nochmal an den Film "Der Marsch" erinnert, falls den hier noch jemand nich kennt.
Da endete das Ganze auch im Massaker...
erzähl mal


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 14:56
@Billy73



Der Marsch ist ein Film des Regisseurs David Wheatley über den Auswanderungsdruck aus den Entwicklungsländern. Der Film ist aus dem Jahr 1990 nach dem Roman von William Nicholson. Er geht von einer unbestimmten Zukunft aus, in der aufgrund des Klimawandels große Teile Afrikas unbewohnbar geworden sind und in Europa die rassistischen Spannungen zugenommen haben.

Handlung:
Hauptpersonen sind die Irin Clare Fitzgerald, Kommissarin für Entwicklung bei der Europäischen Gemeinschaft, und der Nordafrikaner Isa el Mahdi, der einen Marsch aus nordafrikanischen Flüchtlingscamps nach Europa organisiert. Seine Hoffnung bei der Organisation dieses Marsches: „Wir glauben: wenn ihr uns vor euch seht, werdet ihr uns nicht sterben lassen. Deswegen kommen wir nach Europa. Wenn ihr uns nicht helft, dann können wir nichts mehr tun, wir werden sterben, und ihr werdet zusehen, wie wir sterben und möge Gott uns gnädig sein."

Die Kommissarin setzt sich intensiv für eine Verhandlungslösung ein, doch scheitert sie bei den verschiedenen Gremien. Am Schluss erklärt sie: „Wir brauchen euch, wie ihr uns braucht. Wir können nicht weitermachen, wie bisher. Sie können uns helfen, die Zerstörung aufzuhalten, die wir anrichten. Aber wir sind noch nicht bereit für euch, ihr müsst uns noch mehr Zeit geben."

Das Schlussbild zeigt die jubelnden Teilnehmer des Marschs, die die Meerenge überwunden haben, auf dem Weg auf die wartenden spanischen Soldaten zu. (Vorher ist gezeigt worden, dass ein Junge bei der Landung erschossen wurde.)

Der Film ist ein Plädoyer für mehr Einsatz der Industrieländer für die Entwicklungsländer, dabei behält er im Wesentlichen die Perspektive der wohlwollenden Kommissarin. Die protestierenden Schwarzafrikaner werden von außen gesehen.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 14:57
@pere_ubu

danke


melden

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 15:00
Billy73 schrieb:ich habe mich an schriftlichem material orientiert.
ähm, das muss jemand aus dem thread gelöscht haben ...
das war eigentlich recht bekannt für alle die sich für geschichte interessiert haben
Dann kannst Du es ja sicher noch mal posten ;) .

Schließlich hast Du ja den Thread Diskussion: Gandhi - Apostel der Unmenschlichkeit hier ins Spiel gebracht.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 15:08
das war eigentlich recht bekannt für alle die sich für geschichte interessiert haben
Dann kannst Du es ja sicher noch mal posten ;) .

Schließlich hast Du ja den Thread hier ins Spiel gebracht.
ja ist gut, aber wir sollten doch gadhi doch wirklich auslagern, da wohin er hingehört, sonst geistert er hier immernoch rum der mahatma. kannst dort nochmal die frage stellen und kannst du noch den kontext von meinem satz zu "das war eigentlic....". ich weiss den zusammenhang nichmer.

muss demnächst weg komme aber bald wieder, vielleicht sieht man sich im thread, wobei zu gandhi das meiste dort gesagt wurde. - nur wie gesagt, die vids haben mirch nicht interessiert nur die schriftliche eindrücke zu seiner person von wiki usw.


melden

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 15:10
Puschelhasi schrieb:...
Ich denke man muss schon an der afrikanischen Küste anfangen, es gibt da ja auchs chon Projekte. dazu robuste einsätze der Marine, Grenzzaeune wie in Mexiko, usw. sollten doch in der Lage sein das Problem zu lösen.
Wie robust darfs denn sein? Erklären wir die Flüchtlinge alle gleich zu Terroristen und eröffnen die Drohnenhatz? Wird das Morden dann auch genauso moralisch legitimiert, wie das immer wieder bei Angriffen auf Hochzeitsgesellschaften der Fall war?
Dem Krieg gegen den Terror is ja alles recht, why not. Dann hätte man auch endlich ne Handhabe gegen diese verkifften Gutmenschen, die sich erdreisten denen noch aus ihrer Seenot zu helfen...
:trollsanta:


melden

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 15:12
Umso weniger verstehe ich nun,
warum Du Diskussion: Gandhi - Apostel der Unmenschlichkeit. hier ins Spiel gebracht hattest.
Ich habe den Thread noch geöffnet und finde auch nach dem Lesen von 5 Seiten nur das Fazit der ersten Seite passend:
YT als Quelle bei so einer, man kann ja fast sagen, 'Anschuldigung' oder 'Unterstellung' ist als Dokumentationsmaterial gänzlich ungeeignet.
Viel Wind um nichts ! @Billy73

Ist das generell so ?


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 15:15
eckhart schrieb:Viel Wind um nichts !
wer suchet der findet. aber das ist hier offtopic


melden

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 15:16
@Billy73
Danke ich habe zuviel gefunden
nodoc schrieb:@kurvenkrieger
Na eben mit dem zusammengerechnet.


melden

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 15:16
eckhart schrieb:Ist das generell so ?
Frag das mal unseren Helden der Aufklärung @interrobang, der hat den Kram eingestellt:
Beitrag von interrobang, Seite 1
Und ich muß zugeben, daß ich solche Vids schon aus Prinzip nich mehr anklicke. Keine Werbungseinnahmen den Hetzern! ;)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 15:26
@kurvenkrieger
Is klar das du dich gegen quellen wehrst. Als Desinfokrieger muss man das ja.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 15:32
@interrobang


wer bei dir so alles rassistisch ist ,das will doch schon längst keiner mehr hören
.das du zu differenzierungen unfähig bist hast an zahlreichen stellen und threads doch schon bewiesen.
du argumentierst am begriff vorbei ,wenn du unter anderem.... ghandi als rassisten darzustellen !versuchst!.
das ist : DESINFO , mein "GUTER" ( :D )


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 15:33
@pere_ubu
Jo. Nur das Gandhi ein rassist war.


melden

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 15:39
interrobang schrieb:Is klar das du dich gegen quellen wehrst. Als Desinfokrieger muss man das ja.
Desinfokrieger? Quellen?!?
Seit wann sind YT-Bildchen Quellen? Was war an dem von Dir geposteten Vid jetzt so informativ? Ich behaupte da wird auch nur Desinfo kolportiert um Ghandi als möglich unmenschlich darzustellen.

An ner Diskussion zu dieser Einschätzung Ghandis haste ja kein Interesse, oder warum äußerst Du Dich nich zu dem geposteten Brief?
Beitrag von nodoc, Seite 2

Lieber wieder persönlich werden weil Du Dich argumentativ überfordert fühlst, was?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 15:40
@interrobang
interrobang schrieb:Jo. Nur das Gandhi ein rassist war.
solch oberdämliche statements gibt hier nur einer ab ,nämlich du.
interrobang schrieb:
bitte zitiere eine forderung von mir. an rassengesetze denkst du wohl weil du einer rassistischen sekte anhängst.
( siehe geschlossener thread: "was können sich roma alles erlauben)


du beweisst damit ,dass du gar nicht weisst wovon du redest ( oder laberst ,wie du so gern unzenziert hier schreibst).

ich frag mich langsam was du dir hier alles erlauben kannst!!!


melden
Anzeige

Moderner Rassismus als europäische Norm

27.10.2013 um 16:03
@pere_ubu
@kurvenkrieger
@Koreander
etc.
Koreander schrieb:Aber auch wir selbst müssen uns fragen lassen, wie wir es mit diesen Bildern vereinbaren können, uns in diese Welt einzurichten, sie zumindest soweit auszuhalten, oder von uns wegzuhalten, dass wir die Suche nach dem persönlichem Glück in den Mittelpunkt unseres Lebens stellen, wohlwissend, dass dieses Glück nicht selbstverdient ist. Dass ein Teil dieses Glücks auch von Frontex an den europäischen Außengrenzen verteidigt wird.
Es ist wieder viel von den Mauern Europas die Rede in diesen Tagen. Das ist gut so. Aber von welchen Mauern wird gesprochen? Auch von den Mauern in unseren Köpfen? Wie viele Opfer bei einem Schiffsunglück eines Flüchtlingsbootes im Mittelmeer müssen es sein, damit es eine Meldung ist und wie viele, dass wir sie beim Lesen wirklich wahrnehmen? Wie viel höher die Zahl der Toden bei Menschen aus Afrika an den Türen Europas als bei Europäer bei einem Unglück irgendwo auf der Welt? Wie normal finden wir, dass ein Menschenleben einen unterschiedlichen (Meldungs-)Wert besitzt?

http://www.lebenshaus-alb.de/magazin/008182.html#ixzz2iw02QnMI
Finde Artikel wirft schon die richtigen Fragen auf, aber Lösungen und Lösungsansätze bringt er nicht.
Ist auch zu komplex und schwierig.
Klar ist, dass wir Anlaufländer nicht allein lassen dürfen,
aber auch, dass nicht ungebremster Ausländerzulauf möglich ist,


es sind Massenbewegungen und Lösung bestände nur in Umverteilung des Reichtums und Bekämpfung von Korruption in betroffenen Länder und Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität..


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden