Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Wie geht es weiter mit der AfD?

41.724 Beiträge, Schlüsselwörter: Partei, Alternative Für Deutschland, Wahlen, Deutsche Mark, Lucke, Petry, Björn Höcke, Hetze, Familie, Echokammer
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 16:06
"Mitte April wird in Berlin der Gründungsparteitag der eurokritischen Partei „Alternative für Deutschland“ stattfinden. Ihre Ziele sind die Auflösung des Euro, ein Ende der Rettungsschirme und ein Zurück zu nationalen Kompetenzen.

Die Sprecher der Wahlalternative 2013 sind neben Lucke der renommierte ehemalige FAZ-Journalist Konrad Adam und der frühere Staatssekretär Alexander Gauland. Zu den Hauptzeichnern zählen auch die bekannten Euro-Kritiker, BDI-Präsident Olaf Henkel und der Jurist Karl Albrecht Schachtschneider. Auch die unermüdliche Kämpferin gegen den ESM, Beatrix von Storch gehört zu den Gründungsmitgliedern.

Die Ziele der Wahlalternative 2013:

1. Deutschland wird im Einklang mit dem Maastricht-Vertrag nicht mehr für die Schulden fremder Staaten eintreten.

2. Das einheitliche Euro-Währungsgebiet wird aufgegeben. Es steht allen Staaten frei, aus dem Euro auszuscheiden, sich in geeigneteren Währungsverbünden (Nord- und Südeuro) zusammenzuschließen oder Parallelwährungen einzuführen

3. Abtretungen wesentlicher Hoheitsrechte der Bundesrepublik Deutschland bedürfen einer vorherigen Volksabstimmung."

Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/02/28/zurueck-zur-d-mark-euro-gegner-gruenden-partei-zur-bundestags-wahl/


Bin wirklich sehr gespannt, wie sich diese Partei entwickeln wird. Sollte das restliche Programm auch noch stimmen, hat sie meine Stimme auf jeden Fall.


melden
Anzeige
Klavier
ehemaliges Mitglied


Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 16:08
Hört sich ja schon mal gut an! Das wäre ja mal eine Partei, die mal die eigenen Probleme anpackt, als sich um die Probleme anderer Euroländer zu kümmern.


melden
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 16:09
Eigentlich wollte ich nicht zur Wahl gehen, mal ehrlich, die ganzen Parteien (CDU, SPD, Grüne, FDP usw.) sind doch eigentlich alle das gleiche.

Vielleicht gibt es ja ein Wunder wie in Italien. ^^


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 16:10
Vielleicht gibt es ja ein Wunde die in Italien.
italien ist kein wunder, es ist ein verkehrsunfall...naja..bei den leuten die da zur wahl standen auch kein wunder.. :troll:


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied


Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 16:11
@Reigam
Das mit Italien wird sich zeigen. Allerdings habe ich da auch ein ungutes Gefühl. Das dort der Berluskoni wieder so viele Stimmen hat , wundert mich allerdings.


melden
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 16:11
@Nerok
Hey, ich hätte auch Berlusconi gewählt. Schneller als mit ihm kann man das System nicht zum Einsturz bringen. So werden einige Italiener gedacht haben. ^^


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 16:13
@Reigam

auch wieder wahr.
dem alten mafiapaten ist das land und der rest doch scheissegal :D er will nur gesetze erlassen damit seine strafverfolgung zu ende ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 16:21
ja, es hört sich wirklich gut an..... nur leider ... ist das unrealistisch !
unrealistisch deshalb, weil bei diesen Vorgängen vorausgesetzt wird, das Deutschland tun kann, was es will... kann es aber nicht...
Bis auf Island sind heute bereits auch alle Länder Europas nur noch M arionetten der "Geheimen Weltregierung.", die das Geld drucken, die Banken kontrollieren (sofern sie ihnen nicht selbst gehören) und die EU "in der Tasche "haben.

Es kann doch wohl hier niemand mehr ernsthaft glauben, das Politiker noch Entscheidungsgewalt über derartige Dinge haben.
...................................

Wer weiss mehr über die "Occupy-Bewegung" bei facebook ?


melden
factor
ehemaliges Mitglied


Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 16:31
@Reigam
da kam diese Woche auf Arte eine Doku. Staatsgeheimnis Bankenrettung.
Die solltest mal ansehen. 50min die sich lohnen. Die gibt auch zu denken in Bezug auf deine Punkte 1 und 2. Es wird wohl nicht so einfach sein.

Gruß

"http://www.arte.tv/de/sendung-verpasst/7350850.html"
Die Doku steht auf ARTE nur 7 Tageim Netz, dann bitte auf Youtube suchen.


melden
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 16:33
@factor
Kenne ich, habs auch auf Arte angeschaut. ;) Bei sowas geht der Puls hoch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 16:38
Sehe ich eher skeptisch. Abgesehen davon, dass die Euro-Krise meines Erachtens schon lange vorbei ist und Euro-Austritt eine sehr schlechte Idee - es wäre ja längst nicht die erste Partei, die mit der Idee antritt. Die Partei "Pro-DM" hat sich sogar danach benannt.
jalon schrieb:Es kann doch wohl hier niemand mehr ernsthaft glauben, das Politiker noch Entscheidungsgewalt über derartige Dinge haben.
Hier, ich!


melden
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 16:41
chen schrieb: dass die Euro-Krise meines Erachtens schon lange vorbei ist
Nach außen sicherlich, Merkel will ja wieder gewählt werden. Aber danach wirds noch ordentlich krachen (vielleicht schon vorher wegen Italien). Das der Euro nicht überleben wird, ist eigentlich sicher. Die Frage ist nur, wie lange es noch geht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 16:43
Vorwärts nimmer, rückwärts immer?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 16:47
Reigam schrieb:Nach außen sicherlich, Merkel will ja wieder gewählt werden. Aber danach wirds noch ordentlich krachen (vielleicht schon vorher wegen Italien). Das der Euro nicht überleben wird, ist eigentlich sicher. Die Frage ist nur, wie lange es noch geht.
Was Merkel oder andere Politiker sagen, ist mir relativ egal, mich interessiert vor allem die Meinung der Märkte. Und angesichts der Entwicklung der Staatsanleihen und anderer Indizes halte ich die Euro-Krise in der Tat für vorläufig aufgehoben.

Der Untergang des Euros wird seit 4 Jahren für den jeweils nächsten Monat von zwielichtigen Blogschreibern vorhergesagt. Ich bin mir relativ sicher, dass wir auch noch in 20 Jahren mit Euro zahlen werden. Wenn du das anders siehst, kannst du ja an der Börse darauf wetten, wenn du doch recht hast gibt es satte Rendite.


melden
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 16:53
@chen
Kannst den Bericht anschauen, den Factor oben gepostet hat, ist sehr interessant. Klar ist es bisher gut gegangen, weil das Ende immer hinausgezögert wird, siehe z.B. ESM. Irgendwann ist eben das Ende der Fahnenstange erreicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 19:09
Ich finde, das sind die wesentlichen Punkte, im TE und für den Volkentscheid bin ich sowieso.

Hört sich bisher ganz gut an. Vor allen Dingen moderat konservativ.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 19:41
oh eine "dagegen" Partei, die auch noch wieder eine rückkehr zum Nationaldenken inne hat.

ja das wird der Linkspartei die weniger Intelektuellen wähler kosten,

vielleicht hat die Partei Glück und es gibt nen NPD Verbot, da dürfte auch noch potentelle Wähler stecken.

Mir sind die aber zu schlaff, deswegen wähle ich gleich die Christlicher Mitte


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 19:42
@jalon
wow , ich dachte die VTler und JWV etc wäre langsam out, aber es gibt doch immer wieder Neuuser, ist wohl wie beim Taubenzüchten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 20:24
@Reigam

Die Frage die sich aber noch stellt ist die, was sie wirklich für die Bürger dieses Landes vorsehen werden und ob überhaupt eine Durchführbarkeit der Ideen machbar ist.


melden
Anzeige
Mr.UnGlaubLich
ehemaliges Mitglied


Wie geht es weiter mit der AfD?

28.02.2013 um 20:38
Ja genau, weg mit den Euro! Problem ist ein Europa ohne Deutschland wäre eine Bierflasche ohne Bier! Leider ist das keine Alternative für mich und wenn die D-Mark zurück kommt und wer dann denkt z.B dass ein Chessesburger dann 1Mark kostet lügt, denn es wird einfach verdoppelt. 2Mark für ein Cheesesburger, die Firmen sind ja nicht doof und das macht das Volk dann auch nicht glücklich!


melden

110.149 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden