Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

1.153 Beiträge, Schlüsselwörter: Pädophilie, Kinderpornografie, Friedrich, Edathy, Dienstgeheimnis, Oppermann
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

17.02.2014 um 22:01
@Robert80
Robert80 schrieb:dann müsste doch eine Staatsanwaltschaft feststellen können, was er dort gedownloadet hat,
Weiß nicht, wie das in Kanada ist, aber in D würden die Daten nicht mehr existieren. Werden nicht gespeichert.


melden
Anzeige

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

17.02.2014 um 22:02
@praiseway
Was soll das denn jetzt ?
Ja, Homosexualität ist völlig legitim. Bitte demnächst genauer lesen.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

17.02.2014 um 22:02
@crimepix
Da bin ich ja beruhigt. Dann sieht das nur noch @_Themis_ anders.


melden
waage
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

17.02.2014 um 22:04
@Robert80
Robert80 schrieb:Aber bis jetzt sagen doch beide Seiten dasselbe: Ja, er hat bestellt. Ja, es war (bis jetzt gesichtetest Material) nicht strafbar...
völlig ausreichend bzgl. anfangsverdacht und einleitung von ermittlungen
Robert80 schrieb:aber er schweigt auch nicht, was ja sein gutes Recht wäre
ins ausland absetzen, intransparenz schaffen, pc vernichten (falls es stimmt) ist eher belasten als entlastend .... auch der dienstlaptop ist ein zufall zuviel

@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Mir geht es nur nicht in den Kopf, wie man fordern kann, Beschuldigte noch vor der Beweisaufnahme zu sozial Geächteten zu machen.
bin ich ganz bei dir


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

17.02.2014 um 22:07
@waage
Ich bin ganz bei Dir. Ich hab ein, zwei Beiträge voher meine Bedenken gegenüber Laptop und Co. auch geäußert...

Finde es auch befremdlich und gehe davon aus, das er "Dreck am Stecken" hat. Aber @_Themis_
Hetzjagd geht mir bei weitem zu weit....


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

17.02.2014 um 22:08
Er hat ja auch die Bundestagsserver benutzt, um sich den Kram zu besorgen. Ob das von irgendeinem Straftatbestand abgedeckt wird?


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

17.02.2014 um 22:14
Alle Abgeordneten und Beschäftigten des Bundestages können auch privaten Internetverkehr über den BT-Server abwickeln.
Das ist wohl nicht strafbar, für dieses Datennetz gelten besondere Vorschriften für die Nutzung durch berechtigte Teilnehmer. Das könnte auch eine Nachrichtenweiterleitung oder ein X-Resent aus dem Postfach sein.....eher harmlos.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

17.02.2014 um 22:53
_Themis_ schrieb:Pädophile könnenn nicht resozialisiert werden, da sie sich ihre sexuelle Neigung nicht aussuchen. Homosexuelle kann man auch nicht heilen.
ein Fetisch und die sexuelle Ausrichtung sind 2 verschiedene Dinge. Es gibt Leute die Sex mit kleinen Buben haben und trotzdem Heterosexuell sind. Deswegen macht es auch nicht wirklich Sinn sie in Relation zu stellen.
_Themis_ schrieb:Schön dass das Schwein aufgrund seiner Bekanntheit hier nichts mehr reißen kann.
Das beruhigt micht...
Ich finde es irgendwie witzig wie du dich aufregst. Edathy ist kein neuer Dutroux, von daher betrachte ich das ganze eher nüchtern. Es gibt Sachen wo man sich eher aufregen sollte, wie die systematische Vergewaltigung von Kindern durch die Taliban oder den katholischen Klerus.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

17.02.2014 um 23:11
Um mal ein wenig Wasser auf die Mühlen zu gießen: im alten Griechenland war Sex mit Knaben an der Tagesordnung. Sokrates tat es, Aristoteles....


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 06:56
Also, aus meiner Sicht wirkt dieser ganze Skandal wie der Versuch die Regierungskoalition zu zerstören mit der Absicht die SPD kaputt zu machen und so die CDU evtl. mit einer absoluten Mehrheit per Neuwahl ans Ruder zu bekommen.
Es war davon auszugehen das Herr S.Edathy mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Ministeramt bekommen würde da Herr S.Edathy in der SPD als einer der fähigsten Innenpolitiker galt, nicht zuletzt durch seine von allen Seiten gelobte Rolle als Vorsitzender des NSU-Untersuchungsausschusses.

Interessant finde ich das dieses Geschäft, bei dem Herr S.Edathy sich seine nackten Jungs kostenpflichtig bestellte, in Kanada seinen Sitz hatte und Kanada zu den "5-Eyes"-Staaten im Geheimdienstwesen zählt.
Ich halte es für denkbar das die NSA gemeinsam mit dem kanadischen Geheimdienst CSIS diesen Kinderpornoladen hat hochgehen lassen weil sie genau wussten in einer Kundendatei ist ein zukünftiger SPD-Minister aus Deutschland gespeichert der sich zwischen 2005 und 2010 im grossen Stil unter konspirativer Vorgehensweise Video-und Fotomaterial von nackten männlichen Kindern hat zukommen lassen. Das Ziel könnte sein dadurch die grosse Koalition in Deutschland zu zerstören weil die US-Regierung die SPD als keinen guten Partner sieht und davon ausgeht unserer Bundeskanzlerin wird zuviel hinein geredet von der SPD in den nächsten 4 Jahren, also muss die SPD wieder weg.

Ich spiele einfach mal mit den Gedanken :

Den Amerikanern gefällt diese ganze Aufregung hier in Deutschland nicht was die ganzen Debatten rund um die NSA-Affäre anbelangt. Da fährt ein deutscher Politiker der Grünen nach Moskau, die ARD macht das weltweit erste öffentliche Interview mit dem US-Landesverräter Nummer 1, E.Snowden, und in Deutschland empören sich alle politischen Lager gegen diesen NSA-Überwachungswahn und schicken auch noch eine Delegation nach Washington mit einem Fragenkatalog. Angeführt vom damaligen CSU-Innenminister und kürzlich zurückgetretenden CSU-Ernährungs-und Agrarminister Friedrich der im Sommer 2013 handzahm erklärte diese NSA-Affäre halte er in Deutschland für beendet.
Und sowieso, gerade die CDU wirkt in diesem ganzen NSA-Skandal von Beginn an auffallend passiv, nicht zuletzt aufgrund des fast teilnahmslosen Krisenmanagements unserer Bundeskanzerlin A.Merkel in diesem Skandal.

Die neue deutsche Regierung wurde am 22.September 2013 gewählt woraus die aktuelle grosse Koalition zwischen CDU und SPD hervor ging um Deutschland für die nächsten 4 Jahre zu regieren. Keine 4 Wochen später, noch bevor überhaupt der Koalitionsvertrag stand, nahmen die Kanadier dann in ihrem Land diesen Kinderpornoladen hoch und dabei kam dann heraus das der deutsche SPD-Politiker S.Edathy sich zwischen 2005 und 2010 insgesamt 9-Mal männliche Kindervideos und Bilder hat zukommen lassen unter konspirativer Vorgehensweise und die Kanadier informierten das BKA indem die Kanadier angaben in Deutschland würde es ca. 800 Kunden geben die mit dieser kanadischen Internetfirma geschäftliche Beziehungen unterhalten haben, S.Edathy war einer davon, und genau um diesen S.Edathy ging es auch.

Rein spekulativ betrachtet könnte man aufgrund dieser Fakten annehmen das hier so eine Art "Bombe" angezündet wurde durch die NSA in Zusammenarbeit mit dem Partner der kanadischen CSIS und die Lunte sollte brennen.

Denn, Ende Oktober 2013, 4 Wochen nach der Bundestagswahl, informierten die kanadischen Behörden das BKA über E.Edathy, der BKA-Chef J.Zirke informierte folgerichtig seinen Diensherrn und Staatsekretär Fritsche und der informierte dann am Ende den CSU-Innenminister H.-P.Friedrich.
Friedrich, der Mann, der im Sommer 2013 hier in Deutschland als Innenminister die NSA-Affäre herunter spielte wie kein zweiter und sie für beendet erklärte noch bevor sie wirklich begann stand vor der Entscheidung was er tun sollte, reden oder schweigen ? Es war völlig egal was er tat, jede Entscheidung wäre die falsche gewesen.

Hätte Friedrich nach Vorschrift geschwiegen hätten wir mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit einen Minister gehabt der sich privat mit höchster Sicherheit Kinderpornos rein zieht, juristisch und moralisch zerschmetternd für E.Edathy und peinlich für die Regierungskoalition, aber am Ende hat man ja von soweso nie gewusst und geahnt das in den Reihen der SPD ein Pädophiler Karriere macht. Nach einem "Schluckauf" und viel Prügel durch die Medien wäre dann das Leben locker weiter gegangen für die grosse Koalition.

Friedrich hat aber nicht geschwiegen, Friedrich hat geredet, allerdings jedoch nach Stand der Dinge nicht mit seiner Parteichefin und Bundeskanzlerin wie man es im Prinzip hätte erwarten müssen, sondern lieber mit der SPD-Führung und Koalitionspartner der CDU/CSU und hat damit die SPD-Führung in eine wirklich kritische Situation gebracht.
Denn laut den aktuellen Informationen latschte Friedrich gleich zu S.Gabriel und schwatzte ihm ins Ohr doch bitte E.Edathy nicht als Minister in Erwägung zu ziehen denn demnächst steht das BKA sowieso vor dessen Tür und würde wegen Kinderpornografie ermitteln.
Man möchte meinen, da hätte Friedrich eine "gute Tat" vollzogen indem er so selbstlos dem Koalitionpartner davor warnt und die SPD davor schützt einen Pädophilen zum Minister zu machen.

Jedoch weit gefehlt, denn ich erkenne hier eine Strategie zur Zerstörung der SPD. Nachdem SPD-Chef S.Gabriel von CSU-Minister Friedrich erfuhr das E.Edathy im Verdacht steht Kinderpornos zu konsumieren konnte S.Gabriel nicht anders handeln als auch seinen obersten SPD-Partnern Steinmaier und Oppermann davon zu erzählen. Oppermann wiederrum konnte das wohl vermutlich alles nicht so recht glauben und rief beim BKA-Chef Zirke an um sich diesen Sachverhalt bestätigen zu lassen.
Es musste Oppermann klar gewesen sein das er vom BKA Chef Zirke keine Informationen bekommen würde, aber dennoch rief er ihn an, und man kann annehmen das er das nicht auf "gut Glück" tat sondern versuchte BKA-Chef Zirke unter Druck zu setzen indem er ihm sagte er würde sowieso demnächst nächster Innenminister und somit sein Vorgesetzter also hätte Zirke zu reden oder er schmeisst ihn dann raus, also redete Zirke und bestätigte somit R. Friedrichs Äusserungen gegenüber S.Gabriel.

Nachdem das dann endgültig geklärt war zeigte S.Gabriel Anfang November 2013 E.Edathy urplötzlich die kalte Schulter, auf welche Art und Weise auch immer, und E.Edathy begann 1+1 zusammen zu zählen, da er sehr wohl aus den Medien entnommen hatte das in Kanada ein Kinderpornohändler hoch genommen wurde dessen Kunde er war und merkte das die SPD-Führung längst davon wusste.

Die Strategie ist somit klar, und typisch für das geschickte Ausnutzen der Schwächen von Systemhierachien auf Regierungsebene wenn die Regierung eine grosse Koalition bildet. Man "versorgt" eine Parteiführung die weg soll mit Informationen die sie am liebsten gar nicht hören will, aber wenn man ihr diese Informationen an den Kopf haut dann kann sie ja auch nicht mehr die Ohren zu halten und schon ist sie gefangen, denn sie kann weder reden noch schweigen, egal was sie tut, sie wird verlieren.
Die SPD entschied sich dazu zu schweigen und das "Problem" E.Edathy einfach auf die lange Bank zu schieben und sich darauf zu konzentrieren, sobald die Bombe platzt, dann "von nichts gewusst zu haben". Und genau dieses Vorgehen wird in den nächsten Tagen und Wochen der SPD den Kopf kosten, denn es ist ja mehr als deutlich das die SPD-Führung von diesem Skandal bestens unterrichtet wurde. Die CDU/CSU wird dann die Scherben einsammeln. Die CDU/CSU mit A.Merkel am Ruder, einem treuen und sehr verlässlichen Partner der US-Regierung die alles macht und befolgt was Washington will.
Keine lästige SPD mehr die unserer Bundeskanzlerin ständig in allen Dingen hinein reden will und womöglich noch Entscheidungen zum NSA-Skandal aus negativer Sicht Washingtons beeinflusst. Die SPD ist halt kein guter Partner für die USA, war sie schon unter G.Schröder nicht, und da gabs dann auch nach der Irakkriegsabsage gleich mal Neuwahlen.

Ich gehe persönlich davon aus das in den kommenden Wochen die SPD-Führung zerschmettert wird weil die SPD mit brisanten Informationen versorgt wurde und die SPD niemandem davon erzählte und somit die ganze Partei und der Koalitionspartner von der CDU/CSU dadurch abfallen wird was zu Neuwahlen führt.
Da die SPD dann führungslos sein wird und im Chaos versinkt wird die CDU dann die absolute Mehrheit erlangen und Deutschland dann die nächsten 4 Jahre allein weiter regieren. Das wird sehr wichtig sein für die Amerikaner die sich dann nicht mehr mit dem unkalkulierbaren Faktor SPD rechnen müssen sondern nur noch mit der amerikafreundlichen CDU/CSU in Deutschland.

Reine Gedankengänge die mir mal so spontan einfallen, nichts weiter. Und nein, ich bin kein SPD-Wähler ;-).


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 07:10
@Mr.Q

Warum soll ich mich entschuldigen? Ich habe ein Beispiel gebracht und dir Fragen gestellt. Lies dir deinen Kommentar bitte noch mal durch. ..und nein Kinderpornos sind nicht unverfänglich. Ich halte das für sehr grenzwertig. Noch etwas: Keine seriöse Buchhandlung und kein seriöses Kinderspielwarengeschäft bieten dir Nacktfotos zum puzzeln irgendwelcher Kinderpornos an. Also ist meine Frage doch berechtigt, ohne dir auf die Füße zu treten, oder etwa nicht?

@DearMRHazzard

Ich denke nicht, dass Verschwörungstheorien hier angebracht sind. In der Schröderzeit ( SPD) wurde mit gutem Geld schlechte Kredite bezahlt ( Immoblase) und die SPD hat dem Treiben zugeschaut. Im Gegenteil, ich halte die SPD für US-Fanatiker, oder meinst du, dass Joschka Fischer uneigennützig eine Gastfprofessur in den Staaten angenommen hat, als Wirtschaftsberater? Sicher nicht.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 07:16
Bauli schrieb:Ich denke nicht, dass Verschwörungstheorien hier angebracht sind.
Ist laut Denken verboten ? Ich versuche lediglich einen Zusammenhang zu erkennen zwischen dem NSA-Skandal und dem aktuellen Regierungsskandal in Deutschland denn ich warte schon seid Monaten auf so eine "Bombe" und nun ist sie da. Warum sollte man also so einen möglichen, ich sage ja nicht das es so ist, Zusammenhang nicht einmal durchspielen dürfen ?

Durch diesen Überwachungswahn der Geheimdienste der "5-Eyes" ergeben sich nun einmal zwangsläufig solche Möglichkeiten. Alles über Politiker zu wissen ist ein wirklich mächtiges Instrument der politischen Steuerung, warum sollten also die Amerikaner nicht ihre Super-Waffe-NSA dazu benutzen hier mal die SPD platt machen zu wollen weil die Amerikaner erkannt haben das die SPD als Koalitionspartner der CDU/CSU untragbar ist für Washington ? Für möglich halte ich das durchaus, ausgenommen man traut es den Amerikanern wieder mal nicht zu weil man es sich nicht vorstellen kann und will.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 07:19
@DearMRHazzard

Wir kommen vom Thema ab. Das ist OT.

Edathy ist das Thema und sein Video- und nackte Jungen-Bilder-Konsum.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 07:21
Wir kommen vom Thema ab. Das ist OT.

Edathy ist das Thema und sein Vieo und nackte Jungen-Bilder-Konsum.
Offtopic ?

Der Name dieses Threads lautet : Fall Edathy - politische Sprengkraft ?!

Hier gehts um den Fall E.Edathy und alles was damit in Verbindung steht oder in Verbindung stehen könnte, also nicht ausschliesslich um Videos oder Jungen-Bilder-Konsum, sondern auch um die politischen (behördlichen ?) Verwicklungen in diesem Skandal.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 07:24
@DearMRHazzard

Das ist Auslegungssache. Die politische Sprengkraft birgt schon eher das Anschauungsmaterial.

Der Regierung tut das keinen Abbruch, aber Maluspunkte für die SPD.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 07:28
Bauli schrieb:Das ist Auslegungssache. Die politische Sprengkraft birgt schon eher das Anschauungsmaterial.
Auch, natürlich. Es wäre jedoch sehr nett von Dir wenn Du das doch bitte jedem selbst überlassen könntest was er für politisch brisant hält und was nicht in diesem Skandal. Wenn Du Dich auf die Pädophilenvideos und Bilder konzentrieren willst dann tu Dir keinen Zwang an, ich konzentriere mich lieber auf die Hintergründe denn E.Edathy ist ja zum Glück schon weg vom Fenster aufgrund dessen und es ist klar was für ein kranker Typ das ist.

Dennoch ist dieser Skandal noch längst nicht beendet.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 07:40
@DearMRHazzard

Nein, der Skandal wird auch nicht schnell beendet. Dafür sorgt schon die CSU.
Aber wenigstens sind wir einer Meinung, was den Edathy anbelangt. :)

Ich lasse jedem seine Meinung. Bin aber auch der Meinung, dass eine VT nicht angebracht ist, aus den dir bereits erklärten Gründen.

Ich denke, jezt wird das große Aufräumen beginnen. Nur nicht bei den Grünen und Personen, die das damals befürwortet haben, wie Trittin und Volker Beck und Daniel Cohn-Bandit uvm.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 07:50
Bauli schrieb:Bin aber auch der Meinung, dass eine VT nicht angebracht ist
VT´s sind immer angebracht. Sie sind solange wichtig bis sie zerfetzt wurden und dann folgt die nächste VT.
Denken in alle Richtungen sind daher aus meiner Sicht sehr wichtig, sich nur per Tunnelblick in eine Richtung zu bewegen bringt niemanden weiter und verharmlosen das Ganze auch nur. Alles was mit Politik zu tun hat macht VT´s sinnvoll, wir sehen ja was für ein Sumpf an Machenschaften da ständig überall abgeht also kann man gern auch mal vom weniger wahrscheinlichem aber durchaus möglichem ausgehen, warum nicht ?
Bauli schrieb:Aber wenigstens sind wir einer Meinung, was den Edathy anbelangt.
Ähm, ich wage auch zu bezweifeln das hier überhaupt jemand E.Edathy als ein Opfer oder Heiligen sehen wird. Das ist ein kranker Mensch und es zeigt deutlich von welchen kranken Gehirnen wir hier regiert werden.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 08:49
@DearMRHazzard

dein zusammenhang, mit der nsa fällt schon in der zeitlichen abfolge zusammen.
die kanadische firma wurde schon seit jahren überwacht, bevor sie zerschlagen wurde.

wenn deine verschwörung zutreffen sollte, müßte die nsa schon damals gewußt haben das edathy, käufer ist und das es eine groko gab und das eward snowden die nsa in eine krise stürzt.

ich gebe zu das man im aller ersten moment auf solche ideen kommen kann wie du sie beschrieben hast. aber die nsa ist nun mal nicht für alles schlechte auf dieser welt zuständig, damit gibt man ihr eine zu große bedeutung die sie nicht verdient.


aber friedrich hat eine sehr klägliche rolle gespielt, von zwei falschen wegen und einem richtigen weg, hat er sich für einen der falschen weg entschieden um zu verhindern, das edathy in einem amt kommt.
er hätte mutti informieren müßen und dann wäre es muttis aufgabe gewesen, die nötigen schritte einzuleiten.


melden
Anzeige

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 08:52
Die Unschuldsvermutung ist ein grenzwertiger Begriff. Manchmal werden Strafverfahren über Jahre verschleppt. Erst große Aufregung, dann viel später eine kleine Notiz, Verfahren eingestellt. In der Zeit, wo die Unschuldsvermutung gilt, haben Täter und ihre Anwälte genügend Zeit, Spuren zu verwischen. Nichts gewesen, außer Spesen.


melden
619 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt