Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

1.153 Beiträge, Schlüsselwörter: Pädophilie, Kinderpornografie, Friedrich, Edathy, Dienstgeheimnis, Oppermann

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 05:53
@25h.nox
Ach so, Anonymous war damit gemeint, die Abkürzung sagte mir jetzt nichts.


melden
Anzeige

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 06:34
che71 schrieb:Die Staataanwaltschaft Hannover hat gesagt, das es sich hier um eine Grauzone handelt im Fall Edathy.
Aus meiner Sicht ist es eindeutig was die meinen. Bei Edathy wurden Bilder und Videos von nackten männlichen Kindern im Alter von geschätzt zwischen 9 und 14 Jahren gefunden die sowas tun wie sich gegenseitig nass spritzen mit einem Gartenschlauch, spielen Cowboy & Indianer oder sind einfach nur am tanzen wobei aber wichtig und entscheidend ist das ihre Geschlechtsteile stets präsentiert werden.

Da geht es also nicht um sexuelle Handlungen Erwachsener an Minderjährigen sondern im Prinzip eher sowas wie normale Urlaubsvideos am Strand in denen Jugendliche zum Spass ihre Geschlechtsteile präsentieren.

Bei den Filmchen von Edathy liegt darauf jedoch eindeutig der Fokus denn die Videos die Edathy gekauft hat sind keine harmlosen Urlaubsvideos von der netten Familie von Nebenan wo zufällig der Sohn des Vaters seine Geschlechtsteile präsentiert vor der Kamera, sondern seine gekauften Filme wurden extra für diesen Zweck produziert und der Fokus liegt auf das Darstellen männlicher Geschlechtsteile von Jugendlichen während sie alltägliche völlig harmlose Handlungen machen, aber stets nackt.

Das meint die Staatsanwaltschaft mit Grauzone. Niemand wird vergewaltigt oder verletzt, niemand muss an seinen Geschlechtsteilen spielen, niemand in den Videos wird erkennbar zu irgendetwas gezwungen. Vermutlich ist auf seinen Videos jedes Kind sehr fröhlich und am lachen und macht Unsinn.
Allerdings sind die Filme defintiv gegen das Wissen der Eltern gedreht, die Kinder evtl. aus armen Slumverhältnissen und haben keine Ahnung für welche Klientel diese Filme tatsächlich gedreht werden. Kurz gesagt werden hier also ahnungslose Jugendliche ausgenutzt ohne es zu wissen.

Strafrechtlich wird Edathy vermutlich noch nicht einmal angeklagt werden können aber moralisch gesehen ist Edathy ein........, also mir fehlen einfach die Worte für diese moralische Abartigkeit, vermutlich weil ich mich in solche Typen nicht hinein versetzen kann, sicher ist jedoch, dass Edathy gesellschaftlich vernichtet wurde, und ich denke das ist sowieso die Höchsttrafe für ihn und einzig und allein das zählt.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 07:36
@DearMRHazzard
DearMRHazzard schrieb:Also, um mal bei den Fakten zu bleiben nebst all der Spekulation. Vernichtet hat sich Edathy selbst. Er allein ist für seinen Schaden verantwortlich und niemand sonst. Es ist ausgeschlossen das Edathy in eine Falle gegangen ist denn er bestreitet ja nicht das er sich die Bilder und Videos hat zukommen lassen von diesem Kinderpornohändler. Edathy ist leider ein karrieregeiler Politiker und sehr krank im Kopf.
Edathy sollte die nächsten Jahre seines Lebens dafür verwenden sich ärztlich behandeln zu lassen bevor er noch dazu übergeht und Kinder vergewaltigt und tötet. Bilder und Videos schauen ist ja bekanntlich nur das erste Stadium eines Kinderschänders, wünschen wir im alles Gute auf seinem Weg der Genesung.
Wer sagt das, das erste Stadium eines Kinderschänders ist Bilder und Videos schauen ?
Veranlagung oder Prägung?
Ungeklärt ist bis heute auch die Frage, ob eine pädophile Ausrichtung angeboren ist oder im Laufe der Adoleszenz erworben wird. Man geht heute von einem individuellen Zusammenspiel biologischer, psychologischer und psychosozialer Faktoren aus. Eine mögliche genetische Disposition soll ebenso eine Rolle spielen wie biographische Faktoren (z. B. traumatische Kindheitserfahrungen) im Zusammenspiel mit bestimmten Charakterstrukturen. Die begriffliche Zuordnung als „pädophile Veranlagung“ oder als „pädophile Prägung“ bleibt problematisch, denn in beiden Fällen wird eine Bewertung vorweggenommen, die wissenschaftlich nicht abgesichert ist.
Quelle:wikipedia.org
DearMRHazzard schrieb:Aus meiner Sicht ist es eindeutig was die meinen.
Ja aus deiner Sicht !


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 08:02
che71 schrieb:Wer sagt das, das erste Stadium eines Kinderschänders ist Bilder und Videos schauen ?
Ich !

Mit irgendwas muss ein Kinderschänder ja nun einmal anfangen. Er geht ja nicht urplötzlich los und vergewaltigt ein Kind. Sowas hat für mein Verständnis eine intensive Vorgeschichte wie auch das Suchen nach Bildern und Videos von nackten Kindern im Internet, sozusagen als "Einstiegsdroge".


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 08:09
Die ganze Sache ist so verkorkst … ich hoffe, das sie vollständig aufgeklärt wird.
Wer hat wem was erzählt, wer wusste was zu welchem Zeitpunkt … was ist Edathy strafrechtlich anzulasten.

Aber dafür sollte man den entsprechenden Behörden auch die nötige Zeit geben.
Viele schreien hier: warum dauert das alles so lange, was haben die Behörden von
Okt./Nov. 2013 bis jetzt getan?
Ganz einfach: Beweise gesichert.

Einen Kinderpornoring knackt man nicht mit einem Fingerschnipp, dem gehen jahrelange Ermittlungen voraus.
Über Käufer wird versucht an andere Konsumenten heranzukommen, Tonnen von Material muss gesichtet werden, das dauert eben.

Vor einigen Jahren noch war das wesentlich einfacher, weil die Verbreitung schwieriger war.
Die Fotos/Filme mussten meist selber angefertigt und entwickelt werden, um dann durch persönliche Kontakte verkauft und verbreitet zu werden. Das Risiko war relativ hoch, dabei erwischt zu werden.
DearMRHazzard schrieb:die Kinder evtl. aus armen Slumverhältnissen
Das ist Wunschdenken! Es findet genauso hier mitten unter uns statt!

Heute findet man mit ein paar Mausklicks alles, was man will, im Internet.
Es ist regelrecht schwierig, entsprechende Bilder nicht zu sehen.
Wenn man manchmal sieht, was viele Leute an privaten Fotos und Informationen in öffentliche Netzwerke stellen, kann man nur noch mit dem Kopf schütteln. Was jetzt allerdings nicht heißen soll: selber schuld.

Es gibt aber nun mal in Deutschland eine Unschuldsvermutung.
„Die Unschuldsvermutung erfordert, dass jeder einer Straftat Verdächtigte oder Beschuldigte während der gesamten Dauer des Strafverfahrens als unschuldig behandelt wird und nicht er seine Unschuld, sondern die Strafverfolgungsbehörde seine Schuld beweisen muss. „

Auch das ist ein hohes Gut und sollte nicht gegen die unzweifelhaft zu schützenden Persönlichkeitsrechte von Kindern aufgewogen werden.

Diese „Grauzone“, was ist strafbar und was nicht muss endlich mal geregelt werden.
An- und Verkauf von solchen Fotos/Filmen gehört verboten, egal welcher „Kategorie“ sie angehören!
Alles andere lässt viel zu viel Raum für Auslegungen. Punkt!


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 08:30
@DearMRHazzard
Wer sagt das, das erste Stadium eines Kinderschänders ist Bilder und Videos schauen ?
Ich !
Mit irgendwas muss ein Kinderschänder ja nun einmal anfangen.
Du meinst als „Einstiegsdroge“, um die Hemmschwelle für einen tatsächlichen stattfindenden sexuellen Übergriff herabzusetzen? Das kann so sein, muss es aber nicht.

Nicht jeder, der Kinder missbraucht, ist auch zwangsläufig pädophil.
Klingt komisch, ist aber so.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 09:00
DiePandorra schrieb:Die ganze Sache ist so verkorkst … ich hoffe, das sie vollständig aufgeklärt wird.
Wer hat wem was erzählt, wer wusste was zu welchem Zeitpunkt
In wenigen Minuten beginnt der Innenausschuss des deutschen Bundestags den ganzen Tag lang eine ganze Reihe beteiligter Personen an diesem Skandal zu befragen. Der erste wird BKA-Chef Zirke sein und am Nachmittag kommt dann der Oppermann dran. Es wird hochinteressant zu sehen wie die Beiden ihr geführtes Telefonat schildern werden vor dem Ausschuss.
Ich wette da erzählt am Ende jeder von Beiden seine eigene Geschichte und beide Versionen sind dann so unterschiedlich das man nicht mehr weiss ob man lachen oder weinen soll als Bürger weil man es nur noch mit einem verlogenem Pack zu tun hat das hier unser Land führt.
DiePandorra schrieb:Wenn man manchmal sieht, was viele Leute an privaten Fotos und Informationen in öffentliche Netzwerke stellen, kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.
In der Tat, ich verstehe nur zu gut aktuell was Du meinst, teilweise unfassbar.
DiePandorra schrieb:Nicht jeder, der Kinder missbraucht, ist auch zwangsläufig pädophil.
Nein, schon klar, dennoch muss man sich mit sowas im Vorwege beschäftigt haben. Ich halte es für ausgeschlossen das man von jetzt auf gleich anfängt ein Kind zu vergewaltigen. Man sieht das ja auch im Strafvollzug, da fangen vereinzelte, die in der Freiheit 100% Heteros waren, im Knast irgendwann an mit Mitinsassen Sex zu haben weil eine Frau nicht mehr "greifbar" ist also muss ein Mithäftling her.
Allerdings hat diese Veränderung des Sexualverhaltens auch dort eine längere Vorgeschichte und hat auch etwas mit dem Herabsetzen von Hemmschwellen zu tun welche nicht von heute auf morgen herab gesetzt werden können, da testet man vorher erstmal ein wenig herum wohin die "Reise" denn nun eigentlich hingehen soll.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 09:11
@DearMRHazzard
Ich wette da erzählt am Ende jeder von Beiden seine eigene Geschichte und beide Versionen sind dann so unterschiedlich das man nicht mehr weiss ob man weinen oder lachen soll als Bürger weil man es nur noch mit einem verlogenem Pack zu tun hat das hier unser Land führt.
Ich gehe fest davon aus, dass beide Versionen komplett unterschiedlich sind!^^
DearMRHazzard schrieb:Ich halte es für ausgeschlossen das man von jetzt auf gleich anfängt ein Kind zu vergewaltigen.
Das mag schon sein.
Aber oftmals steht der Sex gar nicht im Vordergrund, sondern es geht um Macht oder andere Dinge.
„Warum mache ich das? Weil ich es kann!“

Wie auch immer, wehret den Anfängen.
Ein komplettes Verbot vom Handel mit Kinderpornographie jeglicher Art wird die Konsumenten und Täter sicherlich nicht davon abhalten. Aber die Beweisführung wäre eindeutig und „wasserfest“.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 09:58
Man kann so langsam den Eindruck gewinnen, dass die obere Kaste um jeden Preis und unabhängig vom Parteibuch zusammenhält. Man könnte schon fast von mafiösen Strukturen sprechen.

Pfui!


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 10:42
DiePandorra schrieb:Ich gehe fest davon aus, dass beide Versionen komplett unterschiedlich sind!^^
Werden wir ja hoffentlich im Laufe des Tages, spätestens heute Abend, erfahren welche Wahrnehmung die beiden von dem gemeinsamen Gespräch hatten.
DiePandorra schrieb:Aber oftmals steht der Sex gar nicht im Vordergrund, sondern es geht um Macht oder andere Dinge.
„Warum mache ich das? Weil ich es kann!“
Oh ja, ein interessanter Punkt.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 11:01
Geht das Edathy-Bingo jetzt in die nächste Runde?
Aktuelle Stunde in Berlin, da passiert ersteinmal nichts. Keine Fragen, keine Antworten, keine Neuigkeiten.
Innenausschuss im BT.......mal abwarten, ob die Politik-Mafia reagiert.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 11:02
DearMRHazzard schrieb:Ich halte es für ausgeschlossen das man von jetzt auf gleich anfängt ein Kind zu vergewaltigen.
Aber dazu braucht man keine Fotos. Kinder wurden schon missbraucht, als es noch keine Fotographie gab.
Forseti70 schrieb:Man kann so langsam den Eindruck gewinnen, dass die obere Kaste um jeden Preis und unabhängig vom Parteibuch zusammenhält. Man könnte schon fast von mafiösen Strukturen sprechen.

Pfui!
Wie kommst du darauf?


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 11:11
Meine Kollegin spricht gerade von "der Rache des Daheimgebliebenen" im Zusammenhang mit Edathy.

Großes Gelächter.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 11:39
kleinundgrün schrieb:Aber dazu braucht man keine Fotos. Kinder wurden schon missbraucht, als es noch keine Fotographie gab.
Im späten vorletztem Jahrhundert waren die Bedigungen andere.
Dort musste man zwangläufig seine Phantasie stärker bemühen wie es wohl wäre sich an einem Kind zu vergehen da man auch nichts anderes kannte als seine Phantasie und musste mit seiner Phantasie arbeiten seine Hemmschwelle herab zu setzen um das real Durchzuziehen.

Heute finden diese kranken Menschen diese Bilder und Videos irgendwo im Internet und können sich besser auf das Absinken ihrer Hemmschwelle einstellen ohne ihre Phantasie noch gross bemühen zu müssen denn sie sehen es ja in Bild und Ton vor sich, ein wichtiger Unterschied wie ich meine.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 11:41
crimepix schrieb:Meine Kollegin spricht gerade von "der Rache des Daheimgebliebenen" im Zusammenhang mit Edathy.

Großes Gelächter.
Verstehe ich nicht.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 11:43
@DearMRHazzard
Die Frage bleibt, ob der Zugang zu Fotos (wir reden hier von solchen, die nicht explizit pornografischen Inhalt aufweisen), die Wahrscheinlichkeit von Kindesmissbrauch erhöht.
Ich würde das eher verneinen, weil es schlicht zwei unterschiedliche Dinge sind. Aber ich weiß es natürlich nicht.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 11:48
crimepix schrieb:Innenausschuss im BT.......mal abwarten, ob die Politik-Mafia reagiert.
da wird nichts passieren, das ist eine rache veranstaltung der csu. die wollen der spd schaden und ihren verräter decken.

viel intressanter finde ich was so in der bundestagsverwaltung vorsich geht. die staatsanwaltschaft wollte lammert drängen die immunität eines bundestagsabgeordneten zu ignorieren, und das nicht auf dem ordentlichen dienstweg sondern per telefon.
auch wurde anscheinend post abgefangen weil die staatsanwaltschaft private postdienstleister beauftragt hatte...


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 11:55
@DearMRHazzard
Im späten vorletztem Jahrhundert waren die Bedigungen andere.
Dort musste man zwangläufig seine Phantasie stärker bemühen wie es wohl wäre sich an einem Kind zu vergehen da man auch nichts anderes kannte als seine Phantasie und musste mit seiner Phantasie arbeiten seine Hemmschwelle herab zu setzen um das real Durchzuziehen.

Heute finden diese kranken Menschen diese Bilder und Videos irgendwo im Internet und können sich besser auf das Absinken ihrer Hemmschwelle einstellen ohne ihre Phantasie noch gross bemühen zu müssen, ein wichtiger Unterschied wie ich meine.
Liefen damals etwa keine "realen Kinder" durch die Gegend? Oft sogar nackt?

Das ist typische "Verschwörungstheoretiker-Denke" von Dir.

Viel Fantasie und wenig Nachdenken halt...


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 11:59
m.mayen schrieb:Liefen damals etwa keine "realen Kinder" durch die Gegend? Oft sogar nackt?
In dem Verhältnis wie es heute nackte Kinder zuzüglich auch im Internet zu sehen gibt ? Nein.
m.mayen schrieb:Das ist typische "Verschwörungstheoretiker-Denke" von Dir.
Was hat das jetzt bitte mit VT´s zu tun ?


melden
Anzeige

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 12:03
Ist schon ok...

Du verstehst das eh nicht.


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt