Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

1.153 Beiträge, Schlüsselwörter: Pädophilie, Kinderpornografie, Friedrich, Edathy, Dienstgeheimnis, Oppermann
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 18:51
Der Brief wurde offensichtlich abgefangen. Er wurde geöffnet. Gut möglich, das es in der Bundestagstagspoststelle geschah. Und an dem Tag, an dem die Staatsanwaltschaft Edathys Immunität bei BTP Lammert aufheben lassen wollte, gab Edathy sein Mandat ab.
ZU VIELE ZUFÄLLE!


melden
Anzeige

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 18:51
Warhead schrieb:Im Oktober und November ging es lang und breit durch die Presse das in Kanada ein weltweit agierender Kinderpornoring hochgenommen wurde,verlautbarende Quelle war das BKA
Genau, sag ich ja. Da muss niemand E.Edathy gewarnt haben sondern er konnte es ja selbst bemerken das die Luft demnächst sehr sehr dünn werden wird für ihn.

Ab Februar 2014 benötigte aber E.Edathy einen Informanten denn E.Edathy konnte unmöglich von selbst darauf kommen wann genau die Durchsuchungen seiner Örtlichkeiten stattfinden werden. Es wurden mehrere Büros und angeblich auch sein Abgeordnetenbüro durchsucht und alles was man fand waren lediglich 2 Computer in mehreren Büroörtlichkeiten. Klarer Fall das all die anderen Computer vorher weg geschafft wurden von E.Edathy weil man ihn rechtzeitig gewarnt hat.
waage schrieb:nichts generell ungewöhnliches, dass ein brief noch 3 tage oder mehr im internen hause noch rumschwirrt bzw. in der poststelle liegen bleibt (passiert halt bei outsourcing :-))

dass der edathy aber just und quasi just in time die segel streicht ist in dieser causa wiedermal ein zufall zuviel
Gut möglich das die Poststelle im Bundestag etwas länger benötigt um die Briefe im Hause zu verteilen. Interessant finde ich hier in diesem Zusammenhang auch das der Brief der Staatsanwaltschaft Hannover UNVERSCHLOSSEN beim Bundestagspräsidenten auf den Tisch kam. Erst dauert es 5 Tage bis er dort landet, dann kommt er auch noch unverschlossen an und einen Tag davor zieht sich E.Edathy zurück.
Es liegt nahe das gewisse Leute mehrere Tage Zeit hatten das Schreiben der Staatsanwaltschaft Hannover zu lesen und sich eine Strategie auszudenken was nun weiter unternommen werden muss bevor der Bundestagspräsident davon erfährt.


melden
waage
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 19:03
@DearMRHazzard
DearMRHazzard schrieb:Hannover UNVERSCHLOSSEN beim Bundestagspräsidenten auf den Tisch kam. Erst dauert es 5 Tage bis er dort landet, dann kommt er auch noch unverschlossen an und einen Tag davor zieht sich E.Edathy zurück.
was sollte daran ungewöhnlich sein, dass er unverschlossen am tisch von lammert landet? so solls ja bei solch einem sachverhalt auch sein .... und zum thema "durchlaufzeit post", nix ungewöhnliches bei so einem apparat

wie aber die punktlandung zu edathys amtsaufgabe zu erklären ist weiß ich auch nicht, aber das mit dem postabfangen ist doch etwas abwegig .... wohl eher, dass jemand von der staatsanwaltschaft "durchgesteckt" hat

6. Febr. postialische aufgabe des briefs an lammert

7. Febr. rücktritt


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 19:06
@waage
Ein Brief der Staatsanwaltschaft an Lammert wird von einem Hugo einfach so geöffnet???
Das glaubst du doch selbst nicht.


melden
waage
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 19:07
@Halbu
Halbu schrieb:Das glaubst du doch selbst nicht.
nö, hab ich auch nicht behauptet,
wenn schon denn schon, hat halt einer aus der staatsanwaltschaft durchgesteckt, dass eine vefahrenseinleitung (immunitätsaufhebungsgesuch) in lammert unterwegs ist bzw. sich anbahnt


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 19:17
waage schrieb:nö, hab ich auch nicht behauptet,
Natürlich hast Du hast.
waage schrieb:was sollte daran ungewöhnlich sein, dass er unverschlossen am tisch von lammert landet?
Es ist definitiv nicht normal das Post an den Bundestagpräsidenten unverschlossen auf seinem Tisch landet zumal Herr Föhlich von der Staatsanwaltschaft Hannover auf der PK ausdücklich betonte das dieses Schreiben als "vertraulich" abgefasst wurde, also ausschliesslich an Herrn Lammert gerichtet. Unmöglich dann anzunehmen es wäre völlig normal das auch andere Leute von der Poststelle sich als erstes dieses Schreiben mal gemütlich durchlesen bevor es bei Lammert auf den Tisch kommt.

Oder möchtest Du argumentieren das es normal ist das man für Herrn Lammert vorher überlicherweise die Post öffnet weil man ihm lästige Arbeit ersparen möchte ?


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 19:25
waage schrieb:aber das mit dem postabfangen ist doch etwas abwegig .... wohl eher, dass jemand von der staatsanwaltschaft "durchgesteckt" hat
Tja, und da wirds wieder kompliziert. Auf der PK hat J.Fröhlich erklärt das nur 3 Leute von dem Schreiben wussten. Der leitendende Staatsanwalt in der Ermittlungssache Kling, die Pressesprecherin des Hauses und er selbst, sonst niemand.

Demnach muss also einer von den Dreien der Informant von E.Edathy sein, herzlichen Glückwunsch ;-).


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 19:25
@Warhead
gebe dir ja recht. Aber ich kenne z.Zt. keinen Politiker, dem ich 100 pro vertrauen würde.
Aber es gibt einige, die ich sympatisch finde. Und gerade die sollen vom Thron geschossen werden.
Mittlerweile bin ich so geeicht, das ich mich nur noch auf meine Intuition verlasse. Ist sicher merkwürdig gedacht, aber nur so findet man in diesem ganzen Desaster eine, wenn auch spekulative Wahrheit, für sich selbst.


melden
waage
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 19:34
@DearMRHazzard
DearMRHazzard schrieb:Natürlich hast Du
wo? oder hab ich wirklich unglücklich ausgedrückt ;-(
DearMRHazzard schrieb:Es ist definitiv nicht normal das Post an den Bundestagpräsidenten unverschlossen auf seinem Tisch landet zumal Herr Föhlich von der Staatsanwaltschaft Hannover auf der PK ausdücklich betonte das dieses Schreiben als "vertraulich" abgefasst wurde
ach du scheiße :-) ... da steht unverschlossen, ich schreibs auch noch ...... sorry, knoten im kopf gehabt .... war jetzt voll auf verschlossen .... mein fehler

dies ist dann definitiv aussergewöhnlich, dass "vertraulich" geöffnet wird ... mea culpa


melden
waage
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 19:39
@DearMRHazzard
DearMRHazzard schrieb:Es liegt nahe das gewisse Leute mehrere Tage Zeit hatten das Schreiben der Staatsanwaltschaft Hannover zu lesen und
wie kommst du auf mehrere tage?

postauslauf staatsanwaltschaft 6. Febr.

rücktritt edathy 7. Febr. 0:00 uhr


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 19:49
Ihr glaubt doch nicht wirklich, das vertrauliche Schreiben nicht von Interessierten gelesen werden?
Postalisch ist sowieso schiete. Noch nicht mal ein Einschreiben kann man verfolgen, wenn es nicht ankommt.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 20:29
mal abgesehen von diesen ganzen mutmassungen, intrigen, küngeleien, der unaushaltbaren gebaren ob der verletzung eines "geheimnisses", etc
ist der politischen sprengkraft, bzw deren verpuffung
mal wieder ein beteiligter am entwischen: frau dr. merkel, heilsbringerin und solides fundament der stagnation, aka "bundeskanzler/in" (zoni, schlechtgekleidet, et al).
friedrich abserviert, soll die koalition doch brechen, ich werde kanzler/in bleiben.
ob edathy n pädophiler oder tatsächlich n kinderficker sein kann
ist mir tatsächlich ziemlich egal.
das drumherum ist wesentlich aufschlussreicher.

eine blamage der politik

buddel


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 20:39
waage schrieb:wie kommst du auf mehrere tage?

postauslauf staatsanwaltschaft 6. Febr.

rücktritt edathy 7. Febr. 0:00 uhr
Du hast recht, nun hatte ich einen Knoten im Kopf, hehe.

Datum des Schreibens der Staatsanwaltschaft Hannover an BTP Lammert 6.Februar
Ausgang der Sendung am Vormittag des 7.Februars über stinknormalem Postweg.

Eintreffen der Sendung im Bundestag demzufolge 8. oder auch 9. Februar.

Rücktritt E.Edathy 7.Februar 0:00 Uhr

Am 11.Februar bekommt Lammert das Schreiben der Staatsanwaltschaft Hannover erstmals zu Gesicht.

Anhand dieses Zeitfensters muss, wenn man die Aussagen von J.Fröhlich auf der PK der Staatsanwaltschaft Hannover vergleicht, einer von drei Personen, leitender Staatsanwalt Klinge, die Pressesprecherin oder J.Fröhlich selbst, E.Edathy vorab informiert haben. Falls nicht, ist es reiner Zufall das E.Edathy sein Mandat am 7.Februar aufgab da laut J.Fröhlich niemand ausser 3 Personen davon wissen konnte das ein Schreiben der Staatsanwaltschaft Hannover unterwegs ist zu BTP Lammert.

Meine These das jemand den Eingang des Schreibens an Lammert absichtlich verzögerte ist damit dann auch hinfällig denn E.Edathys Rücktritt erfolgte ja als das Schreiben noch mit der Post unterwegs nach Berlin war.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 20:53
buddel schrieb:ist der politischen sprengkraft, bzw deren verpuffung
mal wieder ein beteiligter am entwischen: frau dr. merkel
Exakt so ist es, unsere "Teflonpfanne" Merkel weiss wie in ALLEN Fällen wie immer von nichts. Es ist einfach unfassbar das der damalige CSU-Innenminister Friedrich lieber zur SPD läuft anstatt erstmal die Kanzlerin zu informieren.
Es kann doch einfach nicht sein das Merkel bei einem solchen Thema einfach übergangen wird. Vermutlich ist Merkel auch aus diesem Grund insgeheim richtig sauer auf Friedrich und deshalb musste er auch am Ende seinen Ministerposten räumen.

Erst wird die Mutti der Nation informiert dann der Pöbel der SPD.

Anhänger der Verschwörungstheorie könnten natürlich auch sagen :

Erst hat Friedrich die Merkel informiert und die hat dann Herrn Friedrich angewiesen es dem Gabriel zu erzählen und dem Friedrich gesagt : "Wenn Du das machst dann haben wir beide niemals darüber gesprochen und ich werde im Zweifel unser Gespräch leugnen also bringe mich damit niemals in Verbindung, klar ?".
Würde Merkel damit eine Strategie verfolgen dann hätte sie durch diese Anweisung an Friedrich erreichen wollen der SPD absichtlich Schaden zuzufügen damit die SPD von der Koalition abfällt und sich in Luft auflöst danach.

Aber wie gesagt, reine VT, aber derzeit ist nichts unmöglich. Bin mal gespannt was BKA-Chef Zirke und hoffentlich auch SPD-Oppermann morgen früh vor dem Innenausschuss aussagen werden bzgl. ihres Telefonats. Ich wette die beiden werden den Gesprächsinhalt ihres Telefonats völlig unterschiedlich wider geben und danach streitet man dann wer von beiden nun lügt oder ob beide lügen.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 20:58
@buddel
Du hast es erkannt. Frau Merkel ist die mächtigste Frau der Welt und sie muß zukünftig ihrem Ruf gerecht werden.Sie ist unantastbar, keine Laster, nichts, worüber man sich mokieren könnte.
Das würdigt sie durchaus. Desshalb ist sie so beliebt. Die Politik, die sie betreibt , ist allerdings genauso geheimnisvoll wie ihr Privatleben. Lach!


melden
waage
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 21:00
@DearMRHazzard
DearMRHazzard schrieb:7.Februar aufgab da laut J.Fröhlich niemand ausser 3 Personen davon wissen konnte das ein Schreiben der Staatsanwaltschaft Hannover unterwegs ist zu BTP Lammert.
wenn es wirklich kein zufall war (ich glaub hier mittlerweile nicht mehr an solche zufälle) dann engt sich der diesbezüglich durchsteckerkreis auf die staatsanwaltschaft ein ..... und kann schon sein, dass nur 3 personen+x explizit von dem schreiben gewußt haben, aber es wird sicherlich einen erweiterten personenkreis gegeben haben, der bzgl. "anbahnung" involviert war

daher auch mein diesbezüglicher hinweis:
waage schrieb:dass eine vefahrenseinleitung (immunitätsaufhebungsgesuch) in lammert unterwegs ist bzw. sich anbahnt
DearMRHazzard schrieb:Erst wird die Mutti der Nation informiert dann der Pöbel der SPD.
dass ist eh der brüller schlechthin und erfährt viel zu wenig aufmerksamkeit .... da sollte mutti mal öffentlich richtig aufgebohrt werden und nochmals öffentlich dazu stellung nehmen (muss natürlich auch ne klare frage formuliert werden, damit sie nicht wieder ausbüchst)

dass sie aus dem medien von dem vorgang erfahren haben will, grenzt schon an verarsche


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 21:03
AgathaChristo schrieb:Sie ist unantastbar, keine Laster, nichts, worüber man sich mokieren könnte.
Tja, man muss Talent dafür besitzen immer die Augen und Ohren geschlossen zu halten und weg zu sehen während sich die Männer untereinander gegenseitig massakrieren um danach dann gemütlich die Scherben weg zu fegen.
So kann man auch nie mit irgendetwas negativ in Verbindung gebracht werden. Wenn man von nichts weiss kann man auch nichts verkehrt machen und steht am Ende über allem und macht Krisenmangement wenn der Rauch beginnt sich langsam zu verziehen.

Unsere Kanzlerin ist schon eine geniale Person auf ihre Art und Weise, dass muss man ihr leider zugestehen. Wer die angehen will der braucht extrem viel Sitzfleisch, dass hat sie von Helmut Kohl gelernt, alles solange aussitzen bis dem anderem die Puste ausgeht und dann abhaken.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 21:14
@DearMRHazzard
Sie agiert schon genial unter ihren männlichen Untertanen. Respekt!


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 21:15
waage schrieb:da sollte mutti mal öffentlich richtig aufgebohrt werden und nochmals öffentlich dazu stellung nehmen
Wozu soll sie denn Stellung nehmen ? Merkel weiss doch sowieso nie was ! Ich sag nur NSA-Skandal, die tut bis heute so als ob Überwachung und Spionage für sie absolutes Neuland wäre und fällt aus allen Wolken und kann nicht begreifen das sie von den Amerikanern abgehört wurde während sie mit ihrem unverschlüsselten Handy telefoniert.
Unsere Kanzlerin stellt sich in jedem brenzligen Thema einfach dumm und dämlich und muss sich erstmal mit allem ausgiebig befassen und das dauert dann für gewöhnlich so unendlich lange das man bis dahin gar nicht mehr weiss um was es überhaupt einst ging.

Nicht umsonst benannten die Amerikaner in ihren geleakten Botschaftsdepeschen unsere Kanzlerin als "Teflonpfanne" an der einfach alles abperlt, nichts bleibt an der kleben weil sie entweder nie was weiss oder alles solange aussitzt bis ihr gegenüber an Altersschwäche verstorben ist.


melden
Anzeige

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 21:32
Frau Merkel ist sehr schlau und dazu pragmatisch denkend. Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.
Eine super Strategie!! Das wir und alle auf diesem Planeten von der NSA gecheckt werden, ist doch schon seit ca. 30 Jahren bekannt.


melden
214 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
-mal eure meinung-23 Beiträge